• Drucken

Autor Thema: Zum alten Schädel  (Gelesen 12381 mal)

Beschreibung: OOC - Allgemein

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Meister

  • Moderator
  • Beiträge: 487
    • Profil anzeigen
Zum alten Schädel
« am: 02.11.2017, 10:02:57 »
Hier schonmal das neue OOC.

Für die unwissenden unter Euch: ;)
Der alte Schädel ist DIE bekannte Abenteurer Taverne/Herberge in Schattental.

Aktueller Stand zur Besetzung

Menthir ? - Wochenende abwarten, wenn er dabei ist ist, spielt er einen zwergischen Kriegspriester.
Groetus - Spielt vorausichtlich einen Mystischen Thurgen, Rasse noch in Klärung, wahrscheinlich Mensch.
Rolf1977 - Halbelfischer Barde/Meisterspion.
Djamila al-Borak - (Halb-)Elfische Barbarin.
Maester Hyrbad - Nachrücker, wenn Menthir nicht dabei ist, vielleicht ein Illmater-Mönch.

Damit haben wir
1,5 Heiler: Groetus, Menthir?
1 Arkanen Zauberwirker: Groetus
1,5 NahkämpferInnen: Djamila, Menthir?
1 "Schurke": Rolf
1 Mönch als Nachrücker: Maester

Damit sind wir erstmal voll und haben auch alle wichtigen "Rollen" abgedeckt. Perfekt!
« Letzte Änderung: 12.01.2018, 00:26:06 von Meister »

Menthir

  • Beiträge: 4047
    • Profil anzeigen
    • Enwe Karadâs
Zum alten Schädel
« Antwort #1 am: 02.11.2017, 10:11:44 »
Zum alten Schädel. Das erinnert mich an alte Amigo-Forum-Zeiten. Ist das lange her! Nächsten Monat vor 17 Jahren begann dort meine Play-by-Post-Karriere. :)

@Harfnernadel

Die Harfnernadeln sind im Magic of Faerûn präsentiert worden.
Die schwächere Harfnernadel hat den Träger wie ein Ring of Mind Shielding geschützt:
Zitat
Mind Shielding

This ring is usually of fine workmanship and wrought from heavy gold. The wearer is continually immune to detect thoughts, discern lies, and any attempt to magically discern her alignment.

Faint abjuration; CL 3rd; Forge Ring, nondetection; Price 8,000 gp.

Die größere Variante ist prinzipiell eine mächtigere Variante davon, aus demselben Buch, und hat auch entsprechenden Schutz vor geistesbeeinflussenden Zaubern bereitgestellt. Der Wert belief sich auf knapp 80.000. Für den genauen Text muss ich aber zuhause an meine Bücher.

Meister

  • Moderator
  • Beiträge: 487
    • Profil anzeigen
Zum alten Schädel
« Antwort #2 am: 02.11.2017, 10:32:46 »
Ah danke.

Also diese Variante als Brosche/Amulett:
http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/MagischeGegenstaende/RingdergeheimenGedanken

Die ist dann aber nicht slotlos. Aber Ihr könnt es aber gerne mit einem anderen Effekt auf dem Slot kombinieren. Wir sehen das dann auch auf jeden Fall als "ähnliche" Eigenschaft an, kostet Euch also weiter nichts.

Ihr könnt auch gerne die mächtige Variante nehmen:
(3.25 Version)
- Immunität gegen Magisches Geschoß
- Unauffindbarkeit
- Elementen wiederstehen (Elektrizität)
- Gesinnung verbergen
- Resistenzbonus von 5 auf Rettungswürfe gegen geistesbeeinflussende Effekte.
- Wenn sie von einem bösen Wesen benutzt wird, wird sie schwarz und mächt mißtönende Geräusche.
79.000 GM
-> Das müsste man aber noch auf PF umrechnen, ich weiß nicht ob das vom Preis her übertragbar ist.
Die Harfner überlassen sie Euch dann zum Selbstkostenpreis (also halber Preis)
« Letzte Änderung: 02.11.2017, 10:33:11 von Meister »

Djamila al-Borak

  • Beiträge: 212
    • Profil anzeigen
Zum alten Schädel
« Antwort #3 am: 02.11.2017, 11:38:05 »
So, danke schon mal für den epischen Überblick.  :) Das Drachentotem habe ich schlauerweise falsch gelesen bzw. ohne Errata, also muss etwas Anderes her. Dachte zuerst, er erhöht meine normale DR.

Sind crunch-relevante Fragen gestattet oder nervt dich sowas? Ich frage mich zb. wie relevant meine AC ist, da Rettungswürfe ja deutlich wichtiger geworden sind.

