• Drucken

Autor Thema: Prolog: Ein Job wie jeder andere  (Gelesen 30173 mal)

Beschreibung: Jeder braucht Birr

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Prolog: Ein Job wie jeder andere
« Antwort #315 am: 26.02.2018, 18:12:51 »
Kämpfen oder Fliehen

Phase 2: Technikerphase

Jäger 1 - 6

Jäger 2 - 6


Phoenix - 0

Jäger 1 (Anzeigen)
Jäger 2 (Anzeigen)

Situation:

Die beiden Consortiumsjäger sind in Medium Range (2 CU) von der Phoenix entfernt und im Moment nicht sichbar, durch die aktuelle Position des Schiffes. Es kann also noch nicht auf sie geschossen werden. Djamila, Mijirah und Sabah sind außerhalb der Phoenix und können sie je nachdem in einer bis drei Runden erreichen.

Jäger 1&2medium range (2 CU)Phoenix
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Tariq Al-Shamrani

  • Beiträge: 222
    • Profil anzeigen
Prolog: Ein Job wie jeder andere
« Antwort #316 am: 26.02.2018, 19:30:16 »
"Verdammte Hundesöhne!", poltert Tariq wenig konstruktiv nach Amirs Informationen sowie der Antwort der Jäger-Piloten und hämmert mit der künstlichen Hand auf ein verbautes Metallelement in Reichweite. Eigentlich weiß er, was zu tun wäre - er ist nicht dumm, kennt das Schiff genau und hat Mijirah hunderte Male live erlebt. Aber er ist nicht Mijirah und das hier ist nicht sein Platz. Wo sie stets Ruhe und Inspiration ausstrahlt, pocht ihm nur gerade das Blut in den Schläfen. Er würde die Jäger am liebsten mit bloßen Händen in Stücke reißen... aber wahrscheinlicher ist, dass sie hier gleich in Stücke geschossen werden. Ein Blick in Richtung Amir und Amira zeigt, dass die beiden wohl auch eine führende Hand gebrauchen könnten, aber die ist nur leider gerade nicht verfügbar und sie sind die einzigen, die diesen Kasten hier verteidigen können - dieser Kasten, der ihr Heim ist und alles was Tariq noch hat.

"Und ich werde verdammt nochmal nicht zusehen, wie er mir unter dem Hintern weggeschossen wird!"

Er verschwendet wichtige Sekunden damit, sich halbwegs zu fassen[1], aber dann springt er kurzerhand aus dem Pilotensitz und eilt zu einer anderen Konsole in der Nähe, von der er sekundären Zugang zu seinem Techniker-Terminal erlangen kann. Jetzt die Brücke zu verlassen kommt absolut nicht in Frage, aber er muss die Bordsysteme für den Kampf konfigurieren, wenn sie hier überhaupt eine Chance haben wollen.

"Amira: Die Maschinen laufen. Wir warten auf Mijirah und die anderen, aber wenn wir beschossen werden und du eine Chance siehst auszuweichen - übernimm das Steuer!"

"Amir: Die Jäger sind noch nicht in Schussweite, richtig?! Ich geb dir für ein paar Sekunden allen Saft, den ich aus dem Vogel rausquetschen kann. Mach was draus, Junge - den Rest überlass ich dir. Wenn die Jäger in Reichweite kommen, muss ich auf die Kanonen umleiten, also ist das vielleicht deine einzige Chance etwas zu reißen, hast du verstanden?"

