• Drucken

Autor Thema: Das Schachbrett  (Gelesen 14476 mal)

Beschreibung: Kampfthread

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Darmon

  • Beiträge: 324
    • Profil anzeigen
Das Schachbrett
« Antwort #345 am: 25.04.2017, 08:29:52 »
Darmon zögert zuerst und überlegt, ob er mit Magie versuchen soll, näher einzugrenzen, wo der Gegner steht. Aber dann stürmt Threan nach vorne. Und auch wenn er niemand zu treffen scheint, hört Darmon nun auch noch die Stimme. Also stürmt er ebenfalls vor und versucht sein Glück. Sturmangriff
AC 22, 11 Schaden.

zur Info: durch Blingt fight Talent reroll bei Miss chance, und Vorteile, wenn der Unsichtbare mich angreifen will

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 17024
    • Profil anzeigen
Das Schachbrett
« Antwort #346 am: 25.04.2017, 09:07:34 »
Das Lachen des Umbravar wurde jetzt noch lauter als auch Darmon vor ihm stand und versuchte auf den unsichtbaren einzuschlagen: [b]"Scherter habt ihr also auch? Soll ich euch einmal zeigen, wie man das macht, mit den Zaubern und Schwertern? Ihr braucht offensichtlich eine Lektion in Demut, die ich euch wohl besser erteilen werde."[/b] Die beiden Männer konnten die arkanen Formeln deutlich vernehmen, die ihr Gegner murmelte und Augenblicke später sahen sie auch die Umrisse ihres Gegners, der von einem Schild aus flüssigem Schatten umgeben war. Aus diesen Schatten formte sich nun auch noch eine bedrohlich schwarz leuchtende Klinge, die von einer unsichtbaren Hand geführt auf Darmon einschlug. Der Diener der Roten Ritterin spürte den Biss des Schwertes, das durch seine Rüstung drang und fühlte seine Kräfte schwinden.
[b]"Verzeiht, aber ich befasse mich dann lieber mit euren Gefährten, die scheinen mir gefährlicher zu sein."[/b] Die Schatten um den Umbranten wurden jetzt noch tiefer und zerflossen dann in Richtung des Bodens - zusammen mit dem Hulorn. Dafür tauchte er jetzt direkt an der Tür zur Bibliothek wieder auf, jetzt nicht mehr unsichtbar, sondern nur noch von seinem Schild aus Schatten geschützt.

Darmon bekommt drei negative Level durch den Treffer des Schwertes (trage ich gleich ein).
Der Umbrant bewegt sich von euch weg, neue Position kommt auf der Karte für die nächste Runde.
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 17024
    • Profil anzeigen
Das Schachbrett
« Antwort #347 am: 25.04.2017, 09:11:52 »
Rochade

Runde 2

Initiative

1. SC
2. Umbrant

Die gesamte Umgebung ist Dim-Light, außer da, wo ihr Lichtzauber habt (es ist egal, da die Miss-Chance auf den Umbravar immer gleich ist wegen seines Schildes und er deshalb auch immer im Schatten ist).
Der Gegner ist in ein Schild aus Schatten gehüllt, das ihm Tarnung gibt (20% Miss-Chance). Mit True Seeing wird diese ignoriert.
Der Umbrant hat außerdem Zauberresistenz, also bitte für alle Zauber, wo es relevant ist, entsprechend Zauberstufe mit würfeln.
« Letzte Änderung: 25.04.2017, 14:29:44 von Idunivor »
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

Dawn

  • Beiträge: 557
    • Profil anzeigen
Das Schachbrett
« Antwort #348 am: 26.04.2017, 12:40:30 »
Dawn tritt zwei Schritt in Richtung des Durchgangs, um sich einen Überblick zu verschaffen. Als sie dei Hulorn rechts den Gang herunter entdeckt, zaubert sie in seine Richtung, aber die Magie kann ihre Wirkund nicht entfalten. Nita verharrt wachsam in der Nähe der Drudin.
Dawn

MA: 2x O
SA: Faerie Fire (SR verfehlt)

Nita

SA: Ready (Charge; sobald der Sturmangriff gegen einen Gegner möglich ist)
« Letzte Änderung: 26.04.2017, 15:13:54 von Dawn »

Hesper

  • Beiträge: 790
    • Profil anzeigen
Das Schachbrett
« Antwort #349 am: 26.04.2017, 16:38:39 »

