• Drucken

Autor Thema: Die Basis des Widerstands  (Gelesen 15386 mal)

Beschreibung: OoC-Thread

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 17026
    • Profil anzeigen
Die Basis des Widerstands
« Antwort #15 am: 09.01.2017, 08:30:22 »
Edit: Benutzen die Tiere des Paradiestals eigentlich Feuer?

Ja, tun sie.

Badger Badger Badger Mushroom ...

An den Dachs habe ich natürlich auch gedacht, aber natürlich hat Luther da Vorrang. Alleine die Namenswahl lässt mich aber schon in Richtung Hase denken ...

Nunja, es ist ja auch durchaus möglich, dass mehrere von euch sogar zur gleichen Spezies gehören.

Bei den Tierkräften wollte ich evtl. Silent und Fast Reflexes nehmen. Weiß aber nicht genau was man unter Predator und Hunting Instinc zu verstehen hat. Habt Ihr eine Idee was besser passen würde?

Hunting Instinct lässt dich eine Beute auswählen (die du direkt sehen kannst oder von der du Spuren gefunden hast). Der kannst du dann leichter folgen und du bekommst kleine Boni im Kampf gegen diese Beute.
Predator erlaubt dir im unbewaffneten Nahkampf mit Klauen, Zähnen etc. mehr Schaden anzurichten. Das lässt sich aber nicht mit Nahkampfwaffen kombinieren.
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

Blaze

  • Beiträge: 88
    • Profil anzeigen
Die Basis des Widerstands
« Antwort #16 am: 09.01.2017, 15:00:36 »
Also bisher gibts Healer, Warrior und Seer. Schade, dass wir keine Kemonomimi spielen, da wäre die Bildersuche leicht. :)

Da ich für Hasen so gar nix und für Bären nur Kriegermäßiges finde, bleibe ich glaube ich beim Nagetier. Hamster und Eichhörnchen sind auch doof zu finden. Aktuell suche ich also über die Stichwörter Skaven / Ratfolk, aber die sehen meist zu böse / anders unpassend aus. @-@ Ratte oder Maus wär schon mal gut, muss ich mal eine passende Serie finden.

Erst einmal eine grundsätzliche Frage:

Zitat
Denkt dran, dass ihr eine Mischung aus Mensch und Tier seid. Also nicht einfach Menschen, die wie Tiere aussehen, aber eben auch nicht einfach nur sprechende Tier

Was wäre da beispielsweise zu tierisch bzw. zu menschlich? Soweit ich das verstehe, ist die Kultur von Ratten zb an echten Ratten angelehnt, nur dass sie ausgeprägtere menschliche Züge besitzen, richtig?

Bisher tendiere ich jedenfalls zum Jäger. Das kann sich ja ganz gut ergänzen, wenn es einen Nahkampf- und einen Fernkampf-Schleicher gibt. Vom Background her dachte ich an eine Art Aragorn, der den Hunger in seiner Sippe eindämmen will. (Mit leerem Magen gewinnt man keine Kriege.)

Er sähe dann das Machtverhältnis zu Gunsten der Hunde und Katzen und würde versuchen, aus dem Untergrund heraus den kriegerischen Fokus auf die Wächter zu lenken, bis seine Leute im Notfall selbst stark genug wären. 

So, wie ist das beim Jäger mit den Talenten - ein Bowyer kann einfache Fernwaffen machen, aber keine Munition? Ist es nur für Tausch / Ersatz gedacht?

Skinner kann seine Häute vermutlich eintauschen.

Als Trapper startet man nicht mit Fallen, sondern muss sie später wahrscheinlich kaufen?

Und wie sollte man skillen? Eher Spezialisten oder ausgewogen? Ich stelle mir derzeit einen klassischen Waldläufer mit Messer und Bogen  vor.

