• Drucken

Autor Thema: Zum silbernen Drachen  (Gelesen 67565 mal)

Beschreibung: Der OOC-Thread

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hjálmarr

  • Beiträge: 98
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #120 am: 23.12.2016, 09:22:38 »
Jo schon verständlich, immerhin ist der Spells Absatz bei den meisten Klassen ja so annähernd gleich und erklärt nur den Unterschied zwischen spontanem und vorbereitetem Zaubern. Wenn man das einmal verstanden hat, überfliegt man diesen Absatz maximal, vor allem wer aus den alten D&D Regeln kommt. Doch gerade bei den zuletzt erschienenen Büchern und auch bei den 3pp Werken lohnt es sich diesen Absatz nicht ganz zu ignorieren.

Oder einfach PCGen oder Herolab zur Erstellung nutzen, dann geht das nicht unter und man kann sowas dann nachlesen ;)

Ich mag es eigentlich schon aus so vielen Varianten wählen zu können und meine RP Ideen so genau wie möglich nachzubauen, aber stimmt schon. Mit der Zeit kann das sehr anstrengend werden.

Aeryn

  • Beiträge: 1079
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #121 am: 23.12.2016, 15:27:06 »
... aber nicht gleich davon ausgehen, dass man absichtlich versucht zu bescheißen oder so.

Ich glaube kaum, dass das so gedacht war. ;)

Eher, wenn überhaupt, dass Dir da ein Fehler unterlaufen ist, der "durchgerutscht" ist.

Was natürlich nicht der Fall ist, wie Du ja schon geschrieben hast. :)

Tristan

  • Beiträge: 330
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #122 am: 23.12.2016, 16:02:20 »
@ Hjálmarr: ich wollte gerade auf Deinen Post reagieren, aber weiß nicht genau, wie. Wir sind ja schon SIEBEN Tage unterwegs und quasi am Ziel. Wenn Hjálmarr erst jetzt mit einer Idee ankommt, wie man Lîf die Reise erleichtert, würde Tristans Reaktion... äh... noch etwas ruppiger ausfallen, als nötig.

Vielleicht hat er das doch lieber am ersten Abend gemacht? Darauf könnte ich dann noch im Rückblick reagieren.

Hjálmarr

  • Beiträge: 98
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #123 am: 23.12.2016, 20:23:10 »
Hey das mit den 7 Tagen hab ich doch gekonnt überlesen :lol:
Ja ok, geh bitte davon aus, dass dies am ersten Tag geschehen ist. Ich werde meinen Post noch etwas umformulieren, wollte eh noch auf Abdo's Konversation eingehen :)

Tristan

  • Beiträge: 330
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #124 am: 23.12.2016, 22:33:25 »
So, habe meinen Post ergänzt. Hoffentlich übertreib ich's nicht mit der Ruppigkeit. Aber keine Sorge, Lîf wird ihm schon noch Manieren beibringen!  :)

Khenubaal

  • Beiträge: 1294
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #125 am: 24.12.2016, 13:28:16 »
Heute wollen wir mal alle Götter von Tellene - allen voran natürlich Denleb :wink: , Gaja und die Ahnen, den Einen Gott der Behadrim und Aris, den Gott von Ya'Kehet ruhen lassen.

Ich wünsche euch allen Fröhliche Weihnachten, schöne Familientreffen und vor allem auch ein glückliches und fröhliches Fest in einer Welt, die 2016 so Kopf stand, wie schon lange nicht mehr, und die wohl auch 2017 nicht weniger verrückt sein wird, so wie es aussieht.

Religion und Rassismus sind polarisierende Themen heutzutage. Unabhängig davon, welcher Religion ihr angehören mögt, oder ob ihr euch eher zu den Atheisten zählt, wünsche ich uns allen christliche Tage, so wie sie gemeint sein sollten - also Tage, die von den Werten Nächstenliebe, Vergebung, Frieden und Ehrlichkeit geprägt sind.

Khenubaal

  • Beiträge: 1294
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #126 am: 24.12.2016, 13:58:13 »
Kann es sein, dass ich mit meinem Kaltstart 7 Tage nach Auftragerteilung für Verwirrung gesorgt habe?

