• Drucken

Autor Thema: [PF] Episches Pathfinder in den Vergessenen Reichen  (Gelesen 3707 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Arne

  • Beiträge: 251
    • Profil anzeigen
Ich habe vor ein paar Jahren eine epische PF-Runde in den VR geleitet. Inspiriert von Groetus Stufe-20-Endkampf-Szenarien, habe ich überlegt, diese Kampagne noch einmal im Forum umzusetzen.
Dabei handelte es sich um ein längeres und einige kürzere Szenarien, die abgesehen von den Auftraggebern (Harfner) in keinem größeren Zusammenhang standen.
Da ich selber auch Lust hätte, mal wieder Episch zu spielen, würde es mich freuen, wenn sich vielleicht auch einer der SpielerInnen finden würde, der nach meinem ersten (längeren) Szenario die Seite wechselt und sich mit mir beim Leiten abwechselt.
Ich habe zwar recht viel Leiterfahrung und tippe auch gerne, aber habe selber im Forum noch nicht sehr viel geleitet, ich bin da also noch etwas neu. :) Ich habe auch schon ewig nicht mehr im Forum DnD/PF gespielt, wenn Ihr irgendwelche Tips für Bodenpläne etc. für Forennutzung auf Lager habt, immer her damit.
Die Szenarien waren ursprünglich eher konfontationsorientiert angelegt, meine SC damals haben aber einige Konfrontationen geschickt umspielt, es darf also auch rollengespielt und geschlichen werden. :)

Wichtig:
Regelsprache ist Deutsch. Ich habe alle Regelwerke auf Deutsch und benutze normalerweise auch nur die Deutsche PRD auf 5footstep.de. Da ich mich als SL schon mit genug Kram „rumplagen“ muss, habe ich keine Lust, mich auch noch mit Übersetzungen und Links zur englischen SRD herumzuplagen. Einzige Ausnahme sind hier die epischen Regeln, weil sie nur auf  Englisch verfügbar sind (siehe unten).

Sonstige Eckdaten wären:
- Unsere epischen Regeln waren etwas speziell, weil wir gespielt haben, bevor es das „Ausbauregeln: Legenden“ gab. Wir haben also die 3.0er epischen Regeln auf PF umgemünzt. (siehe unten)
- Stufe 21
- Erlaubte Regelwerke: Im Prinzip eigentlich alles was auf Deutsch von Ulisses bzw in der PRD verfügbar ist. Bitte aber GMV benutzen (Paktmagier ist z.B. außen vor) und bei „krudem“ Zeug einmal vorher fragen, bevor das ganze Konzept darauf aufgebaut wird. (+ episches siehe unten)
- Prestige Klassen: Anzahl egal, aber jede PK muss mindestens bis Stufe 5 oder ihrem Maximum (je nachdem was niedriger ist) durchgenommen werden, bevor eine andere PK gesteigert werden darf. Bitte beachtet auf den Fluff der entsprechenden PKs für Euren Hintergrund.
- Attribute: Kaufsystem mit 20 Steigerungspunkten (High-Fantasy)
- Trefferpunkte: 1. Stufe voll, danach Durchschnitt.
- Welt: Vergessene Reiche. Entsprechend gilt die Götterwelt/Sprachenregelung/etc. der VR. (Achtung: Ich kenne die VR ganz gut, bin aber kein Perfektionist, also nicht wundern, wenn ich da vielleicht das ein oder andere etwas anders ist. :))
- Wesenszüge: Jeder erhält 2 Wesenszüge, die auch zum Hintergrund/Wesen des SC passen müssen. Wesenszüge, die offensichtlich nur sehr allgemeingültige/oft genutzte Werte verbessern, wie z.B. Liebling des Schicksals oder Rüstungsspezialist bitte vermeiden. GMV benutzen und ggf. nachfragen.
- Startgeld: 1.000.000 GM, wobei 3 Gegenstände bis 250.000 GM kosten dürfen. Der Rest muss unter 100.000 GM kosten. Harfner erhalten die Harfner-Brosche kostenlos und sie belegt keinen Slot.
- Magiewirker: Aufgrund dessen, das in meiner damaligen Spielrunde der Magiewirker Mystischer Theurg war, hatten wir erst sehr spät einen Magiewirker, der epische Magie anwenden konnte. Und ich fand, das er das Gefüge ab da, wo er das Talent Epic Spellcasting [Epic] gewählt hatte, ziemlich durcheinander gebracht hatte (Zauberwirker in 3.0 wurden meiner Meinung nach doch arg bevorzugt... ;)). Daher möchte ich darum bitten, sich zunächst auf andere epische Talente zu konzentrieren, z.B. Improved Spell Capacity [Epic].
- Bitte versuchen, halbwegs natürlich gesteigerte SC zu erzeugen.

