• Drucken

Autor Thema: Im Methaus zu Hóp  (Gelesen 4764 mal)

Beschreibung: Hier wird geplant und gemauschelt

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tristan

  • Moderator
  • Beiträge: 325
    • Profil anzeigen
Im Methaus zu Hóp
« am: 14.08.2017, 20:57:59 »
So, hier können wir schon mal mit dem Planen beginnen, wie das ganze ablaufen soll.

Name des Abenteuerfadens?

  • Die Frau des Løgmaður / Das junge Weib des Løgmaður
  • Das Disenthing
  • Streit und Frieden auf dem Disenthing
  • ???


Jeder von uns wird mehrere Personen übernehmen müssen. Diese könnte man gruppieren:
=> wichtige Einzelpersonen wie Jarl Gisle oder die alte Esja,
=> Interaktionspartner, im Dreierpack gebündelt, z.B. drei von Tristans Fahrtenbrüder: Sven Blutaxt, der schöne Karl, der einäugige Ansgar (oder lieber der alte Ole); entsprechend drei Frauen, die mit Lîf ins Gespräch kommen.
=> Statisten: drei als Disen verkleidete junge Frauen


Das Disenthing geht über fünf Tage. Das könnte man so aufteilen:

(1) Landung per Boot auf der Thinginsel und erster Abend (aufbauen, einrichten, Privatgespräche)
(2) Gesetzesvortrag und erste Verhandlungen
(3) 2. Verhandlungstag
(4) Opferfest
(5) Gelage


Man könnte auf mögliche Vorfälle pro Szene oder Tag würfeln, etwa:

Vorfälle Hinfahrt (d3, d6)

Bei 1 auf d3: Es treten zwei Ereignise ein. Bitte neu würfeln.

1: Tiersichtung (d4: Delphine, Robben, Wal, Lunde)
2: Wetter schlägt um
3: Ladung geht über Bord
4: Blinder Passagier: ein Kind hat sich an Bord versteckt
5: Es gibt Streit (d4: m/m, w/w, m/w, weitere Personen werden hineingezogen)
6: Jemand geht über Bord (d2: Mann, Frau)


So, so weit erst einmal meine Überlegungen.

Vorschläge? Du hast mehr Erfahrung mit dieser Art von Runden.


EDIT: Hast Du Lîfs Werte noch auf Stand der 1. Stufe? Bitte im Inselbewohner-Faden posten. (Wir wollen ja vielleicht doch einmal würfeln... :))

Meinen HG habe ich dort angepasst. Die Szene im Methaus zu Hóp, wo sie sich vor allen streiten und der schöne Karl seinen Ratschlag loswird, wie ein Mann mit einem derart kratzbürstigen Eheweib umgehe solle, ist noch NICHT passiert.
« Letzte Änderung: 14.08.2017, 21:57:49 von Tristan »

Lîf

  • Moderator
  • Beiträge: 540
    • Profil anzeigen
Im Methaus zu Hóp
« Antwort #1 am: 15.08.2017, 10:50:56 »
Name des Abenteuerfadens?

  • Die Frau des Løgmaður / Das junge Weib des Løgmaður
  • Das Disenthing
  • Streit und Frieden auf dem Disenthing
  • ???

Hier bin ich ganz prosaisch für die zweite Variante: kurz, knackig, griffig.


Jeder von uns wird mehrere Personen übernehmen müssen. Diese könnte man gruppieren:
=> wichtige Einzelpersonen wie Jarl Gisle oder die alte Esja,
=> Interaktionspartner, im Dreierpack gebündelt, z.B. drei von Tristans Fahrtenbrüder: Sven Blutaxt, der schöne Karl, der einäugige Ansgar (oder lieber der alte Ole); entsprechend drei Frauen, die mit Lîf ins Gespräch kommen.
=> Statisten: drei als Disen verkleidete junge Frauen

Gefällt mir gut. Wie wäre es mit Sigrid, Gertrud und Helga? Eine der drei könnte das Weib eines der obigen sein, was in die Gespräche sicherlich Würze brächte.


