• Drucken

Autor Thema: Entili Garun - Über den Wolken  (Gelesen 12340 mal)

Beschreibung: Der OOC-Thread

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hogni Landvik

  • Beiträge: 45
    • Profil anzeigen
Entili Garun - Über den Wolken
« Antwort #180 am: 01.03.2015, 23:29:28 »
Wirklich sehr schade. Leider habe ich die nordischen Sagen nur durch die Gedanken Hognis etwas zeigen können und gerne hätte ich das noch genauer bzw. länger und komplexer in wirklichen Geschichten ausarbeiten wollen aber daraus wird jetzt leider nichts mehr.

Das Abenteuer hatte durchaus Potenzial. Wie ich schon damals geschrieben hatte, sehe ich für mich persönlich kein Problem. Es war wirklich nur unglücklich, dass Spieler so schnell ausgestiegen sind und die schon recht kleinen Gruppen, noch weiter zusammengeschrumpft sind.

Ich bin aber froh, in deiner anderen Runde noch mit einem neuen Charakter weitermachen zu dürfen.

Khenubaal

  • Moderator
  • Beiträge: 1294
    • Profil anzeigen
Entili Garun - Über den Wolken
« Antwort #181 am: 02.03.2015, 13:43:39 »
Danke für eure Anworten. Ja, das ist schief gelaufen. Als wir zu acht waren, war mir das zu viel - da wollte ich lieber zwei Vierergruppen draus machen. Dann waren plötzlich ganz schnell erst zwei und dann noch einmal zwei weg. Im Nachhinein hätte wohl eine Gruppe dann länger durchgehalten.

Menthir

  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Entili Garun - Über den Wolken
« Antwort #182 am: 02.03.2015, 14:37:29 »
Ohne jedes Detail deiner Runde zu kennen, aber als jemand, der gelegentlich mitgelesen hat, kann ich nur zum Ausdruck bringen, dass es mir leid um die Runde tut, da sie sich wirklich sehr vielversprechend lesen ließ.

Gleichwohl denke ich nicht, dass es an deiner Mühe oder an der grundsätzlichen Schwierigkeit der Überbrückung alleine lag, sondern dies maximal dazu beigetragen könnte. Ohne jetzt bestimmte Spieler anschauen zu wollen, hast du durchaus ein, zwei Spieler erwischt, die sich durchaus einen gewissen Ruf erworben haben, dass sie viele Charaktere ins Rennen werfen, aber nicht mit letzter Konsequenz verfolgen.
Das ist nicht grundsätzlich zu ächten und hat häufig seine eigenen Gründe, und ebenso wichtig ist es, ihnen auch Chancen zu geben, ihre spielerische Heimat zu finden. Allerdings ist die Chance eben auch etwas höher, dass sie eine Runde relativ bald wieder verlassen können.

Zum anderen hast du auch min. einen Neuling dabei gehabt. Da kann es eben auch passieren, dass die noch nicht ganz in diesem PbP-Trott eingekehrt sind und noch eher mit dem Vorstellungen des Tischspiels an diese Art des Spiels gehen. Das ist eben ein relativ langer Prozess.

Ärgerlich wird das natürlich, wenn solche Sachen zusammenfallen und eine Runde in kurzer Abfolge erschüttern. Dann kommen noch zusätzliche Phasen dazu (Prüfungsphasen sind sehr beliebte Nadelöhre), die das Spiel phasenweise lähmen können. Gerade wenn es in der Findungsphase einer Runde ist, wird das oftmals leider problematisch, ohne dass die Runde selbst etwas dafür kann.

Nicht zuletzt hast du sicher auch erlebt, dass in Onlinespielen, gerade wenn es quasianonym ist, das Empfinden für Verantwortung für die Runden bei manchen nicht (das ist nicht böswillig gemeint, weder von mir, noch von den betreffenden Personen) vollends ausgeprägt ist und sie ebenso schnell, wie sie aus der Anonymität auftauchten wieder in die Anonymität abtauchen, und auch in den Grauzonen dazwischen eher spärlich mit Kommunikation und Rückmeldung umgehen.

Warum sage ich das alles?