Gruppe/SC:
- 3-4 Spieler. (Ein Platz habe ich schon für einen Bekannten reserviert, falls er Interesse hat. Eitrok auf Episch?)
- Hintergrund/Gesinnung: Die SC sind Mitglieder bzw. Verbündete/Freunde der Harfner. Die Harfner vertrauen Ihnen blind, weil sich die SC in über Jahre als treue Verbündete herausgestellt haben. Bitte also altruistische SC mit den Gesinnungen c/n/r-gut, also „Harfnerkompatible“ SC = zu meinen Szenarien kompatible SC. :) Aufgrund meiner Erfahrungen bei Forumsrollenspielen bestehe ich auch darauf (mir sind schon oft genug c/r-n SC untergekommen, die eigentlich böse waren und die Spieler nur neutral dran geschrieben haben, weil der SL böse nicht zulassen wollte…).
- Bitte eine halbwegs homogene Gruppe: (Nah-)Kämpfer, Heiler, etc.
- Die SC kennen sich (mehr oder weniger). Ihr könnt für Euch entscheiden, ob Ihr schon als Gruppe zusammengearbeitet habt oder Euch „nur“ von Harfner- oder anderen vergleichbaren Treffen kennt und zumindest grob wisst, wie die anderen so ticken. (Wenn man selber und der andere als Stufe 21 SC für die gleichen Organisation (zu)arbeitet, hat man halt schon von einder gehört.)
- Hintergrund: Wir haben hier Stufe 21 SC. Da muß schon ein bischen Hintergrund her. Ich erwarte keinen Roman, aber schon ein bischen mehr als ein paar Sätze.



Epische Spezialregeln

Allgemein gelten die epischen Regeln, wie im ELH bzw. http://www.d20srd.org/index.htm
(Epische (Prestige-)Klassenfortführungen müssen wir dann je nach Wahl entsprechend anpassen.)

Über Stufe 20 erhält man auch weiterhin wie bei PF alle 2 Stufen ein allgemeines Talent. Von jeweils 3 aufeinanderfolgenden Talenten dürfen aber nur 2 episch sein.
Beispiel: Von den drei Talenten auf Stufe 21/23/25 dürfen 2 episch und eines muss ein „normales“ Talent sein.

Talent Ignore Material Komponents
Aufgrund der Umstellung von XP auf Goldkosten hier eine "kleine" Einschränkung:
Gilt nur für Materialkomponenten kleiner 5000 GM. Und beinhaltet natürlich nicht die "Folgekosten" einer Verhandlung z.B. der Sprüche: Planar Ally, Gate

Einschränkungen magische Gegenstände
- Klassenfähigkeiten oder Talent-simulierende Gegenstände: Permanent wirkende wie zB Ring des Entrinnens sind nicht zugelassen.

Anpassung Skillpunkte Epic Level Handbook
Bei der Berechnung von Featanforderungen gilt der angegebene Wert -3.
Bei der Berechnung von Epischen Sprüchen wird +3 auf den Skillwert gerechnet wenn es ein Classskill ist.


Gäbe es für so etwas Interesse?

[Edith sagt]:
Was die Regeltechnische Umsetzung angeht bin ich auch guten Argumenten natürlich zugänlich!
« Letzte Änderung: 30.10.2017, 01:31:38 von Arne »

Groetus

  • Beiträge: 1515
    • Profil anzeigen
[PF] Episches Pathfinder in den Vergessenen Reichen
« Antwort #1 am: 30.10.2017, 05:45:29 »
Falls du mich in deiner Runde haben wollen würdest, wäre ich sehr gerne dabei.