Das Disenthing geht über fünf Tage. Das könnte man so aufteilen:

(1) Landung per Boot auf der Thinginsel und erster Abend (aufbauen, einrichten, Privatgespräche)
(2) Gesetzesvortrag und erste Verhandlungen
(3) 2. Verhandlungstag
(4) Opferfest
(5) Gelage

Man könnte auf mögliche Vorfälle pro Szene oder Tag würfeln, etwa:

Vorfälle Hinfahrt (d3, d6)

Bei 1 auf d3: Es treten zwei Ereignise ein. Bitte neu würfeln.

1: Tiersichtung (d4: Delphine, Robben, Wal, Lunde)
2: Wetter schlägt um
3: Ladung geht über Bord
4: Blinder Passagier: ein Kind hat sich an Bord versteckt
5: Es gibt Streit (d4: m/m, w/w, m/w, weitere Personen werden hineingezogen)
6: Jemand geht über Bord (d2: Mann, Frau)

Klingt ebenfalls gut. Ich würde evtl. noch unterscheiden in Ereignisse, die eher für eine Szene mit Tristan geeignet sind (z.B. "unerwarteter Streit erfordert ad hoc Schlichtung"), solche, die für Lîf relevant sind ("blinder Passagier/Kind" wie oben vorgeschlagen, wird vorerst bei den Weibern untergebracht), und solche, bei denen beide als Figuren interessant sind (wie etwa "Raubtier/Bär o. ä. taucht auf"). So wäre eine in etwa ausgewogene "Bespielung" gewährleistet.


Vorschläge? Du hast mehr Erfahrung mit dieser Art von Runden.

Generell schlage ich vor, dass wir bei NPC auch dynamisch agieren. Wenn zusätzliche Personen gebraucht werden, schreibt man die einfach in die Handlung. Details zu deren Hintergrund sind dann hier im Faden leicht parallel abzusprechen. Ansonsten gehe ich davon aus, dass man sich den Ball einfach immer abwechselnd zuspielt, das sollte erfahrungsgemäß ganz gut funktionieren :)


EDIT: Hast Du Lîfs Werte noch auf Stand der 1. Stufe? Bitte im Inselbewohner-Faden posten. (Wir wollen ja vielleicht doch einmal würfeln... :))

Meinen HG habe ich dort angepasst. Die Szene im Methaus zu Hóp, wo sie sich vor allen streiten und der schöne Karl seinen Ratschlag loswird, wie ein Mann mit einem derart kratzbürstigen Eheweib umgehe solle, ist noch NICHT passiert.

Uh... ich habe mal den Hintergrund entsprechend angepasst und versucht, die Werte zu rekonstruieren...

Tristan

  • Moderator
  • Beiträge: 325
    • Profil anzeigen
Im Methaus zu Hóp
« Antwort #2 am: 15.08.2017, 14:26:47 »
Hier bin ich ganz prosaisch für die zweite Variante: kurz, knackig, griffig.

OK, dann also "Das Disenthing".

Wollen wir auf der Überfahrt beginnen oder lieber bei der Ankunft auf der Thinginsel?


Gefällt mir gut. Wie wäre es mit Sigrid, Gertrud und Helga? Eine der drei könnte das Weib eines der obigen sein, was in die Gespräche sicherlich Würze brächte.

Uuh, ja, eine davon ist die Frau vom schönen Karl, diesem Großmaul, ja? Die hat bei ihm daheim nämlich auch die Hosen an.  :P


Klingt ebenfalls gut. Ich würde evtl. noch unterscheiden in Ereignisse, die eher für eine Szene mit Tristan geeignet sind (z.B. "unerwarteter Streit erfordert ad hoc Schlichtung"), solche, die für Lîf relevant sind ("blinder Passagier/Kind" wie oben vorgeschlagen, wird vorerst bei den Weibern untergebracht), und solche, bei denen beide als Figuren interessant sind (wie etwa "Raubtier/Bär o. ä. taucht auf"). So wäre eine in etwa ausgewogene "Bespielung" gewährleistet.

Verstehe nicht ganz, wie Du das meinst. Ich wäre allgemein dafür, dass Tristan und Lîf einander (quasi) jederzeit anspielen könnten, auch wenn sie mit den Weibern und er mit den Fahrtenbrüdern spricht. Man ist halt doch zumeist in Ruf- und/oder Sichtweite: im selben Boot/Langhaus bzw. um dasselbe Lagerfeuer oder denselben Gerichtsstein versammelt. Also selbst, wenn man nicht jederzeit dazwischenquatschen könnte, sollte doch wenigstens ein Blick hinüber möglich sein, um zu schauen, was der andere gerade so macht, oder?

