Autor Thema: Das Reich der Holts  (Gelesen 1787 mal)

Beschreibung: Mehr Reichtum als man sich erträumen kann...aber weniger als einem zusteht...

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Das Reich der Holts
« am: 26.06.2013, 11:24:11 »
Die Freihändlerfamilie Holt

Der Kaperbrief der Freihändlerfamilie Holt geht auf das 32. Jahrtausend zurück, verliehen, durch den damals amtierenden Generalfeldmarschall zu Terra, für übermenschlich große Leistungen bei der Schlacht um Terra. Nun liegt der Grundstein des zerfallenen Reiches der Holts in einer Stasisgruft tief im Inneren von Terra. Aufgebaut hatten die Vorfahren der heutigen Holts die Reichtümer des Hauses bei Kriegen und Scharmützeln im heutigen Calixis Sektor. Auf so mancher Welt des gigantischen Sektors hatten die Holt eine Enklave um den Sektor zu befrieden und für den Profit zu öffnen. Dabei hatten sie sowohl jagt auf Piraten und Xenos gemacht, als auch mit ihnen Geschäfte getätigt. Mit dem Grundstein des Hauses auf Terra und dem Großteil ihrer Anstrengungen auf den Calixissektor konzentriert, liegt der Hauptsitz der Familie in den Hohen Türmen von Scintilla. Seit der Zeit der Horus Häresie unterhält das Haus enge Beziehungen mit den verschiedenen Flotten der Imperialen Navy, nocheinmal gestärkt durch die Tatsache, dass fast jedes Mitglied der ersten Familie des Hauses eine Dienstzeit als Offizier der Imperialen Navy durchläuft. Gestärkt durch dieses Bündnis, wurden die Kapitäne der Freihändlerfamilie schon öfters für die Verstärkung von Flotten-Aktionen eingesetzt wo die Präsenz der Imperialen Flotte nicht ausreichte die Gefahr auszuräuchern. Doch war diese Kriegstreiberei nur eines der Standbeine des Hauses Holt, daneben unterhielten sie mehrere Handelsrouten durch den Sektor, eine Tatsache die es ihnen erlaubte auch dunklere Geschäfte mit erbeuteten Xenos-Artefakten durchzuführen. Leider jedoch, rief dies irgendwann den Ordo Xenos auf den Plan und glämt durch die unzähligen Untersuchungen und die damit einhergehenden Verluste, musste die Familie viele ihrer Güter und Handelsrouten aufgeben um nicht gänzlich zu verarmen. Doch nun haben sich, in einem alten Archiv der Familie, Aufzeichnungen über eine vergessene Welt gefunden, einen Außenposten in der Koronusweite. Nun wir es einer neuen Generation auferlegt diesen zu finden und das Haus erneut zu Glanz und Glorie zu verhelfen...

Profitfaktor: 23
« Letzte Änderung: 04.10.2013, 16:06:28 von Luther Engelsnot »
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Das Reich der Holts
« Antwort #1 am: 26.06.2013, 11:24:25 »
Amaranthine Valour



Machine Spirit Odditiy: Blasphemous Tendencies
Past History: Xenophilus
Class: Ambition-class cruiser

  • Speed: 5
  • Maneuverability: +22 (12+5[Brücke]+5 verbesserte Steuerdüsen)
  • Detection: +20
  • Hull Integrity: 63/66
  • Armour: 17
  • Turret Rating: 2
  • Space: 75/75
  • SP: 76 + 3(Anforderungen)
  • Power: 69/75
  • Crew Rating: Competent Crew (30)
  • Crew Population: 102/102
  • Moral: 101/101

Essential Components:
  • Jovian Pattern Class 4 Drive
  • Miloslav H-616.b Warp Engine
  • Gellar Field
  • Repulsor Shield Array
  • Ship Master's Bridge [+5 Nav/Pilot, +10 BS]
  • Vitae Pattern Life Sustainer
  • Pressed-Crew Quarters [-2 Morale]
  • M-201.b Auger Array [+5 Detection]