Ich glaube, es gibt sicher leichter zugängliche Runden, aber an der Qualität der Runde wird ihr Scheitern bei weitem nicht gelegen haben, da du ja auch Spieler hattest, die sich ausgesprochen positiv geäußert haben. Ich hoffe also, dass du dir die oben genannten Punkte zu Herzen nehmen kannst (auch wenn sie dir wahrscheinlich bekannt sind), und dich von dieser Erfahrung nicht entmutigen lässt und weiter gute Qualität und interessante, untypische Runden ins Feld führst, denn wenn diesem Gate immer etwas fehlt, dann sind es kreative Köpfe mit qualitätsstrotzenden Beiträgen und dem Willen nicht nur APs und dergleichen langzugleiten. :)
« Letzte Änderung: 02.03.2015, 14:39:07 von Menthir »
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

Aenor Larenthanil

  • Beiträge: 45
    • Profil anzeigen
Entili Garun - Über den Wolken
« Antwort #183 am: 02.03.2015, 14:39:13 »
Ups, einen Tag nicht im Forum und hier ist es vorbei. Ich finde das auch sehr schade, besonders da ich sehr neugierig war, wie Aenor so werden würde. Mir hat es bisher gut gefallen und vielleicht hast du ja nochmal Lust- vielleicht mit ein bisschen zeitlichen Abstand - mit einer kleinen Gruppe einen neuen Anfang zu machen bzw. die Geschichte wieder aufzunehmen. Ich würde mich darüber freuen. Ich sage danke fürs Leiten und an Thorgrimm danke fürs Mitspielen.
« Letzte Änderung: 02.03.2015, 14:41:09 von Aenor Larenthanil »

Neunter General

  • Beiträge: 47
    • Profil anzeigen
Entili Garun - Über den Wolken
« Antwort #184 am: 02.03.2015, 14:40:54 »
An der Qualität lag es sicher nicht, keine Angst. Die war wie immer exzellent :)

@ Menthir: Wärst du so nett mir wenn ich mit dem

Zitat
Ohne jetzt bestimmte Spieler anschauen zu wollen, hast du durchaus ein, zwei Spieler erwischt, die sich durchaus einen gewissen Ruf erworben haben, dass sie viele Charaktere ins Rennen werfen, aber nicht mit letzter Konsequenz verfolgen.


gemeint sein sollte mir eine PN zu schicken? Ich kann es mir (aufgrund von einigen Ausstiegen) vorstellen, aber ich kann nichts dagegen tun wenn ich es nicht weiß. :)

Menthir

  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Entili Garun - Über den Wolken
« Antwort #185 am: 02.03.2015, 14:42:07 »
Das kann ich offen darlegen, da ich niemanden unnötig in Verruf bringen möchte. Du bist nicht gemeint. Verzeihe, wenn du dich mit über den Kamm geschält fühltest. :)
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

Neunter General

  • Beiträge: 47
    • Profil anzeigen
Entili Garun - Über den Wolken
« Antwort #186 am: 02.03.2015, 14:42:46 »
Ist nicht schlimm, ich hätte es auch nicht schlimm gefunden wenn du mich gemeint hättest, sondern im Gegenteil etwas dagegen getan :)

Menthir

  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Entili Garun - Über den Wolken
« Antwort #187 am: 02.03.2015, 14:51:45 »
Ohne jetzt bestimmte Spieler anschauen zu wollen, hast du durchaus ein, zwei Spieler erwischt, die sich durchaus einen gewissen Ruf erworben haben, dass sie viele Charaktere ins Rennen werfen, aber nicht mit letzter Konsequenz verfolgen.
Das ist nicht grundsätzlich zu ächten und hat häufig seine eigenen Gründe, und ebenso wichtig ist es, ihnen auch Chancen zu geben, ihre spielerische Heimat zu finden. Allerdings ist die Chance eben auch etwas höher, dass sie eine Runde relativ bald wieder verlassen können.