[i]Dir wird die Überheblichkeit noch vergehen[/i], denkt Hesper grimmig, und spricht einen Zauber, der den zweifelsohne mächtigen Gegner am Verschwinden hindern soll. Ein grüner Strahl schießt aus Hespers Handfläche und stößt zunächst wie erwartet auf die magieabweisende Aura, die den Schattenpaktierer umgibt. [b]"Selûne!"[/b] entfährt des dem Kleriker in diesem Augenblick großer Anspannung - würde sein Dweomer stärker sein? Mit einem hastigen Schritt zur Seite bewegt er sich geistesgegenwärtig aus einer allzu klaren Schußlinie.
Standardaktion: Dimensional Anchor: Wurf gegen Spell Resistance: 28; Ranged touch attack: 21

Bewegungsaktion: 5-foot step nach Osten
« Letzte Änderung: 26.04.2017, 16:43:53 von Hesper »

Threan

  • Beiträge: 473
    • Profil anzeigen
Das Schachbrett
« Antwort #350 am: 27.04.2017, 12:34:14 »
Die Worte des Verräters ignorierend wendet sich der Sturmmantel um und prescht in die entgegengesetzte Richtung zurück aus der er gerade gekommen ist. Den stetig genährten Blutdurst der letzten Wochen und Monate nun am Hulorn ausleben wollend stößt Threan seine Klinge in Richtung der Brust des Schattenknechtes. Doch eben jene Schatten lassen das Schwert wirkungslos ins Nichts laufen und den Sembiten zornig aufknurren.

Gemisst.

Darmon

  • Beiträge: 324
    • Profil anzeigen
Das Schachbrett
« Antwort #351 am: 27.04.2017, 15:01:21 »
Darmon folgt Threan auf dem Fuß als der Weg für ihn frei ist. Er spürt Wut über seine Unfähigkeit, den Gegner zu verletzten und auch etwas verletzen Stolz. Tief in seinem Innern ist auch etwas Angst, der Treffer des Hurlorns hat ihn schwer getroffen und noch so ein Treffer...nun darüber wollte er jetzt nicht nachdenken. Er legt die Kraft des Glaubens ins den Schlag, damit er gegen diese böse Kreatur mächtiger wird, in der Hoffnung, dass es hilft.
Charge, AC 24, Schaden 16
« Letzte Änderung: 27.04.2017, 15:01:48 von Darmon »

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 17024
    • Profil anzeigen
Das Schachbrett
« Antwort #352 am: 28.04.2017, 10:49:44 »
Auch Darmon spürt wie die mächtige Magie, die diesen Mann in seinen wallenden Roben schützt, seine Klinge abblockt, sodass er keinen Schaden anzurichten vermag. Das Schwert aus Schatten, das ihn zuvor bereits attackiert hat, folgt ihm sogar während seines Laufes, doch irgendwie gelingt es ihm dieses Mal den Hieb abzublocken und so von der finsteren Energie der Waffe bewahrt zu bleiben.

Kein Treffer des Schattenschwertes, das bleibt aber wie eine Spiritual Weapon bei Darmon.

Angesichts der beiden gescheiterten Angriffe lacht der Umbrant erneut auf: [b]"Was gebt ihr euch solch eine Mühe? Ihr werdet noch außer Atem geraten. Seht doch einfach ein, dass ihr mich nicht verletzen könnt und lasst eure Waffen fallen. Aber macht ruhig noch ein bisschen weiter, euer Gefährte dort hinten, muss auch noch eine Lektion lernen."[/b] Jetzt spricht er Hesper direkt an, den er so gerade noch in der Tür stehen sieht: [b]"Ein Zauberduell willst du also, Kleriker? Bist du dir sicher, dass du dich da nicht übernimmst? Aber ich will mal nicht so sein, sondern mich dir stellen."[/b] Im Schatten halb verborgen zucken die Hände des Mannes hin und her, während er dazu arkane Formeln spricht. Nur Augenblicke später spürt Hesper, wie die Magie seines Gegners zu wirken beginnt und an seinem Verstand zerrt. Doch anders als angekündigt, hat der Umbrant sich nicht nur den Kleriker als Ziel gewählt, sondern auch Dawn und Nita spüren die Ausrikungen.
Confusion, Will-Save DC 21 für Hesper, Dawn und Nita

« Letzte Änderung: 28.04.2017, 13:17:54 von Idunivor »
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 17024
    • Profil anzeigen
Das Schachbrett
« Antwort #353 am: 28.04.2017, 10:50:20 »
Rochade

Runde 3

Initiative

1. SC
2. Umbrant

Die gesamte Umgebung ist Dim-Light, außer da, wo ihr Lichtzauber habt (es ist egal, da die Miss-Chance auf den Umbravar immer gleich ist wegen seines Schildes und er deshalb auch immer im Schatten ist).
Der Gegner ist in ein Schild aus Schatten gehüllt, das ihm Tarnung gibt (20% Miss-Chance). Mit True Seeing wird diese ignoriert.
Der Umbrant hat außerdem Zauberresistenz, also bitte für alle Zauber, wo es relevant ist, entsprechend Zauberstufe mit würfeln.
« Letzte Änderung: 28.04.2017, 13:16:27 von Idunivor »
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

Dawn

  • Beiträge: 557
    • Profil anzeigen
Das Schachbrett
« Antwort #354 am: 28.04.2017, 11:25:49 »
Die Magie des Hulorn vernebelt die Sinne sowohl von Dawn als auch von Nita. Während die Bärin einfach nur irritiert herumsteht, versucht die Druidin ihre Tiergefährtin mit dem Kampfstab zu attackieren, was aber wenig erfolgreich ist.

