• Drucken

Autor Thema: Gasthaus "Zur alten Weide"  (Gelesen 13695 mal)

Beschreibung: Off-Topic

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Keelah

  • Beiträge: 124
    • Profil anzeigen
Gasthaus "Zur alten Weide"
« Antwort #15 am: 07.08.2016, 19:05:36 »
Beim Weiterbauen fiel mir auf:
Von welchem Geld holen wir eigentlich die Startausrüstung? Mein Vermögen 2 reicht nicht mal ansatzweise.
Über Relikt 2 hätte ich gerne so etwas wie einen zurückkehrenden Wurfspeer, ginge das?

Oracul

  • Moderator
  • Beiträge: 1457
    • Profil anzeigen
Gasthaus "Zur alten Weide"
« Antwort #16 am: 07.08.2016, 20:34:07 »
Schau im GRW auf Seite 26 nach.

Dort steht, dass du mit folgenden Dingen startest:

- Grundausstattung: u.a. Robuste Kleidung, Decke, Wasserschlauch
- Handwerkszeug für die Gewählte Ausbildung im Wert von 35 Lunaren (z.B. Schreibzeug für Gelehrte, Waffen und Rüstungen für Krieger, Dietriche für Einbrecher)

- Eine Waffe im Wert von maximal 10 Lunaren (eventuell zusätzlich zur als Handwerkszeug gewählten Waffe)

Das Geld, das du über dein Vermögen erhälst, ist das Startgeld, wie man es von anderen RPGs her kennt, außerdem werden damit auch kleinere Ausgaben wie Unterkunft und Essen abgedeckt.

Bezüglich der zurückkehrenden Waffe schaue ich nochmal in "Mondstahlklingen" nach, zumindest im GRW steht dazu nichts.

Inachis Ioxydis

  • Beiträge: 56
    • Profil anzeigen
Gasthaus "Zur alten Weide"
« Antwort #17 am: 08.08.2016, 01:13:55 »

Meine erste idee eines Seealbischen Sturmbändigers scheitert leider daran das sie es leider bisher nur die felslinge als rufbare elementar kreaturen gibt und nichts mit direkten bezug zu luft oder wasser(zumindest gibt es auch im feenbuch und dem Bestienbuch keine schwachen luft oder wasser wessen... :( )
Aber wenn es die Felslinge gibt könntest Du, in Abstimmung mit Oracul, doch mit denen als Template die entsprechenden "Wasserlinge" relativ leicht selber entwerfen, oder?
Das bisschen Mehrarbeit wäre jedenfalls noch kein Grund ein ganzes Char-Konzept zu verwerfen.

Unser Gnom übernimmt die Wildnis, vielleicht nimmt er ja noch das Schlösser knacken/Fallen entschärfen,
Ich dachte da eher an die Kombination aus Illusionist und Endecker, Wildnisleben hatte ich bislang höchstens auf der  "hat schon ein paar mal häufiger bei gutem Wetter mit trockenem Holz ein Lagerfeuer anbekommen"-Ebene geplant. Waldläufer wird er nicht mal annähernd.

@Oracul: Da es sowas wie den Illusionisten / Wandernden Magier nicht gibt würde ich gerne entweder den Verwandler oder den Wanderpriester entsprechend modifizieren, eben mit einem Schwerpunkt auf Illusionsmagie statt Verwandlung. Ginge das in Ordnung?
Oracul hier
Bezüglich der Raugarr
Die Raugarr Kultur wird im Weltenband genauer beschrieben, ich schreibe dir in einem neuen Posting in paar Takte dazu.
Steht da zufällig auch was zur Sumpfgnomenstadt Darkardsmyr?(Siehe S.34 GRW)
das nähme ich dann gerne (auch als PM)  :cool:
Ansonsten wird es wohl Iloria oder der Mertalische Städtebund als Kultur werden.


« Letzte Änderung: 08.08.2016, 01:14:50 von Splittergnom »

Keelah

  • Beiträge: 124
    • Profil anzeigen
Gasthaus "Zur alten Weide"
« Antwort #18 am: 09.08.2016, 17:58:12 »
Schau im GRW auf Seite 26 nach.
[...]
Bezüglich der zurückkehrenden Waffe schaue ich nochmal in "Mondstahlklingen" nach, zumindest im GRW steht dazu nichts.
Ah, danke, das hatte ich übersehen. Und danke fürs Nachschauen.

