• Drucken

Autor Thema: Das Schmuckkästchen  (Gelesen 45453 mal)

Beschreibung: OOC-Thread

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Das Schmuckkästchen
« Antwort #1995 am: 10.09.2017, 12:14:27 »
 :twisted: Hey, Zs Gefolgsleute sind nun mal nur für diesen Zweck da, ohne sie ist sie schnell Matsch.

Zurück zu meiner Frage: Was kann man im ätherischen Zustand noch anstellen?

Zusätzlich: Gibt es auch nur einen Zauber auf Zs Liste, der gegen Demogorgon Auswirkungen hat?

Alternativ würde Z die Legendäre Handlung nehmen, mit der der Kuo-Tao-Häuptling seinen Angriff auf Demogorgon durchführen muss, sowie selbst herangehen und mit allen vier Attacken auf den übergoßen Affen losgehen. Um den Glabrezu kümmert sie sich erst nach Demogorgon, da Nindrol sonst schon wieder draußen ist.

Ryck

  • Beiträge: 473
    • Profil anzeigen
Das Schmuckkästchen
« Antwort #1996 am: 12.09.2017, 05:16:14 »
Leider kenne ich deinen Statblock nicht. Etherisch sein bringt dir nur etwas wenn du fliehen möchtest.

Das Schmuckkästchen
« Antwort #1997 am: 12.09.2017, 05:25:04 »
"ray of sickness, ensnaring strike, entangle, plant growth"
...und ihre Angriffe haben eine Giftkomponente.
Bekommen die Angreifer einen Vorteil durch Überzahl oder Umzingeln?
« Letzte Änderung: 12.09.2017, 05:27:10 von Ethena "Thalra" Claddt'tar »

Mhyr

  • Moderator
  • Beiträge: 2278
    • Profil anzeigen
Das Schmuckkästchen
« Antwort #1998 am: 16.09.2017, 18:43:25 »
Sorry hatte/habe mega viel zu tun in der Arbeit. Hoffe es geht bald weiter.
Fireballing player characters since 1998.
Mein Blog. Mein Gate. Mein Portal. Und sie sind für euch alle da!
INSPIRATION?!

Ryck

  • Beiträge: 473
    • Profil anzeigen
Das Schmuckkästchen
« Antwort #1999 am: 17.09.2017, 07:50:20 »
"ray of sickness, ensnaring strike, entangle, plant growth"
...und ihre Angriffe haben eine Giftkomponente.
Bekommen die Angreifer einen Vorteil durch Überzahl oder Umzingeln?

Hmmm.... cool ist, dass du einen relativ hohen DC hast, auf den Demogorgon wirkt das meister aber wohl nicht.
Ray of Sickness - Schwacher Schaden, Poisoned Condition ist zwar nett, aber nur eine Runde und es gibt zu viele Creaturen mit Immunitäten.
Ensnaring Strike - Large und größere Creaturen bekommen Vorteil auf den Save und man kommt mit Str wieder raus.
Entange - Crowd Control, ist wahrscheinlich der beste deiner Zauber, richtig wirkungsvoll aber auch nur gegen die Kua-Toa und die würde das immer noch nicht vom Heilen abhalten.
Plant Growth - Naja, eher ein thematischer Zauber. Wäre nett wenn der Line-of-Sight nehmen könnte, aber davon steht da nichts.

Ich denke was du bisher genutzt hast ist schon das beste, was du in dieser Situation machen kannst. Wenn es dich beruhigt, ich habe das gleiche Problem: Confusion, dream, mislead, programmed illusion, seeming, mirage arcane, modify memory, project image sind alles Sachen die ich in anderen Situationen gerne ausprobieren würde.

Das Schmuckkästchen
« Antwort #2000 am: 18.09.2017, 05:33:18 »
Ich habe es ja befürchtet. Also einfach zuschlagen und hoffen, dass ätherisch zumindest als Fluchtzauber taugt...
Solange Treffen und Gifteinsatz gelingt - und der Kuo-Tao ähnlich tödlich ist wie für Thalra, wirds vielleicht was.

Nindrol

  • Beiträge: 246
    • Profil anzeigen
Das Schmuckkästchen
« Antwort #2001 am: 24.09.2017, 08:11:16 »
back aus dem urlaub... na dann knüpfe ich mir doch mal den kuo-toa chef vor, der rest (falls er 63 dmg überlebt sag ich mal respekt) geht auf opfer. der priester wird selbstredend ausgespart. :P
« Letzte Änderung: 24.09.2017, 08:15:22 von Nindrol »

Mhyr

  • Moderator
  • Beiträge: 2278
    • Profil anzeigen
Das Schmuckkästchen
« Antwort #2002 am: 27.09.2017, 09:16:02 »
Nun ist unsere Geschichte leider am Ende.

