• Drucken

Autor Thema: [Encounter] Blutiger Schnee  (Gelesen 8675 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

List

  • Moderator
  • Beiträge: 5954
    • Profil anzeigen
[Encounter] Blutiger Schnee
« Antwort #135 am: 08.09.2015, 17:05:30 »
Zitat
Mit einem mächtigen Hieb traf Karan die Avatarin, so dass diese keuchend nach hinten wankte. Im nächsten Moment war sie verschwunden. Nichtsdestotrotz setzte Karan nach und konnte einen weiteren Treffer m unsichtbaren Ziel landen.

Contingency (Invisibility) ausgelöst nach Karans erstem Treffer. Trotzdem trifft Karan mit seiner dritten Attacke.

Avatarin ist nun unsichtbar.
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Katharsion Pyr

  • Beiträge: 160
    • Profil anzeigen
[Encounter] Blutiger Schnee
« Antwort #136 am: 08.09.2015, 19:18:32 »
Die Hitze des Kampfes wallte jetzt in Katharsion auf und als die Eiswand in der Tür brach, wandte er sich diesem unmittelbaren Problem zu, zumal die Frau für ihn gerade sowieso nicht zu entdecken war. Also drehte er sich zur Tür und entfachte die Glut seines Gottes in den verkohlten Händen: [b]"Feuerlord, entfessle deine Flammen in den Händen deines Dieners und lass sie über den Feind hinwegfegen."[/b] Das Gebet ließ eine Feuerkugel zwischen Katharsions Handflächen entstehen und nachdem er sich entsprechend positioniert hatte, schleuderte der Genasi sie den Echsen am Eingang entgegen.
Free Action: 5 ft. step nach SO
Standard Action: Fireball auf die Echsen am Eingang (sollten alle drin stehen) (25 fire damage + 3 fire damage / round for 3 rounds, Ref DC 22 halves).

Edit List: Auswirkungen siehe hier.
« Letzte Änderung: 10.09.2015, 13:46:01 von List »
"If I'm going to burn it might as well be bright."

Galumaw

  • Beiträge: 348
    • Profil anzeigen
[Encounter] Blutiger Schnee
« Antwort #137 am: 09.09.2015, 09:49:59 »
Entschlossen nutzt Galumaw den Speer den er bekommen hat um nach der unsichtbaren Avatarin zu stechen, bereit die bindende Kraft der Waffe zu entfesseln, in dem Moment, in dem er Fleisch trifft. Ganz gegen seine Gewohnheit vernachlässigt er dabei seine Verteidigung. Doch die Hexe zu fixieren wäre wäre das Wert.
Sollte die erste Attacke treffen (Standard): Verankern(Swift) & Waffe wechsel auf Langschwert(Move)
Sollte eine andere Attacke treffen (Fullround): Verankern(Swift) & Folge Angriffe verfallen

Edit List: Zweiter Angriff trifft. Die Avatarin ist nun bewegungsunfähig. Gal ist nicht mehr mit dem Speer bewaffnet.
« Letzte Änderung: 10.09.2015, 13:38:59 von List »
Wie soll ich mich an Gesetze halten, wenn ich doch gelernt habe das Richtige zu tun?

Mihalyi

  • Beiträge: 309
    • Profil anzeigen
[Encounter] Blutiger Schnee
« Antwort #138 am: 11.09.2015, 23:08:58 »
Mihalyi wird wieder sichtbar, als sie ihre zauberähnliche Fähigkeit gestenlos wirkt und plötzlich kommen düstere Schattenwurzeln aus dem Boden und greifen nach den Echsen, die noch außerhalb des Tempels stehen. Sie versuchen, die Echsen zu verstricken, so dass sie nicht von der Stelle kommen.
Standardaktion: Düstere Wurzeln (gestenlos) in das Feld 3 Felder weit weg von den mittleren Echsen gen Westen geneigt. Wenn ichs mit Paint einzeichnen soll List sag bitte Bescheid. Auf jeden Fall so gezaubert, dass alle Echsen drin stehen. Reflexwurf DC 17 schaffen, sonst verstrickt. Verstrickte Echsen bekommen am Anfang ihres Zuges 2w4 Kältechaden.
« Letzte Änderung: 12.09.2015, 13:05:25 von Mihalyi »

