• Drucken

Autor Thema: Kapitel 2: Nacht der gefrorenen Schatten  (Gelesen 26701 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mondragor

  • Moderator
  • Beiträge: 1546
    • Profil anzeigen
Kapitel 2: Nacht der gefrorenen Schatten
« Antwort #750 am: 04.10.2019, 11:17:47 »
Mit einem überraschten Schrei verschwand der eben noch so überlegene Ausdruck aus Omoyanis Augen - stattdessen musste sie mit ansehen, wie Garridan angefeuert von Suishen die kurze Unaufmerksamkeit der Frau nutzte und ihr mit drei mächtigen Hieben den Garaus machte. Der Triumphschrei des Schwertes füllte daraufhin für einen kurzen Moment den gesamten Raum; doch immer noch stand dort oben die Ogerfrau und wirkte nur noch angestachelt vom Tod ihrer Getreuen.

Solitaire

  • Beiträge: 1430
    • Profil anzeigen
Kapitel 2: Nacht der gefrorenen Schatten
« Antwort #751 am: 04.10.2019, 11:31:14 »
Solitaires Feuerkugel sprang erneut hoch, diesmal auf den Absatz im Norden, um Kimandatsu wieder zu attackieren[1]. Außerdem wirkte sie einen weiteren Zauber, der eine Explosion aus goldenen Partikeln über ihr an der Decke hervorbrachte[2].

"Versperrt die Tür!" rief sie ihren Begleitern zu. Und mit einem Blick auf die gefallene Ninjafrau: "Und vielleicht hat sie noch welche von diesen Feuersternen bei sich."
 1. Move: Flaming Sphere Angriff auf Kimandatsu: Reflex 17 oder 12 Feuerschaden
 2. Standard: Glitterdust auf Kimandatsu: Will 18 oder blind; außerdem wird Unsichtbarkeit negiert
« Letzte Änderung: 04.10.2019, 12:01:35 von Solitaire »

Rumar Endan

  • Beiträge: 169
    • Profil anzeigen
Kapitel 2: Nacht der gefrorenen Schatten
« Antwort #752 am: 07.10.2019, 05:07:18 »
Seine Gefährten waren schnell zur Stelle und griffen die Ninja an. Ihre Illusionen wurden zerstört und Garridan erledigte die Frau kurz darauf mithilfe von Suishen. Rumar war wieder sicher - was man von Jehanna allerdings nicht sagen konnte. Wieder wurde sie von einem Pfeil getroffen. Am liebsten hätte er ihr geholfen und ihre Wunden zumindest zum Teil geschlossen. Doch er hörte bereits wie die Golems an ihren Ketten zerrten und Solitaire darum bat, die Türen zu versperren. Jehanna würde sicherlich noch einige Sekunden durchhalten können. Rumar rannte also zu der Tür und begann diese zu verschließen.[1]
 1. Bewegungs + Standardaktion

Mugin Sanderbarrel

  • Beiträge: 682
    • Profil anzeigen
Kapitel 2: Nacht der gefrorenen Schatten
« Antwort #753 am: 09.10.2019, 20:44:38 »
Mugin half weiterhin Jehenna mit dem einfachen Stärkungszauber.[1]

Das Eidolon sah sich nach einem Weg auf die obere Ebene um. Im Notfall würde sie versuchen hochzuklettern, denn es sah nicht so aus als würde ihr Feind zu ihnen herunterkommen.
 1. Guidance

Arashi

  • Beiträge: 163
    • Profil anzeigen
Kapitel 2: Nacht der gefrorenen Schatten
« Antwort #754 am: 09.10.2019, 20:45:00 »
Da sich Rumar um die Tür kümmert wirft Arashi sein Auge auf die letzte Gegnerin. Er konzentriert sich und plötzlich schießen zwei aus Eis geformte Speere unter ihr hervor.[1]
 1. Ice Spear gegen den letzten Gegner, zwei Speere Schaden 15 Piercing, 14 Cold; CMB for trip 35, wenn Erfolg prone, reflex half dmg und verhindert trip

Mondragor

  • Moderator
  • Beiträge: 1546
    • Profil anzeigen
Kapitel 2: Nacht der gefrorenen Schatten
« Antwort #755 am: 10.10.2019, 06:07:44 »
Trotz ihrer Größe schaffte Kimandatsu es irgendwie, dem Feuerball auszuweichen - und auch der zweite Zauber Solitaires schien kaum eine Wirkung zu zeigen, außer dass die Ogerin nun mit Glitzerstaub benetzt war.
Doch abgelenkt von Solitaire, hatte sie keine Aufmerksamkeit mehr für den Eisspeer übrig, der plötzlich unter ihr aus dem Boden schoss und sie voll erwischte. Doch sie schaffte es dabei ohne größere Probleme, das Gleichgewicht zu halten.[1] Und noch etwas fiel Arashi auf: Während er deutlich eine Wunde erkannte, die durch seinen Eisspeer verursacht war, schien eine der früheren Verletzungen schon wieder zu heilen.

