• Drucken

Autor Thema: Versammlungshalle  (Gelesen 3744 mal)

Beschreibung: [OoC] und [Offtopic]

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Thorgrimm

  • Moderator
  • Beiträge: 1785
    • Profil anzeigen
Versammlungshalle
« Antwort #135 am: 07.12.2017, 12:59:22 »
Ich gebe euch nochmal kurz Zeit, euch ohne den Magister zu unterhalten. Ich hab grade einigen Stress und wollte noch den Bericht (und eigentlich auch einen Text zu Yechos Weiten) schreiben, bevor es weitergeht. Das kann aber noch etwas dauern, deshalb habe ich den Magister sich mal eben verabschieden lassen.

Oreat Bowlder

  • Beiträge: 99
    • Profil anzeigen
Versammlungshalle
« Antwort #136 am: 08.12.2017, 19:44:53 »
Ich habe einen kurzen Hintergrund eingestellt, zusammengestellt aus vier Erinnerungen.

In Kurzform ließe er sich so ausdrücken:
1. Oreats altes Selbst wird in einem noch nicht näher bekannten Feuer, zusammen mit starker Strahlung, getötet. Er empfindet den Untergang aus irgendeinem Grund als den schönsten Moment, den er je wahrgenommen hat. Dies ist sein eigener Gedankengang.
2. Ein Vater und sein Sohn finden die Überreste des Gilryns angespült an einem Strand. Sie stehlen ein Stück von ihm - wie sich später rausstellt - ein Stück seiner Erinnerung. Der Sohn will Luftpirat werden. Möglicherweise ist der Junge ein inzwischen erwachsener Mann oder gar einer seiner Nachfahren trägt das Stück des Gilryns mit sich.
3. Zwei Jünger Taklils finden an einem nicht bekannten Ort die Überreste Oreats. Sie stehlen ein wichtiges Stück und mutmaßen, dass er einer der großen Handwerksmeister der Vergangenheit ist und erkennen, dass in seinem zerstörten Ornament große Macht lag. Diese Erinnerung führt Oreat überhaupt zu den Jüngern, weil er mehr über Finch, dessen namenlosen Meister und das Schlüsselstück seines Ornaments erfahren muss. Hier erfahren wir auch, dass Oreats Komposition sich durch die Strahlung und Explosion verändert hat und er sein schartiges Aussehen bekommen hat.
4. Oreats Körper setzt sich durch Wunderhand wieder zusammen und er hört eine geschlechtslose Stimme, die beteuert, dass sie beide zusammen den schönsten Moment, also den Untergang, erlebt haben. Er hält sich bedeckt, scheint auch etwas mit Oreats Wiedererweckung zu tun zu haben und hat ein großes Interesse an Oreats Erinnerungen. Er setzt Oreat quasi auf diese verhängnisvolle Schiene, die sein Schicksal sein wird. Hier hinter dürfte sich ein altes Wesen und ein mächtiger NSC gut verbergen können.

Ich hoffe also, dass ich damit einen ungewöhnlichen Hintergrund zur Verfügung stellen kann, Thorgrimm, der dir mindestens drei bis vier NSCs  und drei bis vier Möglichkeiten (u.a. das Siegel, welches möglicherweise auch alte Artefakt kennzeichnet, die merkwürdige Strahlenexplosion, die vielleicht Überbleibsel in Oreat hinterließ und ggf. ungünstig oder günstig beim Zusammentreffen mit großer Strahlung reagiert? Warum meiden die Gilryn Oreat und wollen keine Informationen über ihn teilen? Immerhin sterben sie nicht natürlich und einige dürften Erinnerungen an ihn haben.) an die Hand gebe, mit denen du mich anspielen kannst im Laufe unserer Runde.

Reicht dir das, oder möchtest du etwas Ausführlicheres?
"Durchsichtig erscheint die Luft, so rein, // Und trägt im Busen Stahl und Stein. // Entzündet werden sie sich begegnen, // Da wirds Metall und Steine regnen." - Johann Wolfgang von Goethe, Gott, Gemüt und Welt

Nereza

  • Beiträge: 21
    • Profil anzeigen
Versammlungshalle
« Antwort #137 am: 13.12.2017, 20:57:12 »
Ächz, morgen Klausur, danach hab ich etwas Luft...bis es Freitag noch mal losgeht. e.e

Thorgrimm

  • Moderator
  • Beiträge: 1785
    • Profil anzeigen
Versammlungshalle
« Antwort #138 am: 14.12.2017, 15:40:26 »
@Oreat: Ja, das ist in Ordnung. Damit kann ich schon mal gut arbeiten. :) Eventuell kommen im Laufe der Zeit noch ein paar PNs aufgrund von Nachfragen.


Ich schaffe es momentan nicht, längere Texte zu schreiben. Ab dem 25.12 rutsche ich wieder in den Nachtdienst und dann ist auch so langsam wieder die stressige Zeit vorbei. Ich werde dann die Texte nachreichen und heute noch weitermachen.