Mir hat es Spass gemacht, auch wenn es stellenweise ziemlich verwachsen war. Gerade der Endkampf hat sich sehr gezogen, aber ich hoffe ihr habt gemerkt, dass es mir zum einen schwer fiel aufzuhören und zum anderen wollte ich einen epischen Showdown, wenn auch auf Level 3!

Ausserdem wollte ich mal die high level Monster testen.  :D

Da kam mir natürlich Tasha aka Iggwilv in den Sinn!  :twisted:

Wenn ihr noch nicht gleich abschaltet, würde mich eure Meinung zum Kampf auf diesem Level sehr interessieren. Für mich war es so ein bischen zu viel Gekloppe ohne wirklich gute taktische Optionen. Hier hinkte die 5E für mich etwas.
Fireballing player characters since 1998.
Mein Blog. Mein Gate. Mein Portal. Und sie sind für euch alle da!
INSPIRATION?!

Nindrol

  • Beiträge: 246
    • Profil anzeigen
Das Schmuckkästchen
« Antwort #2003 am: 27.09.2017, 10:57:40 »
dass es etwas weniger taktik gab, war für mich eher positiv als negativ. liegt aber daran, dass ich mit 5e noch nicht richtig warm geworden bin, und es vermutlich auch nicht werde. zu gut finde ich da einfach PF was die mechanik angeht, setting kann man ja dann immer recht frei wählen.

im großen fand ich den ansatz der runde sehr gut. war mal was anderes. etwas negativ waren die scharen von NPC, die du aber bereits im abenteuer versucht hast einzukürzen.

es war ein sehr tödliches abenteuer, da die helden quasi nichts außer ihrer unterwäsche hatten. das wurde uns dann durchaus auch bei einigen begegnungen zum verhängnis, weil mir das power-niveau der anderen seite nicht wirklich angepasst war. ob gewollt oder nicht sei dahingestellt, nahm mir zwischendurch auch teilweise die motivation.

der kampf am ende war für mich irgendwie meh.. hab noch mitgemacht weil du gern einen abschluss wolltest. war aber grundlegend nur den würfelbot anwerfen und sehen wer mehr glück hat.

Ryck

  • Beiträge: 473
    • Profil anzeigen
Das Schmuckkästchen
« Antwort #2004 am: 28.09.2017, 09:10:41 »
Hi Mhyr,

vielen Dank für Leiten!!! Und an alle Mitspieler auch ein herzliches Dankeschön! Es ist denke ich ein cooles Abenteuer auch wenn wir nur einen Bruchteil tatsächlich spielen konnten. Ich finde auch Mhyrs Schreibstil überdurchschnittlich gut, zumindest ließt es sich meiner Ansicht nach deutlich schöner als das was ich zumeist zu Tastatur bringe. Ich selbst habe auch Fehler gemacht wie ich meinen Charakter gespielt habe und Fähigkeiten nicht eingesetzt habe oder die Texte nicht genau genug gelesen.

Das Showdown hat mir wirklich sehr viel Spaß gemacht und ein cooles Ende. Das wir nicht alle Fähigkeiten der Dämonenfürsten ausprobieren konnten ist irgendwie Schade, aber auf der anderen Seite hätte es sicher das Finale ziemlich behindert.

Zeitweise fühlte sich das Abenteuer durchaus etwas an wie auf Schienen. Ich bin eigentlich nicht unbedingt total gegen liniare Handlung oder das was heute immer als Railroading verpönt wird, solange man das Gefühl hat, dass man selber noch Einfluss auf die Welt nehmen kann, aber gerade am Anfang und bei der Reise fühlte es sich etwas so an als sitzt man auf der Rückbank und schaut aus dem Fenster. Das hätte sich aber bestimmt noch relativiert. Ich wäre nach ein paar Leveln supergerne noch mal nach Velkenvelve zurück gegangen und hätte den Laden aufgeräumt.  :twisted:
Ich überlege mir das Abenteuer zu kaufen, frage mich aber natürlich gleichzeitig wofür, da ich es auf absehbare Zeit nicht leiten kann.