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 17026
    • Profil anzeigen
Die Basis des Widerstands
« Antwort #17 am: 09.01.2017, 16:13:24 »
Also erstmal nochmal zum Charakter des Settings, weil ich aus deinem Beitrag gerade  nen paar Missverständnisse rauslese (kann mich aber auch irren).
Es ist zwar Low-Tech, aber eben postapokalyptisch Low-Tech. Und tatsächlich sind die einzelnen Kulturen schon an ihre "tierischen" Vorbilder angelehnt, auch wenn es da im Detail natürlich schon Abweichungen gibt. Und da jetzt schon Beispiele zu nennen, was zu tierisch und zu menschliche ist, ist schwierig. Es soll sich halt glaubhaft anfühlen, wie ein Genmanipuliertes Tier und eine über Generationen gewachsene Gesellschaft mit eigenen Traditionen etc. und nicht wie eine Gruppe Menschen, die zufällig aussehen wir Tiere, weil sie irgendwie mutiert sind oder sowas.

Was die Volkswahl anbelangt, solltet ihr auch nen bisschen darauf achten, dass das zumindest grundsätzlich verträglich ist. Es gibt keine strengen Vorgaben und eure Charaktere können natürlich immer Ausnahmen sein, aber Ratten und Katzenstamm sind sich derzeit überhaupt nicht grün, tatsächlich ist das eher nen kriegsähnlicher Zustand und einfacher wäre es dann, wenn es kein Tier aus dem Rattenstamm ist, sondern z.B. ein Wiesel oder sowas, da die zum Dachsstamm gehören.

Bowyer können tatsächlich in erster Linie Fernkampfwaffen herstellen, aber ich würde da auch zulassen, dass sie Geschosse herstellen können, aber natürlich nicht unendlich viele.

Skinner können aus Tierhäuten Kleidung/Rüstungen herstellen.

Trapper können Fallen herstellen und legen.

Es gibt wie im Beschreibungsthread geschrieben keine echte Wirtschaft im Paradiestal, nur Tauschhandel von Dingen, die gefunden oder hergestellt wurden. Die Stämme versorgen sich größtenteils selbst und die Charaktere sind dazu auch durchaus in der Lage.
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

Weißherbst

  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
Die Basis des Widerstands
« Antwort #18 am: 09.01.2017, 16:19:30 »
Da Blaze ja stark auf das Portrait eingeht: Wie abgefahren darf es denn sein? Sprich, wäre ein Cartoon wie gerade bei mir Bugs Bunny (was eigentlich eher als Platzhalter gedacht war, ich mir aber tendenziell auch vorstellen könnte) denn denkbar? Oder sollte es stärker ins Fantasygenre bzw. realitätsnäher sein?

Ansonsten habe ich mich bisher bis auf ein kurzes Regel-überfliegen noch gar nicht mit der Materie beschäftigen können und mich auch noch auf nichts festgelegt.

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 17026
    • Profil anzeigen
Die Basis des Widerstands
« Antwort #19 am: 09.01.2017, 17:04:09 »
Also es wäre schön, wenn alle Bilder zumindest nen bisschen ähnlich wären vom Stil her. D.h. wenn schon Carttons, dann auch für alle und ich glaube deshalb ist es einfacher, wenn es eher in Richtung realistisch ginge. Letztlich kann man ja, wenn man nur Köpfe nimmt auch einfach Zeichnungen der entsprechenden Tiere nehmen, wenn man gar nichts anderes findet.
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 17026
    • Profil anzeigen
Die Basis des Widerstands
« Antwort #20 am: 09.01.2017, 17:07:34 »
Und was Bilder angeht: googlet mal wirklich einfach "Redwall" mit dem englischen Tiernamen zusammen, da gibt es deutlich mehr als ich gedacht hätte. Auch wenn die Kleidung dann natürlich eher mittelalterlich angehaucht ist, aber das kann man ja im Portrait wegschneiden.
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

Blaze

  • Beiträge: 88
    • Profil anzeigen
Die Basis des Widerstands
« Antwort #21 am: 09.01.2017, 17:10:00 »
Wobei ich persönlich gegen zu bekannte Cartoons / Serien wäre - mit Bugs, Tom & Jerry usw. bin ich aufgewachsen, da fällt es mir schwer etwas anderes als die entsprechende Figur zu sehen. ^^

@Idunivor: Okay, dann ist es ja fast schon wie bei Degenesis. Dachte die Konflikte / Spannungen wäre zwar da, aber es wäre noch nicht eskaliert. Wenn es die Charakterwahl einschränkt, überlege ich mir was Anderes.


Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 17026
    • Profil anzeigen
Die Basis des Widerstands
« Antwort #22 am: 09.01.2017, 17:13:03 »
Also es muss ja hier nicht so krass sein, aber dass Katzen und Mäuse sich nicht leiden können, ist vielleicht nachvollziehbar. Aber laut Buch sind Katzen-Ratten und Dachse-Reptilien die einzigen größeren Konflikte. Und wie gesagt, wenn es eben ne Maus werden soll, kriegen wir das schon hin. Nur weil im Buch steht, dass die sich nicht grün sind, heißt das ja nicht, dass das bei den Charakteren auch so sein muss. Wenn die sich schon vorher kennen kann es ja einfach so sein, dass sie sich mögen oder einander irgendetwas verdanken.

Ich wollte es nur gesagt haben, da du nicht so klangst, als wärest du schon sehr stark auf die Ratten/Mäuse festgelegt, wir aber schon zwei Katzen haben.
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

Blaze

  • Beiträge: 88
    • Profil anzeigen
Die Basis des Widerstands
« Antwort #23 am: 09.01.2017, 17:29:31 »
Im Moment bin ich noch auf Ideenjagd, bisher gibt es also nur Tendenzen. Ich lasse mich da gern von Bildern inspirieren, nur muss man in dem Fall erst mal die richtigen Werke erwischen.

Anime ist wohl immer eine solide Quelle.

Sting73

  • Beiträge: 93
    • Profil anzeigen
Die Basis des Widerstands
« Antwort #24 am: 09.01.2017, 18:57:32 »
Ich Glaube ich werde vom Panter dann doch mal zur Echse wechseln, damit mal etwas mehr Farbe und Vielfalt ins Spiel kommt, soll dann in etwa so aussehen ...


« Letzte Änderung: 14.01.2017, 07:36:42 von Sting73 »

Blaze

  • Beiträge: 88
    • Profil anzeigen
Die Basis des Widerstands
« Antwort #25 am: 09.01.2017, 20:02:19 »
Auf Abload / imgur / anderen Bildhoster hochladen, link reinhauen und dann auf Bild einfügen gehen (ganz links unter dem B für Fettschrift)

https://rei.animecharactersdatabase.com/uploads/chars/thumbs/200/9180-949957020.jpg

https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/564x/88/53/eb/8853ebb44e7e6b95ae1ebb7518467ccd.jpg

https://abload.de/img/stenywsrz.jpg

Die hab ich sonst noch gefunden. Selbst mit Redwall gabs nicht viele passende Nager. Bären sind noch viel seltener. Hm. =o=
« Letzte Änderung: 09.01.2017, 20:06:15 von Blaze »

Laetitia 87

  • Beiträge: 47
    • Profil anzeigen
Die Basis des Widerstands
« Antwort #26 am: 09.01.2017, 21:21:55 »
Ich bin ja immer fuer mehr Katzen  :D

Weißherbst

  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
Die Basis des Widerstands
« Antwort #27 am: 09.01.2017, 23:58:17 »
So, ich glaube, meinen Avatar habe ich :)

Edit: Oh oh ... die Physiker sind ja die Affen. Da muss ich nochmal nachdenken. Namen ändern oder Rasse (und neues Bild suchen).
« Letzte Änderung: 10.01.2017, 00:09:22 von Heisenberg 42 »

Sting73

  • Beiträge: 93
    • Profil anzeigen
Die Basis des Widerstands
« Antwort #28 am: 10.01.2017, 17:02:30 »
So, habe mal meinen Char erstellt. Könnte bitte mal jemand kontrollieren ob das soweit alles passt? Vor allem bei Waffen und Ausrüstung weiß ich nicht ob das stimmt.

Generell würde ich mich über ein kleines Feedback freuen. Gibt es Änderungsvorschläge, oder Fragen?
« Letzte Änderung: 14.01.2017, 07:36:57 von Sting73 »

Blaze

  • Beiträge: 88
    • Profil anzeigen
Die Basis des Widerstands
« Antwort #29 am: 10.01.2017, 18:23:54 »
Wenn ich nach Gefühl gehe, wird es bei mir immer noch ein Maus-Jäger. So ein Sir Hammerlock als Otter wäre zwar auch was gewesen, aber dafür kenne ich das Setting nicht gut genug. (Und bei Katzen und Echsen ists egal ob Nager oder Dachs :P)


  • Drucken