Autor Thema: Bushidō - Der Weg des Kriegers  (Gelesen 804 mal)

Beschreibung: Kampfbereich

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Taris

  • Moderator
  • Beiträge: 2397
    • Profil anzeigen
Bushidō - Der Weg des Kriegers
« am: 23.11.2017, 15:54:16 »
Kampf-Bereich

Hier werden die Kämpfe ausgetragen. Bitte schreibt eure Beiträge nach folgendem Muster:

Theseus weicht dem Angriff des Ungeheuers aus und feuert dann einen Blitzzauber auf den vor ihm stehenden Minotaurus ab.
Frei: 1,5 Meter Schritt N
Standard: Blitz


Für das Würfeln macht ihr bitte jeweils einen separaten Beitrag nach eurem Textbeitrag, damit ihr den Textbeitrag später noch editieren könnt.
« Letzte Änderung: 23.11.2017, 16:57:46 von Taris »

Taris

  • Moderator
  • Beiträge: 2397
    • Profil anzeigen
Bushidō - Der Weg des Kriegers
« Antwort #1 am: 23.11.2017, 15:55:03 »
Kampf in der Burg, Runde 1

Initiative:
Gegner
Abenteurer

Besonderheiten:
Treppen, Kisten usw. sind schwieriges Gelände
Ihr steht gegenüber den Gegner etwa einen Meter erhöht.



Die drei Ronin schalteten leider nicht schnell genug. War es Unerfahrenheit, die Überraschung oder vielleicht ein bisschen von beiden? Das spielte letztlich keine Rolle mehr. Einer der beiden Männer blickte sie direkt an, stutzte kurz und schrie dann aus vollem Hals "Alarm, Alarm! Eindringlinge!". Mit diesen Worten zogen sie ihre Schwerter und ginge langsam auf die drei Verschworenem zu, die Klingen bereit zum Schlag erhoben.
Die beiden Wachen nutzen jeweils eine doppelte Bewegung um zu euch aufzuschließen.

« Letzte Änderung: 08.04.2018, 13:49:10 von Taris »

Taris

  • Moderator
  • Beiträge: 2397
    • Profil anzeigen
Bushidō - Der Weg des Kriegers
« Antwort #2 am: 09.04.2018, 17:53:58 »
Matsukura Tadakatsu schaltete als erster. Der Ronin schalt sich, dass er sich zuvor den kurzen Moment der Unachtsamkeit geleistet. [b]"Sei es drum," [/b]schob er den Gedanken jedoch schnell beiseite und sprach sich seinen Gefährten Mut zu: [b]"Es geht los! Für den Fürsten![/b]" Mit diesen Worten zog er sein Schwert und sprang den kleinen Abhang hinunter. Leichtfüßig glitt er über den schneebedeckten Boden und tauchte hinter einer der beiden Wachen auf. Der Mann drehte sich zu ihm um, kam aber zu spät um Matsukuras wuchtigen Schlag abwehren zu können. Das beidhändig geführte Katana fügte ihm eine schwere Wunde zu.
Treffer, 19 Schadenspunkte

Taris

  • Moderator
  • Beiträge: 2397
    • Profil anzeigen
Bushidō - Der Weg des Kriegers
« Antwort #3 am: 10.04.2018, 18:04:46 »
Hikomotō Mais Herz schlug vor Aufregung schneller als die beiden Wachen sie entdeckten und lauthalt auf sie aufmerksam machten. Die Witwe ließ sich dies aber nicht anmerken und zwang sich. die Contenance zu wahren. [b]"Los Dokai, hinterher!",[/b] befahl sie ihrem zweiten Begleiter. [b]"Denk an Fürst Nishio! Denk an die Rache!"[/b] Mit diesen Worten eilte sie in Richtung der Treppe.
Bewegung nach Osten
Standardaktion: Inspire Courage +2

Taris

  • Moderator
  • Beiträge: 2397
    • Profil anzeigen
Bushidō - Der Weg des Kriegers
« Antwort #4 am: 10.04.2018, 18:07:28 »
Dokai tat wie ihm geheißen und rannte mit gezückter Klinge auf den vorderen Gegner zu.
Volle Bewegung auf das Feld drei Felder über dem rechten Gegner.
« Letzte Änderung: 10.04.2018, 18:09:13 von Taris »

Taris

  • Moderator
  • Beiträge: 2397
    • Profil anzeigen
Bushidō - Der Weg des Kriegers
« Antwort #5 am: 10.04.2018, 19:13:02 »
Kampf in der Burg, Runde 2

Initiative:
Gegner
Abenteurer

Besonderheiten:
Inspire Courage +2 (Angriff u. Schaden)
Treppen, Kisten usw. sind schwieriges Gelände
Mai steht gegenüber den Gegner etwa einen Meter erhöht.