Wird vorraussichtlich doch eine Halbelfin werden, das macht weniger Kopfweh wegen der Konstitution, zumal ich eher auf Überlebensfähigkeit als Schadensmaximierung gehen wollte. (und 12 Kon ohne raging vitality klingt ungut für mein Vorhaben)


 

Meister

  • Moderator
  • Beiträge: 487
    • Profil anzeigen
Zum alten Schädel
« Antwort #4 am: 02.11.2017, 12:15:58 »
Es gibt keine dummen Fragen, nur Dumme Antworten. :)

Als Beispiel einmal zwei SC aus meiner damaligen Runde, ich habe nur die 29er Version vorliegen, ich habe mal auf Stufe 21 heruntergeraten:
 
Schurkin (2Waffenkampf mit Waffe+Schild)
RK: 46
Ref   Wil   Zäh
29   20   23

Kämpfer Volldose mit Schild:
RK: 52
Ref   Wil   Zäh
20   20   28

Ich habe einen bisher unoptimierten SC (Kriegspriester Volldose mit Schild) für Menthir gebaut, der sieht aktuell so aus:
RK: 42
Ref   Wil   Zäh
14   30   25

Meister

  • Moderator
  • Beiträge: 487
    • Profil anzeigen
Zum alten Schädel
« Antwort #5 am: 02.11.2017, 14:27:01 »
Was haltet Ihr von sowas als Statblock?
Das Format entspricht in etwa dem Monsterhandbuch "Template".
Ich habe hier einen NSC Paladin als Beispiel gewählt. :)

Name Paladin 20
RG Mittelgroßer Humanoider (Mensch)
Sinne Dunkelsicht 18 m; Wahrnehmung +19
Aura Entschlossenheit (3 m), Gerechtigkeit (3 m), Glauben (3 m), Mut (3 m), Rechtschaffenheit (3 m)
Bewegungsrate 9 m

Angriff, Kampf, Verteidigung (Anzeigen)

Zauber und zauberähnliche Fähigkeiten (Anzeigen)

Attribute, Talente, Fertigkeiten (Anzeigen)

(Magische) Ausrüstung (Anzeigen)

Oder gibt es hier irgendwo bessere/brauchbarere deutsche im Gate?

Andor Falkenburg

  • Beiträge: 162
    • Profil anzeigen
Zum alten Schädel
« Antwort #6 am: 02.11.2017, 14:37:41 »
Ich finde den Bogen einfach und übersichtlich.
Man sieht zwar nicht wie man zu den endwerten kommt, aber das ist ja eh zweitrangig es zählen eh immer nur das Ergebnis. 

Macht das ganze dann also alles etwas einfacher und schneller. Die anderen Bögen hier im forum sind zwar etwas formschöner aber auch wesentlichen schwerer aus zu füllen

Ich bin also für die einfache und praktische Lösung
« Letzte Änderung: 03.11.2017, 08:57:52 von Andor Falkenburg »

Andor Falkenburg

  • Beiträge: 162
    • Profil anzeigen
Zum alten Schädel
« Antwort #7 am: 02.11.2017, 14:43:08 »
Habe ich das mit der hafner Nadel jetzt richtig verstanden?
Die kleine Variante bekommen wir geschenkt und die große kostet 40.000 und beide Varianten werden in eine schon vorhandene Brosche mit eingesetzt, kostet also keinen zusätzlichen Slot?
« Letzte Änderung: 03.11.2017, 08:58:02 von Andor Falkenburg »

Djamila al-Borak

  • Beiträge: 212
    • Profil anzeigen
Zum alten Schädel
« Antwort #8 am: 02.11.2017, 15:02:31 »
Die AC sind...hoch. Aber da ich wohl Mithral Breastplate ohne Schild nehme, kann ich auch nichts erwarten.  ::)

Und der Bogen ist ok, ich find die Tabelle für Fertigkeiten zwar schicker, aber dafür auch sehr fummelig zum Ausfüllen.

Lohnt es sich eigentlich, als Barbar die Keen-Schiene zu fahren? Wollte weder Superstition noch Beast Totem noch komische TWF-Dinger fahren~

Hatte mir gedacht, ich nutze enlarge und spiel mit Come and get me herum, um Gelegenheitsangriffe zu verteilen, die im besten Fall kritisch ausfallen.

Defensiv wollte ich sowas wie raging vitality, guarded life, stalwart usw nehmen, damit ich nicht beim Randalieren abtrete. 

Und sehe ich das richtig, dass die epischen Feats teilweise Anforderungen von 25 Konstitution und höher haben? Wie kommt man auf solche Werte? °^°

http://www.d20srd.org/srd/epic/feats.htm#fastHealing

Das hätte mich für später interessiert.

Andor Falkenburg

  • Beiträge: 162
    • Profil anzeigen
Zum alten Schädel
« Antwort #9 am: 02.11.2017, 15:10:50 »
Ein wert von 25 ist echt kein Problem
Ich mach mal kurz ein Bsp
Du startest mit Stärke 14 dann kaufst du den Gürtel der Stärke plus 6 und holst dir noch das Handbuch der Stärke plus 3 und zusätzlich nimmst du deine 5 Attribute Steigerung für Stufe 20 und schon bist du problemlos auf einem wert von 28 ohne wirklich alle Möglichkeiten ausgenutzt zu haben
« Letzte Änderung: 03.11.2017, 08:58:12 von Andor Falkenburg »

Djamila al-Borak

  • Beiträge: 212
    • Profil anzeigen
Zum alten Schädel
« Antwort #10 am: 02.11.2017, 15:21:38 »
Ich dachte immer, Itemboni zählen nicht für eine Feat Qualifikation, weil man sie ja wieder ablegen kann?

