• Drucken

Autor Thema: Versammlung  (Gelesen 4645 mal)

Beschreibung: Der Wille des Volkes

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Versammlung
« am: 27.08.2015, 23:52:19 »
Früher hat der Älteste alles entschieden. Wir haben zu ihm aufgeblickt, seinen Worten gelauscht und seine Weisheit respektiert. Natürlich gab es schon immer einige Rowdys, aber das war etwas anderes. Jetzt stehen wir alleine in dieser fremden Welt und müssen unser Schicksal selbst in die Hand nehmen...

In diesen Hallen wird über die Weiterentwicklung der Arche diskutiert und letztendlich auch entschieden. Mögen die Leute eine vernünftige und weise Wahl treffen.
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Spinner

  • Beiträge: 528
    • Profil anzeigen
Versammlung
« Antwort #1 am: 28.08.2015, 13:27:42 »
Dann verlagern wir die Diskussion doch einmal hierher.

  • Frage 1: Wie verteilen wir die 12 Entwicklungspunkte zum Start?
    Zur Wahl stehen Food Supply, Culture, Technology und Warfare. Keins der Startprojekte gibt einen Bonus auf Technology, daher sollte man mindestens 5 (um neue Projekte freizuschalten) oder gleich 10 (um auf eine neue Stufe zu kommen) dort rein setzen. Meinungen?
  • Frage 2: Welche(s) Projekt(e) sollen wir zu Beginn starten?
    Hunting Party bietet sich an, gibt für relativ geringen Einsatz einen Bonus auf Food Supply. Vorteilhaft ist auch, mindestens zwei Projekte am Laufen zu haben. Was würde sich noch anbieten? Vielleicht etwas auf Verteidigung, Defenses? Zusätzlich wollen wir ja ohnehin Expeditionen in die Zone unternehmen, zumindest gehe ich davon aus.

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Versammlung
« Antwort #2 am: 28.08.2015, 13:59:03 »
Kleine Anmerkung. Das Projekt Expedition ist nicht notwendig, damit ihr hinaus in die Zone gehen könnt oder um Sektoren zu erkunden. Dies ist tatsächlich dafür da, dass ein großer Teil der Bevölkerung tief in die Zone eindringt, um was bestimmtes zu besorgen. Mit oder ohne euch. Genaue Regeln kommen noch.
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Truknur

  • Beiträge: 299
    • Profil anzeigen
Versammlung
« Antwort #3 am: 28.08.2015, 14:10:33 »
  • Entwicklungspunkte: Ich finde fünf Punkte für Technology ausreichend, ich würde es eher langsam angehen lassen. Stattdessen könnte ich mir auch fünf Punkte auf Food Supply vorstellen. Das ist denke ich den Leuten in der Arche sehr wichtig. Meiner Meinung nach ist auch Warfare notwendig, wären dann noch zwei Punkte. Aber vermutlich kommen die Leute nur allein mit Brot nicht aus, also Spiele. Und die Arche ist vermutlich noch ziemlich schwach und unverteidigt, weil ja auch "keine" Technologie und Wissen vorhanden ist.  Mein aktueller Vorschlag ist demnach:
    • Food Supply - 3
    • Culture - 3
    • Technology - 5
    • Warfare - 1

  • Projekte: Nach Luthers Anmerkung denke ich, dass wir mit der großen Zonenexpedition warten sollten. Wir können und werden kleine Expeditionen starten - ist für den Anfang denke ich sicherer. Ich könnte mir die Hunting Party sehr gut vorstellen, gerade auch im Hinblick auf unsere Skills (wir "arbeiten" ja als "Stellvertreter" für die Arche-Bevölkerung). Wahlweise können wir aber auch mutiger sein und Pigsty starten, wobei es ja nicht mehr Vorteile einbringt. Also ziehen wir vermutlich erst los und töten Bestien, um dann mit der Zeit festzustellen, dass man manche auch züchten und vermehren kann. Defenses fände ich gut, ist aber glaube ich zu heftig - kommt noch auf die Skills unseres fünften Charakters an. Ansonsten sind wir da wirklich gut mit beschäftigt. Ich könnte mir das Zone Wrestling ganz gut vorstellen - nicht nur aus Truknurs Sicht, sondern auch aus Sicht der Bevölkerung. Brot und Spiele eben - und was die Jagdparty so mitbringt eignet sich sicher auch für Wettkämpfe. Würde aus meiner Sicht so den Zwischenschritt zu Pigsty darstellen. Mehr als zwei Projekte halte ich nicht für sinnvoll. Mein Vorschlag ist:
    • Hunting Party
    • Zone Wrestling

