• Drucken

Autor Thema: Geflüster der Kami  (Gelesen 10715 mal)

Beschreibung: OOC

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tsuyoshi

  • Beiträge: 270
    • Profil anzeigen
Geflüster der Kami
« Antwort #240 am: 22.03.2019, 19:25:25 »
An dieser Stelle wäre denke ich wieder ein Wurf passend, oder? Und btw: schöne, passende Geschichte :)

Miko Yumi

  • Beiträge: 99
    • Profil anzeigen
Geflüster der Kami
« Antwort #241 am: 23.03.2019, 07:50:26 »
Danke, ich habe dann einen möglichst alten Fall mit religiösem Bezug gewählt. Fragt man Nicht-Hokkaidoianer, hat er natürlich Seppuku begangen nach dem Verrat durch den Sohn seines Freundes.

Was den Wurf angeht: So langsam wirds schwieriger und dann noch solche Würfe - da kann ich ja schon mal überlegen, wrlche Verzweiflunstaten angebracht sind...

Tsuyoshi

  • Beiträge: 270
    • Profil anzeigen
Geflüster der Kami
« Antwort #242 am: 23.03.2019, 14:34:32 »
In der Tat, ich habe mal wieder ziemlich hoch gewürfelt, eine Verzweiflungstat ist mindestens erforderlich - mit einem guten Wurf könnte sie allerdings reichen, denn es liegen zwei Sechsen auf Kagematsus Leiste. Sprich eine weitere Gunst in dieser Szene zu erspielen wäre ein hohes Risiko für die dritte Sechs.

Miko Yumi

  • Beiträge: 99
    • Profil anzeigen
Geflüster der Kami
« Antwort #243 am: 28.03.2019, 14:30:29 »
In der Tat, ich habe mal wieder ziemlich hoch gewürfelt, eine Verzweiflungstat ist mindestens erforderlich - mit einem guten Wurf könnte sie allerdings reichen, denn es liegen zwei Sechsen auf Kagematsus Leiste. Sprich eine weitere Gunst in dieser Szene zu erspielen wäre ein hohes Risiko für die dritte Sechs.
Eine 5 reicht nicht? Das überrascht mich, den höher kann ich nicht würfeln, eine 6 hätte ja nicht gezählt. Schade um die schöne Verzweiflungstat, sie passt so schön...aber dann muss eben noch eine her. Verachtung, Gewaltandrohung und Zweifel an der Ehre besser nicht, sie will ihn nicht wieder in den Seppuku treiben. Bleibt Bestechung - naja, muss wohl sein.
Wenn ich als zweite Gunst den verstohlenen Blick anstrebe, müssen wir nicht viele Würfel werfen - aber ok, ist vielleicht doch keine gute Idee, schon wieder die Räuber auftreten zu lassen.

Tsuyoshi

  • Beiträge: 270
    • Profil anzeigen
Geflüster der Kami
« Antwort #244 am: 28.03.2019, 19:43:01 »
eine 6 hätte ja nicht gezählt.
Verdammt, du hast recht - ich hatte nicht daran gedacht, dass das bei den Zusatzwürfeln für Verzweiflungstaten ebenso ist. Mein Fehler... wenn du das aufgrund meiner Falschinformation möchtest, kannst du dir dir erste Verzweiflungstat gern aufsparen, und wir betrachten sie als nicht geschehen :oops:

Ansonsten muss die zweite her, in der Tat, und gelingt dann bei jedem Wurf außer einer 6... Mann, das ist ja echt mies für die Frauen, das System :wink: Aber in meiner realen Runde haben sie es auch nur gerade so geschafft. Ich meine, am Ende hätte ein Auge mehr den Untergang für Ronin und Dorf bedeutet.

Ein mögliches Auftreten der Bedrohung muss dich nicht hindern, das lass ruhig meine Sorge sein - mir fällt bei Bedarf schon was ein, das keinen direkten Räuberauftritt erfordert :)

Miko Yumi

  • Beiträge: 99
    • Profil anzeigen
Geflüster der Kami
« Antwort #245 am: 28.03.2019, 21:51:21 »
Alles gut, mein Beitrag sollte nicht verärgert klingen, das war ich nicht. Ich hätte genausogut noch niedriger oder eine 6 würfeln können, also bleibt es bei dem Verlust von Bettle und Flehe. Und mit Bestechung kriege ich es dann hin - muss mir nur überlegen, mit was meine naive kleine Miko da ankommt (zumal sie die Tat ja wiederholen wird, aller Vorraussicht nach).

Du hast das System auch schon mal am Tisch gespielt? Cool!