Aber gut, alles in Con zu investieren für ein Gimmik außerhalb von Kämpfen ist wohl auch übertrieben.

Andor Falkenburg

  • Beiträge: 162
    • Profil anzeigen
Zum alten Schädel
« Antwort #11 am: 02.11.2017, 16:31:17 »
Deine item Boni sind mit unter die wichtigsten Boni.  Klar würde ich nicht alles auf einen Wert konzentrieren, aber hohe Konstitution ist immer gut.
Aber ich muss selbst auch nochmals schauen welches epische Talent ich wirklich nehmen werde.

Wie gesagt das Beispiel war nur mal ganz schnell geschossen, da gibt es noch einige weitere Möglichkeit die Werte sogar deutlich über 30 zu bekommen.
« Letzte Änderung: 03.11.2017, 08:58:21 von Andor Falkenburg »

Meister

  • Moderator
  • Beiträge: 487
    • Profil anzeigen
Zum alten Schädel
« Antwort #12 am: 02.11.2017, 17:08:37 »
Harfnernadel:
Korrekt. Aber bedenkt, das Ihr wahrscheinlich sowieso +5 Resistenzbonus durch den Resistenzumhang +5 haben werdet. Daher ist die Frage, ob sich das Gesamtpaket wirklich lohnt.

Attribute:
Bei Eurem Hauptattribut würde ich im epischen davon ausgehen, das es in Richtung 30 geht.
Das ist ja auch nicht schwer:
zB 15 (Grund) + 2 (Volk) +3 (Stufe) + 6 Gegenstand + 4 (Buch) = 30
Und da geht noch was. Falls Groetus zb wirklich einen Hexenmeister/Mystiker MT wählt sind für ihn die Attribute außer CH ja "eher nebensächlich".
Da würde mich nicht überraschen:
16 (Grund) + 2 (Volk) + 5 (Stufe) + 6 Gegenstand + 5 (Buch) = 34

RK:
Naja, rechnen wir mal:
- GE 20 z.B. durch GE 14 (Grund) + 6 (Gegenstand)
- Mithralbrustplatte +5
- Schutzring +5
- Amulett der natürlichen Rüstungsklasse +5
- Ausweichen +1
= RK 37, Berührung 21, auf dem falschen Fuß 31 (+5 Ablenkung, +5 Natürlich, +11 Brustplatte +5, +5 GE, +1 Ausweichen)

Oder wenn Du auf hohe Stärke baust und Dein Angriffsbonus eh hoch genug ist, über die Verzauberung "Schutz":
http://prd.5footstep.de/Grundregelwerk/MagischeGegenstaende/Schutz (Ist dann Flexibel, wenn Du mehr RK willst, nimmst Du den Bonus auf RK, willst Du mehr AB nimmst Du ihn auf Angriff.
Oder absolut notfalls über einen Gegenstand mit z.B. heiligem oder Glücksbonus. (selbstgebauter Gegenstand)
Du kannst auch auf GE schei... und eine Adamant-Brustplatte nehmen, gibt dann nochmal SR 2/- (-2RK, -3 Rüstungsmalus mehr aber +2 SR)

Dazu wird Deine Barbarin ja SEHR viele TP haben und DR 5/- bzw mit Adamant-Brustplatte 7/-. Das hilft natürlich auch. Da müssen dann nur Deine Heiler ein bischen aufpassen. :)

Öhm, Du wirfst in Deinem Post mit jeder Menge englischen Begriffen um dich, die ich nicht kenne und keine Lust habe jetzt alle zu übersetzen oder in der englischen Wiki zu suchen... Von daher kann ich dazu jetzt nichts sagen. :)

Meister

  • Moderator
  • Beiträge: 487
    • Profil anzeigen
Zum alten Schädel
« Antwort #13 am: 02.11.2017, 17:53:01 »
Achso, noch eines, das vielleicht für Eure Planung wichtig ist:
Die Runde damals war eine epische Testrunde. Es ging uns also darum, das epische zu testen, ob/wie das so funktioniert bei PF.
Daher gab es damals nach jedem Abend eine Stufe und nach Abschluß des Abenteuers das passende Gold für die Anzahl der Stufen, die es im Verlauf des Abenteuers gab.
Also nicht wundern, wenn Ihr zb im ersten Abenteuer nach jedem größeren Abschnitt eine Stufe bekommt. (Beim letzten mal waren 3 oder 4 Stufen im ersten Abenteuer)

Außer Ihr wollt es gerne ruhiger angehen lassen?
Bitte einmal von jedem von Euch seine Meinung dazu.

Groetus

  • Beiträge: 1515
    • Profil anzeigen
Zum alten Schädel
« Antwort #14 am: 02.11.2017, 18:25:00 »
Och, gar so extrem ruhig brauche ich es auch wieder nicht ;) . Auch wenn ich im RL momentan gut zu tun habe...
God of the End Times
"Die reinste Form des Chaos ist immer noch der Wahnsinn!"

  • Drucken