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Versammlung
« Antwort #4 am: 28.08.2015, 14:23:45 »
Nur zur Info und um es noch einmal klar zu stellen. Ich lasse euch etwas beraten und diskutieren. Danach gibt es den ausgerufenen Schluss und jeder hat so maximal drei Tage Zeit ein Projekt zu nominieren. Jedes nominierte Projekt wird dann gestartet. :)
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Seeeth

  • Beiträge: 317
    • Profil anzeigen
Versammlung
« Antwort #5 am: 28.08.2015, 14:28:50 »
also ich bin ein Fan von Startpunkte: 5 auf cultur 7 auf Technologie damit stehen unsere Chancen ohne das einsetzten von artefakten und großen zonenexpeditionen an alle Entwicklungen ranzukommen. Außerdem für was brauchen wir Militär wir sind auf ner Insel total am arsch der Welt wer sollte uns angreifen außer der böse Boss der im 2. Stock wohnt und seiner Bande?

mein vorschlag für primäres und sekundäres projekt:
1. Huntingparty ist einfach am anfang das mit dem besten kosten nutzen faktor
2. da gibt es mmn mehrere kanidaten:
     1. Pigistry
     2. Museum[1]
     3. CROPLAND[2]
      4.WATCHTOWER[3]
 1. DEV Requirement: Culture 5; Skills: Comprehend; Work Points: 2 ×  PCs; DEV Bonus: Culture +D6, Technology +D6
 2. DEV Requirement: None; Skills: Endure or Know the Zone; Work Points: 3 × PCs; DEV Bonus: Food Supply +3D6
 3. 
DEV Requirement: Technology 5; Skills: Endure or Scout; Work Points: 1 × PCs; DEV Bonus: Warfare +D6
Seeeth immer nur mit den Charakteristischen Zischlauten!
Abschüsse:6

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Versammlung
« Antwort #6 am: 28.08.2015, 14:39:40 »
...Außerdem für was brauchen wir Militär wir sind auf ner Insel total am arsch der Welt wer sollte uns angreifen...

:twisted:
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Spinner

  • Beiträge: 528
    • Profil anzeigen
Versammlung
« Antwort #7 am: 28.08.2015, 14:45:01 »
Entwicklungspunkte: Ich denke auch, dass 5 Punkte zu Beginn auf Technology ausreichend sind. Ich würde gerne noch 5 Punkte auf eine andere Sache setzen, um dort auch schon die nächsten Projekte freizuschalten. Welches, da bin ich unentschlossen. Alles hat so seine Vorteile. Vielleicht Kultur, da ich die Projekte eher auf die beiden anderen Kategorien auslegen würde zum Start.

Projekte: Ich hatte die Regel so verstanden, dass, wenn wir Hunting Party freischalten, die Bewohner der Arche selbstständig in der Zone nach Wild jagen. D.h. dass es den Bonus von 2W6 nicht nur einmal gibt, sondern dann regelmässig (zu jedem Abschnitt?). Deswegen ist Pig Sty nicht überflüssig, sondern ergänzt die Hunting Party (4W6 statt 2W6 Bonus). Genauso hatte ich verstanden, dass jedes Projekt einmalig ist und dadurch die Arche erweitert wird.
Ist das so korrekt?

Wenn dem so wäre, würde ich auf jeden Fall auch mit Hunting Party beginnen. Im Gegensatz zu Seeeth (auf dessen Charakter ich sehr gespannt bin) sehe ich durchaus die Notwendigkeit zur Verteidigung: Bisher hat die Zone vermutlich wenig von uns mitbekommen. Aber wenn wir jetzt erstmal nach Aussen gehen, werden wir automatisch auch neue Feinde machen. Vor allem, wenn die die technischen Wunderwerke sehen, die unser Genie von Gearhead erschaffen kann! :)
Daher würde ich auf das Zone Wrestling gehen. Spinner findet es zwar ziemlich scheisse, wenn die Leute sich gegenseitig den Schädel einschlagen - aber der grosse Vorteil ist, dass sie dann nicht IHM den Schädel einschlagen. Also: Immer druff. Arbeiten würde er natürlich an der Hunting Party, da sind auch seine Skills besser eingesetzt.

