• Drucken

Autor Thema: Tust du Gutes, tu es langsam. Tust du Böses, tu es auf einmal.  (Gelesen 8249 mal)

Beschreibung: OT-Absprachen, Taktikten und Planungen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Pestbeule

  • Moderator
  • Beiträge: 4301
    • Profil anzeigen
Man möchte sagen, nichts glückt als die schwarzen Entwürfe der Bösen.
 Die schuldlosen Vorsätze des Guten kommen fast nie zur Erfüllung.


Hier dürft ihr eure Übeltaten planen.
« Letzte Änderung: 27.07.2013, 15:34:10 von Pestbeule »
To Walk Apart From House And Queen Is To Walk Into The Grave

Arkil

  • Beiträge: 891
    • Profil anzeigen
Tust du Gutes, tu es langsam. Tust du Böses, tu es auf einmal.
« Antwort #1 am: 29.07.2013, 18:09:50 »
Ich fange dann mal an, schließlich hab ich ja gefragt, ob so ein Thread aufgemacht wird.  :wink:

Beim Kampf mit den  Ulfen würde ich Luis und Ochnar gerne wieder in der ersten Reihe sehen. Gleich dahinter würde ich Shadal plazieren, die mit ihren Angriffen ja Reichweite hat, und somit über/zwischen den Beiden hauen kann. Außderdem kann sie mit Bodyguard den beiden Vorderen jede Runde Unterstützung zukommen lassen.
Hoffentlich können wir so drei bis vier Ulfen binden.
Arkil würde ich hauptsächlich Säurespritzer zaubern lassen, um z.B. den Barden zu stören, der bestimmt mit Gesang buffed.
Bei den Mädels und dem Kleriker müßte ich noch mal auf die Zauberlisten schauen.
Nicolas könnte natürlich Bomben schmeißen.

Bleibt auch noch die Frage, wie wir sie überraschen wollen. Ich tendiere ja dazu, es während des Anlegens auf dem Boot zu machen.
Da können wir ne schöne, kleine Front aufbauen.

Meinungen?
Status
Charakter
TP: 24/24; RK: 15, Berührung: 12, ff: 13; Ini: +2; Zä: +2, Re: +3, Wi: +5; Verkleiden (Take 10): 25; Wahrnehmung: +1

Iomine

  • Beiträge: 1165
    • Profil anzeigen
Tust du Gutes, tu es langsam. Tust du Böses, tu es auf einmal.
« Antwort #2 am: 29.07.2013, 19:20:34 »
Ich schlage vor, ich schmeiße ein Netz auf das Ulfenschiff , wenn sich zu viele daraus befreit haben, zündet das einer an. Haben wir wen, der Feuerschaden machen kann? Die Frontliner können wir gut aufhalten, sorgen machen mir ihre Bogenschützen, mein Char ist jetzt nicht wirklich dick gerüstet. *g*

Achja, ich werd auch was beschwören.

Birisera Stiarad

  • Beiträge: 276
    • Profil anzeigen
Tust du Gutes, tu es langsam. Tust du Böses, tu es auf einmal.
« Antwort #3 am: 29.07.2013, 19:34:18 »
Meine Taktik:

Ich würde als erstes "Schild" auf mich wirken, um meine RK zu verbessern und gegen "Magische Geschosse" geschützt zusein.

Danach werde ich "sprühende Farben" gegen Gegnergruppen einsetzen, um sie aus dem Kampf zu nehmen.

Treffen wir auf einen Einzelgegner, der auch noch ein Mensch ist, werde ich "Person bezaubern" einsetzen.

Schaden würde ich durch meine Armbrust verursachen.

Sollte der Gegner "ungefährlicher" sein, kann ich auch meine "Verderbende Berührung" einsetzen (Gegner wird erschüttert).

Sensemann

  • Administrator
  • Beiträge: 43186
    • Profil anzeigen
    • DnD-Gate
Tust du Gutes, tu es langsam. Tust du Böses, tu es auf einmal.
« Antwort #4 am: 30.07.2013, 10:43:16 »
@Arkil: Guter Plan.
Ich würde auch vorschlagen, dass Ochnar, Jegor und Luis die Front bilden und versuchen sollten den Kapitän überraschend und so schnell wie möglich auszuschalten...der Rest sollte dann einfacher gehen, wenn der Chef der Ulfen tot ist...