List

  • Moderator
  • Beiträge: 5954
    • Profil anzeigen
[Encounter] Blutiger Schnee
« Antwort #139 am: 16.09.2015, 12:51:54 »
Heiße Quellen

Runde 2

Zitat
Die Echsenmenschen, welche nicht von den Tentakeln gefangen genommen wurden, stürmten durch den Eisnebel und griffen Milhalyi, Katharsion und Manus an. Sie waren wütend und vor Schmerzen fast blind. Geifer stand ihnen vor dem Maul. Auch die Echsen an der Quelle setzten insbesondere Galumaw schwer zu. Die Avatarin wurde nur ganz kurz sichtbar, nur um eine donnernde Explosion eisigen Schrapnells zu entfesseln. Schon im nächsten Moment war sie wieder verschwunden.

Zusammenfassung Ende Runde 1 und Anfang Runde 2:
Angriffe der Echsenmenschen: Mihalyi : 13 Schaden; Katharsion 13 Schaden; Manus 14 Schaden; Gal 32 Schaden.
Die Avatarin zaubert eine Eis-Explosion, was wie ein Feuerball behandelt wird, nur dass das entsprechende Element Kälte ist. Es werden alle Spieler und Feinde im Tempel betroffen. Schaden 21, Refl 17 halbiert. Außerdem zaubert die Avatarin ein quickened vanish.
Die Echsen, welche brennen, nehmen Schaden.

Spellcraft DC 15 oder Perception 15 (Anzeigen)

Initiative:
23 Echsen im Tempel
20 Bär
18 Karan
15 Katharsion
12 Mihalyi
8  Galumaw
8  Manus
7 Avatarin
-  Echsen außerhalb des Tempels

Ich habe gerade keinen Zugriff auf meine zugeschnittenen Portraits, daher erst einmal ohne charaktere, nur zur Illustration.

Erläuterungen:
  • Der Tempel hat kein Tor o.ä., im Eingangsbereich liegt ein Eisnebel
  • Die blauen Flächen sind mit Wasser angefüllt. Es ist so heiß, dass es zu Verbrühungen führt.
  • An den Seiten des Tempels stehen zwei große Statuen. Diese sind umgekippt, so dass das heiße Wasser umgeleitet wurde (siehe Karte)
  • Die Avatarin Aurils ist mit einem Stab bewaffnet + unsichtbar, die Echsenmenschen im Tempel mit Speeren. Die Echsenmenschen außerhalb mit Äxten.
  • Die drei Echsen am Tempeleingang sind schwer verletzt (25-50% der HP). Die Echsen vor dem Tempel sind festgehalten. Die beiden Echsen nahe der Avatarin sind mäßig (50-75% der HP verletzt.
  • Der Eingangsbereich ist mit eisigem Nebel versehen
  • Die Avatarin ist kritisch verletzt (1-25% der HP)
  • Die Spieler erhalten aus verschiedenen Quellen +5 Att und +4 Dmg. Sie können sich nicht von der jeweils nächsten Gegnergruppe weg bewegen.
  • Ihr könnt die Avatarin "pinpointen", d.h. ihr wisst, wo sie sich befindet, aber sie hat noch immer full concealment (50% misschance).

Legende der Karte:
M: Manus
B: Bär
Cat: Katze
Kat: Katharsion
Kar: Karan
EG: Erdgenasi
WiG: Windgenasi
WaG: Wassergenasi
Mil: Milanyi
G: Galumaw
« Letzte Änderung: 16.09.2015, 14:11:02 von List »
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Galumaw

