Autor Thema: Neue Schachfiguren  (Gelesen 1517 mal)

Beschreibung: Mitspielerwahl für die Folgerunde

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 17019
    • Profil anzeigen
Neue Schachfiguren
« am: 15.05.2014, 20:12:09 »
Hallo,

da es ab Juni ja eine Nachfolgerunde geben wird habe ich mal wieder einen Thread für die Auswahl der beiden neuen (oder vielleicht auch alten) Mitspieler eröffnet. Bisher haben sich bei mir oder im OoC Groetus, Cayden Cailean, Blutschwinge, Alyndra Mondschnee und Matheo Ornault gemeldet. Falls sonst noch jemand mitmachen möchte, kann er sich auch einfach in diesem Thread hier melden.
So wie es aussieht wird es zwei Plätze geben, da Selenia, soises und Mad_N ja wieder mit an Bord sein werden und ich auf alle Fälle bei fünf Spielern bleiben werde.

Eine kurze Erklärung, wie das ganze ablaufen wird. Ich hätte hier gern von allen Bewerbern hier nen kurzen Beitrag am besten mit Verweisen auf Runden, wo sie bisher mitgespielt haben, damit wir uns ein Bild davon machen können. Wir werden dann einfach abstimmen und wie auch schon beim letzten Mal werde ich warten bis alle drei Spieler abgestimmt haben und dann bei Gleichstand entscheiden.

Hier noch ein paar Dinge zum Anforderungsprofil für die Runde auch wenn man das ganz gut an meinen bisherigen FR-Runden ablesen kann:

1. Es ist eine Forgotten Realms Runde. Das bedeutet nicht, dass man die Welt auswendig kennen muss, aber man sollte schon wissen was so abgeht bzw. bereit sein sich die entsprechenden Sachen anzulesen. Prinzipiell kann man auch ein Neuling sein, solange man dann bereit ist sich entsprechend im Internet mit den nötigen Infos zu versorgen und da auch ein bisschen Eigeninitiative zeigt, wenn man das Gefühl hat, dass man irgendwo Lücken hat. Ich stehe da dann auch immer als Wegweiser zu dem entsprechenden Material zur Verfügung.

2. Es ist ein Long-Time-Agreement. Diese Gruppe spielt seit 2008 mit einer für den On-Games-Bereich ungewöhnlich geringen Fluktuation zusammen. Das soll auch so bleiben. Wer also absehen kann, dass es zeitlich bei ihm sehr eng wird in Zukunft o.Ä. sollte sich gut überlegen, ob er mitmachen möchte. Ich bin als SL, was Aktivität angeht eigentlich sehr gnädig und schreibe Charaktere wegen zu geringer Postingrate nicht so oft raus, bei neuen Spielern bin ich da aber immer eine Weile (heißt ein paar Monate lang) etwas strenger. Die Postingrate wird bei minimal 2 postings/Woche, besser mehr liegen und in Kämpfen gilt ein 24-36h Limit. Wenn man sich abmeldet ist das aber alles kein Problem. Für die kommende Runde kann ich auch versprechen, dass sie nicht so sehr unter meiner knappen Zeit leiden wird. Sie wird immer die erste sein, die von mir bedient wird (wie es meine 3.5-FR-Runde schon immer war).

3. Es geht um Charaktere, nicht um Charakterbuilds. In der neuen Runde sollen die Charaktere und der Fluff im Zentrum stehen. Ich werde die Zahl der erlaubten Regelwerke deutlich mehr einschränken als bisher. Es soll unbedingt der Charakter, seine Motivation und seine Geschichte im Mittelpunkt stehen, sekundär wird dann überlegt, wie man das zu aller Zufriedenheit regeltechnisch umsetzen kann. Auf ein regelrechtes Wettrüsten wie ich es in dieser Runde veranstalten musste, habe ich nämlich keine Lust mehr.

Dann noch ein paar Grunddaten zu der neuen Runde, damit schonmal klar ist, worum es geht:

Startstufe 6, Endstufe 9. Es wird ohne EP gespielt und die Aufstiege werden von mir einfach festgelegt.
Setting: es wird in Sembia gespielt nachdem dies von den Umbravar besetzt worden ist (nach der Twilight War Trilogie), die Charaktere gehören zur Rebellion und brauchen eine klare Motivation, in Sembia die Umbravar zu bekämpfen.