Threan

  • Beiträge: 473
    • Profil anzeigen
Das Schachbrett
« Antwort #355 am: 28.04.2017, 12:34:47 »
Den Hohn des Schattenknechtes an sich abprallen lassend, versucht Threan auf eine andere Weise die Freiheit seiner Heimat wieder zu erlangen. Sein treues Schwert schweren Herzens fallen lassend, reißt der Söldner den verborgenen Dolch aus der Scheide spricht dabei einen schnellen Zauber! Derart gestärkt führt einen knappen Schnitt in Richtung der Kehle des Schattenmagiers aus. [size=14pt][b]"Sembia![/b][/size]
Free: Schwert fallen lassen
Move: Dolch ziehen
Swift: True Strike casten - damit sollte die Miss-Chance auch ausgeschalten sein. (Quick Cast)
Standard Attack: AC: 48, DMG 8 + 13 (Vampiric Touch) = 21

« Letzte Änderung: 28.04.2017, 15:46:05 von Threan »

Darmon

  • Beiträge: 324
    • Profil anzeigen
Das Schachbrett
« Antwort #356 am: 28.04.2017, 23:08:17 »
Als Darmon sieht dass Threan scheinbar einen Treffer gelandet hat versucht er es ebenfalls mit neuer Energie, vielleicht können sie diesem Gegner doch etwas anhaben.
AC 29, Schaden 11 (mit smite evil Bonus, da ich beim letzten Angriff nicht getroffen habe, wenn der nicht mehr gilt je -2)

Miss chance 93

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 17024
    • Profil anzeigen
Das Schachbrett
« Antwort #357 am: 29.04.2017, 12:00:40 »
Mit erhobener Hand fängt der Umbrant den Schlag von Darmon ab, der nicht durch seine schützende Magie zu dringen vermag. Er versucht das gleiche mit Threans Attacke aber die helfende Magie des Schwertmagiers und wohl auch die Macht des merkwürdigen Dolches, den Nebulo ihnen gegeben hat, überwinden die Schutzzauber des anderen Mannes und sein linker Ärmel wird von der Klinge durchteilt und anschließend dringt sie auch durch seine aschgraue Haut. Schwarzes Blut benetzt den Dolch und tropft auf den Boden, auch wenn die Wunde sich schon wieder zu schließen beginnt, kaum das Threan sie geschlagen hat.
Die Klinge in seiner Hand wird von Sekunden zu Sekunde kälter und brüchiger, auch wenn der Schwertmagier nicht weiß, was es damit auf sich hat. Der Hulorn scheint von dem Angriff eher abgelenkt aber nicht ernsthaft verletzt zu sein. Dafür hat die Verwundung aber offensichtlich seinen Zorn geweckt, denn seine Stimme ist jetzt sehr viel lauter und sein in Schatten gehülltes Gesicht wütend: [b]"Ihr wagt es mich so anzurühren? Mein Blut zu vergießen?"[/b] Seine Hände vollziehen schon wieder Zaubergesten und zwischen den Formeln spricht er noch einen Satz, aber mehr zu sich selbst, als zu den Rebellen: [b]"Zeit es zu beenden!"[/b] Augenblicke später erscheint ein Käfig aus magischer Energie um Threan und Darmon, der sie gefangen hält und ihnen jede Möglichkeit gibt, ihren Feind weiter anzugreifen. Der Hulorn hingegen nutzt erneut die Schatten, um sich mitten zwischen die Rebellen zu bewegen, um sie alle zugleich sehen zu können. Hesper und Dawn sind noch immer in der Verwirrung gefangen und der zornige Blick des Herrschers Sembia trifft sie alle zugleich. Doch in ihren Köpfen hören sie nicht mehr seine Drohungen, sondern eine allzu bekannte Stimme: [b][color=purple]"Habt Dank, es ist vollbracht!"[/color][/b]

Weiter geht es gleich wieder im Ingame, ich habe einfach mal beschlossen, dass Hesper und Dawn für ein paar Runden einfach nicht handeln können, da das für die Story schöner ist...
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

  • Drucken