Bei den Beispielen, die Du nennst, würde ich denken, dass sowohl Lîf als auch Tristan etwas beitragen könnte. Aber wenn es sich herausstellt, dass eine Szene mehr Action für den einen Char bot, kann man ja beim Planen der nächsten Szene die Themenauswahl so gestalten, dass sich hier für den anderen etwas mehr böte. Das werden wir wohl hinkriegen, denke ich. :)


Generell schlage ich vor, dass wir bei NPC auch dynamisch agieren. Wenn zusätzliche Personen gebraucht werden, schreibt man die einfach in die Handlung. Details zu deren Hintergrund sind dann hier im Faden leicht parallel abzusprechen. Ansonsten gehe ich davon aus, dass man sich den Ball einfach immer abwechselnd zuspielt, das sollte erfahrungsgemäß ganz gut funktionieren :)

Jo, also die Quintessenz meiner Idee war, dass einige als Grüppchen gebündelt werden und andere als "Statisten" herumlaufen - um die Menschenmenge einerseits lebendig werden zu lassen, andererseits besser in den Griff zu bekommen.


Uh... ich habe mal den Hintergrund entsprechend angepasst und versucht, die Werte zu rekonstruieren...

Wunderbar. Frage zu Lîfs Alter (da steht noch 19 im Bogen). Der Weihort spielt in den ersten Tagen des Erntemonds - zurzeit schreiben wir den 6. Unser "Disenthing" hier findet also ein Jahr und gut 8 Monate früher statt. Es käme also darauf an, wann Lîf Geburtstag hat:

Wenn sie in der ersten Jahreshälfte geboren wurde (genauer: zwischen Mitte Disenmond und dem 6. Erntemond), dann wäre sie 17 auf dem Disenthing (und bliebe im Weihort noch eine ganze Weile lang 19).

Wenn sie aber in der zweiten Jahreshälfte geboren wurde (genauer: zwischen dem 6. Erntemond und Mitte Disenmond), dann wäre sie auf dem Disenthing schon 18 (und würde im Weihort in absehbarer Zeit 20).

Gefangen wurde sie mit 17, zu Beginn des Hohemonds vor 2 Jahren. (Das heißt, wenn sie IM Hohemond Geburtstag hat, dann kann sie bei ihrer Gefangennahme  so gerade eben noch 16 gewesen sein.)

Nicht, dass dies legal einen Unterschied macht: mit 15 gilt man als erwachsen.  :)


P.S. Tristan wurde im Hurna geboren.


Kalender (Anzeigen)

Lîf

  • Moderator
  • Beiträge: 540
    • Profil anzeigen
Im Methaus zu Hóp
« Antwort #3 am: 15.08.2017, 17:11:01 »
OK, dann also "Das Disenthing".

:thumbup:

Wollen wir auf der Überfahrt beginnen oder lieber bei der Ankunft auf der Thinginsel?

Wir sollten denke ich mit der letzten Etappe der Überfahrt loslegen, kurz vor der Ankunft.

Uuh, ja, eine davon ist die Frau vom schönen Karl, diesem Großmaul, ja? Die hat bei ihm daheim nämlich auch die Hosen an.  :P

Was heißt da "auch"? Böswillige Unterstellung – oder vermisst Tristan seine Hosen? :twisted:

Ich wäre allgemein dafür, dass Tristan und Lîf einander (quasi) jederzeit anspielen könnten, auch wenn sie mit den Weibern und er mit den Fahrtenbrüdern spricht.

[..]

Aber wenn es sich herausstellt, dass eine Szene mehr Action für den einen Char bot, kann man ja beim Planen der nächsten Szene die Themenauswahl so gestalten, dass sich hier für den anderen etwas mehr böte. Das werden wir wohl hinkriegen, denke ich. :)

Alles klar, so geht's natürlich auch.

