• Drucken

Autor Thema: Zum silbernen Drachen  (Gelesen 67542 mal)

Beschreibung: Der OOC-Thread

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Freydis

  • Beiträge: 236
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #915 am: 29.10.2017, 17:00:16 »

(2) Am Montag schiebe ich euch den letzten Gang hoch.
kein Wiederspruch

Zitat
(3) Mal was ganz anderes. Wie sähe es mit einem neuen Mitspieler aus? Ich hätte da einen Interessenten.

(Für Hjálmarr haben wir ja seinerzeit keinen Ersatz gesucht, aus meiner Sicht wäre also noch ein Plätzchen frei.)
Auch von mir keine Einwände.

Wie bekannt ist eigentlich die Existenz von Feenwesen wie Ninae und ihrer Geschwister in Dalaran? Bevölkern die Geschichten und sagen aber so gut wie niemand hat je einen zu gesicht bekommen oder wissen nur Eingeweihte wie z.B. Druidkvinnen überhaupt das es sie gibt? Nur um einschätzen zu können wie Freydis auf sie reagiert bzw. ob sie eine Idee hat was es mit der Dame auf sich hat. Das die keine normale menschliche Frau ist dürfte inzwischen ziemlich klar sein.
« Letzte Änderung: 29.10.2017, 17:07:04 von Freydis »
"The storm is up, and all is on the hazard."

William Shakespeare, Julius Cæsar (1599), Act V, scene 1, line 67.

Gaja

  • Moderator
  • Beiträge: 793
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #916 am: 30.10.2017, 21:11:24 »
(1)


Wie bekannt ist eigentlich die Existenz von Feenwesen wie Ninae und ihrer Geschwister in Dalaran? Bevölkern die Geschichten und sagen aber so gut wie niemand hat je einen zu gesicht bekommen oder wissen nur Eingeweihte wie z.B. Druidkvinnen überhaupt das es sie gibt?

Ja, ich wollte ja immer mal das Feenwissen aus Sicht des dalaranschen Normalbürgers in den Schriftrollen zusammenfassen, bin ich bis jetzt noch nicht dazu gekommen.

Also, Feenwesen sind doch eher selten und zeigen sich vor allem nur sehr, sehr selten und nur wenigen Menschen. Trotzdem würde ich schon sagen, dass die meisten Leute ihre Existenz nicht anzweifeln, zumindest die Anhänger des alten Glaubens nicht. (Ich finde, das wird sonst immer zu verkrampft, wenn man etwas anzweifeln soll, dass es nun einmal auf der Fantasy-Welt gibt.)[/nb] Gerade in Albion sind die Druiden noch eine echte Macht (s. Albionfaden, Machtstrukturen auf Albion) und die Druiden werden entsprechend predigen und die Leute anhalten, die Natur, insbesondere die heiligen Orte der Feen, zu ehren und zu meiden, auf keinen Fall zu schänden, etc. Feen gelten als Naturmächte, werden oft für konkrete Naturerscheinungen verantwortlich gemacht (gefährliche ebenso wie nützliche), und die Druiden warnen vor ihnen (zumindest einigen Arten/Individuen), wie man eben vor gefährlichen Naturerscheinungen warnt.

In manchen Gegenden gibt es heilige Orte, meist irgendwelche Hügel, einsam gelegenen mächtige alten Bäume, stille Waldseen, Quellen, liebliche Teiche, etc, an denen dem örtlichen Feenwesen gehuldigt wird (nicht, dass es jedem Bittsteller in persona erscheinen würde), indem man ihm dort Gaben hinterlässt.

Auch wenn nun aber die Existenz der Feen von kaum jemandem bezweifelt wird, ist es noch einmal etwas ganz anderes, einer zu begegnen oder von einem Bekannten zu hören, er sei einer begegnet. Nehmen wir mal an, Du selbst (also nicht Dein Char) seiest jemand, der fest an die Existenz von Außerirdischen glaubt. Ein so großes Weltall kann es nicht nur für uns Menschen allein geben! Nun begegnet Dir eines Tages, Du kommst gerade von der Arbeit und sitzt vielleicht in der S-Bahn, ein Außerirdischer. Oder stell Dir vor, ein guter Freund von dir erzählt Dir, er sei gestern einem Außerirdischen begegnet. Etwa so ist das mit den Feenwesen. (Zumindest für alle Nicht-Druiden unter euch.)

