• Drucken

Autor Thema: Am Lagerfeuer  (Gelesen 44619 mal)

Beschreibung: Out of Character

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Dolok

  • Beiträge: 40
    • Profil anzeigen
Am Lagerfeuer
« Antwort #195 am: 17.03.2017, 22:08:31 »
@Dolok: sieht gut aus, ich glaube nur das du eine Platinmünze zu viel hast

Eine Platinmünze ist gestrichen. Ingame-Post von mir kommt morgen.

Dolok

  • Beiträge: 40
    • Profil anzeigen
Am Lagerfeuer
« Antwort #196 am: 19.03.2017, 13:52:30 »
In Pathfinder ist es nicht so unauffällig einen Zauber zu wirken und es ist laut Regelwerk auch kein Flüstern, es fällt auf:

Zitat
Verbal (V)

A verbal component is a spoken incantation. To provide a verbal component, you must be able to speak in a strong voice. A silence spell or a gag spoils the incantation (and thus the spell). a spellcaster who has been deafened has a 20% chance of spoiling any spell with a verbal component that he tries to cast.


Dolok

  • Beiträge: 40
    • Profil anzeigen
Am Lagerfeuer
« Antwort #197 am: 19.03.2017, 13:53:46 »
Ich wollte gerade etwas würfeln auf Wahrnehmung. Habe ich Tomaten auf den Augen, oder fehlt noch Würfelthread?

Angrosch Silberhammer

  • Beiträge: 217
    • Profil anzeigen
Am Lagerfeuer
« Antwort #198 am: 19.03.2017, 18:00:33 »
naja selbst wenn du hören solltest das Angrosch etwas vor sich hinmurmelt, wird es dir nicht viel bringen da du kein zwergisch sprichst.

Aber selbst wenn es auffällt wird es Angrosch eher egal sein, ich wollte damit eher ausdrücken das er nicht gerade mitten in den Raum rein brüllt. Er murmelt halt so leise vor sich hin wie es möglich ist, und da gerade wohl eh keiner so wirklich mir ihm aggiert dürfte es wohl machbar sein.

Aber tendenziell ist es wohl eine Spielleiter entscheidung was hier passieren soll. Selbst wenn der Zauber zu 20% nicht klappen sollte dann wiederholt Angrosch ihn halt solange bis es klappt. Das ist also nur eine Frage der Zeit, und er braucht pro Ziel ja auch nur max 3 Runden was Glaube ich gerade mal 18sek sind pro Zauber.

Aber stimmt es fehlt noch ein Würfelthread hier im Forum.

Dolok

  • Beiträge: 40
    • Profil anzeigen
Am Lagerfeuer
« Antwort #199 am: 19.03.2017, 18:56:26 »
Zauberformeln sind nicht unbedingt auf Zwergisch. Wenn du da mit einer Hand herumfuchtelst und laut Zauberformeln sprichtst, ist das definitiv nicht unauffällig. Wenn du das bei einem Charakter mit Zauberkunde machst, wird er das Zaubern als extrem unhöflich empfinden. Ich wollte dich nur warnen. Nicht, dass du immer zauberst, wenn wir auf NSC treffen, so nach dem Motto "die werden schon nicht merken, was ich da alles wirke" ;)

Angrosch Silberhammer

  • Beiträge: 217
    • Profil anzeigen
Am Lagerfeuer
« Antwort #200 am: 19.03.2017, 19:48:12 »
Zauberformeln sind nicht unbedingt auf Zwergisch. Wenn du da mit einer Hand herumfuchtelst und laut Zauberformeln sprichtst, ist das definitiv nicht unauffällig. Wenn du das bei einem Charakter mit Zauberkunde machst, wird er das Zaubern als extrem unhöflich empfinden. Ich wollte dich nur warnen. Nicht, dass du immer zauberst, wenn wir auf NSC treffen, so nach dem Motto "die werden schon nicht merken, was ich da alles wirke" ;)

mein Post von eben war vielleicht auch etwas hart geschrieben. Sorry.

das es nicht völlig unauffällig ist ist mir schon klar. Und ich gehe einfach mal davon aus das man eine Zauberformel immer in der Sprache spricht die man am besten beherrscht, was ja dann die Muttersprache ist.