Secondary Components:
  • Two Lathe Grav-Culverin Broadsides
  • Two Jovian-pattern Landing Bay
  • Stygies Macrocannon Battery
  • Shadow Blind Bays [+50 Trade/+75 Criminal]
  • Arborethum [2x Time at Void, +2 Crew]
  • Manufactorum [+10 Trade]
  • Medicae Deck
  • Teleportarium
  • Laboratorium
  • Small Craft Repair Dock
  • Runecaster
  • Augmented Retro-thrusters

Ship Upgrades
  • Good-Craftmanship Crew Improvements [+3 Morale]

Weapon Summary
  • Prow Stygies Macrocannon Battery (Macrobattery, Strength 3, Damage 1d10+2, Crit 6, Range 5) - Reduce vessels armour by three, when hit from a Stygies Macrocannon Battery, for the damage calculation of the salvo containing the Stygies Macrocannon Battery
  • Port and Starboard Lathe Grav-Culverin Broadside (Macrobattery, Strength 6, Damage 1d10+3, Crit 7, Range 5 or Macrobattery, Strength 6, Damage 1d10+1, Crit 7, Range 7)
  • Port Jovian-pattern Landing Bay (Launch Bay, Strength 2) - This Bay holds two Squadrons of Fury interceptors, Starhawk Bombers and Support Crafts (Halo barges)
  • Starboard Jovian-pattern Landing Bay (Launch Bay, Strength 2) - This Bay holds  two Squadrons of Fury interceptors, one Squadron of Starhawk Bombers and Aeronautics

Modifier Summary
  • All Navigation Tests made to pilot this vessel through the warp gain a + 35 bonus
  • While aboard the ship all crew suffer -5 to Willpower based Tests
  • Tech-Use Tests to repair this ship suffer a -30 or -10 with Forbidden Lore (Xenos)
  • Reduce the duration of all warp passages by three quarters
  • Roll on the Warp Travel Encounters Table every three days
  • This ship does not suffer from penalties to Manoeuvere Actions when travelling through celestial phenomena consisting primarily of small particles
  • All Piloting and Navigation Tests by crew on the Bridge gain +5
  • All Ballistic Skill Tests to fire shipboard weapons gain +10
  • Location of the Shadow Blind Bays requires an Arduous (-40) Scrutiny Test
  • Double the time this ship may remain at void without suffering Crew Population or Moral loss
  • +10 Bonus on the weekly Tech-Use Tests for extended repairs
  • +10 Bonus on Acquisition Tests to restore Hull Integrity
  • +20 Bonus on all Medicae Tests by crew on the Medicae Deck
  • +20 Bonus on all Command Tests for Attackers of Hit and Run Attacks (no Piloting Test required)
  • +20 bonus to all tests to identify, analyse, and repair artefacts of ancient or xenos origin, or to any tests to craft single items

Achivment Points Summary
  • Gain 60 additinial Achivment Points while working on a Trade objective
  • Gain 75 additinial Achivment Points while working on a Criminal objective
  • Gain 75 additinial Achivment Points while working on a Trade or Military objective, when Support Crafts are used

Geschichte (Anzeigen)
« Letzte Änderung: 09.05.2014, 17:39:21 von Luther Engelsnot »
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Das Reich der Holts
« Antwort #2 am: 26.06.2013, 11:24:37 »
Das Sternensystem Janus