Ich denke, ich würde höchstwahrscheinlich einen Charakter aus Tiefwasser spielen, weil ich die Stadt sehr gerne habe. Denkbar wäre aber auch Silbrigmond oder das Schattental. Wobei Tiefwasser den Vorteil hätte, dass man echt problemlos viel über die Stadt erfahren kann und man daher seinen VR-SC sehr gut in die Spielwelt "integrieren" kann.

Von den Klassen her dachte ich an einen Kleriker (3) / Magier (8) / Mystischer Theurg (10) der Göttin Mystra (Gesinnung: wahrscheinlich Neutral Gut).
Wenn es in der deutschen PRD eine Übersetzung dieser Archetypen gegeben hätte, hätte ich womöglich diese Klassen genommen:
http://www.d20pfsrd.com/classes/core-classes/cleric/archetypes/paizo-cleric-archetypes/ecclesitheurge
http://www.d20pfsrd.com/classes/core-classes/wizard/archetypes/paizo-wizard-archetypes/spell-sage

Da es diese allerdings nicht gibt, werde ich wahrscheinlich beim normalen Kleriker und Magier bleiben bei der Klassenwahl.

« Letzte Änderung: 30.10.2017, 05:50:27 von Groetus »
God of the End Times
"Die reinste Form des Chaos ist immer noch der Wahnsinn!"

Rolf1977

  • Beiträge: 819
    • Profil anzeigen
[PF] Episches Pathfinder in den Vergessenen Reichen
« Antwort #2 am: 30.10.2017, 07:51:34 »
Ich wäre gerne dabei, endlich mal jemand der hier auch die deutschen Regeln bevorzugt.  :D
Würde mich echt freuen wenn ich dei sein dürfte. Was für einen Char ich spiele muß ich mir jedoch noch einmal kurz überlegen. :wink:

Wären denn die etwas exotischeren Klassen wie z.B. Ninja erlaubt? Passen diese asoatischen Klassen in dein Setting?
« Letzte Änderung: 30.10.2017, 08:05:03 von Rolf1977 »

Arne

  • Beiträge: 251
    • Profil anzeigen
[PF] Episches Pathfinder in den Vergessenen Reichen
« Antwort #3 am: 30.10.2017, 12:38:01 »
Exoten:
Prinzipiell habe ich nichts gegen Exoten, aber für die meisten braucht es wohl schon einen sehr guten Grund, sich im (Norden) Faeruns herumzutreiben und in diese Kampagne zu passen. Ihr müsst bedenken, daß der Hintergrund voraussetzt, das ihr bei den Harfnern anerkannte altruistische Abenteurer seid. Sie werden Euch um Hilfe bitten und Eure SC werden helfen, weil Ihnen die Region/Menschen am Herzen liegen. Die einzige "Bezahlung" ist der Dank der "Guten" und der Hass der "Bösen", die das mitbekommen haben (und das Gold, das ihr bei den Bösen einsammelt... :))
Ein Ninja z.B. scheint mir da nicht so recht reinzupassen. Es steht zwar auch keine Gesinnung dran und Giftbenutzung ist auch soweit ich weiß in PF nicht mehr direkt böse (in 3.x war das aber noch soweit ich weiß (laut BoVD, BoED)), aber ein "guter" Ninja mit den Bedingungen oben wirkt für mich doch etwas aufgesetzt. Aber vielleicht kann mich ein guter Hintergrund ja überzeugen/überraschen!?

Aber nur um es noch einmal klarzustellen:
Hier geht es darum Helden zu spielen. Helden die springen, wenn „die Welt“ um Hilfe ruft. Aber auch Helden, die nicht wahllos alles Böse einfach totschlagen. Deswegen habe ich die Harfner als Aufhänger gewählt, weil ich der Meinung bin, dass sie diese Elemente schön verbinden (zumindest in meinem Harfner-Bild).
Und da ihr mich ja alle nicht kennt als Zusatzinfo: Ich denke im Rollenspiel gerne eher schwarz/weiß. Dreckiger Graukram und Leute die hermulamentieren sind nicht meins. Als Spieler bin ich ein Freund von klassischen Zwergen und Paladinen und das ist auch gut so. ;) Und so etwas färbt natürlich auch auf den Leitstil ab. Das bedeutet natürlich nicht, das Ihr alle Paladine spielen sollt und das man nicht auch mal mit "dem Bösen" verhandeln darf, aber die Richtung sollte damit klar sein, oder?

