• Drucken

Autor Thema: Die Stimmen in meinem Kopf...  (Gelesen 111162 mal)

Beschreibung: OOC-Topic

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Henry

  • Beiträge: 139
    • Profil anzeigen
Die Stimmen in meinem Kopf...
« Antwort #1605 am: 02.11.2015, 01:34:49 »
Das hatte ich noch gar nicht bedacht. Guter Hinweis, Harry. Ich bin trotzdem dafür noch eine Runde zu kämpfen. Aus den Beschreibungen geht hervor, dass der Ork vom Flammenstrahl hart getroffen wurde. Meine Vermutung geht dahin, dass er Damagereduction hat. Vielleicht schaffen wir es, ihn schnell umzuhauen. Rill und Harry könnten Schadenszauber wirken. Henry würdeseine Sonderfähigkeit Exorzismus anwenden, um die Dämonenkraft zu unterbinden. Vielleicht hilft es ja. Außerdem würde ich meine Taktikfähigkeit anwenden, um Jurij den Rückzug ohne AoO zu ermöglichen. Was meint Ihr?
"Be just, and fear not: Let all the ends thou aim'st at be thy country's, Thy God's, and truth's." - Shakespeare: King Henry VIII., Act 3, Scene 2

Sternenblut

  • Moderator
  • Beiträge: 7375
    • Profil anzeigen
    • Aradan - Stadt der Toten
Die Stimmen in meinem Kopf...
« Antwort #1606 am: 02.11.2015, 06:07:30 »
Zitat
Henry würdeseine Sonderfähigkeit Exorzismus anwenden, um die Dämonenkraft zu unterbinden

Ich bin mir nicht sicher, was genau du unterbinden willst, aber falls du dich damit auf den Halbork beziehst: Der ist nicht besessen, somit hätte ein Exorzismus vermutlich auch keine Auswirkungen auf ihn.
"Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realismus." - Alfred Hitchcock

List

  • Beiträge: 5967
    • Profil anzeigen
Die Stimmen in meinem Kopf...
« Antwort #1607 am: 02.11.2015, 10:12:48 »
Ich weiß, dass er nicht besessen ist. Die Idee war, dass der Ork seine Kraft aus einer Dämonischen Quelle bezieht, er - technisch gesprochen - einen unheiligen Bonus etc. hat. Wenn Du sagst, dass die Fähigkeit des Exorzierens da nichts bringt, versuche ich es erst gar nicht und danke für den Hinweis. :)
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Harry Webster

  • Beiträge: 822
    • Profil anzeigen
Die Stimmen in meinem Kopf...
« Antwort #1608 am: 02.11.2015, 12:15:18 »
Das hatte ich noch gar nicht bedacht. Guter Hinweis, Harry.

Oh, das war Harrys Hauptargument gegen die Aktion hier gewesen, bzw. für: erstmal Meliana herausbringen, s. hier, letzter Absatz. Ging wohl unter, weil ich immer zu viel in einen Beitrag packe.  :(

Vielleicht schaffen wir es, ihn schnell umzuhauen. Rill und Harry könnten Schadenszauber wirken.

Ging leider meilenweit daneben...
My name is Harry Aleister Mulholland Webster. Conjure by it at your own risk.

Paranoid? Probably. But just because you're paranoid doesn't mean that there isn't an invisible demon about to eat your face.

Jurij Klee

  • Beiträge: 1305
    • Profil anzeigen
Die Stimmen in meinem Kopf...
« Antwort #1609 am: 02.11.2015, 14:41:42 »
Oh interessante Idee und so offensichtlich. Daran hab ich nie gedacht aber sie ist logisch und sogar sehr.

Sieht also momentan nach geördneten Rückzug nach der nächsten Runde aus.
Wenn du etwas machst, mache es mit jeder Faser deiner Selbst. -Status-

Harry Webster

  • Beiträge: 822
    • Profil anzeigen
Die Stimmen in meinem Kopf...
« Antwort #1610 am: 02.11.2015, 14:55:18 »
Oh. Dann wäre ja noch ein Missverständnis geklärt!  :)
My name is Harry Aleister Mulholland Webster. Conjure by it at your own risk.

Paranoid? Probably. But just because you're paranoid doesn't mean that there isn't an invisible demon about to eat your face.

Harry Webster

  • Beiträge: 822
    • Profil anzeigen
Die Stimmen in meinem Kopf...
« Antwort #1611 am: 04.11.2015, 21:32:52 »
Was machen wir mit der bewusstlosen Frau, lassen wir die liegen?


@ Meister: Wie nah bin ich an ihr dran? Ich hatte letzte Runde nur geschrieben, dass Harry einige Schritte auf sie zumacht.
My name is Harry Aleister Mulholland Webster. Conjure by it at your own risk.

Paranoid? Probably. But just because you're paranoid doesn't mean that there isn't an invisible demon about to eat your face.

Rillfarsell

  • Beiträge: 208
    • Profil anzeigen
Die Stimmen in meinem Kopf...
« Antwort #1612 am: 05.11.2015, 03:34:48 »
Frau ist nicht bewußtlos, s.hier:
Zitat
Die Frau atmete noch, und auch, wenn sie weggetreten schien, war sie zumindest nicht ohnmächtig. Vielleicht war es möglich, sie ins Hier und Jetzt zurückzubringen.

Rill versucht, sich drum zu kümmern, aber Hilfe ist gern gesehen.