Das war meine letzte Online-Spielrunde und ich werde wohl mit Forum-Rollenspiel aufhören. Es hat mir viel Spaß gemacht, vorallem in der Zeit in der ich im Ausland wohnte, aber festes Committment wird durch berufliche und familiäre Verpflichtungen immer schwieriger.  :(

EDIT: Der Encounter mit dem Schwarzschlick der Orel gerissen hatte, war zwar hart, aber meiner Meinung nach hätten wir den mit etwas weniger Pech am Anfang und besserer Stategie wuppen sollen. Das wir uns direkt davor entschieden haben uns aufzuteilen und in verschiedene Gänge zu gehen war sicher ein fataler Fehler.
« Letzte Änderung: 28.09.2017, 09:28:37 von Ryck »

Nindrol

  • Beiträge: 246
    • Profil anzeigen
Das Schmuckkästchen
« Antwort #2005 am: 28.09.2017, 11:39:17 »
famous last words: let's split!

Mhyr

  • Moderator
  • Beiträge: 2278
    • Profil anzeigen
Das Schmuckkästchen
« Antwort #2006 am: 29.09.2017, 10:54:55 »
Vielen Dank für die netten Worte!

Ja, die Situation mit dem Schwarzschlick bzw. im "Tempel" war ungut. Da kam viel zusammen, aber eben untere anderem die geteilte Gruppe.
Fireballing player characters since 1998.
Mein Blog. Mein Gate. Mein Portal. Und sie sind für euch alle da!
INSPIRATION?!

Mhyr

  • Moderator
  • Beiträge: 2278
    • Profil anzeigen
Das Schmuckkästchen
« Antwort #2007 am: 29.09.2017, 11:12:29 »
Bei den Demon Lords denke ich mir einfach, dass die grundsätzlich für Kämpfe mit D&D-Gruppen ausgelegt und nicht mit Artgenossen. Wobei ich da das Abenteuer wieder nicht ganz verstehe, da ja genau dieser Kampf zwischen den Demon Lords vorgesehen ist!
Fireballing player characters since 1998.
Mein Blog. Mein Gate. Mein Portal. Und sie sind für euch alle da!
INSPIRATION?!

Das Schmuckkästchen
« Antwort #2008 am: 02.10.2017, 21:31:37 »
Mir hat es auch Spaß gemacht, vor allem deer Anfang. Ich habe gegen etwas engere Wegführung nichts, gerade wenn die geschichte gut ist. Und es war denitiv spannend mit all den unterschiedlichen Gruppenmitgliedern. Mir gefiel vor allem die Idee, das jeder einfach noch einen NSC übernahm, um den Spieleranteil am geschehen zu erhöhen, ohne die kauzigen Begleiter als Redshirts verschwinden zu lassen.
Der Einblick ins neue System war interessant und hat einige Einblicke verschafft. Leider hat die besser durchgezogene Idee mit den niedrigstufigen zaubern in höheren Slots keine Anwendung gefunden.
Denb hochstufigen Kampf fand ich erstaunlich eintönig - im Wesentlichen draufhauen (immerhin konnte sich meine Dämonin noch an den NSCs bedienen). Das lag vor allem an den eindeutigen Resistenzen, da hätten auch SCs große Teile ihres Arsenals nicht einsetzen können, und an der tatsache, das man nur noch einen Vor- oder Nachteil einsammeln kann (wobei das an sich wiederum eigentlich eine coole Idee ist - vereinfacht Boniverwaltung und verstärkt einen nicht übermäßig). In gewisser Weise macht das solche Kämpfe einfacher zu verwalten, aber es ist schon schade. 3.Editions Endkämpfe waren lang und kompliziert, man vergaß leider schnell einen Bonus, eine Eigenschaft oder Fähigkeit, aber dadurch waren sie auch herausfordernd.
Von daherr, vielen Dank und viel Spaß noch!

@Ryck: Na, vielleicht magst du noch als Leser bleiben oder wenn sich die Umstände ändern, zurückkehren. Ist jedenfalls ein Verlust und schade, aber verständlich.

Mhyr

  • Moderator
  • Beiträge: 2278
    • Profil anzeigen
Das Schmuckkästchen
« Antwort #2009 am: 03.10.2017, 03:12:47 »
Freut mich, dass es scheinbar allen doch Spass gemacht hat.

Ja, der Endkampf hat mir auch einige Einblicke verschafft. Fand ich ebenso etwas eintönig. Hätte vielleicht (sehr) viel mehr noch mit dem Environment machen sollen...

Und ja, Ryck: wirklich schade! Aber ich werde wohl auch nicht viel mehr zum PBP kommen, wenn nicht noch jemand eine 5E-Runde startet.
Fireballing player characters since 1998.
Mein Blog. Mein Gate. Mein Portal. Und sie sind für euch alle da!
INSPIRATION?!

  • Drucken