Autor Thema: Des Kaisers neue Kleider  (Gelesen 1395 mal)

Beschreibung: Der Feedbackthread

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lu Chieng

  • Moderator
  • Beiträge: 2170
    • Profil anzeigen
Des Kaisers neue Kleider
« am: 07.09.2014, 15:35:27 »
Ich weiß nur, dass ich nackt durch die Stadt wandere, wenn ihr es mir sagt.

Es geht nicht darum jede Woche ein Feedback zu geben. Aber ich brauche etwas Zeit um gewisse Sachen vorzubereiten oder in eine andere Richtung zu leiten. Also wenn ihr mehr Kämpfe, mehr Rollenspiel, einen höheren/niedrigeren Schwierigkeitsgrad haben wollt sagt mir rechtzeitig Bescheid, damit ich eine Chance habe es zu ändern und den Spielspaß für alle hoch zu halten.
"Furchtlosigkeit ist die Tugend der Narren. Sie entsteht nicht aus Mut, sondern aus mangelnder Vorstellungskraft. Der Weise fürchtet sich und lässt sich trotzdem nicht von seinem Weg abbringen. Er wird nur vorsichtig."

Mondragor

  • Moderator
  • Beiträge: 1550
    • Profil anzeigen
Des Kaisers neue Kleider
« Antwort #1 am: 29.08.2019, 12:29:32 »
Nachdem das Ende dieses Abenteuers näher rückt, möchte ich gerne einmal die Frage nach der weiteren Motivation in die Runde werfen. Ihr wisst ja, dass es sich um einen Adventure Path handelt, der insgesamt aus sechs Teilen besteht. Ich persönlich hätte durchaus Lust weiterzumachen und euch durch das ewige Eis nach Minkai zu schicken, würde aber gerne wissen, wie das bei euch aussieht.
(Das alles natürlich vorausgesetzt, ihr fallt nicht allesamt dem kommenden Kampf zum Opfer.)

Gleichzeitig möchte ich diesen Feedbackthread mal nutzen. Ich weiß, dass es gerade bei den fertigen Abenteuern oft recht kampflastig und dungeoncrawlerig zugeht, was nicht immer ganz einfach ist in einer solchen Onlinerunde. Allerdings werden Gelegenheiten zum Rollenspiel oft auch nicht oder nur wenig genutzt. Die Frage ist: Wie findet ihr die Mischung? Wollt ihr das so encounterlastig spielen? Wollt ihr mehr? Soll das Rollenspiel stärker in den Fokus kommen, wobei das dann natürlich auch zu einem großen Teil von euch kommen muss?

Garridan

  • Beiträge: 1059
    • Profil anzeigen
Des Kaisers neue Kleider
« Antwort #2 am: 30.08.2019, 18:39:59 »
Also ich bin gerne weiter dabei.

Feedback: ich finde es sollte nicht kampflastiger werden. Am Ende des laufenden Teils ging es mir leider so, dass irgendwann die ganzen Namen und Hintergründe nicht mehr zusammen bekommen habe. Vielleicht wäre es hilfreich, wenn wir Spieler im nächsten Teil eine Art Tagebuch zu den Fäden, die wir verfolgen, führen würden.

Auch das Rollenspiel finde ich schwierig in den Pathfinder APs, weil wir in diesem Teil ja immer in Eile waren, gejagt wurden oder selber gejagt haben. Das liegt aber an dem Abenteuer und nicht an dir als SL.

Mondragor

  • Moderator
  • Beiträge: 1550
    • Profil anzeigen
Des Kaisers neue Kleider
« Antwort #3 am: 30.08.2019, 23:22:37 »
Ja, das sehe ich ähnlich. Ich schau mal, in wie weit ich den nächsten Teil etwas stärker modifizieren kann.

Solitaire

  • Beiträge: 1432
    • Profil anzeigen
Des Kaisers neue Kleider
« Antwort #4 am: 31.08.2019, 10:56:16 »
Ich bin auch gerne weiter mit dabei. Mir gefällt es bisher sehr gut. :)

Du machst Deine Sache super, finde ich. Ich wüsste nicht, was ich da kritisieren könnte.

Dass Du einige Begegnungen auslässt, finde ich auch gut. Sonst würde man ja wirklich von einem Kampf in den nächsten stürzen, nehme ich an. Mehr Kämpfe müssen sicherlich nicht sein. Das passt schon so.