Groetus:
Ich kann mir diese Archetypen gerne mal ansehen, ich habe das Buch zu Hause stehen glaube ich.
Der MT in meiner Runde hatte übrigens Hexenmeister und Mystiker als Klassen gewählt, vielleicht wäre das auch was für dich? Mit dem Wissens-Msyterium könnte man das ja auch in Richtung der Magie-Göttin auslegen.

Rolf1977

  • Beiträge: 819
    • Profil anzeigen
[PF] Episches Pathfinder in den Vergessenen Reichen
« Antwort #4 am: 30.10.2017, 14:23:29 »
Kein Thema, kann den Ninja auch streichen; war nur mal eine Idee die ich schon lange mal umsetzen wollte.

Ein Kampfmagus wäre auch noch interessant und vielleicht lese ich mich mal etwas näher in die Varianten des Paladin ein, da gibt es ja auch ein paar ganz nette.
Mal sehen vielleicht könnte ich auch an einem Mystiker Spaß finden, aber da muß ich erst mal noch etwas genauer rein lesen.

Djamila al-Borak

  • Beiträge: 212
    • Profil anzeigen
[PF] Episches Pathfinder in den Vergessenen Reichen
« Antwort #5 am: 30.10.2017, 15:02:19 »
Weiß dein Bekannter schon, was er spielen würde? Da meine Tischrunde wohl endgültig baden gegangen ist, habe ich immer noch meine ausgearbeitete Paladina gesattelt und gespornt.

Vom Typ her wollte ich sie "gnadenlos und unnahbar, aber am Ende doch gerecht" spielen. Ein bisschen wie Batman.  :D Fehlende Graustufen passen zu ihr ganz gut. Thematisch wichtig bei ihr fand ich die Entmenschlichung von Paladinen. Irgendwann ist man ja so sehr Held, dass man kaum noch Gemeinsamkeiten mit dem gemeinen Volk hat. Dazu passt ja wieder die epische Stufe.


Arne

  • Beiträge: 251
    • Profil anzeigen
[PF] Episches Pathfinder in den Vergessenen Reichen
« Antwort #6 am: 30.10.2017, 15:14:24 »
Nein, wenn er seine PMs seit gestern Abend noch nicht gelesen hat, weiß er von dieser Runde noch gar nichts. :) Vorgeschlagen oben habe ich allerdings einen alten Paladin Eitrok, den er früher mal gespielt hat, aber das muss ja nicht heißen, daß er da auch Lust zu hat.  :D

Djamila al-Borak

  • Beiträge: 212
    • Profil anzeigen
[PF] Episches Pathfinder in den Vergessenen Reichen
« Antwort #7 am: 30.10.2017, 15:22:02 »
Mein Konzept lässt sich auch als Kämpfer oder Barbar umsetzen, hatte dabei grundsätzlich nur den Hintergedanken, dass sie auf der Seite der Guten steht und Leute trotzdem Angst vor ihr haben. :D

Arne

  • Beiträge: 251
    • Profil anzeigen
[PF] Episches Pathfinder in den Vergessenen Reichen
« Antwort #8 am: 30.10.2017, 17:40:07 »
Kannst Du das Konzept bitte einmal etwas genauer beschreiben? Was/wie meinst Du das genau mit Angst? Wieso haben die "normalen Menschen" auf der Straße Angst vor ihr und wieso die, die sie als Heldin erkennen? Nur damit ich mir ein Bild machen kann, was Du meinst.

Djamila al-Borak

  • Beiträge: 212
    • Profil anzeigen
[PF] Episches Pathfinder in den Vergessenen Reichen
« Antwort #9 am: 30.10.2017, 18:03:49 »
Spoiler (Anzeigen)
 

Habs mal als Spoiler gesetzt. Hoffe, es ist einigermaßen verständlich. :) Ist alles weniger kompliziert gemeint als es vermutlich klingt.

