Autor Thema: Timeline  (Gelesen 875 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Pestbeule

  • Moderator
  • Beiträge: 4301
    • Profil anzeigen
Timeline
« am: 14.11.2013, 00:55:04 »
27. Erastus (Juli) im Jahr 4707
Wir schreiben das 16. Jahr der Herrschaft von König Markadian V, der Tapfere. Eine Gruppe von zu Tode verurteilten Schwerverbrechern im berüchtigen Gefängnis Brandmark erhält Besuch von einer geheimnisvollen Besucherin.
Sie überbringt ihnen im Auftrag ihres Meisters einen magischen Schleier der sich als ein essentiellen Werkzeug für ihre darauffolgende Flucht herausstellt. Sie befreien den ebenfalls inhaftierten Oger Grollhannes, der sich als wertvoller Verbündeter herausstellt. Nicht alle der Inhaftierten schaffen es in die Freiheit. Hadwin der Aasimar Barbar und Lusanne die Halblingschurkin sterben auf der Flucht. Dem Rest gelingt die Flucht mithilfe von Theodric, welcher das Gitter am Torhaus der Brücke zum Festland öffnet. Die ehemaligen Gefangenen schlagen sich durch das Moor zu einem alten Herrenhaus durch, wo ihr geheimnisvoller Gönner sie bereits erwartet.

28. Erastus im Jahr 4707
Die Gruppe traf auf Kardinal Adrastus Dorn, welcher sie den Pakt der Dornen unterschreiben lässt. Im Gegenzug verspricht er ihnen nicht nur Macht und Reichtum - sondern vor allem eins: Rache am Volk von Talingard und die Möglichkeit das Land nach Asmodeus Willen neu zu formen.  Damit werden sie zum Neunten Knoten, dem Nessus-Knoten ernannt.

29-31. Erastus im Jahr 4707
Der Kardinal gewährt ihnen drei Tage um sich von den Strapazen der Flucht zu erholen. In dieser Zeit fordert der ehemalige Höllenritter-Anwärter Luis Gandon zu einem Duell auf Leben und Tod heraus und gewinnt dieses durch die Macht die ihm Asmodeus verliehen hat. Im Herrenhaus schließen sich auf Befehl des Kardinals Iomine, eine Tieflinghexe und Arkil, ein Kayal der sich auf die Beschwörung von Schatten spezialisiert hat, dem Knoten an.

01. Arodus im Jahr 4707

Der frisch gebildete Knoten steigt in die Kellergewölbe des Anwesens hinab - ein mit tödlichen Fallen und Gegnern gespicktes Labyrinth welches mehrere Aufgaben erfüllt: die Schwachen aus den Reihen des Knotens auszumerzen, dem Kardinal eine Vorstellung von der Zusammenarbeit der Mitglieder zu geben und eine Vorbereitung auf die Gefahren die noch vor dem Knoten liegen. Diese Feuerprobe gipfelt in einem Aufeinandertreffen mit Sir Balin von Karfeld - einem verhassten Ritter von Alerion und Inquisitor der Kirche, welcher persönlich für die Gefangennahme der meisten Knotenmitglieder war. Es endete nicht gut für ihn.




« Letzte Änderung: 09.05.2014, 10:53:25 von Pestbeule »
To Walk Apart From House And Queen Is To Walk Into The Grave