Thorgrimm

  • Moderator
  • Beiträge: 1785
    • Profil anzeigen
Versammlungshalle
« Antwort #139 am: 15.12.2017, 18:32:24 »
Es geht weiter. Da wir schnell vorankommen wollen und ich selbst dafür verantwortlich bin, dass es langsamer läuft, würde ich folgendes vorschlagen: Wenn ihr noch etwas erledigen wollt, wichtige Fragen habt oder mit jemand Bestimmten sprechen wollt, würde ich euch jetzt noch die Möglichkeit geben. Ansonsten würde ich weiterschieben.
Wollt ihr die Reise in zwei, drei kurzen Posts abhandeln (vielleicht noch was reden oder so) oder soll ich direkt zu Yechos Weiten schieben?

Nereza

  • Beiträge: 21
    • Profil anzeigen
Versammlungshalle
« Antwort #140 am: 15.12.2017, 22:24:41 »
Einmal würd ich wohl noch posten wollen, bin aber gerade arg platt von der Woche.

Ansonsten bin ich für Schieben, damit etwas Fahrt aufkommt. :)

Oreat Bowlder

  • Beiträge: 99
    • Profil anzeigen
Versammlungshalle
« Antwort #141 am: 17.12.2017, 19:56:20 »
Ich bin auch dafür, dass du ins direkt zu Yechos Weiten schiebst. :)

Ich werde im Laufe des Abends noch beitragen.
"Durchsichtig erscheint die Luft, so rein, // Und trägt im Busen Stahl und Stein. // Entzündet werden sie sich begegnen, // Da wirds Metall und Steine regnen." - Johann Wolfgang von Goethe, Gott, Gemüt und Welt

Alev

  • Beiträge: 68
    • Profil anzeigen
Versammlungshalle
« Antwort #142 am: 17.12.2017, 20:30:58 »
ja kannst schieben ...

Thorgrimm

  • Moderator
  • Beiträge: 1785
    • Profil anzeigen
Versammlungshalle
« Antwort #143 am: 18.12.2017, 08:12:35 »
Dann gebe ich Nereza noch etwas Zeit aber werde spätestens Mitte der Woche schieben.

Oreat Bowlder

  • Beiträge: 99
    • Profil anzeigen
Versammlungshalle
« Antwort #144 am: 18.12.2017, 20:36:38 »
Sehr schön. Bin gespannt darauf, was uns an Anomalien und Wahnsinn erwartet. :)
"Durchsichtig erscheint die Luft, so rein, // Und trägt im Busen Stahl und Stein. // Entzündet werden sie sich begegnen, // Da wirds Metall und Steine regnen." - Johann Wolfgang von Goethe, Gott, Gemüt und Welt

Nereza

  • Beiträge: 21
    • Profil anzeigen
Versammlungshalle
« Antwort #145 am: 20.12.2017, 20:23:59 »
Werd wohl doch nix schaffen unter der Woche, scheinbar ist der Lernstoff doch größer als der Dozent angenommen hat - also machen wir einfach eine mündliche Prüfung, wo wir alles wissen müssen und er keine Aufgaben schreiben braucht. x_x

Thorgrimm

  • Moderator
  • Beiträge: 1785
    • Profil anzeigen
Versammlungshalle
« Antwort #146 am: 21.12.2017, 12:11:51 »
Ich werde versuchen, den Post heute noch fertig zu kriegen. Kann aber nichts versprechen. Bin etwas im Stress wegen Arbeit/Weihnachten.

Oreat Bowlder

  • Beiträge: 99
    • Profil anzeigen
Versammlungshalle
« Antwort #147 am: 22.12.2017, 08:19:03 »
Dann gleitet beide ruhig in die besinnliche Zeit. Auf ein, zwei Tage kommt es mitnichten an. :)

Viel Erfolg bei der mündlichen Prüfung, Nereza! :)
"Durchsichtig erscheint die Luft, so rein, // Und trägt im Busen Stahl und Stein. // Entzündet werden sie sich begegnen, // Da wirds Metall und Steine regnen." - Johann Wolfgang von Goethe, Gott, Gemüt und Welt

Thorgrimm

  • Moderator
  • Beiträge: 1785
    • Profil anzeigen
Versammlungshalle
« Antwort #148 am: 22.12.2017, 18:24:21 »
So... ich habe es endlich geschafft. Ich hoffe, ich habe nichts wichtiges vergessen - ansonsten bitte nachfragen/Bescheid sagen.

Ich bin ab nächster Woche wieder im Nachtdienst, werde also in Zukunft schneller reagieren können.

Schöne Feiertage wünsche ich euch allen (und Nereza viel Erfolg bei der Prüfung)! :)

Nereza

  • Beiträge: 21
    • Profil anzeigen
Versammlungshalle
« Antwort #149 am: 23.12.2017, 21:24:33 »
Bin vorraussichtlich über die Ferien soweit da, nur am 26. gehts zu den Großeltern. :)

Und danke für das Verständnis, 4 Klausuren bzw. Prüfungen in 22 Tagen war etwas viel.  :boxed:

  • Drucken