• Drucken

Autor Thema: Zum alten Schädel  (Gelesen 46064 mal)

Beschreibung: OOC - Allgemein

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Meister

  • Moderator
  • Beiträge: 939
    • Profil anzeigen
Zum alten Schädel
« Antwort #1110 am: 07.02.2019, 21:28:23 »
Nein, ihr könnt schon auf 22 anpassen. Kurze Info bzgl der "wichtigen" Änderungen wäre gut (Zauber, Talente, Spezialzeug, etc). TP, Fertigkeitspunkte und Ähnliches brauche ich keine Info.

Elynore

  • Beiträge: 1515
    • Profil anzeigen
Zum alten Schädel
« Antwort #1111 am: 07.02.2019, 22:26:31 »
Ich hatte das schon letzthin gemacht. Relevantes hat sich eigentlich nicht geändert. Mehr als ein paar Werte erhöhen (Rettungswürfe, Fertigkeiten, etc.) tut sich da ja nicht. Hab einen Zauber ausgetauscht (Verwirren raus gegen Dimensionstür), da der dann doch recht oft nützlich ist und man den so immer parat hat. Interessanter wird dann eher die nächste Stufe, weil es da wieder Talente gibt. :)

List

  • Beiträge: 5970
    • Profil anzeigen
Zum alten Schädel
« Antwort #1112 am: 08.02.2019, 23:11:29 »
@Meister: Kannst Du in der NSC-Ecke noch einen Eintrag für Klauth machen, bitte?
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Elynore

  • Beiträge: 1515
    • Profil anzeigen
Zum alten Schädel
« Antwort #1113 am: 08.02.2019, 23:14:31 »
Der Vollständigkeit halber könnte man auch die Mammutreiter dort aufnehmen.

Juliane Weidenfeld

  • Beiträge: 505
    • Profil anzeigen
Zum alten Schädel
« Antwort #1114 am: 10.02.2019, 08:57:56 »
Nein, ihr könnt schon auf 22 anpassen. Kurze Info bzgl der "wichtigen" Änderungen wäre gut (Zauber, Talente, Spezialzeug, etc). TP, Fertigkeitspunkte und Ähnliches brauche ich keine Info.

Bei mir ist die Fertigkeit "Entrinnen" dazu gekommen und der Schurkentrick "Auge des Scharfschützen"

Juliane Weidenfeld

  • Beiträge: 505
    • Profil anzeigen
Zum alten Schädel
« Antwort #1115 am: 11.02.2019, 16:04:13 »
Ich weiß nicht ob ich es schon einmal gefragt hatte oder ob nicht …

wenn wir später z.B. einen Gegenstand upgraden wollen, … wie berechnen sich dann die Kosten? Nur noch die Kosten zwischen dem Preis für z.B. +5 auf +6 oder verlangst du dann den kompletten Preis für +6? Und welchen Preis erhalten wir wenn wir was altes verkaufen wollen? Gibt es dann den original Preis zurück, oder rechnest du dann einen Abschlag, wenn ja wie hoch wäre der denn?

Arne

  • Moderator
  • Beiträge: 251
    • Profil anzeigen
Zum alten Schädel
« Antwort #1116 am: 11.02.2019, 16:11:14 »
Verkauf: Standard 50%
Upgrade: Ganz normal, Du gibst den Gegenstand ab, und der Handwerker verbessert ihn für die Differenz. Bitte beachten, daß das dann nicht länger als 30 Tage dauern darf, oder der Gegenstand ist im nächsten Abenteuer erst später verfügbar.

Elynore

  • Beiträge: 1515
    • Profil anzeigen
Zum alten Schädel
« Antwort #1117 am: 11.02.2019, 18:43:18 »
Yep. Zeit ist da immer ein wesentlicher Faktor, da das schon recht lange dauert, gerade bei den besseren Sachen.

Meister

  • Moderator
  • Beiträge: 939
    • Profil anzeigen
Zum alten Schädel
« Antwort #1118 am: 11.02.2019, 23:10:16 »
Ja, aber ihr habt ja diverse Handwerker, die in den 30 Tagen jeweils 600.000 GM schaffen. Und unbegrenzt bis zu 60.000 GM. Das sollte ja eigentlich reichen.

