• Drucken

Autor Thema: Ein Hort für die, die nirgends hin können  (Gelesen 29500 mal)

Beschreibung: OOC-Thread

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Yzwaz

  • Beiträge: 370
    • Profil anzeigen
Ein Hort für die, die nirgends hin können
« Antwort #1635 am: 16.01.2020, 19:55:38 »
Was ist mit dem Rest? Wisst ihr nicht, was ihr tun sollt?

Ich ersaufe derzeit im Büro in Arbeit :( Werde aber an WE auf jeden Fall schreiben - Yzwaz versucht Gegner zu betäuben (kein tödl. Schaden) und konzentriert sich auf die, die seinen Gefährten am gefährlichsten zu werden scheinen.

Scarlett

  • Beiträge: 562
    • Profil anzeigen
Ein Hort für die, die nirgends hin können
« Antwort #1636 am: 16.01.2020, 20:23:59 »
Ich bin noch nicht dran. ::)

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 16910
    • Profil anzeigen
Ein Hort für die, die nirgends hin können
« Antwort #1637 am: 19.01.2020, 10:09:10 »
@Yzwaz: Willst du dich tatsächlich als einziger in den Nahkampf begeben?
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

Yzwaz

  • Beiträge: 370
    • Profil anzeigen
Ein Hort für die, die nirgends hin können
« Antwort #1638 am: 19.01.2020, 11:18:49 »
Nun ja... meine einzigen anderen Optionen wären abwarten oder Pfeile - und mit denen lässt sich glaube ich keine "nicht tödliche" Attacke durchführen.

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 16910
    • Profil anzeigen
Ein Hort für die, die nirgends hin können
« Antwort #1639 am: Heute um 13:47:34 »
Nun ja... meine einzigen anderen Optionen wären abwarten oder Pfeile - und mit denen lässt sich glaube ich keine "nicht tödliche" Attacke durchführen.

Als rein von den Regeln her geht das in der 5E ohne Probleme mit Fernkampfwaffen nicht-tödlichen Schaden anzurichten.

Ich frage nur zur Sicherheit nach, da Yzwaz sich so alleine in den Nahkampf mit 5 Leuten begibt, was vielleicht ingame nicht ganz klar geworden ist.
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

  • Drucken