Das Sternensystem Janus liegt mitten in Winterschuppes Reich, zwischen Luciens Atem und Valcettis Rettung, nicht weit entfernt von der Schlangenwiege und den egerischen Dominion. Ein außergewöhnliches Sternensystem und glücklicher Fund für das Haus Holt in früheren Zeiten, denn es ist außergewöhnlich reich an bewohnbaren Planeten. Ein Fakt der schon oft für Gerüchte und Schauergeschichten unter Raumfahrern gesorgt hat. Das System selbst wird von einem riesigen Asteroidengürtel umgeben, der eine Reise gerade für unwendige Schiffe nicht trivial gestaltet oder sie unnötig verlängert.
Die äußere Weite des System wird nur von einem Staubnebel gezeichnet, sowie dem Planeten Janus Quintus, ein kalter, kleiner Steinklumpen im Universum, der von einem noch kleineren Mond begleitet wird. Ein unbedeutender Planet, wenn es nicht eine uralte Raumstation unbekannten Ursprungs in direkter Nähe gäbe. Zusätzlich scheinen die alten Aufzeichnungen sie entweder zu vergessen oder die beiden Bereich von Gravitationswellen in der äußeren Weite haben sich erst gebildet.
Danach schließt sich die primäre Biosphäre an. Ein Bereich voller Leben. Ein Asteroidenfeld zeugt davon, dass hier eine weitere fester Körper neben den drei Planeten existiert hat. Diese wurden auf die Namen Janus Quartus, Semargl und Janus Secundus getauft. Zwei kleine Monde und ein großer Asteroid befinden sich dabei im Orbit von Janus Secundus. Semargl ist jedoch das eigentliche Juwel, eine heiße Welt voller pulsierendem Leben und mineralischen Rohstoffen.
Der innere Kessel, direkt in der Nähe des gelb leuchteten binären Sterns des System, stellt dabei die größte Merkwürdigkeit da. Trotz der Tatsache, dass der binäre Stern regelmäßig den gesamten Bereich in Sonneneruptionen hüllt, existiert hier ein Planet voller Leben. Der kleine Himmelskörper mit dem Namen Holts Haven ist für seine Größe viel zu leicht und dennoch ein idealer Ort für menschliches Leben, völlig unberührt von den Sonneneruptionen. Dies ist der Ort den auch das Haus Holt als erstes zur Besiedlung auserkoren hat und dies nicht nur wegen seiner paradiesischen Zustände.

Janus Quintus

Janus Quintus ist ein kleiner, schwerer Planet mitten in der äußeren Weite des Janus-Systems, in dessen Orbit ein noch kleinerer Mond seine Runden dreht. Er ist eine Welt vollständig in Eis gehüllt und wurde deshalb von der Familie Holt nicht weiter untersucht, aufgrund mangelnder Technik und Mittel. Dennoch weist er eine schwere, atembare Atmosphäre und normale, erdähnlich Gravitation auf. Von größerem Interesse war jedoch die alte Raumstation in der Nähe, deren Form wie eine Kugel wirkt, die mit unzähligen Furchen durchzogen wurde, die ein labyrinthartiges Muster ergeben. Sie wurde nie genauer untersucht, denn kein entsandtes Team kehrt mit geistiger Gesundheit oder wirklich verwertbaren Informationen zurück. Die Station wurde zur damaligen Zeit für leichtere Ziele aufgegeben.

Janus Quartus

Janus Quartus ist ein großer Planet, der jedoch bessere Zeiten gesehen haben muss. Kälte überzieht diesen Planeten, als am weitesten entfernter Planet der primären Biospähre. Keine Meere zeigen sich auf der verschneite Oberfläche und nur gefrorene Flüsse durchfurchen sein Äußeres. Dennoch gibt es immer wieder Stellen kleineren Lebens, wenn das Eis schmilzt und sich der Boden in einen Sumpf verwandelt. Aufgrund dieser Umstände und obwohl die Luft und Gravitation wie für Menschen geschaffen ist, wurde er nicht weiter auf Rohstoffe oder Leben analysiert.

Semargl

Semargl ist eine heiße, kleine Welt deren Oberfläche von der Hitze des binären Sterns erfasst wurde. Reißende Flüsse ziehen sich über seine Oberfläche, die ihren Anfang in den massiv Gebirgen der Pole nehmen, die von zwei riesigen Bergen direkt auf ihnen dominiert werden. Das Massiv nimmt fast die Hälfte des Planeten ein und ein einzelner Bergrücken verbindet die beiden Pole und spaltet den Planeten in zwei Hälfen. Am Füße des Gebirge an dem unzählige Flüsse ins Land ziehen haben sie nasse Böden und Sümpfe gebildet. Doch diese wirken tot, unlebendig und die Fließgeschwindigkeit der Flüsse kommt fast zum Stehen durch die dortigen Pflanzen. Doch danach schließt sich ein riesiger Dschungel an, der die restlichen Teile des Planeten überzieht und alles andere verschlingt, aber auch eine der merkwürdigsten Spezies hervorgebracht hat. Die große Hitze und die niedrige Graviation ausnutzend, hat sich eine Art von fliegender Quallen entwickelt, die über und dank ihrer flexiblen Form auch durch die Dschungel schwebt. Genauere Untersuchungen liegen nicht vor, denn trotz der atembaren Atmosspähre und den reichen Erzvorkommen wurde hier keine Kolonie gegründet.

