• Drucken

Autor Thema: Siberys' Schoß  (Gelesen 22361 mal)

Beschreibung: Eine sichere Zuflucht

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Siberys' Schoß
« am: 19.03.2016, 23:43:17 »
Hier ist das OOC-Topic für alle Fragen das Spiel betreffend und sonstigen Gespräche. Willkommen in der Runde. :)
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Lu Chieng

  • Beiträge: 2170
    • Profil anzeigen
Siberys' Schoß
« Antwort #1 am: 20.03.2016, 15:15:01 »
So ich bin dann mal offiziel umgezogen.

Wie gesagt ich tendiere im Moment zu nem Barden, Frauenheld, verstoßener Erbe des Hauses oder einem Ranger der Rohstoffvorkommen für ein Handelhaus sucht/bewertet.
"Furchtlosigkeit ist die Tugend der Narren. Sie entsteht nicht aus Mut, sondern aus mangelnder Vorstellungskraft. Der Weise fürchtet sich und lässt sich trotzdem nicht von seinem Weg abbringen. Er wird nur vorsichtig."

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Siberys' Schoß
« Antwort #2 am: 20.03.2016, 16:30:53 »
Noch einmal offiziell willkommen. :)
Ansonsten beide Ideen wäre durchaus gut unterzubringen. Wobei beim Ranger wohl eher die Idee wäre, dass du vielleicht gerade dorthin geschickt wurdest, um neue Vorkommen zu finden, zum Beispiel für Haus Tharashk, da ja im Drachensplittergeschäft sind.
Ansonsten noch einmal für alle. Es wäre gut, wenn ihr eine starke Motivation habt in Form von Erbe (können auch mehrere sein), gute Beziehung zum Erben oder eine andere Form von Motivation, die euch reinzieht.
Bei den Ikonen würde ich mich wie schon mal angedeutet nach euch richten. Ich würde also als erstes sehen wollen, was ihr so für Charakter plant und entsprechend passende Ikonen festlegen. Wenn also jemand ein Mitglied der silbernen Flamme sein will, würde eine Ikonenbeziehung dazu passen und sie damit ein Teil davon werden. Wenn jemand Mitglied eines Drachenmalhauses ist, ebenso und so weiter. Danach würde ich die Ikonen mit passenden Fraktionen auffüllen bis es dreizehn sind und dann haben wir unseren Satz. Ihr bestimmt also praktisch auch mit, wer denn alles so dort unterwegs sein wird.
Wenn ihr besondere Rassenwünsche habt, würde ich da nach Bedarf einfach mit euch was einfaches bauen, analog zu den offiziellen Rassen. Ihr könnt da auch gerne Vorschläge machen.
Zu dem One Unquie Thing eures Charakters. Soweit es mich betrifft könnt ihr da so ausgefallen werden wie ihr wollt. Ich werde mich da nicht sperren, nur weil es vielleicht nicht normal in Eberron ist oder ausgefallener. Denkt nur daran, dass es vornehmlich ein Hintergrund/Geschichtselement ist und nicht dazu da ist Boni abzugreifen. Wenn aber jemand Ideen hat wie „Ich möchte der einzige völlig menschlich aussehende Kriegsgeschmiedete aus der geheimen Schmiede von Haus Cannith sein“, dann sage ich geht klar, oder andere ausgefallene Sachen wie „Ich bin ein von den Staubfürsten verfluchter Drachen der Kammer, der in einen elfischen Körper gesperrt und seiner Macht beraubt wurde“ dann soll es so sein. Ihr könnt natürlich auch harmlosere Sachen machen wie „Ich bin der einzige lebende Erbe von Lady Vol“ :P, „Ich bin in Wirklichkeit gar kein Mitglied von Haus Deneith, sondern von Haus Vadalis“, „Ich bin ein geläuterte Dolgaunt, der für die Siegelbewahrer arbeitet und durch mächtige Illusion geschützt werde“ oder „Ich bin das geheime Kind einer Verbindung zweier Drachenmalhäuser“ ist das auch ok oder was euch sonst so einfällt. Ich bin da wirklich offen.
Was weitere Bücher angeht, falls ihr welche besitzt, könnt ihr auch daraus anfragen. Ich habe erst einmal nur das Grundregelwerk rein genommen, weil es vollständig im SRD ist und von mir gelesen wurde.
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Lu Chieng