Während er spricht, ist Tariq bereits zu besagtem Ausweich-Terminal gespurtet und hämmert in die Tasten, wie nur er es kann, sobald es um die Konfiguration der Phoenix geht. Der Reaktor läuft und bis auf die winzigen Hüllenschäden von seinem Rettungseinsatz ist die Phoenix frisch gewartet und schnurrt wie eine Katze - das muss doch für irgendwas gut sein! Für den Moment regelt er alle verfügbare Energie auf Amirs Terminal. Der Junge kann Dinge, bei denen Tariq fachlich nicht mehr mitkommt. Er hofft, dass er - wie so oft - für eine Überraschung gut ist.[2]
 1. Übergangener Captain-Wurf.
 2. Alle 5 EP auf Amir (Sensor Operator). Da ich nicht den Reaktor überladen will und es nichts zu reparieren gibt, entfällt die zusätzliche Option auf Technik-Wurf.
« Letzte Änderung: 26.02.2018, 19:47:24 von Tariq Al-Shamrani »

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Prolog: Ein Job wie jeder andere
« Antwort #317 am: 26.02.2018, 19:49:14 »
Kämpfen oder Fliehen

Phase 3: Pilotenphase

Jäger 1 - 6

Jäger 2 - 6


Phoenix - 0

Jäger 1 (Anzeigen)
Jäger 2 (Anzeigen)

Situation:

Die beiden Consortiumsjäger sind in Medium Range (2 CU) von der Phoenix entfernt und im Moment nicht sichbar, durch die aktuelle Position des Schiffes. Es kann also noch nicht auf sie geschossen werden. Djamila, Mijirah und Sabah sind außerhalb der Phoenix und können sie je nachdem in einer bis drei Runden erreichen.
Alle Energiepunkte stehen dem Sensor Operator zur Verfügung.

Jäger 1&2medium range (2 CU)Phoenix
« Letzte Änderung: 26.02.2018, 19:55:05 von Luther Engelsnot »
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Prolog: Ein Job wie jeder andere
« Antwort #318 am: 26.02.2018, 19:54:46 »
Ohne Energie für die Schubdüsen bleibt der schwere Koloss mit dem Namen Phoenix stehen und hat keinerlei Chance etwas auszurichten. Ganz im Gegensatz zu den beiden Piloten in den schnellen Jägern. Ihre Schubdüsen springen gespeist durch Energie an und sie nähern sich mit rasender Geschwindigkeit. Amir kann an den Scanner verfolgen, wie sie immer näher kommen und wenig später bereits in Sichtweite kommen. Die Piloten scheinen keine totalen Neulinge zu sein und erreichen wenig später bereits die Phoenix. Nur noch wenige dutzend Meter trennen sie und ein Angriffssalve wird aus dieser Entfernung eine echte Gefahr darstellen.[1]
 1. Beide Piloten benutzen 1 Energiepunkt, um sich zu nähern. Dank einem Erfolg schaffen sie zwei Segmente und sind jetzt auf 0 CU in Contact-Reichweite
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Prolog: Ein Job wie jeder andere
« Antwort #319 am: 26.02.2018, 19:56:50 »
Kämpfen oder Fliehen

Phase 4: Sensorphase

Jäger 1 - 6

Jäger 2 - 6


Phoenix - 0

Jäger 1 (Anzeigen)
Jäger 2 (Anzeigen)

Situation:

Die beiden Consortiumsjäger sind in Contact Range (0 CU) von der Phoenix entfernt und mit bloßem Auge sichtbar. Djamila, Mijirah und Sabah sind außerhalb der Phoenix und können sie je nachdem in einer bis drei Runden erreichen.
Alle Energiepunkte stehen dem Sensor Operator zur Verfügung.

Jäger 1&2contact range (0 CU)Phoenix
« Letzte Änderung: 26.02.2018, 19:57:33 von Luther Engelsnot »
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Prolog: Ein Job wie jeder andere
« Antwort #320 am: 26.02.2018, 20:02:31 »
Sofort nehmen die Jäger die Phoenix ins Visier und die Bordcomputer schalten ihre Zielerfassung an. Amir kann sehen, dass ihre Sensoren keine Schwierigkeiten haben das stehende Schiff zu erfassen und nur noch wenige Augenblick sie davon trennen ihre Waffengewalt zu entfesseln.[1]
 1. Beide geben 1 EP aus um eine Zielerfassung zu machen und da beide Erfolg haben, stellen sie also eine Zielerfassung mit Stärke 1 her
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Mijirah al-Khayyam