Elynore

  • Beiträge: 1515
    • Profil anzeigen
Zum alten Schädel
« Antwort #1119 am: 11.02.2019, 23:29:29 »
Ok, das hatte ich nicht mehr so ganz im Blick... das ist in der Tat einiges. :D

Juliane Weidenfeld

  • Beiträge: 505
    • Profil anzeigen
Zum alten Schädel
« Antwort #1120 am: 12.02.2019, 07:10:40 »
Ja, aber ihr habt ja diverse Handwerker, die in den 30 Tagen jeweils 600.000 GM schaffen. Und unbegrenzt bis zu 60.000 GM. Das sollte ja eigentlich reichen.

die aktuell geplanten Upgrades liegen alle unter 60.000 von daher sollte das beim nächsten großen Shopping Tripp ja ausreichen

Meister

  • Moderator
  • Beiträge: 939
    • Profil anzeigen
Zum alten Schädel
« Antwort #1121 am: 12.02.2019, 22:05:40 »
Auch wenn es noch ein bisschen hin ist, habe ich da mal eine Frage.
Ich hatte in meinen Startpost gaaanz am Anfang ja geschrieben:
Da ich selber auch Lust hätte, mal wieder Episch zu spielen, würde es mich freuen, wenn sich vielleicht auch einer der SpielerInnen finden würde, der nach meinem ersten (längeren) Szenario die Seite wechselt und sich mit mir beim Leiten abwechselt.
Ich denke mal, wir brauchen für die ausstehenden Teile die noch kommen (Mammutreiter, Festung, xy), mindestens nochmal so lange wie bisher. Dann würde ja noch Klauth folgen als "Abschluß".
Daher die Frage:
Hätte einer von Euch Lust den Abschnitt z.B. mit Klauth zu übernehmen? (Den habe ich spontan dazu genommen aufgrund Eurer Verhandlungen, da habe ich mir noch nichts überlegt.) Oder danach ein komplett eigenes Ding zu machen? Danach hätte ich dann auch wieder noch wieder 2-3 mehr oder weniger "fertige" Abenteuer.
Ggf. könnte man sich auch da abwechseln. Ggf. vielleicht auch nicht nur mit einem von Euch? Vielleicht haben ja auch mehrere von Euch daran Interesse mal auf der anderen Seite zu wechseln?
(Ich würde dann einen passenden SC bauen, der die entstehende Lücke(n) abdeckt.)
Wie sieht das bei Euch aus?

Elynore

  • Beiträge: 1515
    • Profil anzeigen
Zum alten Schädel
« Antwort #1122 am: 12.02.2019, 23:02:31 »
Wie sieht das bei Euch aus?

Ich hatte da schonmal ein paar Überlegungen zu angestellt... das wird sich sicherlich machen lassen, dass ich da mal einen Teil zwischendurch einschiebe. Muss mir dann halt nur noch etwas konkretere Gedanken machen, aber dazu ist ja noch etwas Zeit. :)

Meister

  • Moderator
  • Beiträge: 939
    • Profil anzeigen
Zum alten Schädel
« Antwort #1123 am: 13.02.2019, 00:45:43 »
Super!
Da ich aber auch gerne längere Zeit über einen SC nachdenke, würde ich mir dann Gedanken über einen Arkanen Zauberkundigen machen.
Ich tendiere aktuell dazu, einen SC zu spielen, den ich so oder so ähnlich schon mal gespielt habe. Da gäbe es dann die Möglichkeit, Meriandor zu nehmen (aber der hat halt nur 6.Grad als Barde, kann auch nicht gut kämpfen, dafür hat er Fertigkeiten ohne Ende...) oder einen zwergischen Magier(schmied).

Juliane Weidenfeld

  • Beiträge: 505
    • Profil anzeigen
Zum alten Schädel
« Antwort #1124 am: 13.02.2019, 06:40:26 »
Super!
Da ich aber auch gerne längere Zeit über einen SC nachdenke, würde ich mir dann Gedanken über einen Arkanen Zauberkundigen machen.
Ich tendiere aktuell dazu, einen SC zu spielen, den ich so oder so ähnlich schon mal gespielt habe. Da gäbe es dann die Möglichkeit, Meriandor zu nehmen (aber der hat halt nur 6.Grad als Barde, kann auch nicht gut kämpfen, dafür hat er Fertigkeiten ohne Ende...) oder einen zwergischen Magier(schmied).

also wenn dann muß der Char mindestens genau so gut sein wie Elynore  :D, oder noch besser, falls das noch gehen sollte  :rofl:

  • Drucken