Rollenspielszenen sind immer etwas schwieriger online, finde ich. Es ist (für mich zumindest) immer mehr Aufwand, weil man sich auch mehr Gedanken macht. Da neigt man dann auch eher dazu, sich mehr Zeit zu lassen, was dann wieder dazu führen kann, dass man erstmal garnichts schreibt. Was irgendwie aber auch nicht zielführend ist. Da muss man sich eben ein wenig zusammenreißen, was aber auch nicht immer funktioniert. Und oft ist es ja auch so, dass der Fokus auf einzelnen Charakteren liegt, da will man dann auch nicht "dazwischenfunken", nur um halt was geschrieben zu haben.

Was ich übrigens gut fände (ist jetzt auch nicht neu), wenn wir die alten Loot-Einträge mal bereinigt bekämen, damit wirklich klar ist, was wir da noch von haben und was schon weg bzw. verteilt ist. ;)

Mondragor

  • Moderator
  • Beiträge: 1550
    • Profil anzeigen
Des Kaisers neue Kleider
« Antwort #5 am: 31.08.2019, 13:18:44 »
Ich hatte vor, nach Abschluss dieses Dungeons grob zusammenzurechnen, was ihr alles an Schätzen liegengelassen habt, dann könntet ihr das als Gesamtsumme einfach zu Gold machen. Die magischen Gegenstände solltet ihr aber mal irgendwo auflisten und verteilen, falls noch nicht geschehen, bzw. aus der Liste löschen, was verteilt wurde. Und in Kalsgard kann man für Gold natürlich auch magische Gegenstände erwerben, nur so als Tipp ...

Solitaire

  • Beiträge: 1432
    • Profil anzeigen
Des Kaisers neue Kleider
« Antwort #6 am: 31.08.2019, 17:31:56 »
Ich hab ja eine Liste erstellt von den Funden seit ich dabei bin. Nur das davor ist nicht ganz klar. :)
« Letzte Änderung: 31.08.2019, 17:32:31 von Solitaire »

Mugin Sanderbarrel

  • Beiträge: 682
    • Profil anzeigen
Des Kaisers neue Kleider
« Antwort #7 am: 02.09.2019, 03:38:35 »
Werde auch weiterhin dabei sein.

Ich sptimme mit den anderen überein. Die Anzahl der Kämpfe ist so gut. Seit wir in Karlsgrad angekommen sind hatten die Charaktere keine wirklich ruhige Minute mehr und waren sehr zielstrebig. Zudem hatten wir einige Neuankömmlinge in der Gruppe, sehe das also nicht als schlimm an dass sie erstmal mit einander warm werden müssen.

Mondragor

  • Moderator
  • Beiträge: 1550
    • Profil anzeigen
Des Kaisers neue Kleider
« Antwort #8 am: 02.09.2019, 13:28:38 »
Die Anzahl der Ruhephasen ist natürlich etwas, was ihr selbst steuern könnt. Für mich etwas ein Kritikpunkt am Aufbau der Abenteuer ist der, dass Paizo wohl davon ausgeht, dass man im großen "Enddungeon" zwischendurch rastet, schließlich sehen sie da noch einen Levelup vor. Rollenspieltechnisch finde ich das hier allerdings schwierig, so wie ihr auch. Wer würde in so einem Gemäuer auf die Idee kommen, ein Lager aufzuschlagen, oder erstmal wieder wegzugehen? Wenn ich mir das nächste Abenteuer durchlese, schaue ich mal, ob es auch dafür vielleicht eine bessere Lösung gibt.

Solitaire

  • Beiträge: 1432
    • Profil anzeigen
Des Kaisers neue Kleider
« Antwort #9 am: 02.09.2019, 19:05:15 »
Ja, das stimmt. Das passt hier wirklich nicht gut rein.

Jehanna Grau

  • Beiträge: 244
    • Profil anzeigen
Des Kaisers neue Kleider
« Antwort #10 am: 18.09.2019, 10:27:16 »
Da ich hier noch nicht geschrieben hatte, möchte ich mich hier dem Rest anschließen. Ich finde es super und finde auch die Mischung so gut. Kämpfe sind finde ich auch gut dosiert und ich halte es für eine sehr gute Herangehensweise an Kaufabenteuer online einfach ein paar Begegnungen zu beschreiben, statt sie auszuspielen.
Wenn der Zeitdruck weg ist kommen wir vielleicht auch mal dazu, ein wenig mehr zwischenzuatmen. Wobei sowas, wenn es zu lang wird ja auch die Gefahr bereit hält, dass es eine Runde ausbremst. Aber damit kann man sich befassen, wenn es so weit ist.
We come into this world alone, and we leave the same way, the time we spend in between ... time spent alive, sharing, learning ... together ... is all that makes life worth living.