  • Beiträge: 146
    • Profil anzeigen
Prolog: Ein Job wie jeder andere
« Antwort #321 am: 26.02.2018, 21:02:06 »
Die Kapitänin der Phoenix schaut zum Himmel hinauf - die Consortiumsjäger nähern sich so schnell, dass sie nur wenige Lidschläge nach Tariqs Funkspruch auch schon selbst sehen kann. Die kleinen, wendigen Flieger verheißen nichts Gutes für das festsitzende Schmugglerschiff.
"Haltet mir den Vogel ja in einem Stück," antwortet die Bastardprinzessin über Comlink. "Wir werden noch ein-zwei Minuten brauchen, dem Wetter sei Dank."
Daran, einfach vorzupreschen und Sabah und Djamila mit dem protestierenden Gravschlitten zurückzulassen, denkt sie jedoch keine Sekunde. Auch wenn sie körperlich keine Hilfe ist, leistet Mijirah durch ihre Präsenz,  Autorität und Überblick geistigen Beistand.
"Nur noch zweihundert Meter. Hier, mir nach, Djamila, hier ist der Boden ebener. Sabah, pass auf, dass die Kiste nicht wieder rechts abrutscht," führt sie die Prozession mit dem immer wieder absackenden und den Boden kratzenden Schlitten auf der unendlich scheinenden Zielgeraden an.

Djamila al-Borak

  • Beiträge: 212
    • Profil anzeigen
Prolog: Ein Job wie jeder andere
« Antwort #322 am: 26.02.2018, 22:16:59 »
Es hilft nichts. Djamila schnieft keuchend und kam sich langsam vor wie ein ausrangierter alter Zug, der jeden Moment aus den Schienen flog. Ihre Augen tränen ob der beißenden Kälte, vor der auch ihre Rüstung sie nicht weiter schützen kann. Frustriert stellt sie fest, dass sie schlicht zu langsam sind, selbst mit vereinten Kräften. Selbst dann, als sie ein wütendes Stoßgebot nach oben schickt. Die Ikonen spielte heute anscheinend taub. [1]

"Kein guter Zeitpunkt für Widerworte, ich weiß...Aber das verfluchte Teil ist sturer als zehn Esel zusammen. Seht zu, dass ihr es an Bord schafft! Ich komme irgendwie nach. Ohne dich macht Tariq sowieso irgendetwas Unüberlegtes, Boss...!" Fährt sie Mijirah an, die angesichts der Kälte früher oder später mit einem Bein im Grab stehen dürfte. Ihr alter Hintern sollte längst auf irgend einer gemütlichen Heizung sitzen und nicht hier draußen noch weiter einfrieren. Bei ihr selbst hat sich längst ein Tunnelblick eingestellt. Ihr Körper bewegt sich rein mechanisch, alle Schmerzen und Ermüdungserscheinen werden vorerst mühsam ignoriert. Umkippen kann sie immer noch später, wenn sie ihre Verfolger abgeschüttelt haben...
 1. Force: 0 Erfolge
« Letzte Änderung: 26.02.2018, 23:06:20 von Djamila al-Borak »

Amir

  • Beiträge: 215
    • Profil anzeigen
Prolog: Ein Job wie jeder andere
« Antwort #323 am: 26.02.2018, 23:38:38 »
Amir macht sich bereit dafür, die Verfolger ins Ziel zu nehmen, als er auf seiner Konsole die Energiezuteilung Tariqs aufleuchten sieht. Alle Energie für die Sensoren? "Was bei allen Ikonen ist in dich gefahren? Keine Energie für die Waffen?" brüllt er vor Panik  in die Richtung des Mechanikers. Doch es ist zu spät, jetzt noch etwas zu ändern. Einen Torpedo könnte man absetzen, aber bis der die kleinen, wendigen Schiffe erreicht, könnten sie schon als Schrott über den Boden verteilt sein.