@Feuerschaden: Leider nicht, Iomine. Zumindest nicht, dass ich wüsste...

@OoC: Was haltet Ihr von meiner Krankheitsidee?
Online-SL-Bilanz: 182 tote SC / 32 Inplay-Überlebene / 6 Inplay-Geflohene / 1 Versklavter SC
bei 19 abgeschlossenen Runden

Lu Chieng

  • Beiträge: 2170
    • Profil anzeigen
Tust du Gutes, tu es langsam. Tust du Böses, tu es auf einmal.
« Antwort #5 am: 30.07.2013, 11:00:30 »
Vielleicht beschwört Arkil nochmal einen Oktopus und wir versuchen es mit einem guckt mal da Trick. Es könnte uns die Zeit geben nochmal einen Zauber zu wirken. Sprich Shield für Biri und mich, etc.

Danach Netz und die Leute kaput hauen.

@Luis: Erinnert mich ein wenig an Brunnen vergiften. Im Prinzip nicht schlecht. Ich würde allerdings erstmal abwarten wie die Feste aussieht, wie groß sie ist etc. Bevor ich mir darüber nen Kopf mache.
"Furchtlosigkeit ist die Tugend der Narren. Sie entsteht nicht aus Mut, sondern aus mangelnder Vorstellungskraft. Der Weise fürchtet sich und lässt sich trotzdem nicht von seinem Weg abbringen. Er wird nur vorsichtig."

Iomine

  • Beiträge: 1165
    • Profil anzeigen
Tust du Gutes, tu es langsam. Tust du Böses, tu es auf einmal.
« Antwort #6 am: 30.07.2013, 13:17:47 »
Ich würde sagen, bevor wir nicht wissen, was da abgeht, können wir wenig sagen

Außerdem haben die sicherlich auch nen Kleriker oder zwei da rumhängen. Und alle Priester zu töten klingt zwar nach einer guten Idee, aber ist vermutlich leichter gesagt als getan. Und wenn auf einmal alle Iomedeapriester ohne Kopf aufgefunden werden, wird sicherlich der Ausnahmezustand über die Burg verhängt, und dann haben wir es doppelt schwer, irgendwas zu machen.

@ Feuerschaden: Nicolas' Bömbchen machen Feuerschaden, oder? Passt doch perfekt.

Sensemann

  • Administrator
  • Beiträge: 43186
    • Profil anzeigen
    • DnD-Gate
Tust du Gutes, tu es langsam. Tust du Böses, tu es auf einmal.
« Antwort #7 am: 30.07.2013, 14:57:38 »
@Priester: Wir müssen sie halt verschwinden lassen und wenn möglich durch uns getarnt ersetzen.
Aber Ihr habt recht: Wir sollten ersteinmal schauen - ich wollte nur schon mal eine kleine erste Idee präsentieren.
Online-SL-Bilanz: 182 tote SC / 32 Inplay-Überlebene / 6 Inplay-Geflohene / 1 Versklavter SC
bei 19 abgeschlossenen Runden

Iomine

  • Beiträge: 1165
    • Profil anzeigen
Tust du Gutes, tu es langsam. Tust du Böses, tu es auf einmal.
« Antwort #8 am: 30.07.2013, 15:32:29 »
Meinem Charakter fehlen die Sozialskills um einen Priester glaubhaft zu verkörpern, den meisten anderen entweder beides oder die Religion. Außerdem würde der Priester dann ständig "Deceptio Occularis" plappern, das Thema hatten wir ja schon.

Sensemann

  • Administrator
  • Beiträge: 43186
    • Profil anzeigen
    • DnD-Gate
Tust du Gutes, tu es langsam. Tust du Böses, tu es auf einmal.
« Antwort #9 am: 30.07.2013, 15:35:30 »
Stimmt...

Oh man, die Aufgabe ist wahrlich nicht einfach...

