• Drucken

Autor Thema: Kapitel II: The show must go on  (Gelesen 4838 mal)

Beschreibung: Das Erwachen in einer neuen Welt

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ayleen Chepi Anitsiskwa

  • Beiträge: 163
    • Profil anzeigen
Kapitel II: The show must go on
« Antwort #90 am: 13.09.2018, 18:20:00 »
Ayleen verbringt den Aufstieg schweigend, zu sehr konzentriert sie sich darauf, keine Fehler zu machen. Nur gelegentlich sieht sie nach den anderen, ob aus Sorge oder Neid ist ihren verschlossenen Gesichtszügen nicht zu entnehmen. Der Lärm des Wassers beginnt in ihren empfindlichen Ohren zu schmerzen, doch unterdrückt sie dies mit ihrer Willenskraft. Oben angekommen sieht sie sich aufmerksam um und beobachtet die Bewegung der Steine. Eigentlich hat sie ihre Schritte der Hütte zuwenden wollen, so belässt sie es bei zwei Schritten vom Rand weg auf dieselbe zu. So vor den anderen stehend verharrt sie still und lässt den Blick nicht von den Steinen. Ihre Arme bleiben locker an ihren Seiten und sie steht stolz aufrecht. Rickys Aufforderung quittiert sie mit einem Nicken, ohne den Blick abzuwenden. Sehr aufmerksame Beobachter könnten feststellen, dass sie ihren Körper unauffällig anspannt, um im Zweifel reaktionsschnell einem Angriff auszuweichen. Abgesehen davon wartet sie ab, wohin sich die Steine bewegen, bevor sie handelt.


Changeling

  • Moderator
  • Beiträge: 332
    • Profil anzeigen
Kapitel II: The show must go on
« Antwort #91 am: 16.09.2018, 11:14:59 »
Staunend verfolgen die Gefährten ein unwirklich anmutendes Schauspiel: Die Findlinge geraten knirschend und rumpelnd in Bewegung, richten sich allen Naturgesetzen[1] zum Trotz auf und ragen endlich in Form eines Viertelkreises vor ihnen in die Höhe. Schweigend starren sie die Felsblöcke an, nur das dumpfe Rumpeln vom Wasserfall durchbricht die Stille auf dem kahl wirkenden Rand des Hochplateaus. Dann fällt ihnen plötzlich auf, wie menschenähnlich die Silhouetten der Felsen sind, und wenige Herzschläge später scheint einer der Brocken zu bersten, tiefe Risse bilden sich – um letztlich zwei Arme freizugeben, Augen, die ihre Blicke mit milchigem Glanz erwidern, einen Mund, Beine... ein Mensch steht vor ihnen. Oder doch zumindest ein Wesen, das einem Menschen sehr gleicht, sieht man von der staubgrauen Haut und den ziemlich kantigen Gesichtszügen ab. Auch die anderen Findlinge verwandeln sich nacheinander auf solch bizarre Weise, wobei die Besucher nicht unterscheiden können, ob es wirklich eine Verwandlung ist oder eher eine Art von Illusion, die sie erst jetzt durchschauen können.

Und noch immer ist es schwer, in den wahrhaftig steinernen Mienen ihrer unverhofften Gegenüber zu lesen. Auf Rickys friedliche Geste reagieren sie nicht erkennbar – aber zumindest auch nicht feindselig. Eddy nickt zu den Worten des Satyrs in Ayleens Richtung. Offenbar hat er sie als eine Art von Sprecherin für die Gruppe akzeptiert. Doch er bleibt sichtlich wachsam und sucht zugleich das kostbare Buch als auch Laura Ann abzuschirmen, die sich hinter ihm versteckt und bei weitem nicht mehr so forsch wirkt wie beim Aufstieg. Der Flussmann tritt langsam zu ihnen, vermeidet aber auch, sich in die erste Reihe zu stellen. Als sich das Indianermädchen endlich nach vorn begibt, dauert es einige Zeit, bis einer der Felsleute seinerseits auf die Gruppe zukommt. Er (oder vielleicht auch sie) ist nicht viel größer als sie, aber sehr breit gebaut. Sein Blick konzentriert sich auf Ayleen. Er gibt keinen Ton von sich, sieht ihr nur unverwandt in die Augen. Seine eigenen Augen schimmern matt und lassen keine Pupille oder Iris erkennen. Sie sehen rauchigem Bernstein nicht unähnlich. Ayleen bekommt das Gefühl, dass ihr Gegenüber sie prüfen will...
[2]
 1. Wie war das doch gleich im naturwissenschaftlichen Unterricht am Internat von Gatsburg..? Das Leben dort scheint schon Ewigkeiten her zu sein. Die Erinnerung scheint grau in grau und verschwommen wie in einem alten Kinofilm.
 2. ...und darf an dieser Stelle gern Charisma + Etiquette gegen eine 7 würfeln, ganz gleich, was sie sagt oder tut, wobei sie stattdessen auch ihren einen automatischen Erfolg nehmen darf. Ricky hat derweil Muße, sich umzuschauen, und darf auf Perception + Alertness würfeln, gegen eine 6.

  • Drucken