Allzu schlimm schien es ihr zumindest noch nicht zu gehen, denn weiter spottete sie lachend: "Ihr glaubt vielleicht, der Tod meiner Lakaien würde mich schocken - aber gegen mich seid ihr machtlos. Selbst die Linnormkönige sind machtlos gegen den Willen meiner Meister!"

Noch während sie diese Worte sprach, schoss sie in schneller Folge zwei weitere Pfeile ab. Dieses Mal galten sie Rumar, der nicht schnell genug reagieren konnte, um dem ersten auszuweichen. Der zweite jedoch prallte weit über seinen Kopf hinweg an dem Türflügel ab, den er geraden verschlossen hatte.[2] Der zweite Flügel war jedoch noch offen, und durch diesen konnte er erkennen, dass beide Statuen sich gerade von ihren Ketten befreien konnten und sich nun in Richtung der Tür in Bewegung setzten. Um sie draußen zu halten, würde es wohl nicht reichen, den Flügel nur zu schließen.

Einen anderen Weg nach oben als zu klettern konnte das Eidolon in der Zwischenzeit nicht erspähen - wohl jedoch die beiden Statuen, die sich nun draußen regten.

~~~

Runde 5:
Gruppe
Kimandatsu
Statue 1
Statue 2

 1. Reflex nicht geschafft, aber CMB 25 reicht nicht.
 2. 10+5 Feuerschaden
« Letzte Änderung: 10.10.2019, 06:08:47 von Mondragor »

Solitaire

  • Beiträge: 1430
    • Profil anzeigen
Kapitel 2: Nacht der gefrorenen Schatten
« Antwort #756 am: 10.10.2019, 19:55:51 »
Solitaires Feuerkugel sprang erneut in Kimandatsus Richtung[1], während die Zauberin sich wieder mehr auf ihre Defensive konzentrierte[2].
 1. Move: Flaming Sphere Angriff auf Kimandatsu: Reflex 17 oder 11 Feuerschaden
 2. Standard: Total Defense

Rumar Endan

  • Beiträge: 169
    • Profil anzeigen
Kapitel 2: Nacht der gefrorenen Schatten
« Antwort #757 am: 11.10.2019, 05:52:46 »
Der alte Mann reagierte leider zu spät und wurde zumindest von einem der flammenden Pfeile getroffen. Er wollte die Zähne zusammenbeißen, schrie aber doch vor Schmerzen auf. Instinktiv bat er die Götter um Erleichterung und einige seiner Wunden wurden kurz darauf geschlossen.[1] Doch er hatte noch eine Aufgabe zu erfüllen und während der Rest der Gruppe sich um die Oni kümmerte, begann Rumar den zweiten Türflügel zu schließen, um die Golems aus dem Kampf herauszuhalten.[2] "Das wird die Statuen nicht lange aufhalten!" rief er. "Wir müssen die Tür irgendwie verschließen!" Wenn er doch nur eine lange Eisenstange oder so etwas hätte.
 1. SA: Leichte Wunden heilen für 7 HP.
 2. BA: Zweiten Türflügel schließen
« Letzte Änderung: 11.10.2019, 05:53:41 von Rumar Endan »

Jehanna Grau

  • Beiträge: 243
    • Profil anzeigen
Kapitel 2: Nacht der gefrorenen Schatten
« Antwort #758 am: 11.10.2019, 21:31:26 »
Jehanna drehte sich zu der jetzt geschlossenen Tür um und hob ihre beiden Hände. Ihre Augen leuchteten wieder feurig und sie sagte zur Rumar nur: "Ich erledige das. Kümmert ihr euch einfach um die Oni!" Anschließend sammelte sie ihre Kräfte und drückte so fest sie konnte gegen die beiden Türflügel. Mal sehen wer stärker war, diese Golems oder ihre Telekinese.
« Letzte Änderung: 15.10.2019, 09:58:58 von Jehanna Grau »
We come into this world alone, and we leave the same way, the time we spend in between ... time spent alive, sharing, learning ... together ... is all that makes life worth living.

Garridan

  • Beiträge: 1059
    • Profil anzeigen
Kapitel 2: Nacht der gefrorenen Schatten
« Antwort #759 am: 15.10.2019, 09:56:16 »
Garridan reichte es nun, Jehanna hatte Recht. Also versuchte er nach oben zu klettern, die Mauer war aber zu glatt. Doch dann half Mugin ihm mit einem seiner Zauber, und plötzlich fand er halt und schaffte es, nach oben zu gelangen.[1] Dort machte er sich bereit, das Schwert in der Hand, sich um die letzte Gegnerin zu kümmern.
 1. Klettern 25
« Letzte Änderung: 16.10.2019, 10:01:04 von Garridan »

Mugin Sanderbarrel

  • Beiträge: 682
    • Profil anzeigen
Kapitel 2: Nacht der gefrorenen Schatten
« Antwort #760 am: 16.10.2019, 02:02:03 »
Jehenna war nun beschäftigt und benötigte seine Hilfe nicht mehr also gab Mugin seinen Zauber zu Garridan.[1]

Das Eidolon versuchte ebenfalls die Wand zu erklimmen, aber scheiterte.[2]
 1. Guidance
 2. Climb 22

  • Drucken