Edit: Falls dir das zu gritty erscheint, hätte ich auch noch einen Jeanne D'Arc Ansatz, der sich eher um Selbstaufgabe und andere Feinheiten dreht. 
« Letzte Änderung: 31.10.2017, 08:38:25 von Djamila al-Borak »

Rolf1977

  • Beiträge: 819
    • Profil anzeigen
[PF] Episches Pathfinder in den Vergessenen Reichen
« Antwort #10 am: 31.10.2017, 08:58:25 »
@Arne

würdest du intelligente Gegenstände zulassen? Also z.B. eine Waffe?
Haben wir bei der Rassenauswahl eigentlich freie Hand?

Gibt es irgendwo die Möglichkeit sich nochmal ein paar Infos zu den Harfner und Tiefwasser durch zu lesen? Ist bei mir schon so ca. 15 Jahre her als ich mir das alles mal durchgelesen hatte, und die Bücher habe ich leider nicht mehr.

Da hier doch schon recht großese Interesse an Paladinen und Magiern besteht würde ich wohl zu einem Kämpfer tendieren, mal sehen vielleicht wird es ein Duellant.

Groetus

  • Beiträge: 1515
    • Profil anzeigen
[PF] Episches Pathfinder in den Vergessenen Reichen
« Antwort #11 am: 31.10.2017, 11:01:41 »
@ Rolf1977

So wie ich Arne verstanden habe, muss der Charakter nicht zwingend aus Tiefwasser stammen. Ich habe dir trotzdem mal einen Link geschickt. Sorry, dass es Englisch ist, denn ich weiß, dass dir was Deutsches lieber gewesen wäre, aber manche Sachen kriegst du leider halt eher am einfachsten auf Englisch für D&D und Pathfinder...
God of the End Times
"Die reinste Form des Chaos ist immer noch der Wahnsinn!"

Rolf1977

  • Beiträge: 819
    • Profil anzeigen
[PF] Episches Pathfinder in den Vergessenen Reichen
« Antwort #12 am: 31.10.2017, 12:07:11 »
@ Rolf1977

So wie ich Arne verstanden habe, muss der Charakter nicht zwingend aus Tiefwasser stammen. Ich habe dir trotzdem mal einen Link geschickt. Sorry, dass es Englisch ist, denn ich weiß, dass dir was Deutsches lieber gewesen wäre, aber manche Sachen kriegst du leider halt eher am einfachsten auf Englisch für D&D und Pathfinder...

Danke schon mal für die Info.
Ja ich weiß das der Char nicht aus Tiefwasser kommen muß, aber wenn man in der Gegend ist, dann sollte man die Stadt halbwegs kennen  :D

Jetzt fehlen nur noch Infos zu den Hafner, damit es leichter ist einen assenden Hintergrund zu konstrurieren um entsprechende Verknüpfungen zu den Hafnern her zu stellen oder vielleicht sogar schon Mitglied zu sein.


Arne

  • Beiträge: 251
    • Profil anzeigen
[PF] Episches Pathfinder in den Vergessenen Reichen
« Antwort #14 am: 31.10.2017, 14:52:08 »
würdest du intelligente Gegenstände zulassen? Also z.B. eine Waffe?
Haben wir bei der Rassenauswahl eigentlich freie Hand?
Da ich bisher nicht mal bei meinen Tischrunden intelligente Gegenstände benutzt habe, würde ich gerne darauf verzichten.

Rassen:
Prinzipiell ja, beachte aber was ich oben zu Exoten geschrieben habe. Menschen, (Halb-)Elfen, Halborks, Zwerge, Halblinge und bedingt Gnome (keine Feuerwaffen bitte!) sind ja normalerweise in der Region anzutreffen. Für alle anderen braucht es schon einen besonderen Hintergrund. Wobei ich bzgl. den Berührten gerade nicht im Bildes bin. Sonstige Rassen die es nicht in Faerun gibt, aber irgendwo im PF-Material vergraben ist, bitte einfach nach GMV abschätzen und bei mir anfragen.

Btw: Gibt es unter Euch Threema-Nutzer? Für ooc Fragen wäre das ja praktisch, weil ich die dann sofort aufs Handy bekomme. :) Falls ja, ID gibt es per PM.

  • Drucken