Miittlerweile neige ich dazu, den verstohlenen Blick doch noch zu wagen (Statistik ist immerhin 66% Chance, die Räuberstörung nicht zu bekommen), ich werde aber wahrscheinlich wieder eine Verzweiflungstat zum Erfolg brauchen. Verfällt dann auch Bestechung aus der gleichen Szene, vorige Gunst?
« Letzte Änderung: 28.03.2019, 21:52:07 von Miko Yumi »

Tsuyoshi

  • Beiträge: 270
    • Profil anzeigen
Geflüster der Kami
« Antwort #246 am: 03.04.2019, 20:23:21 »
Einmal am Tisch, ja, auf einer Con. Wurde von den Spielern recht gut angenommen und hat Spaß gemacht :)

Bestechung verfällt nicht. Es verfallen nur Verzweiflungstaten, die nicht zu einem erfolgreichen Wurf führen. Allerdings kannst du sie erst in kommenden Szenen wieder anwenden.

Tsuyoshi

  • Beiträge: 270
    • Profil anzeigen
Geflüster der Kami
« Antwort #247 am: 06.04.2019, 20:01:09 »
Möchtest du noch auf den verstohlenen Blick hinspielen? Wohlgemerkt, sollte der misslingen (auch wenn das mäßig wahrscheinlich ist), wäre die Senkung des Furcht-Werts wieder verloren.

Miko Yumi

  • Beiträge: 99
    • Profil anzeigen
Geflüster der Kami
« Antwort #248 am: 08.04.2019, 07:24:41 »
Solange ich nicht auf den eben erworbenen Zuneigungs-/Mitgefühl-Punkt verzichten muss, gehe ich das Risiko gerne ein - trotz der als Szenen-Ende geeigneten Situation gerade. Na, was macht der junge Krieger mit der (noch) ohnmächtigen?  :D

Miko Yumi

  • Beiträge: 99
    • Profil anzeigen
Geflüster der Kami
« Antwort #249 am: 24.04.2019, 20:56:19 »
Ob er überhaupt kippt, abgelenkt vom Anblick ist, sie vielleicht mitreißt, oder sich fängt wollte ich dir offen lassen.

[Was könnt man nicht alles daraus machen - all die hohen Liebreiz-Zuneigungen - aber die anderen Damen sind nicht jung/naiv genug. :wub:]
« Letzte Änderung: 24.04.2019, 20:57:13 von Miko Yumi »

Tsuyoshi

  • Beiträge: 270
    • Profil anzeigen
Geflüster der Kami
« Antwort #250 am: 25.04.2019, 14:45:28 »
Na, mal sehen. Einen gewissen Grad an Naivität bringt unser Ronin ja auch mit :cheesy:

Tsuyoshi

  • Beiträge: 270
    • Profil anzeigen
Geflüster der Kami
« Antwort #251 am: 01.05.2019, 17:13:31 »
Ich würde sagen, mit deinem nächsten Post kannst du auf den Verstohlenen Blick würfeln.

Tsuyoshi

  • Beiträge: 270
    • Profil anzeigen
Geflüster der Kami
« Antwort #252 am: 04.05.2019, 14:51:11 »
Tja, es liegt die dritte Sechs auf Kagematsus Leiste ::) Das bedeutet, dass die Bedrohung die Szene unterbricht (das kannst du gern in deinen nächsten Post einbauen), die damit auch beendet ist.

Allerdings hat das nicht dieselben Auswirkungen wie ein Scheitern - d. h. Yumi behält ihren verringerten Furchtwert UND sie kann den Verstohlenen Blick später noch einmal versuchen. Er ist nicht verbraucht.

Miko Yumi

  • Beiträge: 99
    • Profil anzeigen
Geflüster der Kami
« Antwort #253 am: 04.05.2019, 20:06:02 »
War es bei Chúsei nicht so, dass sie die aktuelle Zuneigung noch abschließen konnte, als die Unterbrechung kam? Was ist hier anders?

Tsuyoshi

  • Beiträge: 270
    • Profil anzeigen
Geflüster der Kami
« Antwort #254 am: 04.05.2019, 22:56:12 »
Anders ist, dass ich mir die Regel noch mal im Buch durchgelesen habe :oops: :-\

Dort steht, dass die Bedrohung die Szene unterbricht, was ich mit "danach geht sie weiter" interpretiert habe. Aber genau genommen ist keine Option erwähnt, nachher noch weiter zu machen. Im Gegenteil heißt es explizit, dass man die zuletzt angestrebte Zuneigung später noch einmal versuchen kann - sprich in einer neuen Szene. Wofür das Wort "unterbrechen" m. E. relativ unglücklich gewählt ist.

  • Drucken