Was jeder von euch im einzelnen nun von den Feenwesen denkt, was er aus den Geschichten glaubt (die meisten davon dürften sehr, sehr frei ausgestaltet sein, wenn nicht gar komplett erfunden), sei euch überlassen. Rogar hat ja zum Beispiel so sein Problem mit ihnen.


(2) Apropos, es heißt d-r-u-d-k-v-i-n-d-e. [Drud wie in Drudenfuß, soll "Weise" heißen, habe ich beschlossen. Und "kvinde" ist Dänisch = Frau.]

Und ja, normalerweise wissen nur die Weisen Frauen und Männer genaueres über Feenwesen.


(3)

Nur um einschätzen zu können wie Freydis auf sie reagiert bzw. ob sie eine Idee hat was es mit der Dame auf sich hat. Das die keine normale menschliche Frau ist dürfte inzwischen ziemlich klar sein.

Du hast hier schon auf diese Frage gewürfelt, und in Bezug auf Arkanes Wissen auch noch eher schlecht. Wenn Dir eine etwas konkretere Frage im selben Zusammenhang einfiele, dürftest du noch einmal würfeln.

Das Kreaturenwissen bzgl. Feen ist aber Altes Wissen (sprich Druidenwissen), nicht Arkanes. Hast Du meinen Post weiter oben gesehen? Da habe ich schon einmal darauf hingewiesen. (Dort verlinkt auch noch zwei offene Fragen meinerseits, dies mein fünfter und letzter Versuch, sie zu stellen.)

nämlich hier (Anzeigen)

Darüberhinaus hat Ninae jetzt schon einiges merkwürdiges von sich gegeben. Zum Beispiel, wie IG in einer Fußnote besonders hervorgehoben, spricht sie von Ereignissen, die vor gut zwanzig Jahren geschahen—und sie selbst sieht wie Mitte 20 aus. Dann sagte sie noch: aber ganz früher gab's immer Streit mit den Nachgeschwistern, also noch lange vor der Ankunft des Abtes vor gut 20 Jahren.

Gaja

  • Moderator
  • Beiträge: 793
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #917 am: 30.10.2017, 21:15:16 »
@ alle: Der neue Mitspieler - vorausgesetzt, ihr seid alle damit einverstanden - würde erst im neuen Jahr dazustoßen. Wenn ihr nämlich mit dem Kloster durch seid und beschlossen habt, was als nächstes zu tun ist.

Wir würden auch schauen, dass der Char sich möglichst reibungslos und aus einsichtigen Gründen der Gruppe anschließen kann, etwa weil er selbst schon an der Sache arbeitet, oder dergl.
 
« Letzte Änderung: 30.10.2017, 21:21:50 von Gaja »

Abdo al'Mbabi

  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #918 am: 30.10.2017, 21:25:54 »
Ich bin neuen Mitspielern gegenüber immer aufgeschlossen. Also immer her damit.
« Letzte Änderung: 30.10.2017, 21:26:10 von Abdo al'Mbabi »

Rogar, Apothekarius

  • Beiträge: 313
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #919 am: 31.10.2017, 05:55:50 »
[...]
(3) Mal was ganz anderes. Wie sähe es mit einem neuen Mitspieler aus? Ich hätte da einen Interessenten.

(Für Hjálmarr haben wir ja seinerzeit keinen Ersatz gesucht, aus meiner Sicht wäre also noch ein Plätzchen frei.)

Immer gerne!

Lîf

  • Beiträge: 656
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #920 am: 05.11.2017, 10:30:59 »
Wer von euch hat jetzt alles einen aktiven Lichtzauber am Laufen?

Lîf auf jeden Fall. Sie wird wieder ihren Kamm nehmen, da Menschen in der Dunkelheit ja leider gar nix sehen. Praktischerweise lässt der sich ins Haar stecken, womit sie wie schon erwähnt unabhängig von den Zwergen die Grubenlampe erfunden hat :D Und ich weiß, auch ein 1A Ziel abgibt :-X

Gaja

  • Moderator
  • Beiträge: 793
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #921 am: 05.11.2017, 10:44:51 »
Habe in meinem Beitrag noch zwei Dinge ergänzt:

- dass der Gestank natürlich schlimmer wird, je weiter Aeryn in den Gang vordringt

- dass Ninae nach dem Zauber zu Lîf zurückkehrt

Gaja

  • Moderator
  • Beiträge: 793
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #922 am: 05.11.2017, 19:39:44 »
Frage an alle: der Statusfaden wird nicht so richtig genutzt bzw. auf dem aktuellen Stand gehalten. Könnte es etwas nützen, wenn ich den Statusfaden mit dem Kampffaden zusammenlege?

