• Drucken

Autor Thema: Ein Hort für die, die nirgends hin können  (Gelesen 34377 mal)

Beschreibung: OOC-Thread

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Vorbis

  • Beiträge: 457
    • Profil anzeigen
Ein Hort für die, die nirgends hin können
« Antwort #1740 am: 23.03.2020, 09:24:05 »
Hi zusammen, zu allem Überfluss ist mir Ende letzter Woche noch das Internet zuhause abgerauscht. Scheinbar weiß der Provider noch nicht, woran es liegt, und aktuell warte ich auf einen Anruf von einem Techniker (wer weiß, wann der in der aktuellen Situation kommen kann).
Nicht ganz ideal in Zeiten von Homeoffice, und betrifft natürlich auch meine Beteiligung hier.

Aktuell kann ich daher nicht absehen, wann ich wieder posten kann.

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 17024
    • Profil anzeigen
Ein Hort für die, die nirgends hin können
« Antwort #1741 am: 29.03.2020, 12:16:24 »
Liebe Leute,

ich bin euch diesen Beitrag eigentlich schon seit einer ganzen Weile schuldig, ich wollte aber sicher gehen, dass das, was ich jetzt schreibe, wirklich gut durchdacht und keine Kurzschlussreaktion ist. Wie so viele sitze ich inzwischen seit ca. 2 Wochen zuhause im Home Office, mir geht’s gut, allen die ich kenne auch noch, soweit, so ungewöhnlich.

Allerdings hat diese Zeit dazu geführt, dass ich meine Aktivitäten im On-Games einmal gründlich überdacht habe. Ich hadere schon seit 2-3 Jahren mit diesem Hobby und habe in dieser Zeit einen Beitrag wie diesen tatsächlich schon zwei Mal geschrieben, ihn aber bisher nie abgeschickt. Heute tue ich das.

Ich erkläre mal meine Gedankengänge, damit ihr sie zumindest verstehen könnt. In den letzten Jahren habe ich primär vom Büro aus geschrieben, wenn ich gerade eh nichts anderes zu tun hatte und mich in meiner Freizeit zuhause lieber mit allen möglichen anderen Dingen beschäftigt. Abends oder am Wochenende musste ich mich in den letzten Jahren schon immer etwas zwingen hier zu schreiben; wie sehr ist mir aber erst in den letzten zwei Wochen bewusst geworden, in denen ich, obwohl ich tatsächlich nicht allzu viel im Home Office zu tun und theoretisch mehrere Stunden Zeit für alles Mögliche habe, überhaupt nicht die Motivation aufbringen konnte irgendwo hier irgendetwas zu posten.

Das ist nun keine sonderlich gute Voraussetzung für eine Beteiligung hier, nicht als Spieler und ganz bestimmt nicht als Spielleiter. Ich will zu diesem Zeitpunkt noch nicht meinen vollständigen Rückzug hier aus dem On-Games verkünden, dafür bin ich dann doch schon zu lange dabei und eine solche Entscheidung möchte ich sehr, sehr gründlich durchdacht haben. Aber ich will euch auch nicht weiter in der Luft hängen lassen. Da gerade ja in Deutschland sowieso fast alles still steht wird das gleiche bis auf weiteres auch für mich hier im On-Games gelten. Sobald es sich wieder normalisiert werde ich auch meine On-Games-Aktivität nochmal überdenken. Vielleicht komme ich dann zu dem Ergebnis, dass ich doch weiter machen möchte, vielleicht auch nur in abgespeckter Form. Wir werden sehen.
 
So viel erstmal von mir, damit ihr nicht mehr einfach so in der Luft hängt. Ihr hört auf alle Fälle noch von mir.

Idunivor
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

Scarlett

  • Beiträge: 602
    • Profil anzeigen
Ein Hort für die, die nirgends hin können
« Antwort #1742 am: 29.03.2020, 13:24:44 »
Das Ganze hier soll ja vor allem eins: Spaß machen.

Wenn das nicht gegeben ist und es Dir eher wie eine Verpflichtung vorkommt, dann ist es sicherlich nicht der richtige Weg, einfach weiterzumachen. Das führt im Zweifelsfall nur in eine Richtung, die bestimmt keine Verbesserung ist.

Wenn man sich an so einem Punkt befindet, ist etwas Abstand nehmen vermutlich eine gute Idee.

Das kann eine Reduzierung der Aktivitäten bedeuten, oder eine komplette Pause, oder im Extremfall auch eine komplette Aufgabe des Hobbyaspekts.

Aber, wie eingangs schon gesagt, das hier muss Spaß machen, sonst läuft irgendetwas verkehrt.

soises

  • Beiträge: 2494
    • Profil anzeigen
Ein Hort für die, die nirgends hin können
« Antwort #1743 am: 29.03.2020, 16:11:19 »
sehe ich aus so:
ein hobby bleibt ein hobby und soll spaß und ablenkung bringen.
pflicht u. zwang gibt es meist schon genug.

erhol dich gut und ausgiebig; zeit sollte ja jetzt nicht das problem sein. *s*

wünsche dir eine erfolgreiche selbstfindung bezüglich dieses themas und freue mich wieder von dir zu hören.  :thumbup:

Maldrek

  • Beiträge: 354
    • Profil anzeigen
Ein Hort für die, die nirgends hin können
« Antwort #1744 am: 30.03.2020, 09:21:16 »
Ich schließe mich an. Es ist schade für uns, aber natürlich nachvollziehbar.

