Autor Thema: Das Buch der Regeln  (Gelesen 644 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Blutschwinge

  • Moderator
  • Beiträge: 1402
    • Profil anzeigen
Das Buch der Regeln
« am: 27.02.2017, 20:04:22 »
Allgemeines
Ich bitte alle um einen freundlichen Umgangston und bitte keine Beleidigungen zwischen den Spielern.

Ich habe keine besonderen Anforderungen hinsichtlich der Länge eurer Beiträge, ein Beitrag alle 2-3 Tage ist mei Ziel, mehr geht immer. Wer nicht kann, meldet sich bitte ab. Bei längerer unabgekündigter Abwesenheit behalte ich mir vor, Charaktere "Rauszuschreiben".

Bitte schreibt in der Vergangenheitsform, dritte Person Singular.

So wird gesprochen: "Himmel und Hölle, was ist das für ein hässlicher Ork."
So wird etwas besonders betont: "Die Orks dürfen dich nicht finden, auf gar keinen Fall!"
So wird gedacht: "Ich hasse Orks"
So wird gebrüllt: "Knie nieder, du Wurm oder meine Axt wird dich spalten!"
So wird geflüstert: "Los, versteck dich, ich lenke sie ab."

Im Würfel-Thread wird nur gewürfelt und auch nicht editiert. Ingame bitte immer mit dem richtigen Account posten (falls ein falscher Account benutzt wurde postet den Beitrag einfach noch einmal mit dem richtigen Account und ich lösche den falschen Beitrag dann) und keine Smileys dort verwenden.

Andere Sprachen werden in entsprechenden Farben gekennzeichnet.



Charaktererstellung

• Die Charaktere werden auf Stufe 3 erstellt, mit 20 Kaufpunkten.
• Trefferpunkte: erste Stufe voller TW, danach TW/2 +1
• Ein Wesenszug pro Charakter, bitte keine Wesenszüge aus den Erweiterungsregeln Völker (oder wie immer das Buch genau auf Deutsch heißt) bzw. keine, die Volkspunkte kosten.
• Prestigeklassen sind erlaubt, aber bitte erst alle Stufen beenden, bevor die nächste angefangen wird
• Das Talent Anführen ist ein Talent für NSC!
• Kleriker beten für ihre Zauber zu einer festen Zeit nach Vorgabe des Gottes, falls es dazu keine klaren Angaben gibt bitte einen Zeitpukt festlegen, der dann so bleibt.

Die Gruppe ist sehr groß, daher bitte ich euch, selbst auf die Balance der Charaktere zu achten. Also bitte keine übermächtigen Charaktere, das bringt für keinen Spaß. Es können aber durchaus „kampfunfähige“ Charaktere dabei sein, es wird eine reihe Interaktions- bzw. soziale Herausforderungen geben. Aber solche Charaktere müssen aber selbst aufpassen und im richtigen Moment in Deckung gehen.

Weite Teile der Kampagne werden in der Wildnis oder in ländlichen Gebieten spielen, es können aber natürlich auch „Stadtmenschen“ in der Runde sein.

Edit: Startkapital 3.000 GP
« Letzte Änderung: 01.03.2017, 07:51:35 von Blutschwinge »