• Drucken

Autor Thema: Von Fernem betrachtet  (Gelesen 132810 mal)

Beschreibung: OOC

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Basilio Aristide

  • Beiträge: 1073
    • Profil anzeigen
Von Fernem betrachtet
« Antwort #2115 am: 13.07.2018, 11:03:54 »
P.S. Bezüglich der Reise: wir waren ja fast die ganze Zeit auf einem Flussschiff unterwegs (bzw. danach ging's noch 4 Tage auf der Karavelle übers Meer) und immer in Gesellschaft von deren jeweiliger Mannschaft, vor der wir rund um die Uhr unsere Cover-Story vonwegen wir sind bloß harmlose Händler aufrecht erhalten mussten - da hat sich einfach keine Gelegenheit ergeben, sich über irgendwas persönliches auszutauschen.

Ich denke, da können wir hier in Prompeldia einfach an der Stelle ansetzen, wo wir in Korak vor dem Gnoll-Kampf aufgehört haben.


« Letzte Änderung: 13.07.2018, 11:16:56 von Basilio Aristide »
"Call no man happy until he is dead."

"War," he sung, "is toil and trouble;
Honor, but an empty bubble."

Sanjan, von den Bahir

  • Beiträge: 996
    • Profil anzeigen
Von Fernem betrachtet
« Antwort #2116 am: 13.07.2018, 12:26:44 »
Ach Nachtgespräche und so kann es gegeben haben.
Auch hatten wir ja bei der Dorfreise (von Soldaten retten bis erstes Schiff) Zeit miteinander. Ich glaube unser Meister wollte hier eine Brücke bauen, dass die Chars sich besser kennen gelernt haben können.

Ich stimm dir aber voll zu: ab ins Abenteuer. Das schiff hier ist nur der Vorhof hehe


El`ssa

  • Beiträge: 92
    • Profil anzeigen
Von Fernem betrachtet
« Antwort #2117 am: 16.07.2018, 21:58:41 »
Ich wollte den Start auch nicht aufhalten, hatte nur gehofft, mit mehr als nur Sanjan etwas bekannter zu sein...

Ayane

  • Beiträge: 207
    • Profil anzeigen
Von Fernem betrachtet
« Antwort #2118 am: 16.07.2018, 23:11:20 »
Ich stimme dem auch zu. Lasst uns nicht künstlich irgendwelche Prämissen schaffen sondern diese sich organisch entwickeln lassen durch normales RP. In diesem Sinne sage auch ich: Auf ins Abenteuer! ^^

Khenubaal

  • Moderator
  • Beiträge: 1294
    • Profil anzeigen
Von Fernem betrachtet
« Antwort #2119 am: 18.07.2018, 18:04:41 »
Hi Leute - wollte nur Zwischenbescheid geben, dass ich morgen IG weiterschreibe und auch OOC mich melde. Nicht, dass jemand denkt, ich wäre wieder abgetaucht. Bin ich nicht.  :wink:

El`ssa

  • Beiträge: 92
    • Profil anzeigen
Von Fernem betrachtet
« Antwort #2120 am: 19.07.2018, 00:01:54 »
Ich hätte gerne vorher noch meinen Beitrag geschrieben, dazu bräuchte ich nur die Antwort, ob meine Tarn'identität' tatsächlich nicht funktioniert, denn dann muss ich den Charakter anpassen und entsprechend die Beiträge.

Khenubaal

  • Moderator
  • Beiträge: 1294
    • Profil anzeigen
Von Fernem betrachtet
« Antwort #2121 am: 19.07.2018, 21:29:32 »
Ich hätte gerne vorher noch meinen Beitrag geschrieben, dazu bräuchte ich nur die Antwort, ob meine Tarn'identität' tatsächlich nicht funktioniert, denn dann muss ich den Charakter anpassen und entsprechend die Beiträge.

Hallo El'ssa. Also ich verstehe es so, dass deine Tarnidentität bei flüchtigem Hinsehen funktioniert. Das heißt, du kannst z.B. auf einer Dorfstraße reisen, ohne dass andere reisende, an denen ihr vorbeikommt, oder solche mit denen ihr kurz plaudert, etwas merken. Ebenso wirst du in einer vollen Straße in Prompeldia nicht sofort auffallen.

Ich würde aber sagen, dass bei näherem Hinsehen (dazu gehören für mich 4 Tage auf einem Schiff mit einem Dutzend Matrosen, oder auch das Anmieten in eines kleinen Gasthauses, in dem ansonsten keine anderen Gäste sind, etc) die Tarnung auffliegt. Ansonsten wäre mir das zu High-Magic und wäre meiner Meinung nach auch kontraproduktiv für El'ssas Interaktion mit der Welt.

Hoffe, das ist so ok für dich!

Ich verschiebe dann meinen post noch einmal auf morgen und hoffe, du findest die Zeit, vorher im Verlauf des Tages zu posten. Morgen geht es dann an Land und ins Getümmel (@ Sanjan: Vorhof trifft's ganz gut, hehe  :twisted: ).