  • Beiträge: 2170
    • Profil anzeigen
Siberys' Schoß
« Antwort #3 am: 20.03.2016, 16:52:33 »
Ich warte nochmal ein bisschen was die anderen so sagen. Beim Ranger würde ich gerne zum Haus Vadalis gehören. Vielleicht suche ich neue Tiere zum Züchten. Oder nach einem Speziellen.

Hat denn jemand interesse daran einen Erben zu spielen?
Ich würde es durchaus machen.
"Furchtlosigkeit ist die Tugend der Narren. Sie entsteht nicht aus Mut, sondern aus mangelnder Vorstellungskraft. Der Weise fürchtet sich und lässt sich trotzdem nicht von seinem Weg abbringen. Er wird nur vorsichtig."

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Siberys' Schoß
« Antwort #4 am: 20.03.2016, 16:53:45 »
Das gänge sicher auch. :)
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Horrorking

  • Beiträge: 631
    • Profil anzeigen
Siberys' Schoß
« Antwort #5 am: 20.03.2016, 17:49:07 »
Ich dachte bisher an eine menschliche sorceress pyromanin , nett und freundlich ausser man macht sie  wirklich wütend, so ein wenig in Richtung Liz aus Hell Boy.  Dabei kann sie auch eine Erbin sein.

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Siberys' Schoß
« Antwort #6 am: 20.03.2016, 20:45:15 »
Ich habe mal einen Beispielbogen gebastelt. Wenn da Verbesserungsvorschläge gewünscht sind, immer her damit. Ansonsten wäre es mir ganz lieb, wenn er sie alle einheitlich bleiben. Wenn es Fragen zur Charakterbau gibt immer her. Wenn Hilfe zur Welt gewünscht ebenso. Ansonsten bin ich gespannt was es so wird.
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Horrorking

  • Beiträge: 631
    • Profil anzeigen
Siberys' Schoß
« Antwort #7 am: 20.03.2016, 20:48:59 »
Ich bräuchte das eberon  äquivalent  der diabolistin

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Siberys' Schoß
« Antwort #8 am: 20.03.2016, 21:05:44 »
Das eheste Äquivalent wären wohl die Rakashasa oder auch Staubfürsten. Je nachdem wofür genau es sein soll, müssten wir aber sehen ob es passt.
Ansonsten habe ich noch einmal drüber nach gedacht. Angesichts der Erfahrungswerte des Online-Rollenspiels und der doch schon wichtigeren Rolle des Erben, wären mir zwei oder drei doch schon lieber, damit der gesamte Part nicht wegbricht falls einzelne Spieler verschwinden oder aussteigen.
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Thorgrimm

  • Beiträge: 1829
    • Profil anzeigen
Siberys' Schoß
« Antwort #9 am: 20.03.2016, 21:39:59 »
Momentan schwanke ich zwischen einem Zwerg oder Kriegsgeschmiedeten. Sind das die Forgeborn / Dwarf-forged oder die Gearforged [3PP] im SRD? Bei den Rassen fehlt mir da die Beschreibung...

Bei der Klasse wäre ich wie gesagt flexibel. So wie ich das sehe, brauchen wir noch was, was an der Front stehen und Schaden einstecken kann. Ich habe die Klassen mal überflogen und würde zum Paladin, Fighter oder Cleric tendieren.