Der von Matsukura bereits verwundete Samurai ging sofort zum Gegenangriff über. Mit dem Wahn eines tödlich verwundeten Tieres, das nichts mehr zu verlieren hatte, stürzte er sich auf Matsukura und schlug mehrmals nach ihm. Einer der wilden Hiebe traf Matsukura am Bein und hinterließ eine häßliche Wunde. Der Mann, der Dokai gegenüber stand, zögerte dagegen einen Moment, da Dokai durch die Länge seiner Naginata und auf Grund des Umstandes, dass er auf der Treppe leicht erhöht stand, ihm gegenüber im Vorteil war. Schließlich nahm der Mann aber doch seinen ganzen Mut zusammen und sprang mit einem Satz auf Dokai zu, das Schwert weit über den Kopf erhoben. Dokai gelang es allerdings noch dem Mann im Sprung mit seiner Schwertlanze an der rechten Schulter zu treffen, sodass dieser aus dem Gleichgewicht kam und ihn deutlich verfehlte.
Der linke Mann attackiert Matsukura (Angriff 25, 10 Schaden), der rechte stürmt nach Norden, löst einen Gelegenheitsangriff aus (Angriff 30, Schaden 14) und attackiert Dokai (Fehlschlag).
« Letzte Änderung: 10.04.2018, 19:24:40 von Taris »

Taris

  • Moderator
  • Beiträge: 2397
    • Profil anzeigen
Bushidō - Der Weg des Kriegers
« Antwort #6 am: 10.04.2018, 19:34:44 »
Matsukura ignorierte den Schmerz und griff ein zweites Mal an. Er brauchte nicht viel Mühe um die Abwehr seines Gegners zu überwinden und schlitzte ihm mit einem gekonnten Hieb den Bauch auf. Der Mann ließ sein Schwert fallen und hielt sich die Hände vor den Bauch, um die Eingeweide aufzuhalten, die aus der Wunde hervorquollen. Er wollte noch etwas sagen, brachte aber nur ein paar gurgelnde Laute heraus. Dann kippte er stumm zur Seite und blieb im Schnee liegen, der sich augenblicklich rot zu verfärben begann. Matsukura überlegte, dass das dies ein guter Tod gewesen war, und eilte Dokai zur Hilfe.
Angriff auf Gegner (Angriff 23, Schaden 10), dieser stirbt (1 Ehrenpunkt für Matsukura)
Dann Bewegung auf das Feld südlich von Dokais Gegner (Flankingposition)


Hikomotō Mai

  • Beiträge: 92
    • Profil anzeigen
Bushidō - Der Weg des Kriegers
« Antwort #7 am: 14.04.2018, 14:14:06 »
Mai war keine Kämpferin, immerhin war sie eine Frau. Ihre Rolle in der Gesellschaft war eine andere. Zwar hatte sie genügend Mittel um sich ohne ein Schwert zur Wehr zu setzten, doch sie entschied sich in diesem Kampf ihren Beschützern den Vortritt zu lassen. So zog sie zwar ihren Sai und schlug nach dem Gegner doch gezielt war der Schlag nicht und selbst die Rüstung des Samurais traf sie nur knapp.
Move: Waffe ziehen
Angriff: 12, 2 Schaden

Iwamori Dokai

  • Beiträge: 219
    • Profil anzeigen
Bushidō - Der Weg des Kriegers
« Antwort #8 am: 15.04.2018, 14:28:07 »
Iwamori Dokai runzelte die Stirn als er den ungestümen Angriff der Wache sah, die Form der Wache war voller Lücken, die Attacke war von Fehlern überseht, es war klar zu erkennen das diese Wache noch nie ein Schlachtfeld betreten hatte.
Wahrscheinlich war aber auch, das einfach niemand wahnsinnig genug war das Schloss des ehrlosen Kôno Kazumorō anzugreifen. Wie dem auch sei, diese Wache würde keine 5 Streiche auf dem Schlachtfeld überleben und vor Iwamori Dokai reichte es nicht einmal für 2 Streiche.
Praktisch lautlos glitt das das Naginata durch die Dunkelheit, als es erst den Hals und darauf den Schwertarm des Gegners traf, ein Streich hätte völlig ausgereicht, doch der Samurai fühlte sich von diesem stümperhaften Angriff beleidigt und wollte seinem Missfallen Ausdruck verleihen.