PS: Zu den Gesprächen untereinander während der Reise. Auch ich wäre dafür, wenn ihr das eventuell per PM oder in abgesprochenen Rückblenden einbaut, wenn ihr wollt. Jetzt sollten wir gerade versuchen, ein wenig mehr Dynamik reinzubekommen, damit der Restart gut gelingt. Dann kommt der Rest von allein!  :wink:

Basilio Aristide

  • Beiträge: 1073
    • Profil anzeigen
Von Fernem betrachtet
« Antwort #2122 am: 26.07.2018, 11:47:31 »
Wahrscheinlich komme ich erst am Sonntag zum Posten. Mein Mann hat am Samstag einen runden Geburtstag. Er wollte partout NICHT feiern, deswegen ist eigentlich auch nichts geplant gewesen. Jetzt bedrängen mich aber einige seiner besten Freunde, sie wollten doch kommen, und ich muss noch rasch eine "Überraschungsparty" für Freitag Abend organisieren. (Bei der Hitze! Ohne Auto! Heimlich!)


Basilio wird aber den kleinen Dieb NICHT aufzuhalten versuchen.
"Call no man happy until he is dead."

"War," he sung, "is toil and trouble;
Honor, but an empty bubble."

Khenubaal

  • Moderator
  • Beiträge: 1294
    • Profil anzeigen
Von Fernem betrachtet
« Antwort #2123 am: 26.07.2018, 22:40:14 »
Na dann viel Erfolg dabei. Hoffentlich wird es eine gute Fete.  :wink:

Ich habe euch jetzt schon einmal vom Schiff geschoben. Hoffe, dass z.B. Amaara dennoch El'ssa eine Antwort auf die Frage geben kann in ihrem Post, so dass El'ssa sich auch entsprechend passend verhalten kann, wenn sie denn will.

Von meiner Seite kann ich sagen (auch als Stütze für Amaara): In Prompeldia besteht die Bevölkerung zu 15% aus Kargi, daher fällt El'ssa als solche nicht weiter auf. Das wäre daher eher die unauffällige Wahl.

Ansonsten hoffe ich, dass ich morgen endlich dazu komme, Amaara noch einige weitere Infos zur Stadt zu schicken.

Freue mich schon auf eure Beiträge.

Sanjan, von den Bahir

  • Beiträge: 996
    • Profil anzeigen
Von Fernem betrachtet
« Antwort #2124 am: 03.08.2018, 19:09:20 »
schöne Grüße aus dem Urlaub. Mg interessante Falle und insgesamt interessantes verhalten der Chars. Bin gespsnnt wie es weiter geht.

Ayane

  • Beiträge: 207
    • Profil anzeigen
Von Fernem betrachtet
« Antwort #2125 am: 03.08.2018, 19:34:49 »
Willkommen zurück. Ich werde vermutlich heute nicht mehr zum Posten kommen, aber spätestens Sonntag Abend dann doch. Versprochen! ^^;

Basilio Aristide

  • Beiträge: 1073
    • Profil anzeigen
Von Fernem betrachtet
« Antwort #2126 am: 04.08.2018, 10:58:37 »
Basilio hätte demnächst zwei, drei Fragen an Amaara zu Prompeldia (Politik & Gesellschaft), also vor allem drei Gruppen betreffend: die Grünhäute; die bereits erwähnten Banden; wer hat hier das Sagen.

Meister, ist die PM an Amaara denn inzwischen raus? Vorher würde es ja keinen Sinn machen, ihr diese Fragen zu stellen. Eilen tut die Sache ja nicht. Bräuchte halt nur Bescheid, ob (bzw. wenn) die PM raus ist.
« Letzte Änderung: 04.08.2018, 10:58:55 von Basilio Aristide »
"Call no man happy until he is dead."

"War," he sung, "is toil and trouble;
Honor, but an empty bubble."

Basilio Aristide

  • Beiträge: 1073
    • Profil anzeigen
Von Fernem betrachtet
« Antwort #2127 am: 06.08.2018, 12:45:00 »
Meister, Du schriebst, dass wir Wagen und Pferde bereits vor der Fahrt auf dem Flussschiff zurückließen, aber wie steht's mit den Waren, die Jaresh uns mitgab, damit wir als Händler durchgehen (Schildkrötenpanzer und so). Haben wir die noch dabei? Wenn ja, laden die Seeleuten hinter uns wohl gerade Kisten aus und wir müssen uns um den weiteren Transport kümmern?
"Call no man happy until he is dead."

"War," he sung, "is toil and trouble;
Honor, but an empty bubble."

Amaara Firron

  • Beiträge: 274
    • Profil anzeigen
Von Fernem betrachtet
« Antwort #2128 am: 06.08.2018, 21:48:23 »
Ich weiß zwar nicht, was zwei Melonen kosten, aber ich bin sicher, Amaara weiß das. ^^;
Sie würde also durchaus in der Lage sein, dem Händler einen Preis zu geben, der mehr als angemessen ist.

Sanjan, von den Bahir

  • Beiträge: 996
    • Profil anzeigen
Von Fernem betrachtet
« Antwort #2129 am: 07.08.2018, 18:59:16 »
Da du für die Melonen bezahlt hast, essen wir sie? XD

  • Drucken