Nehmen wir mal an, ich würde einen Kriegsgeschmiedeten spielen... wäre es möglich als One Unquie Thing ein sehr altes Model zu nehmen? Das der Kriegsgeschmiedete eine Art Prototyp ist, der schon halb vergessen war und aus irgendeinem Grund aktiviert / zum Leben erwacht wurde? Ich kenn mich mit dem Technologiestand von Eberron kaum aus aber ich denke da an etwas recht klobiges, das noch mit Dampfkraft (und Magie) betrieben wird.
« Letzte Änderung: 20.03.2016, 21:47:10 von Thorgrimm »

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Siberys' Schoß
« Antwort #10 am: 20.03.2016, 22:09:15 »
Hier etwas Infos über die Kriegsgeschmiedeten, damit klar ist was sie sind: Kriegsgeschmiedete. Ich würde da nicht so viel Zeit zum Konvertieren verschwenden und tatsächlich einfach die Forgeborn/Dwarf-forged nehmen als Profil.
Das Technologielevel ist praktisch Neuzeit/Industrialisierung, man ersetzte nur Dampfkraft durch Magie. Blitzbahn sind praktisch magische Eisenbahnen, es gibt magische Kühltransporter, magische Luftschiffe. Dementsprechend werden Kriegsgeschmiedete auch mit Magie betrieben. Allerdings wäre das als One Unquie Thing durchaus möglich und gerade Prototypen könnten ja auch abweichen vom dann produzierten Standard aus gutem Grund. Man beachte nur, dass Kriegsgeschmiedete generell recht jung in der Welt sind. Die ältesten normalen Modelle sind 33 Jahre.
« Letzte Änderung: 20.03.2016, 22:19:56 von Luther Engelsnot »
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Horrorking

  • Beiträge: 631
    • Profil anzeigen
Siberys' Schoß
« Antwort #11 am: 20.03.2016, 23:55:57 »
Staubfürsten und Rakashasas passen für mich nicht wirklich. Ich wollte als klassentalent höllisches  Erbe nehmen. Mir schwebt als Ikone die zerstörische Kraft des Feuers vor, so ein wenig roter Drache ohne die Drachenaspekte.

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Siberys' Schoß
« Antwort #12 am: 21.03.2016, 00:20:33 »
Die Staubfürsten und Rakashasa stellen praktisch allerdings die Infernale Macht von Eberron dar. Von daher würde es schon passen, vor allem bei dem entsprechende Erbe. Die genaue Umsetzung ist ja wieder was anderes und muss ja nicht heißen, dass du direkt etwas mit ihnen zu tun hattest. Möglicherweise hat irgendwer irgendwann etwas damit zu tun gehabt. Wenn es mehr um das Flammenthema geht und religös kein Problem wäre, wäre auch die Silberne Flamme eine Möglichkeit. Allerdings muss meine Meinung nach das Klassentalent eh nicht mit einer Ikone verbunden sein. Direkt einen Gott des Feuers gibt es per se sowieso nicht und sonst geht in die Elementarrichtung nur Elementarbinder. Ich kann aber noch schauen, ob mir mehr einfällt. Alternativ wenn es um Drachen gehen soll, wäre Die Kammer noch eine Option. Im übrigens gibt es für alle Gottheiten die Darstellung als Drachen. Der einzige Gott mit Verbindung zu Feuer wäre aber Onatar. Oder man baut gleich eine Verbindung zur Ebene des Feuers Fernia auf.
« Letzte Änderung: 21.03.2016, 00:22:58 von Luther Engelsnot »
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Horrorking

  • Beiträge: 631
    • Profil anzeigen
Siberys' Schoß
« Antwort #13 am: 21.03.2016, 00:37:49 »
Fernia passt für mich fast wie die Faust aufs auge. Wäre ein one unique thing , das meine Eltern zu den Forschern der Fantarian Hot springs in den byesck mountains gehörten und ich da gezeugt bzw. geboren wurde und damit in berührung mit der feuerebene kam. Dann wäre mein höllisches Erbe eher  ein Feuererbe

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Siberys' Schoß
« Antwort #14 am: 21.03.2016, 00:38:54 »
Klingt doch gut würde ich sagen. :)
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

  • Drucken