Doch Zeit zum Nachdenken bleibt ihm nicht - instinktiv entscheidet er sich für eines der ankommenden Schiffe und versucht das einzige, was ihm in der Kürze der Zeit einfällt: Er versucht, dessen Systeme mit einem massiven Datenpuls lahmzulegen. Fieberhaft gleiten seine Finger auf der Tastatur auf und ab, während er den Boten anfleht, die Datenpakete allesamt an ihr Ziel zu übertragen.[1] Schließlich schickt er seinen Datenstrom mit einem beherzten Druck auf die Eingabetaste los ... ein Herzschlag, zwei - und ein Stein fällt dem Jungen vom Herzen, als einer der Jäger plötzlich mitten in einem Kurvenflug ausschert und wie an einem Faden gezogen geradeaus weiterfliegt.[2]

Doch gerade als Amir zum Jubel ansetzt, fällt sein Blick auf den zweiten Angreifer, den er im Moment des Triumphes beinahe vergessen hat, und der nur noch Momente davon entfernt ist anzugreifen. Jeden Augenblick wird der Einschlag kommen, und Amir schließt instinktiv die Augen, als ob es das Unausweichliche verhindern könnte.
 1. Gebet zu den Ikonen.
 2. 4 Ep-Schaden an dem Jäger, damit Systemkollaps

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Prolog: Ein Job wie jeder andere
« Antwort #324 am: 01.03.2018, 06:57:34 »
Kämpfen oder Fliehen

Phase 5: Angriffsphase

Jäger 1 - 6

Jäger 2 - 6


Phoenix - 0

Jäger 1 (Anzeigen)
Jäger 2 (Anzeigen)

Situation:

Die beiden Consortiumsjäger sind in Contact Range (0 CU) von der Phoenix entfernt und mit bloßem Auge sichtbar. Djamila, Mijirah und Sabah sind außerhalb der Phoenix und können sie je nachdem in einer bis drei Runden erreichen.

Jäger 1&2contact range (0 CU)Phoenix
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Prolog: Ein Job wie jeder andere
« Antwort #325 am: 01.03.2018, 07:01:26 »
Während der eine Jäger mit der ausfallenden Steuerung zu kämpfen hat, setzt der andere seinen Angriffsplan fort und eröffnet das Feuer direkt auf die Phoenix. Die Autokanone rattert los und schwere Geschosse schlagen in die Außenhülle des großen Schiffes ein. Die Panzerung fängt zwar einen Teil davon ab, aber mehr als ein Geschoss durchschlägt die Außenhülle und richtet ernste Schäden an. Das Innere wird durchgeschüttelt und Tariq sieht kleinere Schäden auf den Konsolen aufblinken, aber noch nichts ernstes.[1]
 1. Treffer mit 2 Schaden, Panzerung fängt 1 ab, also 1 HP verloren
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Prolog: Ein Job wie jeder andere
« Antwort #326 am: 01.03.2018, 07:02:49 »
Kämpfen oder Fliehen

Phase 1: Befehlsphase

Jäger 1 - 6

Jäger 2 - 6


Phoenix - 0

Jäger 1 (Anzeigen)
Jäger 2 (Anzeigen)

Situation:

Die beiden Consortiumsjäger sind in Contact Range (0 CU) von der Phoenix entfernt und mit bloßem Auge sichtbar. Djamila, Mijirah und Sabah sind außerhalb der Phoenix und können sie je nachdem in einer bis zwei Runden erreichen.

Jäger 1&2contact range (0 CU)Phoenix
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Prolog: Ein Job wie jeder andere
« Antwort #327 am: 01.03.2018, 07:05:17 »
Djamila, Mijirah und Sabah mühen sich weiterhin draußen ab und schieben den Antigravschlitten durch die klirrende Kälte. Dabei müssen sie jedoch auch ansehen, wie der Kampf zwischen der Phoenix und den Jäger läuft, in dem Wissen nichts zun zu können. Zwar sehen sie dabei mit Hoffnung wie einer von beiden die Kontrolle über sein Schiff verliert und wenig später eine Rettungskapsel aus dem Cockpit gesprengt wird, aber leider trudelt der Rest des Schiffes herrenlos weiter und rast mitten auf eine Klippe zu. Der Aufschlag könnte eine Lawine auslösen und sie erfassen, wenn die Ikonen nicht mit ihnen sind. Freude weicht der Befürchtung und sie mussten endlich die Phoenix erreichen.[1]
 1. Ihr könnt immer noch dasselbe wie letzte Runde versuchen, wobei der Dexterity-Wurf nun +2 ist und der Force-Wurf +0
« Letzte Änderung: 01.03.2018, 07:06:21 von Luther Engelsnot »
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Prolog: Ein Job wie jeder andere
« Antwort #328 am: 01.03.2018, 07:07:15 »
Kämpfen oder Fliehen