Wobei sich mir eh die Frage bei so niedriegen Zaubern stellt was man hier unter Formel verstehen muß, das dürfte wohl eher nur ein einzelnen Wort oder vielleicht ein paar wenige Worte sein und keine komplexe megalange Formel die zitiert werden muß (also zumindest nicht bei Grad 0 oder Grad 1 Zauber); entsprechend einfach müsste auch die entsprechende Gestik dazu sein.

Und wie gesagt wenn man nicht unbedingt darauf achtet sollte sowas meiner Meinung nach auch nicht unbedingt extrem auffällig sein. Aber klar ist auch das man nicht unbedingt Zaubern sollte wenn man beobachtet wird, das fällt dann auf jeden Fall auf. Wobei dann immer nch die Frage ist was genau kann ein Gegenüber erkennen wenn man einen Zauber wirkt der keinen Sichtbaren Effekt hat wie z.B. ein einen Feurball der dann plötzlich entsteht.

Man sollte es auch jetzt nicht unbedingt zu regelfuchserisch hier betreiben, solange es nicht unbedingt spielentscheident ist. Fand einfach das es aktuell vom Spielfluß und Charakter her einfach passend war das mein Char sch mal versucht ein paar Infos zu verschaffen. Es ist ja jetzt nicht so das ich hier jemanden angreifen will oder sonst irgenwdie schaden würde mit den Zaubern.

Ponzio

  • Beiträge: 373
    • Profil anzeigen
Am Lagerfeuer
« Antwort #201 am: 20.03.2017, 00:03:26 »
Eine ähnliche Diskussion hatten wir in einer anderen Runde hier zuletzt auch. Zumindest dort hat der GM entschieden, dass es erforderlich ist, die verbale Komponente laut und deutlich auszusprechen - vor sich hin flüstern ging dort nicht (was auch in den meisten Pathfinderkommentaren im Internet so gesehen wird). Insofern ist es sehr wahrscheinlich, dass es auffällt, und ich für meinen Teil würde auch gerne drauf würfeln, ob ich das mitbekomme. Im Prinzip ist das, was du machst, nämlich schon ein gewisser Bruch der Privatsphäre, und ich als Magier hätte vermutlich zumindest eine Idee davon, was du da zauberst.

Angrosch Silberhammer

  • Beiträge: 217
    • Profil anzeigen
Am Lagerfeuer
« Antwort #202 am: 20.03.2017, 06:29:29 »
im Zweifel könnte ich immer noch würfeln ob ich unter die 20% Zauberpatzer komme, und es einfach mehrmals versuchen bis der Zauber gelingt, habe ja wahrscheinlich genug Zeit ...

wenn nicht ergibt später immer noch eine Möglichkeit das ganze nochmal zu veruchen.

Blutschwinge

  • Moderator
  • Beiträge: 1542
    • Profil anzeigen
Am Lagerfeuer
« Antwort #203 am: 20.03.2017, 08:51:58 »
Ich wollte gerade etwas würfeln auf Wahrnehmung. Habe ich Tomaten auf den Augen, oder fehlt noch Würfelthread?
Danke für den Hinweis, jetzt gibt es einen  :wink:

Blutschwinge

  • Moderator
  • Beiträge: 1542
    • Profil anzeigen
Am Lagerfeuer
« Antwort #204 am: 20.03.2017, 09:08:06 »
Zur Zauberdiskussion: ich sehe das auch so dass die Formeln deutlich ausgesprochen werden müssen und entsprechende Gesten nötig sind. Heimlich zaubern geht damit nicht. Ich möchte hier auch keine Ausnahme machen, aus folgenden Gründen: 1. die Magie wird sonst noch stärker aufgewertet und die Talente, um Komponenten weg zu lassen abgewertet. Außerdem würde das dann auch für die Gegner gelten und ich glaube nicht, das ihr das wollt :wink:

Außerdem bitte nur einen Zauber pro Beitrag, damit die anderen darauf reagieren können und das Wirken des Zaubers als Aktion bitte in einer Fußnote vermerken, auch wie lange du dich auf den Zauber konzentrierst, denn die detect-Zauber geben ja in den einzelnen Runden verschiedene Informationen preis.