Das mit der Expedition hatte ich falsch verstanden, hier bin ich natürlich dafür, dass sich zunächst mal ein kleiner Trupp einen Überblick über die Lage verschafft, bevor alle blind in die Zone rennen. Also bloss keine Expedition zu Beginn!
« Letzte Änderung: 28.08.2015, 14:47:28 von Spinner »

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Versammlung
« Antwort #8 am: 28.08.2015, 14:48:45 »
Projekte werden in der Regel nur einmal gebaut und geben dann ihren Bonus auch einmalig. Das stellt dann die konstante Versorgung durch die Jagdgruppen dar. Dass heißt ja sie jagen dann selbstständig und dadurch ist ein höheres Versorgungsniveau erreicht. Wenn sie zerstört wird, verliert ihr auch wieder Punkte. Dementsprechend ist aber dennoch sinnvoll mehrere Gebäude die Bonus auf dasselbe geben zu bauen, denn je höher die Versorgung desto besser. Frage beantwortet?
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Spinner

  • Beiträge: 528
    • Profil anzeigen
Versammlung
« Antwort #9 am: 28.08.2015, 14:50:11 »
Hm, ich laber immer zu viel. Also mein konkreter Vorschlag:

Entwicklungspunkte:
Technology: 5
Culture: 5
Food Supply: 1
Warfare: 1

Projekte:
1. Hunting Party
2. Zone Wrestling

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Versammlung
« Antwort #10 am: 28.08.2015, 14:51:25 »
Hm, ich laber immer zu viel. Also mein konkreter Vorschlag:

Finde ich nicht. Ich mag das in dem Fall. :thumbup: Aber empfindet ja jeder anders. :lol:
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Spinner

  • Beiträge: 528
    • Profil anzeigen
Versammlung
« Antwort #11 am: 28.08.2015, 14:54:22 »
Projekte werden in der Regel nur einmal gebaut und geben dann ihren Bonus auch einmalig. Das stellt dann die konstante Versorgung durch die Jagdgruppen dar. Dass heißt ja sie jagen dann selbstständig und dadurch ist ein höheres Versorgungsniveau erreicht. Wenn sie zerstört wird, verliert ihr auch wieder Punkte. Dementsprechend ist aber dennoch sinnvoll mehrere Gebäude die Bonus auf dasselbe geben zu bauen, denn je höher die Versorgung desto besser. Frage beantwortet?

Ja. Aber jetzt merke ich, dass ich einen Denkfehler hatte. Habe Food Supply mit Grub / Tag / Person verwechselt. Ein höherer Wert in Food Supply steigert letzteres, oder? Auf jeden Fall ist der Bonus durch das Projekt dauerhaft.

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Versammlung
« Antwort #12 am: 28.08.2015, 14:56:56 »
Bonus ist dauerhaft bis es zerstört wird. :) Ansonsten je höher Food Supply desto günstiger bekommt man Grub und desto weniger sterben durch Verhungern.
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Ksynthral

  • Beiträge: 3916
    • Profil anzeigen
Versammlung
« Antwort #13 am: 28.08.2015, 15:03:01 »
@ Luther: Verstanden, so hatte ich mir das auch vorgestellt. Ich meinte auch keineswegs überflüssig (@ Spinner), sondern nicht zwingend besser für den Start, da es derselbe Bonus ist.  :cool: Alles easy.

@ Spinner: Dauerhaft - bis Luthers Schergen ihn zerstören.  :suspicious: ;) Ich mag das auch, dass eine freie Diskussion besteht.

@ Seeeth: Gibts in deiner sekundären Projektplanung schon eine Wertung? Mir kommt es so vor, als wäre Food Supply dort relativ hoch gewichtet. Wäre da nicht vielleicht von Anfang an auch ein Pünktchen für den Basiswert sinnvoll? Ich habe im Übrigen auch "keine Ahnung" wer uns angreifen sollte in einer völlig verseuchten und mutierten Apokalypse.  :wink:
« Letzte Änderung: 28.08.2015, 15:03:17 von Ksynthral »

Lulu

  • Beiträge: 90
    • Profil anzeigen
Versammlung
« Antwort #14 am: 28.08.2015, 15:05:45 »
Da macht man ein Mittagsschläfchen, und schon ist so viel passiert :cheesy: Also ich wäre tendentiell dagegen, die Punkte zu fokussiert zu verteilen, weil man dann das Problem der Überspezialisierung hat, wie auch bei Charakteren. ;)

Also vielleicht:
Technology 5
Culture 3
Food Supply 2
Warfare 2
?
A word of advice...

  • Drucken