Ich wünsche dir eine gute Zeit und vielleicht kommen ja irgendwann Entzugserscheinungen... :wink:

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 17024
    • Profil anzeigen
Ein Hort für die, die nirgends hin können
« Antwort #1745 am: 09.06.2020, 14:40:47 »
Liebe Leute,

die Pandemie-Beschränkungen werden ja jetzt doch mehr und mehr zurückgenommen und ich habe dann letztlich auch eine Entscheidung getroffen. In den letzten Monaten hatte ich viel Zeit auch hier über das On-Games nachzudenken und es hat sich zumindest bis jetzt keine neue Motivation eingestellt hier wieder durchzustarten. Dementsprechend wird meine Pause sich in einen Rückzug aus dem On-Games auf unbestimmte Zeit verwandeln.

Ich trete im August eine neue Stelle in Bonn an und werde damit zum ersten Mal seit zehn Jahren mein Umfeld komplett wechseln, neue Stadt, neuer Job, alles neu. Ich weiß nicht, was diese Zeit bringen wird. Vielleicht bringt es mich auch hierher zurück, aber ich habe keine Ahnung, ob das wirklich passiert. Und ich möchte das hier nicht länger in der Schwebe lassen. Sollte ich mich entscheiden zurückzukehren und irgendetwas hier wieder aufzugreifen, werdet ihr die ersten sein, die es erfahren.

Ich möchte mich jetzt noch einmal ausdrücklich bei euch allen für die langen Jahre und die schönen Stunden hier bedanken. Es hat mir unheimlich viel Spaß gemacht und ich werde immer gern an das On-Games und die Erlebnisse hier zurückdenken. Sicherlich werde ich auch in Zukunft immer wieder mal hier hereinschauen und ein bisschen lesen. Aber meine aktive Zeit ist wohl erstmal vorbei.

Ich habe gerade noch einmal nachgeschaut und es ist schon krass. Im Prinzip ist diese Gruppe durchgelaufen seit Oktober 2008 (!). Da hatte ich mein Studium noch nicht einmal angefangen. Mehr als 11 Jahre und vier (mehr oder weniger) erfolgreich abgeschlossene Kampagnen später sind mit soises und Thanee zwei von den fünf Leuten vom Anfang immer noch hier. Das ist schon ziemlich krass, wie viel Zeit wir hier zusammen verbracht haben. Aber auch all die anderen, die im Laufe der Zeit hier ein- und auch wieder ausgestiegen sind, haben da ihren Beitrag geleistet. Es war einfach eine sau gute Zeit, aber alles irgendwann ein Ende.

Mögen die Würfel in eurem Sinne fallen!
Idunivor
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

Thanee

  • Beiträge: 3112
    • Profil anzeigen
Ein Hort für die, die nirgends hin können
« Antwort #1746 am: 09.06.2020, 15:10:15 »
Da Du ja in letzter Zeit schon nicht mehr wirklich hier anwesend warst, war das ja durchaus absehbar. Ich denke, dass Du in ein paar Jahren, wenn sich alles eingependelt hat, hier auch wieder auftauchen wirst. Mal sehen, ob ich Recht behalte. :ninja:

Bis dahin wünsche ich Dir auf jeden Fall alles Gute mit Deinem Umzug und dem neuen Job und der neuen Umgebung. Ich hoffe, Du hast nette Kolleginnen und Kollegen, verständnisvolle Vorgesetzte, eine gute Zeit und vor allem Spaß an Deinem Job! :)

soises

  • Beiträge: 2494
    • Profil anzeigen
Ein Hort für die, die nirgends hin können
« Antwort #1747 am: 10.06.2020, 20:43:41 »
Hi!

Super, dass wir noch etwas von dir hören und du dir die Zeit nimmst dich hier zu verabschieden.

Ich muss sagen, dass ich dein Scheiden mit einem ein bisschen weinenden Auge sehe, da mir deine Runden abgehen werden. Wie du schon gesagt hast, es war eine saugute Zeit und diese Abenteuer waren sehr lange ein Fixpunkt in meinem Leben. Du wirst vermisst werden.

Für deinen neuen Lebensabschnitt wünsche ich dir von Herzen alles Gute. Hoffe du findest Spaß an deiner neuen Aufgabe und viele gute Freundschaften und Bekanntschaften in Bonn.

Ich habe mich ja schon so manches Mal für dein kontinuierlich tolles Spielleiten bedankt, nur eine kleine Sache daher jetzt noch: sollten "sie" jemals eine deiner Geschichten (Schattenschach, Schwerter des Schicksals, Schattenkrieg (mit einem alternativen Ende bitte!)) verfilmen wollen, denk an Thanee, Mad_N, soises und wie sie alle hießen und gib uns etwas von deinem wohl verdienten Reichtum ab. ;)
Du hast immer sehr mit den Magic Items geknausert, erweise dich dann bei den Tantiemen bitte spendabler. *zwinker*


Auf wiedersehen Idunivor und stets klares Wasser und heiteres Gelächter!



PS: vllt. könntest du hier noch ein paar Worte darüber verlieren wie du die Chronik weiter führen, bzw. enden lassen wolltest. Das würde mich schon sehr interessieren. :)

  • Drucken