Full Attack
Mit Precise Strike: +6 Dmg, Inspire Courage: +2 (Att & Dmg), Flanking: +2 Att;
Basic: Attack +12/+7, Damage 1d8+6;


Attack1: 35, Damage: 20,
Attack2: 27, Damage: 21;
« Letzte Änderung: 15.04.2018, 20:29:42 von Iwamori Dokai »
"None of you are yet samurai. Defend your homes with honor, die for your cause, and perhaps then you will be worthy of the word."

Taris

  • Moderator
  • Beiträge: 2397
    • Profil anzeigen
Bushidō - Der Weg des Kriegers
« Antwort #9 am: 16.04.2018, 20:21:01 »
Dokais Hiebe zerhackten den Mann förmlich in seine Einzelteile. Der erste Hieb trennte den Kopf fast ab und der zweite schleuderte den Schwertarm des Mannes einen guten Meter neben die Stelle, an der Mann kurz darauf zu Boden fiel. Der Schnee verfärbte sich durch die Unmengen an Blut, die die letzten zuckenden Herzschläge des Kämpfers aus der Halswunde herauspumpte. Es war einen grauenhafter Anblick.
Gegner tot, 1 Ehrenpunkt für Dokai

Taris

  • Moderator
  • Beiträge: 2397
    • Profil anzeigen
Bushidō - Der Weg des Kriegers
« Antwort #10 am: 16.04.2018, 22:41:01 »
Kampf in der Burg, Runde 3

Initiative:
Gegner
Abenteurer

Besonderheiten:
Treppen, Kisten usw. sind schwieriges Gelände

Legende:
U = ungerüstete Gegner mit Schwert
S = Schützen
N = Naginataträger
W = Wachen mit Schwertern



Plötzlich kam es den drei Ronin vor als hätten sie in ein Wespennest gestochen. Bei dem Torhaus sprang die große Doppeltür auf und drei Männer, einer davon mit einer Naginata bewaffnet, stürmten auf Mai und Dokai zu und als ob das nicht genug gewesen wäre, kam nun noch ein Samurai aus einer Tür, die den nördlichen Wehrgang mit einem der Hauptgebäude des Schlosses verband. Er war allerdings sichtbar bleich im Gesicht, womöglich hatte Mais Gift bei ihm Wirkung gezeigt. Die vier Männer warteten nicht lange und gingen direkt gegen die Witwe von Fürst Nishio und den treuen Dokai vor.
Aus einem weiteren Gebäude an der Südseite der Mauer trat ein weiterer Naginataträger, der von einem Musketenschützen begleitet wurde, hervor. Der Schütze legte sofort an und feuerte einen Schuss auf Matsukura ab, da dieser ihm am nächsten stand. Da der Mann überhastet gehandelt hatte, traf er den Ronin zwar, das Geschoss, welches Matsukuras Rüstung mühelos durchdrungen hatte, hinterließ aber nur eine Fleischwunde in seiner Schulter. Das eigentliche Problem war der Knall, den die Explosion des Schießpulvers in der stillen Nacht hervorrief, und der laut von den Innenwänden der Burg wiederhallte [b]"Jetzt sind sie sicher alle wach[/b]", rief Matsukura den anderen beiden vor. [b]"Heute ist ein guter Tag zum Sterben!"[/b] Mit diesen Worten stürmte er auf den Mann neben dem Schützen zu, tauchte unter dessen Naginataschwung hinweg und trieb seine Klinge tief in den Rumpf des Mannes, der laut aufkeuchte und sofort Blut spuckte. Der Musketenschütze starrte Matsukura entsetzt an.

Die Gegner bewegen sich
Der Schütze schießt auf Matsukura und trifft mit 8 Schaden
Matsukura stürmt an gegen den südlichen Gegner und trifft für 16 Schaden

Hikomotō Mai

  • Beiträge: 92
    • Profil anzeigen
Bushidō - Der Weg des Kriegers
« Antwort #11 am: 19.04.2018, 14:48:50 »
Anscheinend ging es doch deutlich früher heiß her als Mai es sich erwünscht hatte. Spätestens jetzt schien es mit jeder Überraschung vorbei zu sein. Sie standen nun vielen Gegnern gegenüber und sie selbst waren verteilt. So rannte sie schnell über den Weg um näher an Matsukura heran zu kommen. Unterwegs bereits begann sie mit lauter geübter Stimme Verse über längst vergangene Helden zu rezitieren und ihre blutigen Taten wieder zum Leben zu erwecken.
Move: In Richtung Süden bis ca. da wo der Weg abknickt
SA: Bardic Performance (Inspiring Courage) +2 Attack +2 Dmg