Mir fehlt die Heimlichkeit ansonsten, um nicht direkt vorgehen zu können :ninja: :ph34r:
Online-SL-Bilanz: 182 tote SC / 32 Inplay-Überlebene / 6 Inplay-Geflohene / 1 Versklavter SC
bei 19 abgeschlossenen Runden

Pestbeule

  • Moderator
  • Beiträge: 4301
    • Profil anzeigen
Tust du Gutes, tu es langsam. Tust du Böses, tu es auf einmal.
« Antwort #10 am: 30.07.2013, 20:19:20 »
Das wird noch lustig. Hier gabs in der Tischrunde teilweise richtig Ärger über die verschiedenen Vorgehensweisen und weil manche meinten sie müssten Solo-Action machen oder Amok laufen. :D
To Walk Apart From House And Queen Is To Walk Into The Grave

Sensemann

  • Administrator
  • Beiträge: 43186
    • Profil anzeigen
    • DnD-Gate
Tust du Gutes, tu es langsam. Tust du Böses, tu es auf einmal.
« Antwort #11 am: 30.07.2013, 20:52:48 »
Kann ich mir dank Deinen Erzählungen gut vorstellen :offtopic: :oopssign:
Online-SL-Bilanz: 182 tote SC / 32 Inplay-Überlebene / 6 Inplay-Geflohene / 1 Versklavter SC
bei 19 abgeschlossenen Runden

Iomine

  • Beiträge: 1165
    • Profil anzeigen
Tust du Gutes, tu es langsam. Tust du Böses, tu es auf einmal.
« Antwort #12 am: 30.07.2013, 20:55:50 »
Vielleicht wäre es am schlausten, wenn wir uns in Teams von 2-3 Leuten aufteilen, deren Talente passen und sich ergänzen. So wären etwa Luis, Arkil und Birisera mit passabler Bluffenfertigkeit am ehesten für Infiltration, getarnt als irgendwer, geeignet, Während Nicolas und Iomine Bömbchen bauen könnten oder was weiß ich.

Nicolas Seek

  • Beiträge: 1238
    • Profil anzeigen
Tust du Gutes, tu es langsam. Tust du Böses, tu es auf einmal.
« Antwort #13 am: 30.07.2013, 21:06:40 »
Dem Kampf gegen die Ulfen kann ich nichts hinzufügen, sieht so ganz gut aus. Beschwören sollte jeder, der das kann und um Feuerschaden kann ich mich kümmern.
 
Kann man vielleicht die Bogenschützen der Ulfen mit den beschworenen Viechern beschäftigen, sodass die für die SC mit wenig HP/RK nicht zu gefährlich werden?



Was mir mehr Sorgen macht als der Kampf gegen die Ulfen, ist die Festung. Da sollten wir viel Planen und vorher auf jeden Fall so viele Informationen rausholen, wie es geht. Wir sollten auf jeden Fall einige Zeit verwenden, um die Feste einfach nur zu beobachten. Ideal wären Patrouillen ausserhalb der Burg, die wir töten und dann ihre Identität annehmen könnten. (Wäre vielleicht eine Aufgabe für Arkil).

Da wir vor der Feste noch auf Stufe 4 aufsteigen, werde ich meinen Raben-Familiar haben. Da der reden und fliegen kann, sollte er die Burg etwas ausspähen können.

Ich denke mal näheres sollten wir erst besprechen, wenn wir Infos über die Feste haben. Größe, ungefähre Besatzung, Eingänge und so weiter...
HP 71/71 | AC 19 Touch 14 FF 16 | Bombe +9 / 4d6+6 (9 Splash) | INI +3 | Fort +8, Ref +10, Will +5 | Wahrnehmung +12 | Verkleiden 26 (Take 10)

Brennt und schreit für mich!

Cayden Cailean

  • Beiträge: 4388
    • Profil anzeigen
Tust du Gutes, tu es langsam. Tust du Böses, tu es auf einmal.
« Antwort #14 am: 31.07.2013, 12:01:29 »
Wobei der Kampf gegen die Ulfen est dann stattfindet, wenn wir kurz vor unserem Ziel sind, oder?
Der Zufall ist der einzig legitime Herrscher des Universums.

  • Drucken