Falls es irgendwelche Fragen gibt, beantworte ich die gern.
« Letzte Änderung: 15.05.2014, 20:14:00 von Idunivor »
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

Groetus

  • Beiträge: 1515
    • Profil anzeigen
Neue Schachfiguren
« Antwort #1 am: 15.05.2014, 21:26:56 »
Ihr kennt mich ja etwas schon, da ich Talindra und Faelar schon gespielt habe. Aber mal zu ein paar meiner Highlights im Gate ohne einen bestimmten Hintergedanken bei der Reihenfolge:

Das Zwiespältige an Faelar hat mir sehr gut gefallen (irgendwo im tristen grau gefangen ;) ). Vorbild war tatsächlich Erevis Cale für meinen Charakter, aber der Glaube von Faelar war deutlich finsterer und es war natürlich ein Elf.

Darvin Zoran, einen Oghma-Kleriker, habe ich beim Anauroch-Abenteuer gespielt. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht diesen Charakter zu spielen.

Iuni saba Jin, die ich mir zwischenzeitlich mit Jul geteilt habe, hat mir auch sehr gut im Legacy of Fire Abenteuer gefallen.

Landar Sturmwind wird anderen sicherlich auch noch ein Begriff sein. Mir hat die Gesinnung und das Verkleiden gut gefallen. Ich habe sehr gerne bei Idunivor diese Runde gegen die Umbravar gespielt.

Zur Zeit spiele ich bei Sensemann mit dem Charakter Zirul/Akorian mit. Zu dem Hintergrund will ich nicht viel sagen, weil er geheim ist in dieser Runde. Allerdings muss ich zugeben, auch da hilft mir die Figur Erevis Cale. Wer sich dafür interessiert wie mir die Figur jetzt geholfen hat und inwiefern ich da manches auf Golarion übertragen habe, darf sich gern per PN melden.

Titus Flavius Nobilior ist ein Experiment bei Menthir. Mal schauen wie sich dieser Charakter entwickelt.

Das sind, glaube ich, erst mal genug genannte Runden. Mehr müssen ja nicht unbedingt sein.

Von Thanee, soises und Mad_N kenne ich aus Idunivors Runden Thanee und soises am längsten. Ich muss sagen, dass ich mit diesen beiden Spielern das gemeinsame Zusammenspiel ziemlich vermisse und ich habe etwas Sehnsucht unter Idunivor als SL zu spielen. Dieses mal habe ich mir fest vorgenommen bis zum Ende des Abenteuers dabei zu bleiben. Ich habe ganz bewusst nicht so viele Runden im Gate angefangen wegen der Hoffnung bei Idunivor mitspielen zu dürfen.

Ich gebe es ganz offen und ehrlich zu, dass mein größter Wunsch ein neutraler Mask-Kleriker mit Servant of the Fallen wäre, aber das geht ja nicht. Neutrale Mask-Anhänger sind halt selten und außerdem hat Shar den Posten von Mask übernommen. Das gäbe bei dem konkreten Abenteuer sicherlich noch Probleme. Es hätte zwar einen Reiz den Kleriker einer toten Gottheit zu spielen, aber ich habe Idunivor schon per PN gesagt, dass ich mich von dem Konzept verabschiedet habe, obwohl ich solch einen Charakter sicherlich mit viel Herzblut gespielt hätte.

Sembia kenne ich aus den Romanen um die Uskevren-Familie, von der Erevis Cale Trilogy her und schließlich von der Twilight War Trilogy. Ich könnte mir einen Charakter vorstellen, dessen Eltern (Tymora-Priester) Probleme mit den Shar-Anhängern gekriegt haben und der Abenteurer im Herzen (Klasse: Schurke) ist. Charakter wird demnach gut oder neutral. Darüber meditiere ich noch mal etwas. Ich schaue auch mal, ob Tymora als Göttin passt und lese mich in Twilight War noch mal ein. Ich bevorzuge Selgaunt nämlich als Herkunftsort. Das kenne ich am besten.

Ich wollte dieses mal einen Helden spielen, aber mir spukt noch etwas anderes im Kopf herum. Eine Untergrund-Organisation in Sembia, die sich dafür einsetzt Shar-Anhänger zu beseitigen. Man will sie mit ihren eigenen Mitteln schlagen sozusagen. Ich dachte an einen Schattenkrieger von Mystra als Untergrund-Kämpfer.

Allerdings: Mein Favorit ist der Tymora-Schurke, der die Umbravar aus seiner Heimat vertrieben wissen will. Es darf ja auch mal ein Held sein.

Gibt es noch irgendwelche Fragen? Habe ich etwas übersehen?
God of the End Times
"Die reinste Form des Chaos ist immer noch der Wahnsinn!"