Janus Secundus

Janus Secundus ist eine riesige, massige Welt die eine erhöhte Schwerkraft aufweist und allein durch seine Fülle Teile des System dominiert. Zwei kleine Monde und ein großer Asteroid schweben in seinem Orbit und werden durch seine Größe dort gehalten. Der Planet selbst ist jedoch ein Ödland aus kargem Gestein und einigen kleineren Seen, die diese durchbrechen. Ein Planet der noch kein Leben hervorgebracht oder es längst verloren hat. Zumindest vom zweiten zeugen zwei Dinge. Die für Menschen nicht tödliche Atmosphäre und die Hinweise von einigen verstreuten Krootstämme. Doch aufgrund der sonstigen schlechten Lebensbindungen wurde dieser Planet nicht weiter untersucht und kein Kontakt mit den Kroot gesucht.

Holts Haven

Holts Haven ist das auserkorene Juwel des Systems der Familie Holt. Ein Planet mit idealen Bedingungen, wenn auch klein und entgegen der Erwartungen mit noch viel weniger Masse, als üblich. Ein einzelner großer Kontinent dominiert das Bild und wird von einem Ozean umschlossen. Kleinere Flüsse ziehen sich durch den ebenen Kontinent, der einer riesigen Weide ähnelt. Doch das perfekte Bild wird durch zwei Dinge durchbrochen. Mitten durch den Äquator zieht sich eine riesiger tektonischer Riss, der den Planeten spaltet und eine Reise über ihn gefährlich gestaltet. Doch auch genau in und um diesen Riss werden mehrere uralte Xenosruinen gefunden, der Grund warum dieser bewohnbare Planet ausgewählt wurde. Den Berichten nach handelt es sich bei diesen Ruinen um eine oder mehrere abgestürzte Kroot-Kriegsspähren, auch wenn keine Spur von Kroot entdeckt wurden. Das Land nördlich dieses Risses ist reich an Pflanzen und Leben mit einem fruchtbarem Boden, während das Land südlich davon eher einer trockenen Steppe gleicht. Die Forschungskolonie der Holts wurde in diesen Steppen nahe der Ruinen gegründet und auf den Namen Kappa Xin 37 getauft. Der Grund dafür war das bereits bestehende menschliche Reich auf der Nordhalbkugel des Planeten. Es liegen keine Informationen zu diesen vor, außer dass es ein Einigung zwischen den Holts und diesem Reich gab. Das Reich selbst wird als Föderation der Uralten bezeichnet und schien nicht fähig zu sein den Planeten zu verlassen, ihre Technologie war jedoch in jedem anderen Bereich bemerkenswert.
« Letzte Änderung: 14.02.2014, 18:22:55 von Luther Engelsnot »
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Das Reich der Holts
« Antwort #3 am: 04.10.2013, 16:07:09 »
Forschungskolonie Kappa Xin 37