Hier sollte ich vielleicht noch präzieren, damit es deutlicher wird. Es geht mir vor allem um Spieler, die ohne weitere Kommunikation die Runden verlassen und sich einfach nicht mehr melden. Wenn man sich in den Charakter nicht einfinden kann oder andere Pläne entwickelt, ist das alles fair game, solange man eben dies kommuniziert. :)

Wie gesagt, jene, die sich einfach verbergen oder in die Anonymität zurückkehren gibt es in vielen Fällen gute Gründe (ohne dass sie mir in eurem Fall bekannt wären), aber es ist ein bekanntes und häufiges Phänomen in der Internetwelt, gerade bei Spielen aller Art. Manchmal ist es Vorteil, manchmal eben auch Nachteil (gerade wenn man als SL auf deren Mitwirkung auf Dauer baut). Da muss man häufig drumherum arbeiten. :)
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

Taram

  • Beiträge: 22
    • Profil anzeigen
Entili Garun - Über den Wolken
« Antwort #188 am: 02.03.2015, 17:56:01 »
Ahh das tut mir Leid obwohl ich mich auch mit schuld dran sehe. Ich hatte leider durch die Klausuren Phase Grade in den letzten 2 Wochen weniger zeit als ich hoffte. Dann noch der Wegfallen eines Charakters und aus drei Spielern ist nur noch einer da für über 2 Wochen. Das bringt jede Runde aus dem Spiel.

Die Runde hat mir sehr gut gefallen ich fand die Welt Spanned auch wenn wir noch nicht viel gesehen haben. die Charaktere hatten viel Potenzial Grade die Sache zwischen Neunter General und Taram.

Khenubaal

  • Moderator
  • Beiträge: 1294
    • Profil anzeigen
Entili Garun - Über den Wolken
« Antwort #189 am: 02.03.2015, 18:30:57 »
Wow - mit so viel Rückmeldung hatte ich gar nicht gerechnet; danke dafür. Anscheinend muss man die Runde nur für beendet erklären und schon melden sich die Spieler wieder alle.  :wink: :D

@ Menthir: Vielen Dank für deinen ausführlichen Beitrag und auch das Lob - ja, auch wenn mir einige der von dir genannten Punkte auch durch den Kopf gingen, hilft es trotzdem sehr, es noch einmal von jemand anderem zu hören, der es bestätigt. Besonders freut es mich, dass du als stiller Mitleser dabei warst, denn letztendlich empfinde ich Online-Runden in gewisser Weise auch als ein gemeinschaftsproduziertes Buch (daher ist mir auch die Qualität der Beiträge so wichtig (Stichwort: keine Zweizeiler)) - und was gibt es schöneres, als dass man Leser für dieses findet.
Ganz sicher, lasse ich mich davon nicht entmutigen. Im Moment wäre es für mich zeitlich knapp, neben der zum Glück gut laufenden Kalamar-Runde noch eine weitere ins Leben zu rufen. Das muss ja auch erst einmal reifen (die Idee mit Ashur kam mir irgendwann in den Sinn und dann habe ich zwei Tage lang an nichts anderes mehr denken können. Da war mir klar: das musst du jetzt umsetzen, sonst gibt es keine Ruhe.  :) )
Zum Schluss noch Werbung in eigener Sache. Da du ja angemerkt hast, dass der Stil der Runde dir an sich gefallen hat, würde ich mich freuen, dich als Spieler zu begrüßen, wenn ich in Zukunft wieder Mal eine starte und du zufällig Zeit hast.

@ Alle: Vielen Dank für euren Zuspruch. Wie schon gesagt, hat es auch mir Spaß gemacht, so lange es lief. Eventuell greife ich die Sache ja noch einmal auf mit etwas zeitlichem Abstand und lege einfach die beiden Gruppen zusammen (wobei dann der Venegor-Pfad weiterlaufen und ich die Necrenzel-Chars generisch, oder auch per Eingriff von Außen in diese Gruppe einfügen würde). Aber das ist nur Theorie und Zukunftsmusik.
Euch allen möchte ich noch sagen, dass ich mich freue, wenn ihr euch bei zukünftigen Runden wieder meldet. Nur würde ich euch auch bitten - und das ist jetzt weder als Vorwurf, noch böse gemeint - das nur zu tun, wenn ihr auch sicher seid, einigermaßen regelmäßig posten zu können.  :wink:

Menthir

  • Beiträge: 4051
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Entili Garun - Über den Wolken
« Antwort #190 am: 02.03.2015, 19:10:10 »
Vielen Dank. Das Angebot werde ich dann sicher gerne annehmen, da ich im Moment auch nur noch eine Spielerrunde habe. :)
« Letzte Änderung: 02.03.2015, 19:10:21 von Menthir »
"Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit." - Jean-Jacques Rousseau, Du Contrat Social

  • Drucken