  • Beiträge: 348
    • Profil anzeigen
[Encounter] Blutiger Schnee
« Antwort #140 am: 16.09.2015, 14:09:24 »
Gal schreit kurz auf, als ihn die Echsen treffen. Nun er hatte sein Ziel erreicht, nun galt es zu überleben. Seine Waffe ziehend fällt er in eine Verteidigende Position. Dem Eisball weicht er aus, indem er sich hinter einer der Echsen weg duckt, bevor er geschickt die Position der Erdgenasi und Karan ausnutzend nach der Echse zwischen den beiden schlägt.[b]"Eis heilt die Hexe!"[/b] ruft er noch.
Combat expertise, Defensive Kampfweise,Gangup(Karan & Erdgenasi bedrohen => flanken=>sneak=>Offensiv Defense)
Move waffe ziehen
Standard Angriff auf obere Echse
Trifft AC 24(+2 für flanking(s.o.) beim würfeln vergessen) für 23 Schaden

Edit List: Die obere Echse nahe der Avatarin ist nun kritisch verletzt (1-25% der HP).
« Letzte Änderung: 16.09.2015, 14:24:43 von Galumaw »
Wie soll ich mich an Gesetze halten, wenn ich doch gelernt habe das Richtige zu tun?

Karan

  • Beiträge: 132
    • Profil anzeigen
[Encounter] Blutiger Schnee
« Antwort #141 am: 16.09.2015, 15:28:02 »
Zitat
Bär & Cat

Bär wird von der Wucht des Eisballs voll getroffen und kommt ins Schwanken. Aber ein wenig Schaden macht einem Zwergen nix aus und so überschaut er kurz das Szenario. Die blasse Magierin scheint äußerst kritisch verletzt und so spurtet er zu ihr und legt ihr eine Hand auf die Wunden, die sich dank des Murmelns in einer fremden Sprache teilweise schließen.

Cat springt im letzten Moment zur Seite und wird nicht ganz so hart getroffen. Stattdessen versucht sie ihre Zähne und Krallen in die fixierte unsichtbare Avatarin zu rammen.

MA: Nördlich über Milanyi
SA: Cure Moderate Wounds (+13HP)

MA: ---
FA: Angriff auf Avatarin

Edit List: Der zweite Biss von Cat trifft.
« Letzte Änderung: 17.09.2015, 15:18:22 von List »

Karan

  • Beiträge: 132
    • Profil anzeigen
[Encounter] Blutiger Schnee
« Antwort #142 am: 16.09.2015, 15:38:05 »
Karan wird ebenfalls schwer vom Eisball getroffen. Das scheint ihn aber nur noch wilder und entschlossener zu machen. So schwingt er das Schwert wieder in seiner unverkennbaren Art auf die unsichtbare Gegnerin und brüllt sie an: "Stirb endlich, Hexe!
FA: Angriffe auf Avatarin

List

  • Moderator
  • Beiträge: 5954
    • Profil anzeigen
[Encounter] Blutiger Schnee
« Antwort #143 am: 17.09.2015, 15:31:32 »
Zitat
Karan traf sein unsichtbares Ziel mit einem mächtigen Hieb seines Zweihänders. Die Avatarin taumelte, stolperte und fiel krachend auf die Statue, welche das Feuerelementar repräsentierte. Ihr Unsichtbarkeitszauber endete und sie sank leblos in das kochende Wasser.

Doch im selben Moment geschah etwas anderes. Ein schwach sichtbare, bläuliche Energie erhob sich vom Körper der Avatarin und umfind die Statue. Der graue Stein begann vor Hitze zu rauchen. Sprünge und Risse zogen sich über den gesamten Körper. Unter der Hülle kam magmarote Glut zum Vorschein.

"Nach so vielen Jahrhunderten...", sagte die Statue mit dröhnender Stimme.

"Das Siegel ist geschwächt!", rief die Erdgenasi, "Das Feuerelement erwacht. Wir können es versiegeln, aber wenn Du uns hilfst, Katharsion, dann ist das Siegel stärker! Schnell jetzt!"

Zwischenbericht:
- Die Avatarin ist tot
- Das Feuerlement erwacht zum Leben. Die Genasi werden das Element wieder versiegeln. Katharsion kann mit einem Feuerzauber, auf das Element gewirkt, zur Versiegelung beitragen.
- Die Runde geht vorerst weiter.
- Der Speer kann von Gal wieder aufgenommen werden.
« Letzte Änderung: 17.09.2015, 15:34:48 von List »
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Katharsion Pyr

  • Beiträge: 160
    • Profil anzeigen
[Encounter] Blutiger Schnee
« Antwort #144 am: 17.09.2015, 17:05:25 »
Katharsion blickte zu dem erwachenden Elementar. War es Kossuths Wille, dass diese Kreatur erwachte oder nicht? Katharsion wusste es nicht und als die Genasi ihn baten bei der Versiegelung mitzuwirken schüttelte er den Kopf: [b]"Wer bin ich das Element des Feuerlords zu binden zu versuchen? Wenn es der Wille des Tyrannen in den Flammen ist, dass es frei kommt, werdet ihr scheitern, wenn nicht, wird euch Erfolg beschieden sein. Ich werde sehen, welches von beidem es sein wird."[/b]
Für den Fall, dass die Echsen uns noch angreifen:

Da die Feinde noch immer nicht bezwungen waren, rief der Genasi erneut die Macht Kossuths an und schleuderte ihnen eine Feuerkugel entgegen.
Bewegung (sollte ja jetzt wieder gehen, wo die Avatarin tot ist oder?): 5ft. step zurück
Standard Action: Feuerball (23 fire damage, Ref 22 halves + 3 fire damage/round for 4 rounds)
"If I'm going to burn it might as well be bright."

Mihalyi

  • Beiträge: 309
    • Profil anzeigen
[Encounter] Blutiger Schnee
« Antwort #145 am: 17.09.2015, 17:31:43 »
Dankbar nickt die Halbelfin Bär zu, konzentriert sich aber sogleich wieder auf ihre Gegner. Mihalyi steht vor den Echsen, aber es ist der Schatten hinter ihr im Norden, der urplötzlich Gesten ausführt, obwohl sich die Schattenmagierin nicht bewegt.  Innerhalb weniger Sekunden umgeben mächtige illusionäre Schatten ihre Position. Durch die Kraft ihrer Schattenmagie war es schwer ihre Position auszumachen, denn selbst Dunkelsicht vermochte diese Art der Magie nicht zu durchdringen.
Mit Schattenzauberei eine Standard Action: Verschmolzener Schatten (Displacement) wirken.
« Letzte Änderung: 17.09.2015, 17:32:53 von Mihalyi »

List

  • Moderator
  • Beiträge: 5954
    • Profil anzeigen
[Encounter] Blutiger Schnee
« Antwort #146 am: 25.09.2015, 12:56:54 »
Zitat
Die Genasi sprochen gemeinsam eine magische Formel in einer Sprache, die die Gefährten nicht verstanden. Die dampfenden Risse am Körper des Elementars kühlten ab und versiegelten sich mit hellem Gestein wie Schorf. Kurz darauf war der Körper wieder vollkommen starr.

Ein Wind ging durch den Tempel. Katharsions Feuerball streckte die kleine Gruppe von Echsen nieder. Noch bevor ihre Körper zu Boden gesunken waren, waren sie auch schon aufgelöst und ihr Staub fortgetragen. Es war nun wieder ganz stille in der unterirdischen Stadt.

Die Erdgenasi seufzte. "Katharsion, warum habt ihr Euren Zauber nicht gesprochen, als wir es gesagt haben? Das Siegel ist nur unvollständig und kann bald wieder gebrochen werden."

Die Windgenasi reagierte hingegen betrübt. "Lass ihn doch. Ist es etwas gutes, was wir getan haben? Unser Bruder wird in Starre gehalten, damit wir existieren können. Wir - und alle Lebewesen in Niewinter - können nur leben, indem er tot bleibt. Kann man ein Leben gegen viele andere aufrechnen? Ich denke besser nicht darüber nach. Lasst uns von hier verschwinden."

Encounter beendet.
Beute: 6x Mwk Battleaxe, 2 Mwk Spear, 1x Rod (magisch)

7.500 XP für jeden.
« Letzte Änderung: 01.10.2015, 17:12:00 von List »
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

  • Drucken