Iwamori Dokai

  • Beiträge: 219
    • Profil anzeigen
Bushidō - Der Weg des Kriegers
« Antwort #12 am: 19.04.2018, 16:56:49 »
Das auftauchen der Gegner erregte Iwamori Dokais Gemüt und entfachte seinen Kampfgeist, er würde am liebsten los Stürmen und alle Schwierigkeiten beseitigen. Doch als seine Kampfgefährten sich zurückzogen erkannte der Samurai, das es hier um mehr ging als Kampfessruhm, es ging um die Ehre seines Fürsten, aus diesem Grund folgte Iwamori Dokai seinen Gefährten und zog sich tiefer ins innere der Festung zurück.
Move: bewegt sich 6 Felder auf dem Weg nach Süden
Standard: Ready Action: Attack: 26, Damage: 20;
« Letzte Änderung: 21.04.2018, 07:58:39 von Iwamori Dokai »
"None of you are yet samurai. Defend your homes with honor, die for your cause, and perhaps then you will be worthy of the word."

Taris

  • Moderator
  • Beiträge: 2397
    • Profil anzeigen
Bushidō - Der Weg des Kriegers
« Antwort #13 am: 21.04.2018, 11:03:56 »
Kampf in der Burg, Runde 4

Initiative:
Gegner
Abenteurer

Besonderheiten:
Treppen, Kisten usw. sind schwieriges Gelände

Legende:
U = ungerüstete Gegner mit Schwert
S = Schützen
N = Naginataträger
W = Wachen mit Schwertern



Die Wachen setzten ihnen sofort nach. Einer der Männer wagte sich als erstes an den ehemaligen Samurai heran und wurde durch zwei Schläge von dessen Naginata niedergestreckt. Dokais Klinge schnitt durch die Rüstung und den Körper des Mannes wie ein warmes Messer durch Butter. Die anderen beiden mit Schwertern bewaffneten Wachen kamen nun an Dokai heran, der ihre Angriffe aber parieren konnte. Währenddessen war jedoch ein anderer Wachposten - wie zuvor Matsukura - die Brüstung hinunter gesprungen und attackierte Dokai von der Seite. Diesem gelang es gerade noch, das andere Ende seiner Waffe hochzureißen um den Angrif abzuwehren. Mai, die den rohen Kräften der Männer wenig entgegenzusetzen hatte, versuchte sich derweil einen Überblick über die Lage zu verschaffen. Sie sah wie zwei weitere, allerdings ungerüstete Waffen, die nur ihre Schwerter ergriffen hatten, schlaftrunken aus einem Gebäude hinter ihnen herauskamen.
Matsukuras Gegner wichen dagegen vor ihm zurück. Der Musketenschütze versuchte nun hastig, seine Flinte nachzuladen während der Samurai mit der Naginata aus der neu gewonnenen Distanz angriff und Matsukura eine weitere Wunde am linken Bein zufügte. Der Ronin biss die Zähne zusammen. Er hatte zwar schon mit seinem Leben abgeschlossen, aber so schnell wollte er noch nicht abtreten. Mit seinem eisernen Willen sprang er auf den Mann zu und schlug ihm mit einem gewaltigen Hieb den Kopf vom Rumpf, der auf den daneben knienden Schütze fiel und mit weit aufgerissenen Augen im Schnee liegen blieb. Der entsetzte Schütze ließ sein Waffe augenblicklich fallen und wollte fliehen, wurde aber von Matsukura mit einem so heftigen Schlag in den Rücken bedacht, dass er sofort zu Boden fiel. Matsukura machte seinem Todeskampf mit einem weiteren Stich ein schnelles Ende.

Die Gegner bewegen sich auf Dokai und Mai zu.
Dokais Ready Action verwundet einen Mann schwer.
Dokai macht einen Gelegenheitsangriff auf den Mann und tötet ihn (ein Ehrenpunkt).
Der Naginataträger greift Dokai an
Der Schütze weicht zurück und läd nach.
Der untere Naginataträger weicht zurück und greift Matsukura an. (10 Schaden)
Matsukura setzt nach und tötet beide Gegner (zwei Ehrenpunkte).

Hikomotō Mai

  • Beiträge: 92
    • Profil anzeigen
Bushidō - Der Weg des Kriegers
« Antwort #14 am: 22.04.2018, 16:53:35 »
Mai stoppte ihren Gesang. Zwischen ihren letzten beiden Zeilen stach sie mit ihrer Waffe nach einer der Wachen. Doch ihr Umgang mit der Waffe war mehr als Stümperhaft.
Angriff: 13 Fehlschlag
Bardic Music noch 2 Runden durch lingering performance