Phase 2: Technikerphase

Jäger 1 - 6

Jäger 2 - 6


Phoenix - 0

Jäger 1 (Anzeigen)
Jäger 2 (Anzeigen)

Situation:

Die beiden Consortiumsjäger sind in Contact Range (0 CU) von der Phoenix entfernt und mit bloßem Auge sichtbar. Jäger 1 stürzt ab und ist ohne Pilot. Djamila, Mijirah und Sabah sind außerhalb der Phoenix und können sie je nachdem in einer bis zwei Runden erreichen.

Jäger 2contact range (0 CU)Phoenixcontact range (0 CU)Jäger 1
« Letzte Änderung: 01.03.2018, 19:22:38 von Luther Engelsnot »
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Tariq Al-Shamrani

  • Beiträge: 222
    • Profil anzeigen
Prolog: Ein Job wie jeder andere
« Antwort #329 am: 01.03.2018, 18:38:19 »
"Verlier hier nicht die Nerven, Junge!", bellt Tariq Amir zu, als dieser halb-panisch die Entscheidung des Technikers kritisiert. Kurz darauf schmiert der erste Jäger ab, während der zweite seine Salve ins Ziel bringt. Rote Warnebeleuchtung taucht die Brücke kurzzeitig in einen besorgniserregenden Farbton, doch Tariq checkt seine Konsole und atmet innerlich auf. "So schnell packst du dieses Schiff nicht, Bastard!"

"Na bitte! Es funktioniert doch!!", versucht er Amir die Panik zu nehmen. "Der Schaden ist nur minimal. Unser Vogel ist zäh, den packt er nicht so schnell! Jetzt kram deine Sinne wieder zusammen und mach das von eben einfach nochmal - dann kann der Kerl nur hoffen, dass seine verkackte Rettungskapsel noch zündet. - Amira: Ich lass die Geschütze ohne Energie. Hock dich besser in den Pilotensitz und halte die Phoenix in Bodennähe in Bewegung, um dieser Schmeißfliege die Treffer zu erschweren. Achte aber auf Mijirah und die anderen. Wenn der Beschuss auch nur annähernd in ihre Richtung geht, sind wir ihr Schild! Hast du gehört?!"

Während Tariq spricht, hämmert er ununterbrochen auf seiner Konsole herum. Er könnte diesen Kasten blind bedienen und leitet bereits erste temporäre Reparaturmaßnahmen ein, indem er betroffene Sektionen abschirmt und Systeme umleitet.[1]

"Bah, verdammt - nicht so! Nein... Nein, verdammt! ... Schiffsjunge ich bitte dich! Nichts umsorge ich so wie dieses Raumschiff, das mein Haus und Heim ist. Du mehr als alle anderen weißt meine Mühen dafür zu schätzen. Bitte hilf mir! Hilf mir dabei, mein Heim zu bewahren und meine Familie zu beschützen. ... Hah! Ja! Ja, genau so! Ich danke dir!"

"Reparaturen laufen, ich krieg das hin!"[2], lässt er die anderen erleichtert wissen. Die Ikone hat sein Gebet tatsächlich erhört und scheint auf ihrer Seite zu sein.
 1. 1 Erfolg nach Reroll-Gebet.
 2. 1 EP in die Reparatur des Schadens, 1 EP in den Antrieb, 3 EP auf die Sensoren.
« Letzte Änderung: 01.03.2018, 18:46:07 von Tariq Al-Shamrani »

  • Drucken