Cayden Cailean

  • Beiträge: 4388
    • Profil anzeigen
Neue Schachfiguren
« Antwort #2 am: 15.05.2014, 22:57:48 »
Hallo zusammen,

dann werde ich versuchen ein paar interessante Charaktere von mir vorzustellen und natürlich auch meine Vorlieben.

Pathfinder Chronicles - Aashügel Hugy Piper
Eine kleine Halblingsdame mit diebischen Hintergründen welche mit ihrem Gewissen immer wieder in Konflikte gekommen ist. Die beiden begleitenden Paladine haben ihrem Gewissen sicherlich gut getan. Ja eine meiner anfänglichen Charaktere der mir viel Freude bereitet hat.

Shadowrun 4.01D - Willkommen in den Schatten Dean Brwon Ein Ausflug in die Schatten bei dem ich soises über den Weg gelaufen bin. Ein kleiner spanischer Hitzkopf den ich durch meine Unwissenheit einfach verskillt hatte. Mit Shadowrun habe ich immer noch meine Problemchen  :cheesy:

Auf unbekannten Pfaden Grimtrak Rotus
Diesen Barbar habe ich nur noch so halber im Kopf. Aber ich glaube es war die erste Runde mit Mad_N welcher den herzallergütigsten Bleewyn gespielt hat.

Pathfinder Chronicles - Das tote Herz von Xin  Jarec
Ein Atheist und Säufer, der mir sehr viel Spaß bereitet hat und sehr gut von der Hand ging.

Levin Jasper Constantin von Mendenhall in der Runde Pathfinder Chronicles - Tränen beim Anwesen der Bitterkeit
Ein adliger Schnösel und Frauenheld... Auch wenn Groetus sicherlich schon viel über ihn weis will ich hier nicht zu viel verraten. Da wir mit versteckten Bögen spielen. Kann ich dir als Versuch für diese Runde wärmstens ans Herz legen.

Es gab sicherlich noch den ein oder andern Charakter, aber dies sind mir die wichtigsten.

Bis auf den ein oder anderen Ausflug in die Schatten bin ich hauptsächlich in Golarion und Pathfinder angesiedelt.
Die Regeln dürften nicht das Problem sein und mit einlesen und ein wenig Hilfe von euch werde ich mich auch in den vergessenen Reichen zurecht finden. Ein bischen habe ich in der Wiki und einem PDF schon rumgestöbert.

Charaktertechnisch bin ich kein Minmaxer sondern nehme auch gerne Nachteile in Kauf die einfach zum Charakter passen. Was auch in der aktuelle Runde in der ich spiele zu sehen ist.
Kleriker und stark religiös angehauchte Charaktere spiele ich nicht besonders gerne. Chaotische und kleine Rebellen liegen mir da schon mehr im Blut. Sollte es zwischen SC IG Konflikte geben, spiele ich diese sehr gerne an und auch aus. Aber finde da immer eine gute Mitte.

Zeittechnisch werde ich nicht mehr als zwei Runden spielen, und sollte es klappen wäre dies dann die zweite Runde für mich. Berufsbedingt kann es immer wieder passieren das ich eine kleine Auszeit brauche, weil einfach zu viel um die Ohren ist. Allerdings werde ich mich in diesen Zeiten dann abmelden. Ansonsten bin ich sehr viel online.

Das wir keine XP zählen finde ich super ! ! ! Ist in meinen Augen viel angenehmer zu spielen, für den SL sowie für die Spieler.

Freuen würde ich mich natürlich darüber, wieder eine Runde mit Mad_N und auch soises zu haben.Thanee du kommst mir auch nicht unbekannt vor, ich denke auch aus den Schatten. Muss aber erst noch mal recherchieren.  Das Groetus sich bewirbt  :dafuer: Ein super Spieler  :wink:

In diesem Sinne, hoffe ich eure Fragen zur genüge beantwortet zu haben.

Hopfen und Malz Cayden erhalts.
« Letzte Änderung: 16.05.2014, 07:57:09 von Cayden Cailean »
Der Zufall ist der einzig legitime Herrscher des Universums.

Alyndra Mondschnee

  • Beiträge: 111
    • Profil anzeigen
Neue Schachfiguren
« Antwort #3 am: 16.05.2014, 01:14:21 »
Glückauf!