Jo, also die Quintessenz meiner Idee war, dass einige als Grüppchen gebündelt werden und andere als "Statisten" herumlaufen - um die Menschenmenge einerseits lebendig werden zu lassen, andererseits besser in den Griff zu bekommen.

Ach so, also in dem Sinne, dass jeweils einer eine Gruppe von NPC führt? Können wir gern so machen, ja.

Wunderbar. Frage zu Lîfs Alter (da steht noch 19 im Bogen). Der Weihort spielt in den ersten Tagen des Erntemonds - zurzeit schreiben wir den 6. Unser "Disenthing" hier findet also ein Jahr und gut 8 Monate früher statt. Es käme also darauf an, wann Lîf Geburtstag hat:

[..]

Wenn sie in der ersten Jahreshälfte geboren wurde (genauer: zwischen Mitte Disenmond und dem 6. Erntemond), dann wäre sie 17 auf dem Disenthing (und bliebe im Weihort noch eine ganze Weile lang 19).

<-- Dieses. Sie ist ein Frühlingskind, daher unter anderem auch ihr Name. Ich würde sagen, sie ist im Saatmond geboren.

Tristan

  • Moderator
  • Beiträge: 325
    • Profil anzeigen
Im Methaus zu Hóp
« Antwort #4 am: 15.08.2017, 20:00:38 »
Ach so, also in dem Sinne, dass jeweils einer eine Gruppe von NPC führt? Können wir gern so machen, ja.

Genau. Die drei NPCs tauchen jeweils i.d.R. als Gruppe auf und man muss sich nicht so arg Gedanken darüber machen, aus jedem einen voll abgerundeten Charakter zu machen mit individuellen Eigenschaften, sondern die drei sind sich halt so ähnlich, dass sie in dieselbe Schublade passen. Da ist es dann egal, ob Karl oder Sven oder Ansgar den Kommentar vorbringt... zu jedem tät er passen.


Mal ne ganz andere Frage: Präsens oder Präteritum? Ich wäre normalerweise für Präteritum, die Frage ist nur, ob wir dann hoffnungslos durcheinander kommen, weil die andere Runde im Präsens läuft. All Deine anderen Runden laufen im Präsens, oder?
« Letzte Änderung: 16.08.2017, 00:15:39 von Tristan »

Lîf

  • Moderator
  • Beiträge: 540
    • Profil anzeigen
Im Methaus zu Hóp
« Antwort #5 am: 16.08.2017, 10:12:34 »
Für mich ist beides okay. Da ich nicht nur in diesem Forum Texte verbreche, ist glaube ich sogar die überwiegende Mehrzahl meiner Beiträge im Präteritum abgefasst.

Tristan

  • Moderator
  • Beiträge: 325
    • Profil anzeigen
Im Methaus zu Hóp
« Antwort #6 am: 16.08.2017, 11:58:15 »
Andererseits... hab' ich's natürlich nicht abwarten können und schon einmal auf Präsens begonnen :oops: und eigentlich ist's OK so, wie's dasteht. Wenn's Dir also gleich ist... hm, dann bleiben wir einfach dabei.


Vorfälle Anreise
(d3, d6)

Bei 1 auf d3: Es treten zwei Ereignise ein. Bitte neu würfeln.

1: Tiersichtung (d6: Polarfuchs, Schneeeule, Schneehase, Lunde, Robbe, Otter)
2: Jemand erzählt eine Geschichte[1] (d4: Lîf, Tristan, Ole, Gertrud)
3: Atemberaubende Aussicht auf d4: einen Wasserfall, eine heiße Quelle, einen Geysir, einen Fluss
4: Man holt die vorige Gruppe ein, die Halt gemacht hat, um d4: zu rasten; zu streiten; zu baden; weil einer der Schlitten zu Bruch gegangen ist
5: Es gibt Streit (d4: m/m, w/w, m/w, weitere Personen werden hineingezogen)
6: Jemand stürzt und verletzt sich


Passt das so?

Oh, und ich würde sagen, egal wie oft wir mit so einer Zufallstabelle arbeiten wollen, dass wir beide uns in jedem Fall bzgl. deren Erstellung (+ Initiierung des Ereignisses) abwechseln.