1) Abdo hat ja Tristan und Lif angesprochen, als kannten sie sich noch nicht. Zumindest ein flüchtiges Kennenlernen ist schon erfolgt beim Aufbruch vor 7 Tagen. Aber das hat sich ja schon IG geklärt.

2) Hjalmarr wird noch seinen Beitrag abändern, so dass die Felldecke nicht am siebten Tag der Reise, sondern am ersten angeboten wird.

3) Tristan fährt in seinem letzten Beitrag Hjalmarr an - und zwar schon vor sieben Tagen. Doch Abdo schreibt, er sei verwirrt, dass Tristan ihn angefahren hat - und zwar auf seine Worte von gerade eben. Das allerdings kann ich nirgendwo erkennen.

Sorry, falls ich mich unklar ausgedrückt habe, aber mir kommt es gerade vor, als würde die durchaus von allen sehr schön und ausführlich aufgebaute Konversation etwas aneinander vorbeilaufen. Es braucht ja nicht viel zum Anpassen - Hjalmarr muss sein Angebot auf Tag 1 legen (hat er schon angekündigt). Abdo müsste noch einmal schauen, ob das mit Tristans Anfahren wirklich ihm galt und ggf. anpassen.


Abdo al'Mbabi

  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #127 am: 25.12.2016, 00:03:18 »
Also ganz allgemein finde ich es schwierig, den Einstieg sieben Tage nach dem Kennenlernen zu machen. Der erste Eindruck ist, so finde ich, wichtig, und diese Phase wird so übersprungen. Man kann ja schlecht schreiben, der und der war einem sympathisch, wenn derjenige es vielleicht darauf anlegt, erst einmal als Kotzbrocken rüberzukommen.
Deshalb habe ich versucht, mit der Ausrede “ich habe die ganze Zeit nichts gesagt“ diese Zeit quasi zu überspringen. Aber da scheint sich jetzt irgendwie einige Verwirrung angesammelt zu haben.

Ich kann das leider erst vernünftig gerade ziehen, wenn ich wieder am PC zuhause bin, wahrscheinlich erst Dienstag.

Khenubaal

  • Beiträge: 1294
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #128 am: 25.12.2016, 12:15:58 »
Hi Mondragor (=Abdo),

habe mir alles noch einmal durchgelesen und komme zu dem Schluss, dass man durchaus auch das von dir genannte "Aufbrausen" auf Tristans Antwort an dich "Wer ist dieser Aris, dass er seine Hand über uns halten soll?" beziehen kann. Dann muss eigentlich auch nichts angepasst werden.

Was den Start angeht: In gewisser Weise hast du recht, aber ich denke, man kann das ganz gut dadurch umgehen, dass ihr die letzten Tage eher mit euch selbst beschäftigt wart und eben erst jetzt das Eis richtig bricht. In Anbetracht der Gruppenzusammenstellung mit Abdo, Aeryn und Tristan als Fremde im Lande, den schweigsamen Talahan, Freydis und Hjalmarr und der Lif, die mehr mit sich selbst und ihrem Gatten beschäftigt ist, ist das denke ich, eine valide Annahme.

Dafür hat jetzt aber Talahan einen ganzen Batzen fragen an Abdo?  :wink:

Abdo al'Mbabi

  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #129 am: 25.12.2016, 12:22:32 »
Also, jetzt hab ich mal einen PC und etwas Zeit zur Verfügung :)

Genau, mein Aufbrausen war eigentlich auch darauf bezogen: Immerhin ist das für Abdo schon recht beleidigend, wenn auf einen "normalen" Gruß gleich diese recht zickigen Fragen kommen. Und danach gab es ja auch direkt ein wenig Streit zwischen Tristan und Lif. Darauf war es tatsächlich bezogen. Was etwas schwierig ist, ist allerdings die Sache mit Hjallmar, weil ich gerade wirklich nicht weiß, wann er das gesagt hat - in dem Moment, oder schon am ersten Tag? Ich denke aber, lassen wir es einfach so und sich weiterentwickeln. Es wird ja nicht als Roman veröffentlicht ;)

Das mit Talahan lese ich mir jetzt durch.