Lîf

  • Beiträge: 656
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #923 am: 06.11.2017, 11:18:18 »
Ich habe meinen aktiven Lichtzauber jetzt eingetragen, ansonsten war bei mir glaube ich alles aktuell. Ob die Zusammenlegung der Threads etwas bringt, weiß ich nicht. In meinem Fall sind die vergessenen Dinge, wie man sieht, eher kleine Zauber außerhalb des Kampfes.

Gaja

  • Moderator
  • Beiträge: 793
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #924 am: 06.11.2017, 11:29:35 »
Oh, ich meinte nicht nur wegen des aktuell Haltens, sondern auch wegen der Übersichtlichkeit. Es könnte übersichtlicher werden, wenn man battle map/aktuelles Kampfgeschehen und den Status in einem Faden hat. Wir blieben ja trotzdem unter 15 Posts = auf einer Seite. Und man hat im Kampf einen Faden weniger, in dem man was nachgucken muss.

Ausrüstung + Beute + Geld könnte man im Charbogen eintragen, Spielernotizen zum Wissen in Freund und Feind, und im Kampffaden dann tatsächlich nur die aktuell wirkenden Effekte.

Gaja

  • Moderator
  • Beiträge: 793
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #925 am: 06.11.2017, 12:57:49 »
@ alle:

So, also ich meine, der kombinierte Kampf-Status-Faden ist übersichtlicher.

Ich müsste euch allerdings bitten, einen Status-Platzhalter in derselben Reihenfolge wie im ursprünglichen Statusfaden im neuen Kampffaden (befindet sich an gewohnter Stelle; auch der Link in meiner Signatur ist aktuell) zu setzen. Die Info könnt ihr selbst übertragen oder ich mache es.

Aeryn
Lîf
Abdo
Tristan
Freydis

Rogar


Nicht vergessen: eure Signatur-Links anpassen.
« Letzte Änderung: 08.11.2017, 22:22:53 von Gaja »

Abdo al'Mbabi

  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #926 am: 06.11.2017, 15:25:36 »
Bin eh kein großer Freund von getrennten Statusthreads, deshalb können wir das gern so machen.

Gaja

  • Moderator
  • Beiträge: 793
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #927 am: 06.11.2017, 15:29:56 »
Nun ja, er wäre immer noch getrennt (vom Charbogen...)  :wink:


Aber die Idee kam mir tatsächlich, weil Du im Jadekaiser als (fast) erste Amtshandlung als neuer SL den Statusfaden wegrationalisiert hast.

Abdo al'Mbabi

  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #928 am: 06.11.2017, 22:37:22 »
Hab ich nicht, wollte ich nur. Aber die Mehrheit wollte ihn behalten, und soo wichtig ist es mir auch nicht. Ich mag gerne alles auf einen Blick haben, und eigentlich ist es ja egal, ob man den Status editiert oder den Charakterfaden. Durch den Spoiler-Tag sind ja auch die Charaktere üblicherweise recht übersichtlich strukturiert.

Abdo al'Mbabi

  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #929 am: 07.11.2017, 10:45:29 »
Ziel wäre eine Gesichtsverhüllung ungefähr in der Art: https://kommwirmachendaseinfach.de/wp-content/uploads/2017/04/Marco-Wueste-Sahara-Camp-Marokko-Merzouga-Tour.jpg

Ich denke, zuhause wird so etwas durchaus üblich sein als Schutz vor Sonne und Sand, und ich werde es schon hinbekommen, das entsprechend zu binden. Die Frage ist halt, haben wir passenden und ausreichend Stoff? Und soll ich auf irgendetwas würfeln?
Wenn die Decken von Lîf nicht ausreichend sind, muss man halt ein paar Hemden nehmen, der eine oder andere dürfte ja eins in Reserve haben. Wäre vielleicht auch vom Material passender / nicht so dick.

  • Drucken