P.S. Zur Überfahrt hatte ich eigentlich noch beschreiben wollen, dass man NICHT in den großen Drachenschiffen unterwegs ist - die liegen über Winter an Land - sondern in kleineren, einfacheren Booten für zehn Ruderer (pro Seite 5) + ein kleines Segel.

Bis wir an der Thingstätte ankommen, ist es dunkel. Es gibt es fünf Langhäuser in einem Kreis + Palisade dazwischen. Will ich nur schon mal sagen, falls Du dort "als erste" ankommst.
 1. entweder eine Sage oder einen Schwank aus dem eigenen Leben, von sich aus oder auf Bitte eines/der anderen - wie es besser passt
« Letzte Änderung: 16.08.2017, 15:22:06 von Tristan »

Tristan

  • Moderator
  • Beiträge: 325
    • Profil anzeigen
Im Methaus zu Hóp
« Antwort #7 am: 16.08.2017, 12:30:13 »
P.S. So, wie ich das mit den Ereignissen verstehe: das wären normalerweise Neben- bzw. Zufallsereignisse, nicht die Hauptereignisse - obwohl, je nach dem, wie sich eine Szene entwickelt, könnte ihnen halt doch ein höherer Stellenwert zukommen.

Vielleicht braucht man das auch gar nicht für jede Szene, sondern nur für solche, die nicht eh schon mit Inhalt gepackt sind, man vergleiche: Anreise vs. Gesetzesvortrag (letzterer sicherlich schon vom Konzept her inhaltsvoller als erstere).

Tristan

  • Moderator
  • Beiträge: 325
    • Profil anzeigen
Im Methaus zu Hóp
« Antwort #8 am: 16.08.2017, 14:20:17 »
Dramatis Personae - in dem Post kannst Du natürlich auch neue Chars eintragen oder Kurzinfo ergänzen.

Zu Ole Islaugsson habe ich schon ein wenig was geschrieben, um zu erklären, dass Lîf so mit ihm reden kann, wie Du sie in Deiner PM hast reden lassen.  :lol:

Lîf

  • Moderator
  • Beiträge: 540
    • Profil anzeigen
Im Methaus zu Hóp
« Antwort #9 am: 16.08.2017, 15:28:13 »
Passt das so?

Passt! Auch mit dem Abwechseln.


Bis wir an der Thingstätte ankommen, ist es dunkel. Es gibt es fünf Langhäuser in einem Kreis + Palisade dazwischen. Will ich nur schon mal sagen, falls Du dort "als erste" ankommst.

Alles klar. Ich habe erst mal ein wenig zum Warmwerden und zum Etablieren von NPC geschrieben (Neuerungen sind auch schon unter Dramatis Personae vermerkt :wink:).


Vielleicht braucht man das auch gar nicht für jede Szene, sondern nur für solche, die nicht eh schon mit Inhalt gepackt sind, man vergleiche: Anreise vs. Gesetzesvortrag (letzterer sicherlich schon vom Konzept her inhaltsvoller als erstere).

Sehe ich ähnlich. Das sollte man dynamisch regeln.

Tristan

  • Moderator
  • Beiträge: 325
    • Profil anzeigen
Im Methaus zu Hóp
« Antwort #10 am: 16.08.2017, 18:27:13 »
Alles klar. Ich habe erst mal ein wenig zum Warmwerden und zum Etablieren von NPC geschrieben

Ha, jetzt weiß ich auch, warum Du vorgeschlagen hast, Szenen aus den vergangenen beiden Jahren auszuspielen: Du vermisst den Streit, ja? Tristan in Der Weihort ist so lieb und nett, dass man ihn nur die ganze Zeit anhimmeln kann... da braucht man zum Ausgleich die frühere Zeit. Oh weh. Ob das so schlau von ihm war, sein Weib gleich im ersten Winter mit aufs Disenthing zu nehmen...  :wink:


(Neuerungen sind auch schon unter Dramatis Personae vermerkt :wink:).

Jo, wollte ich nur drauf aufmerksam machen, weil es der große Vorteil ist, wenn beide Moderator sind.

Hm. Aber Gertrud scheint jetzt doch schon sehr entwickelt zu sein - gefällt mir sehr! Vielleicht ist sie eher ein Einzelchar und die junge Inga eine der drei.