Sternenblut

  • Moderator
  • Beiträge: 7375
    • Profil anzeigen
    • Aradan - Stadt der Toten
Die Stimmen in meinem Kopf...
« Antwort #1613 am: 05.11.2015, 06:48:11 »
Was machen wir mit der bewusstlosen Frau, lassen wir die liegen?


@ Meister: Wie nah bin ich an ihr dran? Ich hatte letzte Runde nur geschrieben, dass Harry einige Schritte auf sie zumacht.

Du kannst in einer Runde zu ihr kommen und noch handeln, sofern es keine Full Round-Aktion ist.
"Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realismus." - Alfred Hitchcock

Sternenblut

  • Moderator
  • Beiträge: 7375
    • Profil anzeigen
    • Aradan - Stadt der Toten
Die Stimmen in meinem Kopf...
« Antwort #1614 am: 05.11.2015, 07:45:00 »
@Rill: Der Schaden des Zaubers beträgt

Zitat
1d6 points of sonic damage per two caster levels

Da du mit dem Barden auf Stufe 3 bist, darfst du noch 1d6 Schaden würfeln. Ich warte mit meinem Post bis danach.
"Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realismus." - Alfred Hitchcock

List

  • Beiträge: 5967
    • Profil anzeigen
Die Stimmen in meinem Kopf...
« Antwort #1615 am: 05.11.2015, 08:19:20 »
Das hatte ich noch gar nicht bedacht. Guter Hinweis, Harry.

Oh, das war Harrys Hauptargument gegen die Aktion hier gewesen, bzw. für: erstmal Meliana herausbringen, s. hier, letzter Absatz. Ging wohl unter, weil ich immer zu viel in einen Beitrag packe.  :(

Nein, daran liegt es nicht. Es liegt daran, dass der Beitrag doch schon wieder ein paar Tage alt ist und ich es in der Zwischenzeit wieder vergessen hatte. Außerdem wähnte ich uns damals noch unbesiegbar.
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Jurij Klee

  • Beiträge: 1305
    • Profil anzeigen
Die Stimmen in meinem Kopf...
« Antwort #1616 am: 05.11.2015, 09:01:26 »
Wegen dem Bewusstloswerden. Im Grunde dürften wir dann unsere Chars niemals kömpfen lassen, keine waghalsigen Aktionen machen und uns meilen weit vor Möglichkeiten mit herabfallenden Dingen entfernt halten.

So invalide ... dabei bin ich nicht so der Kampfspieler.

Em, merken wir aber, dass der Gegner nur einen von uns attakiert sieht das wieder anders aus. Problem ist nur, dass das auch die übliche Strategie ist. Wir müssten auf Schadensverteilung spielen der Gegner kann aber immer noch auf Schadensfokussierung spielen.

Davon abgesehen vermute ich, nach Sternis letzten Post, dass der Hablork nichts weiß und sich ziehmlich wundern würde wenn Oba auftaucht sobald Jurij KO geht.
Wenn du etwas machst, mache es mit jeder Faser deiner Selbst. -Status-

List

  • Beiträge: 5967
    • Profil anzeigen
Die Stimmen in meinem Kopf...
« Antwort #1617 am: 05.11.2015, 13:02:02 »
Nunja, wenn der eine in schwerer Rüstung steckt und der andere in Straßenkleidung, dann würde ich auch erst den in Straßenkleidung ausschalten. Der hat aber auch gute Angriffswürfe. Junge, junge.
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Jurij Klee

  • Beiträge: 1305
    • Profil anzeigen
Die Stimmen in meinem Kopf...
« Antwort #1618 am: 05.11.2015, 13:14:45 »
Jup, Taktik ist Taktik ... und wenn sie dann wie hier gerade so einfach ist.
« Letzte Änderung: 05.11.2015, 13:15:00 von Jurij Klee »
Wenn du etwas machst, mache es mit jeder Faser deiner Selbst. -Status-

Harry Webster

  • Beiträge: 822
    • Profil anzeigen
Die Stimmen in meinem Kopf...
« Antwort #1619 am: 05.11.2015, 13:22:42 »
Also, ich gehe eigentlich schon aus, dass der Halbork Bescheid bzgl. Jurij/Oba weiß.

1) Macht es Sinn, dass Oba diesbzgl. vorgeplant hat und bei ihm Instruktionen für diese Situation hinterlegt hat.

2) Überraschung des Halborks bzgl. Kara: ja, bloß weil man über einen Mann weiß, der sich den Körper mit einem zweiten teilt, muss man nicht gleich mit einer ganzen Reihe solcher Kreaturen rechnen.

3) Was Henry sagt. (+ Richtigen Schaden macht Jurij auch nicht.)

4) Der Halbork klang auch nicht wirklich überrascht zu Kampfbeginn, hat nur lapidar gesagt: Du bist nicht Oba, richtig?


Die Frage ist nur: Also Jurij muss fliehen (vielleicht kann er sogar Meliana rausschaffen, evtl. mit Rills Hilfe?) aber sollen wir anderen (beiden?) noch versuchen, die Frau rauszuhauen, also noch kämpfen?

Hängt natürlich alles von Karas (und des Alphawolfs) nächster Aktion ab.


« Letzte Änderung: 05.11.2015, 13:23:30 von Harry Webster »
My name is Harry Aleister Mulholland Webster. Conjure by it at your own risk.

Paranoid? Probably. But just because you're paranoid doesn't mean that there isn't an invisible demon about to eat your face.

  • Drucken