[...]
Unser Gnom übernimmt die Wildnis, vielleicht nimmt er ja noch das Schlösser knacken/Fallen entschärfen,
Ich dachte da eher an die Kombination aus Illusionist und Endecker, Wildnisleben hatte ich bislang höchstens auf der  "hat schon ein paar mal häufiger bei gutem Wetter mit trockenem Holz ein Lagerfeuer anbekommen"-Ebene geplant. Waldläufer wird er nicht mal annähernd.

@Oracul: Da es sowas wie den Illusionisten / Wandernden Magier nicht gibt würde ich gerne entweder den Verwandler oder den Wanderpriester entsprechend modifizieren, eben mit einem Schwerpunkt auf Illusionsmagie statt Verwandlung. Ginge das in Ordnung?
[...]

Im Moment bekommt meine Rasselbande das mit der Natur wahrscheinlich auch ganz gut hin, nur ohne den Theorieteil. :wink:
Ich hatte mit Oracul Erlaubnis ebenfalls die Klassen modifiziert, um meine Ideen umzusetzen. Im Zweifel gäbe es die Regeln der freien Entwicklung. Da stehen allerdings ein paar Maximalwerte, die man nicht überbieten darf.

Libol

  • Beiträge: 557
    • Profil anzeigen
Gasthaus "Zur alten Weide"
« Antwort #19 am: 10.08.2016, 05:39:44 »
Bin wieder da.
Mach mich dann mal an den Charbau in den nächsten Tagen.
Entwurf hab ich irgendwo noch liegen, muß ich nur wiederfinden.  :D
Lebewesen sind auch nur biologische Maschienen!

Oracul

  • Moderator
  • Beiträge: 1457
    • Profil anzeigen
Gasthaus "Zur alten Weide"
« Antwort #20 am: 10.08.2016, 18:36:34 »
Infos zu den Raugarr:

- Das Fell der Varge isr dichter und länger als das anderer Varge
- Sie neigen stärker zu Einschüchterungsgesten als andere Vargenvölker
- Auch Freude, Lust und trauer werden lautstark Kundgetan
- Sie sind freiheitsliebend und nomadisch
- Die Rudelführer (die höchsten Anführer) werden durch zweikämpfe bestimmt
- Stärke und durchsetzungskraft sind wichtiger als Liebe
- Raugarr tragen Waffen Rüstungen und gegenstände aus Fell, Leder, Knochen oder Stein
- Metallverarbeitung ist ihnen unbekannt
- Sie Kämpfen gerne mit Keulen, Beilen und Speeren

@ Splittergnom
Du darfst die Verwandlungsmagie gerne gegen Illusionsmagie tauschen

Zu Dakardsmyr:
Dakardsmyr ist eine MEtropole in den myrkansümpfen.
In den sümpfen suchen kaiserliche Prospektoren nach Mineralquellen und Mondgestein
Meistens bewegt man sich in gestkten und geruderten Booten fort.

Die meisten Häuser sind auf Gnomengröße ausgelegt, die Erdgeschosse sind jedoch meistens selbst für Varge begehbar.
Häufig trägt man Mäntel aus Fisch- oder Echsenhaut, auch Halstücher gehören zum Erscheinungsbild.
Sumpfgnomisches Essen ist scharf.

Typische Waffen sind Dolche, Kurzschwerter, Speere und alle Arten von Armbrüsten.

Ein Komplexes Netz aus Räten und Ausschüssen herrscht über die Stadt.

Keelah

  • Beiträge: 124
    • Profil anzeigen
Gasthaus "Zur alten Weide"
« Antwort #21 am: 12.08.2016, 05:55:50 »
Danke für die Informationen.

Inachis Ioxydis

  • Beiträge: 56
    • Profil anzeigen
Gasthaus "Zur alten Weide"
« Antwort #22 am: 17.08.2016, 22:02:34 »
So, Gnom vortgeschritten aber noch nicht ganz fertig.