Abdo al'Mbabi

  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #130 am: 25.12.2016, 12:24:40 »
Ach, vielleicht noch eine Frage, bin nicht sicher, ob das irgendwo aufkam: Wie weit ist denn Lif mit ihrer Schwangerschaft? Ich dachte zuerst, es wäre noch recht frisch, so dass man das als Außenstehender eigentlich nicht bemerkt, aber offenbar ist es offensichtlich; d.h. so im sechsten Monat oder später?

Tristan

  • Beiträge: 330
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #131 am: 25.12.2016, 12:34:22 »
[Hat sich jetzt mit Abdos und Meisters Beiträgen überschnitten, ich lasse meinen Kommentar trotzdem mal so stehen]

Das mit Abdo passt schon so, meine ich. Erstens gilt ja Tristans ablehnende Haltung (Intimidate 17), wenn jemand seiner Frau zu nahe tritt, und zweitens braust Tristan ja tatsächlich auf (allerdings mehr gegenüber Lîf als Abdo), und drittens flieht Abdo ja hauptsächlich vor der Ehefehde.


Bzgl. Einstieg nach sieben Tagen. Das kriegen wir schon hin. Tristan und Lîf streiten die meiste Zeit (oder schweigen sich an); Aeryn ist auf Jagd plus allgemein vorsichtig, da alles Menschen; Hjálmarr grummelt, da nicht freiwillig dabei + Abfuhr am ersten Abend; Talahan beobachtet die Leute erst einmal (außerdem ein Griesgram vor dem Herrn), etc. Die Reise verläuft ohne besondere Vorkommnisse, ist aber anstrengend, sodass man abends bloß K.O. umfällt, und geredet wird hauptsächlich, um die nötigen Handgriffe zu koordinieren bzw. Wachen einzuteilen. Dazu (zumindest für die Einheimischen) drückende Spätsommerhitze... da ist es nicht unbedingt verwunderlich, dass es noch keine privaten Gespräche gab.


Der Meister wollte halt möglichst kurz vor der eigentlichen Action beginnen. Zum Ende des ersten Kalamar-Abenteuers hatten wir gerade erst eine mehrtägige Reise, die sich etwas zu lange hinzog, dann kam nach dem Endkampf ein langes Verknüpfen der losen Fäden + Verabschieden, derweil man schon mit einiger Ungeduld dem Start ins neue Abenteuer entgegenblickte. Also, da finde ich es so schon besser und wir haben es ja auch fast geschafft, die Lücke zu überbrücken.
« Letzte Änderung: 25.12.2016, 12:35:58 von Tristan »

Tristan

  • Beiträge: 330
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #132 am: 25.12.2016, 12:35:00 »
Ach, vielleicht noch eine Frage, bin nicht sicher, ob das irgendwo aufkam: Wie weit ist denn Lif mit ihrer Schwangerschaft? Ich dachte zuerst, es wäre noch recht frisch, so dass man das als Außenstehender eigentlich nicht bemerkt, aber offenbar ist es offensichtlich; d.h. so im sechsten Monat oder später?

Ende 3. Monat.

Abdo al'Mbabi

  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #133 am: 25.12.2016, 12:40:03 »
D.h. sehen kann man eigentlich nichts, aber durch euer Verhalten ist allen klar, dass Lif schwanger ist?

Tristan

  • Beiträge: 330
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #134 am: 25.12.2016, 12:46:37 »
Es muss nicht allen klar sein. Lîf selbst denkt, es sei offensichtlich, das heißt m.M.n. aber nicht, dass es wirklich für jeden so sein muss. Sie schrieb:

Es ist im Verlauf der Reise klargeworden, dass Lîf, die offenkundig ein Kind erwartet, das Reiten einige Mühe bereitet. Dennoch hat sie die Strapazen des Weges klaglos durchgestanden und stolz jede Hilfe der Mitreisenden abgelehnt.

und:

Unbewusst legt sich ihre Hand flach auf ihren Bauch, der sich bereits leicht wölbt.

Hjálmarr hat die Sache richtig gedeutet. Vielleicht hat er ja auch mehr von ihren allabendlichen halblauten Streitgesprächen (in Värangsk) verstanden als Abdo.
« Letzte Änderung: 25.12.2016, 12:47:57 von Tristan »

  • Drucken