Im folgenden ein paar Stichpunkte zu meiner Person:

Hintergrundwissen
Als langjähriger Kenner (seit 23 Jahren) der Vergessenen Reiche habe ich einen großen Teil der Romane gelesen, darunter auch die Erevis-Cale-Bücher (zuletzt The Godborn), in denen es ja um Sembia und die Umbravar geht. Ebenso habe ich fast alle FR-Quellenbücher der 2nd Edition-Ära und alle der 3rd Edition-Ära gelesen (und die meisten der 4th Edition-Ära). Entsprechend mag ich es, meine Charaktere stark mit der Geschichte bzw. dem Hintergrund der Vergessenen Reiche zu verknüpfen.

Erfahrungen im Online-Spiel
* Als Spielleiter führe ich seit 2009 online eine seit 2005 laufende City of the Spider Queen-Kampagne (3.5) meiner alten Tischrunde fort (mittlerweile auf der Plattform RPoL); Stichwort Beständigkeit...
* Hier im Gate habe ich in nur einer Runde (3.5) mitgespielt, die dann leider kurz darauf von der SL aus persönlichen Gründen beendet wurde (Cormyr: The Tearing of the Weave); mein SC war die mondelfische Magierin Alyndra Mondschnee, deren Hintergrundgeschichte etc. hier nachzulesen ist.
* Auf RPoL spiele ich seit fast zwei Jahren als Spieler in einer 2nd Edition-FR-Runde („Treasures of the Past“), die aus Candlekeep-Schreibern besteht; mein SC dort ist ein mondelfischer Priester („chronologian“) des Labelas Enoreth namens Elorfindar Silveroak.
* Davor spielte ich ein paar Monate lang (der SL brach dann ab) in einer ähnlichen Runde (FR, 3.5) auf RPoL („Border Kingdom Adventure“), und zwar einen sonnenelfischen „Spellthief“ namens Adaemon Nharimlur.
* Noch kürzer war meine Teilnahme in der 2nd Edition-Play-by-Email-Kampagne „Hammer & Anvil“ (ebenfalls nach kurzer Zeit vom SL abgebrochen), wo ich eine viel zu kurze Zeit lang Ryneff Dwimmermarble, einem gnomischen Priester („hoodwinker“) des Baravar Mantelschatten, Leben einhauchte.

Regelkenntnisse
Meine Kenntnisse der 3.5-Regeln sind sehr solide, und da mich Crunch-Aspekte von Quellenbüchern nie besonders interessiert haben, und ich die vielen Regelerweiterungen eher als Komplikation denn als Bereicherung sehe, kommt es mir entgegen, daß Idunivor beschlossen hat, die Zahl der verwendbaren Bücher einzuschränken.

Neben Zuverlässigkeit, Hintergrundwissen und Erfahrung biete ich außerdem noch eine sehr gute Rechtschreibung (alt oder neu). Die Postingrate stellt für mich kein Problem dar.

Über den möglicherweise zu spielenden Charakter habe ich mir bisher noch nicht viele Gedanken gemacht; prinzipiell spiele ich gerne Kleriker, würde aber in dieser Runde gerne eher einen in arkaner Magie geschulten Charakter spielen – mit der "Harper Agent"-Prestigeklasse (wenn der Player's Guide to Faerûn erlaubt ist), um als Vertreter der Harfner die Pläne der Umbravar zu durchkreuzen. Allerdings würde mich dann doch auch ein "Silverstar" (PK aus Faiths & Pantheons) oder "Knight of the Blue Moon" (PK aus City of Splendors: Waterdeep) verlocken, die natürlich Shars Wirken bekämpfen, wo sie nur können.
Wenn zur Entscheidungsfindung genauere Informationen bezüglich des Charakters benötigt werden, kann ich die jedenfalls gerne liefern, brauche dafür aber ein wenig Zeit.
« Letzte Änderung: 16.05.2014, 01:33:32 von Alyndra Mondschnee »

Blutschwinge

  • Beiträge: 1656
    • Profil anzeigen
Neue Schachfiguren
« Antwort #4 am: 16.05.2014, 09:43:59 »
Moin an Alle,

was online Runden angeht bin ich absoluter Neuling und beginne gerade in einer Pathfinder-Runde mein Glück. Damit wären das dann zwei laufende Runden, was ich aber zeitlich für gut machbar halte.

Die Forgotten Realms kenne ich primär aus den 3E-Quellen und habe selbst mehrere (Tisch)Runden in dieser Welt geleitet (allerdings überwiegend im Norden). Bedingt durch einen Umzug meinerseits konnte ich diese Runde dann nicht weiter führen. Seit dem spiele ich am Tisch Pathfinder und nicht mehr in den Realms. Romane habe ich nur einige wenige gelesen und das ist auch schon länger her. Die 4E- Realms kenne ich kaum, das lässt sich aber anlesen.