Xelis Paxenos

  • Beiträge: 120
    • Profil anzeigen
Gasthaus "Zur alten Weide"
« Antwort #23 am: 19.08.2016, 15:36:07 »
Ich bin fertig

Oracul

  • Moderator
  • Beiträge: 1457
    • Profil anzeigen
Gasthaus "Zur alten Weide"
« Antwort #24 am: 21.08.2016, 08:27:54 »
@ Xelis:
Dein Charakter gefällt mir soweit gut.

Beim drüberschauen sind mir ein paar kleinere Details aufgefallen:

Wenn du durch deine Kultur die Sprache Basargnomisch erhälst, kannst du dir noch eine beliebige weitere Sprache aussuchen. Meine Empfehlung ist Dragoreisch.

Außerdem möchte ich dich (und auch die anderen Spieler) bitten, besonders ihre Kampfausrüstung (Waffen und Rüstungen) aufzuschlüsseln.

Bei der Waffe z.B. folgendermaßen:
Krummdolch: Wert 6 / Klingenwaffen / INT / STÄ / WGS = 7/ Schaden 1W6+2

Bei der Rüstung:
Leichtes Leder: +2 VTD / SR 0 / Beh 1 / Tick+ 0

Außerdem möchte ich dich noch bitten, das Merkmal "personalisiert" zu ersetzen, da ich zumindest diese Runde nur mit den frei verfügbaren Büchern ("Die Regeln" und "Arwinger Mark") spielen möchte.
« Letzte Änderung: 21.08.2016, 18:35:23 von Oracul »

Termius

  • Beiträge: 937
    • Profil anzeigen
Gasthaus "Zur alten Weide"
« Antwort #25 am: 21.08.2016, 17:15:21 »
Eine sache die mir gerade aufgefallen ist: zu mir hast du auf nachfrage gesagt das wir keine sachen aus mondstahlklinge nutzen dürfen, entweder hast du deine meinung geändert oder Xelis weis davon nichts weil ihre Rüstung definitiv Mondstahlkingen regeln benötigt(da Personalisiert und so weiter). Wäre also interessant zu wissen was jetzt gilt.
Zerschmettere die Unheiligen in all ihren Gestalten.
Gesegnet sei der Verstand der zu klein für Zweifel ist
Blinder Glaube ist eine gerechte Sache
Dein Leben gehört dem Imperator, verschwende es nicht
Ketzerei entspringt aus Müßiggang

Oracul

  • Moderator
  • Beiträge: 1457
    • Profil anzeigen
Gasthaus "Zur alten Weide"
« Antwort #26 am: 21.08.2016, 18:34:20 »
Habe oben noch einen entsprechenden Absatz eingefügt. Wir bleiben erstmal bei den "Gratis"-Büchern.

Xelis Paxenos

  • Beiträge: 120
    • Profil anzeigen
Gasthaus "Zur alten Weide"
« Antwort #27 am: 25.08.2016, 09:51:41 »
Sorry, das mit ohne Mondstahlklingen habe ich überlesen, änder ich

Hast du sonst ein Vorschlag für Relikt 2 ?

Oracul

  • Moderator
  • Beiträge: 1457
    • Profil anzeigen
Gasthaus "Zur alten Weide"
« Antwort #28 am: 27.08.2016, 09:42:08 »
Mit Relikt 2 hast du Folgende Optionen

Folgende Dinge kosten je einen Relikt-Punkt:
Last -1 (Bis maximal zur Hälfte der Original-Last, kein Verlust der Haltbarkeit)
Waffenschaden +1
Härte +1

Folgende Dinge kosten je 2 Relikt-Punkte:
Last -2 (Bis maximal zur Hälfte der Original-Last, kein Verlust der Haltbarkeit)
Waffenschaden +2
Bonus von +1 auf Schwerpunkt einer Fertigkeit
SR +1
Behinderung -1
Tickzuschlag -1
Härte +2

Xelis Paxenos

  • Beiträge: 120
    • Profil anzeigen
Gasthaus "Zur alten Weide"
« Antwort #29 am: 29.08.2016, 02:07:12 »
Ich habe meinen Charakter modifiziert

  • Drucken