Und du kannst es nicht unendlich oft probieren, weil die Zahl deiner Zauber pro Tag begrenzt ist.

Edit: Du könntest aber versuchen mit Bluffen ein Gebet oder sowas vorzuspielen und den Zauber darin zu verstecken. Dann können die anderen darauf würfeln, ob sie das durchschauen und es wird wohl etwas länger dauern als eine Runde (wäre sonst ein sehr kurzes Gebet).

Du solltest auch immer bedenken, die anderen kennen dich nicht und wissen nicht, was du zauberst (falls sie erkennen, das du zauberst). Und dann kannst du dich fragen, wie dein Charakter reagieren würde wenn in einer Gruppe aus Fremden jemand einen Zauber in "deine" Richtung wirkt.
« Letzte Änderung: 20.03.2017, 10:15:22 von Blutschwinge »

Ponzio

  • Beiträge: 373
    • Profil anzeigen
Am Lagerfeuer
« Antwort #205 am: 20.03.2017, 10:04:07 »
Gesinnung erkennen ist für ihn ein Klassenskill; ich würde es ebenfalls so interpretieren, dass er da keine Einschränkungen hat, außer eben rollenspieltechnischer Natur.

Angrosch Silberhammer

  • Beiträge: 217
    • Profil anzeigen
Am Lagerfeuer
« Antwort #206 am: 20.03.2017, 18:02:51 »
sorry für die Komplikationen, aber ich hatte selbst nicht mehr dran gedacht. Es handelt sich bei dem Gesinnung erkennen um eine zauberähnliche Fähigkeit, und die haben weder verbale, materielle noch gestik Komponenten

siehe hier: http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/Magie#h233-1

das einzige was ich jetzt in meinem Post ändern muß ist das Thema mit dem Magie erkennen, das würde ich dann einfach raus streichen.

Jeder Zauber soll dann pro Person für jeweils 3 Runden gewirkt werden, es sei denn es stellt sich z.B. in der ersten Runde schon raus das nichts böses anwesend ist.

Kann mir jemand mal schnell kurz erklären wie ich hier in dem Forum eine Fußnote setzte?


Blutschwinge

  • Moderator
  • Beiträge: 1542
    • Profil anzeigen
Am Lagerfeuer
« Antwort #207 am: 20.03.2017, 18:40:17 »
Ich lerne das Systemgerade wieder ganz neu kenne, danke für die Info.

Anbei ein Screenshot für die Fußnote.

Eronomion

  • Beiträge: 311
    • Profil anzeigen
Am Lagerfeuer
« Antwort #208 am: 20.03.2017, 18:40:28 »
Dies ist der normale Text.[_nb ]Alles was hier steht, erscheint in der Fußnote.[_/nb] Der Rest nicht.
Dies ist der normale Text.[1] Der Rest nicht.

Ich passe meinen Beitrag dann auch schonmal an.

edit: Funny, das code-Tag greift offensichtlich erst nach dem Fußnoten-Tag. Ist das oben nur ohne "_". Oder der Button, den Blutschwinge verlinkt hat.
 1. Alles was hier steht, erscheint in der Fußnote.
« Letzte Änderung: 20.03.2017, 18:42:02 von Eronomion »
Unfortunately, my one true love remains myself...

Blutschwinge

  • Moderator
  • Beiträge: 1542
    • Profil anzeigen
Am Lagerfeuer
« Antwort #209 am: 20.03.2017, 18:51:53 »
@Paran: ein paar Kleinigkeiten zu deinem Charakter:
- Laut Liste kennt der Barde auf Stufe 3 6 Stufe 0-Zauber, Paran hat 9, woher stammen die 3 zusätzlichen?
- hast du den Bonus für bevorzugte Klassen nicht eingesetzt (tp oder Fertigkeitspunkte)?
- bitte dein Restgeld noch anpassen, es sind keine 3.000 mehr

  • Drucken