Mein Ole ist auch gleich nach dem ersten Post auf diese Weise befördert worden. Mal sehen, ob sich die Sache mit den Dreiergruppen so funktioniert, wie ich mir das dachte. (Wobei es eigentlich ein bewährter Schreibtrick ist in Szenen mit vielen Leuten.)

Tristan

  • Moderator
  • Beiträge: 325
    • Profil anzeigen
Im Methaus zu Hóp
« Antwort #11 am: 16.08.2017, 22:29:18 »
Bevor ich meinen nächsten Beitrag schreibe... welche Zauber hat Lîf denn vorbereitet? Vielleicht könntest Du das im Inselbewohner Faden dazunotieren. Ein gesonderter Statusfaden wär mit Kanonen auf Spatzen geschossen.


Apropos: in Bezug auf Ausrüstung kannst Du Lîf ruhig etwas großzügiger ausstatten (also wie's gerade ingame gebraucht wird), denn schließlich sind wir zu diesem Zeitpunkt ja noch reich. Und Tristan überschüttet seine Lîf gewiss mit allem, von dem er denkt, dass Frauen gerne mögen bzw. was sie erst einmal dringend braucht. Also etwa die weichsten Felle, die man sich denken kann, und Stoff für Kleider, so viel er nur kriegen konnte, dazu ein Paar Schuhe und ein Paar (fellgefütterte!) Stiefel, so gute hat Lîf ihr Lebtag noch nicht getragen... Nur Frauenschmuck, von dem hat er nicht viel daheim rumliegen, den bringt er ihr dann erst von der Fahrt im nächsten Jahr mit. Für zwei Schnallen und eine Halskette tät's aber reichen.

Lîf

  • Moderator
  • Beiträge: 540
    • Profil anzeigen
Im Methaus zu Hóp
« Antwort #12 am: 16.08.2017, 22:32:03 »
Du vermisst den Streit, ja?

Streit muss nicht unbedingt prominent sein - da würde ich mich einfach von Charakteren und Handlung überraschen lassen. Aber im Hauptspiel wäre es ein wenig destruktiv, wenn zwei Gruppenmitglieder sich ständig in den Haaren lägen, von daher bietet es sich dort ja nicht an :D


Mal sehen, ob sich die Sache mit den Dreiergruppen so funktioniert, wie ich mir das dachte. (Wobei es eigentlich ein bewährter Schreibtrick ist in Szenen mit vielen Leuten.)

Ja, auch da bin ich für Ausprobieren und schauen, was am besten funktioniert.


Bevor ich meinen nächsten Beitrag schreibe... welche Zauber hat Lîf denn vorbereitet? Vielleicht könntest Du das im Inselbewohner Faden dazunotieren. Ein gesonderter Statusfaden wär mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

Apropos: in Bezug auf Ausrüstung kannst Du Lîf ruhig etwas großzügiger ausstatten [..]

Werde ich mir beides mal überlegen und baldmöglichst dort notieren.

Tristan

  • Moderator
  • Beiträge: 325
    • Profil anzeigen
Im Methaus zu Hóp
« Antwort #13 am: 17.08.2017, 01:00:19 »
Werde ich mir beides mal überlegen und baldmöglichst dort notieren.

Oh, bei der Ausrüstung meinte ich das nicht so, dass Du (bzw. wir) uns da im strengen Sinn festlegen müssten: alles, was man logischerweise auf so einem Ausflug dabeihaben könnte, haben wir halt dabei, wenn es uns (Spielern) ingame einfällt, dass wir es brauchen. (Unsere Chars haben sicherlich vorausschauend gepackt...) Ich wollte nur daran erinnern, dass Du da nicht so kniepen musst wie drüben im Weihort, weil wir ja noch für hiesige Verhältnisse reich sind, 1. Stufe hin oder her.

Das mit Deinen Zaubern wäre aber schon besser, wenn wir es normal ausspielen, oder?


Sorry, wenn ich noch ein wenig zu arg im SL-Modus bin. Muss mich erst umgewöhnen. ::)

Lîf

  • Moderator
  • Beiträge: 540
    • Profil anzeigen
Im Methaus zu Hóp
« Antwort #14 am: 17.08.2017, 10:42:51 »
Tja, jetzt "nur noch" Halb-SL :D

  • Drucken