An der neuen Runde und am online-Rollenspiel interessiert mich die Möglichkeit, viel stärker in die Geschichte einzutauchen als es am Tisch oft möglich ist. Wie das aussehen kann habe ich beim Mitlesen des letzten Abschnitts der beendeten Runde erlebt, und es würde mich reizen, ein Teil von einer neuen Geschichte zu werden.

Was einen potentiellen Charakter angeht habe ich noch keine konkrete Idee, allerdings würde ich ungern einen Zaunerkundigen spielen, ich könnte mir einen heimlichen Charakter gut vorstellen, der offiziell ein "normales" angepasstes Leben führt, aber im Verborgenen für den Widerstand spioniert bzw. kämpft.

Ich würde mich freuen, wenn ich einen Platz bekomme.
« Letzte Änderung: 16.05.2014, 09:46:08 von blutschwinge »

Vagor o Rûn

  • Beiträge: 977
    • Profil anzeigen
Neue Schachfiguren
« Antwort #5 am: 16.05.2014, 15:46:29 »
Willkommen an die potenziellen neuen...
Ich kann jetzt schon sagen das die Entscheidung mir schwer fallen wird...

Matheo Ornault

  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Neue Schachfiguren
« Antwort #6 am: 16.05.2014, 18:52:14 »
Hallo ihr fröhlichen Gateler  :) auch ich möchte ein paar Infos zu meiner Person geben.

Hier im Gate habe ich bisher leider nur an einem Abenteuer teilgenommenen  ( Rote Hand des Unheils, ich war als Naleen unterwegs ) welches leider recht früh abgebrochen wurde. Auch in der momentan noch Aktuellen Runde hatte ich einen kurzen Gast auftritt, nochmal meinen Dank dafür.

In den VR bin ich seid Baldurs Gate erschien unterwegs und seitdem fasziniert mich die Komplexität dieser Welt immer noch. Auch im Pen and Papper bereich war ich bis vor einer Weile Aktiv, leider ist meine Gruppe dann zu einer anderen RPG System gewechselt welches mir nicht so sehr gefiel, seitdem leide ich an leichten Entzugserscheinungen welche ich durch die D+D Computerspiele zu beheben versuche. Auch die diversen Serienromanen zu den FR Lese ich sehr gerne, dabei zählt Salvatore zu meinen Lieblings Autoren ( ja Leute ich Oute mich hier Öffentlich  :wink: )
Ich versuche im Spiel eine gute Mischung aus Dungeon Crawling und Charakter Rollenspiel zu Erreichen und bin manchmal vielleicht ein wenig Detail verliebt was Beschreibungen von Orten, Dingen und Personen betrifft, aber ich finde man sollte auch eventuellen Mitlesern ein wenig Kopfkino erlauben und dazu sind zusätzliche Informationen nur Hilfreich.
Was einen zu erstellenden Charakter betrift so bin ich flexibel, die einzigen der 11 Basis  Klassen welche ich noch nicht gespielt habe sind Druide und Mönch. Von den Romane und  Regelwerken her bevorzuge ich Deutsches Material, da mein Englisch leider nicht so gut ist.

So, ich hoffe das wir uns in Sembia wiedersehen und wenn noch Fragen sind dann fragt ruhig.
« Letzte Änderung: 16.05.2014, 19:24:14 von Matheo Ornault »

Cayden Cailean

  • Beiträge: 4388
    • Profil anzeigen
Neue Schachfiguren
« Antwort #7 am: 19.05.2014, 11:36:09 »
Hi zusammen,
nachdem ich nun gesehen habe wer sich hier alles bewirbt, denke ich das es Leute gibt die besser in die Runde passen als ich. Vor allem was die Regeln 3.5 und die vergessenen Reiche anbelangt.
Ich wünsche euch viel Spaß in der Runde und werde mich mal als Mitleser betätigen.
Grüße Cayden.
Der Zufall ist der einzig legitime Herrscher des Universums.

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 17019
    • Profil anzeigen
Neue Schachfiguren
« Antwort #8 am: 21.05.2014, 12:49:32 »
So, die Entscheidung ist getroffen. Wir haben uns per PM abgesprochen und die Wahl ist auf Groetus und Alyndra gefallen.

An Blutschwinge und Matheo: herzlichen Dank für euer Interesse, sollte irgendwann ein Platz frei werden, denke ich an euch.

Für die anderen beiden kann es dann hier weitergehen.
The only ones who should kill are those prepared to be killed.