Kappa Xin 37 erstreckt sich über große Teile der Ebenen südlich des tektonischen Risses und der entdeckten Xenosruinen. Durch die unnatürliche Flachheit des Planeten war Bauplatz keine Seltenheit und es stand viel Raum zur Verfügung. Dies spiegelt sich in der Bauweise der gesamten Kolonie wieder. Die ausladende Plätze, großen Häuser und Gärten sowie ein ausgebautes mehrspurgies Straßennetz mit Bahngleisen zeugen davon. Kein Vergleich zu den engen Habbauten einer Makropolenwelt.
In der Mitte dieses kleinen Reiches thront Stolz des Anwesen der Familie Holt. Ein riesiges, geschmackloses Ding aus silbern schimmernden Metall mit unzähligen Räumen, zwei Flügeln und insgesamt fünf Etagen. Die Oberfläche ist mit goldenen Symbolen des Imperiums, der Familie Holt und Selbstbildnissen des Erbauern überzogen. Es ist fast das größte Bauwerk auf dem Planeten, wenn dann nicht die Xenosruinen und der Raumhafen wären.
Der Raumhafen erstreckt sich im östlichen Teil der Kolonie und überragt finster den Rest der Gebäude um ihn. Von ihm aus können mehrere Dutzend Transporter starten und die Kolonie schnell und effizient mit Gütern versorgen oder entsprechende Artefakte schnell wegbringen. In direkter Nähe befindet sich auch die Niederlassung der imperialen Flotte, die gleichzeitig als Sitz des obersten Befehlshabers, als auch als Treffpunkt für die Familie Holt mit der Flotte dient. Anführerin der imperialen Flotte auf diesem Planeten ist eine gewisser Lord-Kapitänin Emillia Lucenco.
Im südlichen Teil der Kolonie befindet sich ein großes Wasserreservoir, dass dort künstlich angelegt wurde und das Grundwasser tief unter dem Planeten anzapft. Über ein kompliziertes Rohren und Pumpsystem sind damit alle Gebäude mit fließend Wasser und einer Möglichkeit zum Abfluss des Abwassers gesegnet. Möglichst weit weg von jeglichen gefährlichen Phänomenen ist die Gegend drumherum recht sicher.
Im Westen hingegen befindet sich die große Kommunikationseinrichtung, die es ermöglicht, dass die gesamte Kolonie in Sekundenschnell Informationen austauschen kann und eine Koordinierung zwischen den verschiedenen Teilen reibungslos verläuft. Ein wahres Wunderwerk der Technik.
Im Norden hingegen erstreckt sich der riesige Bahnhof, der mit seinen Gleisen nicht nur die Stadt umspannt, sondern auch die Ausgrabungsstätten und eine Möglichkeit bietet zur Föderation zu reisen, wenn die tektonische Spalte ruhig ist.

Gouverneur und Repräsentant des Hauses Holt: Julianus Frederick Octavian Holt

Julianus Frederick Octavian Holt war ein eher ungern gesehenes Mitglied der Familie. Seine Exzesse, Verrücktheit und Unberechenbarkeit haben auf Scintilla viele Probleme und diplomatische Zwischenfälle verursacht. Deshalb musste die Familie ihn loswerden und als die Kolonie  Kappa Xin 37 gegründet wurde, sah man die perfekte Gelegenheit, denn weit weg vom Imperium und jeglichen Adels würde er kaum weiter solche Zwischenfälle verursachen. Außerdem hat er sich ganz im Gegensatz zu den Erwartungen als ambitionierter Führer der Kolonie erwiesen, der die Produktivität gesteigert hat. Leider kam es auch zu Zwischenfällen mit der Konföderation und Pläne wie ein Anwesen mitten in ihrem Reich auf dem riesigen Vulkan zu bauen. Diese konnte jedoch rechtzeitig verhindert werden. Andere Pläne nicht, wie die Tatsache, dass er als erstes ein prunkes Anwesen aus dem Metall der Xenosruinen erbauen ließ.

Profitfaktor: ?, ehemals 10
Größe: ?, ehemals 6 (Dominion)
Zufriedenheit: ?, ehemals 6
Produktivität: ?, ehemals 7
Ordnung: ?, ehemals 5
Glaube: ?, ehemals 1

Infrastrukturverbesserung:
Globales Kommunikationsnetz
Ausgebautes Straßennetz
Monorailverbindung zwischen Ausgrabungen und Kolonie
Raumhafen
Wasserreservoir und Kanalisationsnetz

Unterstützungsverbesserung:
Persönliches Anwesen der Familie Holt
Imperialer Flotten Stützpunkt

Ressourcen:
Signifikante Xenosruinen von Krootherkunft

 1. Kommunikationseinrichtung
 2. Wasserreservoir
 3. Anwesen der Familie Holt
 4. Bahnhof
 5. Raumhafen
 6. Bunker
 7. Stützpunkt der Imperialen Flotte
« Letzte Änderung: 04.07.2014, 10:56:02 von Luther Engelsnot »
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis