• Drucken

Autor Thema: [PF] Thron der Nacht - Dunkle Grenze  (Gelesen 10806 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Pestbeule

  • Beiträge: 4303
    • Profil anzeigen
[PF] Thron der Nacht - Dunkle Grenze
« am: 04.08.2014, 11:49:03 »

Die Dunkelelfen nennen diesen Teil des Unterreichs Azathyr. Die bedeutet Netz und bezieht sich auf die vielen labyrinthgleichen Tunnel welche es wie ein Spinnennetz durchziehen. Azathyr ist riesig. Doch die oberen Ausläufer sind nur ein kleiner Teil dieses Reiches. Und dennoch sind sie bedeutend genug um überwacht zu werden. Aus diesem Grund wurde vor vielen Jahren am äußeresten Rande des Drow-Einflussbereiches ein kleiner Außenposten errichtet: Vothys.

Vothys ist ein unbedeutender Außenposten des Drow-Stadtstaates Taaryssia und kontrolliert den Zugang zu den tieferen Regionen. Er sichert das gesamte Gebiet einschließlich des riesigen Pilzwaldes. Er stellt sicher das weder die Tiefengnome noch irgend jemand anderes die dunkelelfischen Ländereien infiltrieren kann. Und trotz alldem oder gerade deswegen will kein Drow bei klarem Verstand an diesem Ort sein. Dieser Ort ist so abgelegen und abgeschnitten wie man sich nur vorstellen kann. In Vothys stationiert zu sein bedeutet im Exil zu leben. Herrin Satha Sevastia, die amtierende Baronin von Vorthys, befindet sich nur hier weil sie bei einem der vielen Machtkämpfe der Drow den kürzen gezogen hat. Doch da sie zu mächtig und einflussreich war um sie einfach ermorden zu lassen wurde sie in dieses Niemandsland befördert. Sie verachtet diesen Ort, doch einstweilen muss sie ihre Verbannung akzeptieren. Doch Satha Sevastia hat Pläne... um diese umzusetzen benötigt sie Sklaven und guten Stein. Die Siedlung der Tiefengnome Fasturvalt hat beides...


Was euch hier erwarten könnte:
Erbaut ein Imperium unter der Erde. Die Dunkelelfen nennen diese Region Azathyr. Es ist ein riesiges, ausgedehntes Labyrinth voller Wunder und Schrecken. Für die Unvorsichtigen ist es eine Todesfalle. Für die wagemutigen und listenreichen ist es ein Tor zu Macht und Reichtümern. Seid ihr verschlagen genug um dieses fremdartige Wildnis zu zähmen? Habt ihr das Zeug dazu einen Thron der Nacht für euch zu beanspruchen?

Thron der Nacht ist eine Unterreichkampagne und ich habe vor bei entsprechendem Interesse hier zu leiten. Laut Buch kann diese Runde mit Zwergen oder Drow gespielt werden - für mich als SL kommt jedoch nur die Seite der Overlords (also Drow) in Frage. Ich würde die Kampagne gerne in den Vergessenen Reichen einbetten. Der erste Teil erinnert vom Stil her stark an Kingmaker: Es geht darum das wilde Unterreichland zu erforschen und zu zähmen.

Die Kampagne würde auf Stufe 1 starten und voraussichtlich mit Stufe 5 enden (dort endet das erste Abenteuer). Postingrate 2-3 Posts pro Woche (Montag bis Sonntag).

Da meine letzte Runde etwas unrühmlich endete und ich aufgrund der vielen Ausstiege recht frustriert war und sie so schließlich beendet habe bitte ich nur um ernstgemeinte Gesuche.
« Letzte Änderung: 04.08.2014, 11:49:20 von Pestbeule »
To Walk Apart From House And Queen Is To Walk Into The Grave

Lu Chieng

  • Beiträge: 2170
    • Profil anzeigen
[PF] Thron der Nacht - Dunkle Grenze
« Antwort #1 am: 04.08.2014, 12:57:36 »
Tja also wenn du mich haben möchtest, wäre ich dabei.  :wink:

Cayden hatte das Ganze ja schonmal versucht, ist dann aber nichts geworden. Zeit habe ich im Moment, über alles andere würde ich mir Gedanken machen, wenn es soweit ist.
"Furchtlosigkeit ist die Tugend der Narren. Sie entsteht nicht aus Mut, sondern aus mangelnder Vorstellungskraft. Der Weise fürchtet sich und lässt sich trotzdem nicht von seinem Weg abbringen. Er wird nur vorsichtig."

Miros

  • Beiträge: 99
    • Profil anzeigen
[PF] Thron der Nacht - Dunkle Grenze
« Antwort #2 am: 04.08.2014, 12:58:29 »
Ich finde das ein spannendes Szenario und könnte mir vorstellen, es mit Leben zu füllen.

Pestbeule

  • Beiträge: 4303
    • Profil anzeigen
[PF] Thron der Nacht - Dunkle Grenze
« Antwort #3 am: 04.08.2014, 13:03:57 »
Tja also wenn du mich haben möchtest, wäre ich dabei.  :wink:

Cayden hatte das Ganze ja schonmal versucht, ist dann aber nichts geworden. Zeit habe ich im Moment, über alles andere würde ich mir Gedanken machen, wenn es soweit ist.

Gern. Du warst einer der Spieler die von Anfang bis zum Schluss (und sogar darüber hinaus nun in Mistrals Runde) dabei waren. So etwas suche ich. ;)
To Walk Apart From House And Queen Is To Walk Into The Grave

Pestbeule

  • Beiträge: 4303
    • Profil anzeigen
[PF] Thron der Nacht - Dunkle Grenze
« Antwort #4 am: 04.08.2014, 13:11:30 »
Ich finde das ein spannendes Szenario und könnte mir vorstellen, es mit Leben zu füllen.
Von dir kenne ich leider noch garnichts im Gegensatz zu Lu (mit dem ich schon die Freude hatte in 2 Runden gemeinsam zu spielen).

Wo spielst du derzeit mit? Meinst du die Postingrate aufrecht erhalten zu können? :)
To Walk Apart From House And Queen Is To Walk Into The Grave

Cayden Cailean

  • Beiträge: 4388
    • Profil anzeigen
[PF] Thron der Nacht - Dunkle Grenze
« Antwort #5 am: 04.08.2014, 13:29:22 »
Cayden hatte das Ganze ja schonmal versucht, ist dann aber nichts geworden. Zeit habe ich im Moment, über alles andere würde ich mir Gedanken machen, wenn es soweit ist.

Ja, der Gary kamm mit dem Abenteuer nicht in Schwung...

Ansonsten viel Spaß euch, bin ein gespannter Mitleser.
Der Zufall ist der einzig legitime Herrscher des Universums.

Lu Chieng

  • Beiträge: 2170
    • Profil anzeigen
[PF] Thron der Nacht - Dunkle Grenze
« Antwort #6 am: 04.08.2014, 13:41:03 »
Ich finde das ein spannendes Szenario und könnte mir vorstellen, es mit Leben zu füllen.
Von dir kenne ich leider noch garnichts im Gegensatz zu Lu (mit dem ich schon die Freude hatte in 2 Runden gemeinsam zu spielen).

Wo spielst du derzeit mit? Meinst du die Postingrate aufrecht erhalten zu können? :)

Aktiv ist bei ihm z.Z. Manus in Lists Runde (Eiseskälte) und habe mit ihm vor einiger Zeit bei Taris Red Hand of Doom abgeschlossen.
"Furchtlosigkeit ist die Tugend der Narren. Sie entsteht nicht aus Mut, sondern aus mangelnder Vorstellungskraft. Der Weise fürchtet sich und lässt sich trotzdem nicht von seinem Weg abbringen. Er wird nur vorsichtig."

Mad_N

  • Beiträge: 1950
    • Profil anzeigen
[PF] Thron der Nacht - Dunkle Grenze
« Antwort #7 am: 04.08.2014, 13:43:31 »
Puhh zum Glück nicht der Zwergenansatz  :dwarf: :dwarf: :dwarf: :dwarf: :dwarf:

Wünsche euch viel Spaß!
Aiwëtaurnís - Vagor o Rûn

Verschollen: Artiguin - Ascardia - Bleewyn - Cyparus - Dreifinger Dan - Regardur - Rogav - Selamin - Singadil - Xegul Eisenbart

Verstorben: † Hythorus † Kazky † Morgrim Eisenschild † Stugir  †

Miros

  • Beiträge: 99
    • Profil anzeigen
[PF] Thron der Nacht - Dunkle Grenze
« Antwort #8 am: 04.08.2014, 13:58:52 »
Wo spielst du derzeit mit? Meinst du die Postingrate aufrecht erhalten zu können? :)
Lu Chieng hat freundlicherweise schon in Teilen geantwortet. Aktuell spiele ich einen Kleriker des Ilmater in Lists Runde in den Vergessenen Reichen, einen Barbaren im zweiten Teil der Schlangenschädelrunde von Ksynthral und einen Krieger im unruhigen Norden Cormyrs in der Runde von Demiurg.
Die gewünschte Postingrate von 2/Woche käme mir entgegen.

Blutschwinge

  • Beiträge: 2090
    • Profil anzeigen
[PF] Thron der Nacht - Dunkle Grenze
« Antwort #9 am: 04.08.2014, 14:18:22 »
Hallo, ich hätte auch Interesse. Ich spiele bislang hier nur in einer PF-Runde (Krone des Koboldkönigs).


Andraste

  • Beiträge: 420
    • Profil anzeigen
[PF] Thron der Nacht - Dunkle Grenze
« Antwort #10 am: 04.08.2014, 14:21:17 »
Eine Drow-Kampagne, oh, oh, oh! Welch Versuchung!

Kingmaker hab ich in meiner RL Runde übrigens schon gespielt und hab auch sonst kein Problem mit einem "offenem" Szenario.

Gleich vorneweg: mit Zwergen hätt ich keine Lust dazu. Zwerge mag ich nicht spielen.

Darüberhinaus zwei caveats:

(1) Ich habe eher schlechte Erfahrung gemacht mit bösen Gruppen - die beiden Male (in 20 Jahren RPG), da wir eine solche probiert haben, ging's nie lang gut.

Wie "böse" wird denn erwartet, dass die PCs zueinander sind? Da fände ich es besser, wenn man doch so weit miteinander alliiert ist, dass man (wenigstens bis zum Endkampf um die Krone des Unterreichs, wenn sich dann wohl alle gegenseitig in den Rücken fallen werden?), dass man also bis dahin zusammenhält - oder wie ist das gedacht?

Und dürfte man auch jemanden spielen, der im Geheimen Eilistraee Anhänger ist? Oder ich könnte mir auch einen Tiefling vorstellen.

Andererseits hatten wir in meiner Runde mal eine Mordsgaudi, bei Star Wars fürs Imperium zu arbeiten...  :twisted:

(2) Zweitens müsste ich dazu meine Worte aufessen wie einen staubigen alten Hut. Ich habe nämlich vor nicht allzu langer Zeit öffentlich behauptet, bei zwei Runden wäre Schluss. Das wär hier allerdings meine vierte.

(Wobei, ganz früher hatte ich mal eine, bei der tägliches Posten Pflicht war... 4*2 gibt ja auch nur 8 Posts pro Woche...)

P.S. Ich spiel bei Lu und Miros in der schon erwähnten Runde von List mit, bin aber gerade erst dazugestoßen und noch nicht mit den anderen PCs zusammengetroffen. Dass meine Postingrate nicht das Problem sein wird, sollten sie allerdings bestätigen können.  :)

Pestbeule

  • Beiträge: 4303
    • Profil anzeigen
[PF] Thron der Nacht - Dunkle Grenze
« Antwort #11 am: 04.08.2014, 14:22:22 »
Ok 3 Interessenten gibt es schonmal. 4-5 Spieler fände ich gut.
Habt ihr auch Ideen was ihr gerne spielen würdet?

To Walk Apart From House And Queen Is To Walk Into The Grave

Andraste

  • Beiträge: 420
    • Profil anzeigen
[PF] Thron der Nacht - Dunkle Grenze
« Antwort #12 am: 04.08.2014, 14:34:49 »
Dazu bräucht ich eine Antwort auf meine Frage unter Punkt (1)  :)

Volk: Drow oder Tiefling, falls Drow auf jeden Fall männlich; Tiefling könnte ich mir auch weiblich vorstellen.
Klasse: Rogue, Fighter, Wizard, Sorcerer, Cleric (Eilistraee?) oder Oracle.
Gesinnung: chaotisch neutral (vielleicht gar CG, aber das wird wohl kaum passen :))


Aber im Ernst, ich schaffe es nicht, einen bösen Charakter zu spielen. Wie oft habe ich mir seinerzeit, als NWN 2 aktuell war, vorgenommen: aber diesmal - diesmal! - spielst du es als bösen Charakter durch!

Beim ersten Mordauftrag hab ich dann stets gekniffen...  :(

Wenn man also für diese Kampagne böse sein muss, dann wär ich leider nicht dabei.
« Letzte Änderung: 04.08.2014, 14:35:26 von Andraste »

Lu Chieng

  • Beiträge: 2170
    • Profil anzeigen
[PF] Thron der Nacht - Dunkle Grenze
« Antwort #13 am: 04.08.2014, 14:36:29 »
Tja also was den Build angeht schwanke ich wahrscheinlich bis zur letzten Sekunde. Ist bei mir immer so.

Wenn du mich jetzt sofort fragen würdest, würde ich wohl einen Drow Magier spielen, oder einen Sword und Board Waldi, aber wie gesagt, dass kann sich bis morgen wieder verändert haben.
Auch ein Kleriker(in) würde mich reizen, wobei ich sagen muss, dass ich mich in der Götterwelt nicht so bombastisch auskenne und mich dadurch mit Klerikern immer sehr unwohl fühle.

Andaste, wenn wir Drow spielen sind wir böse. Habe aber in Way of the Wicked die Erfahrung gemacht, dass man auch als böse Gruppe ganz gut zusammen arbeiten kann.
"Furchtlosigkeit ist die Tugend der Narren. Sie entsteht nicht aus Mut, sondern aus mangelnder Vorstellungskraft. Der Weise fürchtet sich und lässt sich trotzdem nicht von seinem Weg abbringen. Er wird nur vorsichtig."

Pestbeule

  • Beiträge: 4303
    • Profil anzeigen
[PF] Thron der Nacht - Dunkle Grenze
« Antwort #14 am: 04.08.2014, 14:44:14 »
Zitat
Wenn man also für diese Kampagne böse sein muss, dann wär ich leider nicht dabei.

Unter diesen Umständen ist diese Kampagne leider nichts für dich. Die SC sind böse. Die gute / neutrale Variante wäre die Zwergentruppe gewesen. ;)


Zu der bösen Gruppe:

1. Habe ich Erfahrung im Umgang mit bösen Gruppen. Ich habe in der Vergangenheit bereits erfolgreich eine Underdark Kampagne mit meiner Tischrunde abgeschlossen (ok die Gruppe scheiterte beim Endboss, ging aber gut 2 Jahre), bin gerade ebenfalls mit meiner Tischgruppe dabei den Abenteuerpfad Way of the Wicked (inzwischen sind wir bei Band 5 von 6) abzuschließen und habe Teil 1 des gleichen Adventure Paths bereits hier recht erfolgreich geleitet.

2. Böse bedeutet nicht blöde. Die SC haben eine Aufgabe die sie nur GEMEINSAM bewältigen können.

3. Die SC werden aus einem Haus stammen, also verwandt sein. Das mag bei Drow nicht die Welt bedeuten, aber es ist schonmal etwas. Ein gewisser Zusammenhalt ist also da. Insofern werden andere Rassen problematisch sein. Vorstellbar wären noch Chitine (nach den Advanced Race Guide Regeln gebaut - wobei ich mir diese Rasse erst noch einmal genauer ansehen muss) oder Duergar als Sklaven. Es sollte auf jeden Fall eine Rasse aus dem Unterreich sein!

4. Appelliere ich an den Gesunden Menschenverstand der potentiellen Spieler. Keiner will hier Egomanen die hier ein Machtspiel aufführen wollen. Ebenso möchte ich kein PvP - außer beide Spieler einigen sich darauf so ein Problem aus der Welt zu schaffen (oder jemand möchte einen neuen SC erstellen und will seinen alten SC loswerden).

« Letzte Änderung: 04.08.2014, 14:55:40 von Pestbeule »
To Walk Apart From House And Queen Is To Walk Into The Grave

  • Drucken