• Drucken

Autor Thema: Logbuch des Kapitän  (Gelesen 3591 mal)

Beschreibung: In Game

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Rubia

  • Beiträge: 141
    • Profil anzeigen
Logbuch des Kapitän
« Antwort #120 am: 11.06.2018, 19:39:33 »
Immer noch macht die Präsenz der sogenannten "Priesterin" Rubia nervös und unruhig. Sie traut ihr nicht- kein Stück. Aber sie hat ihre Befehle. Und ist ihrem Käpten dankbar, dass sie die Priesterin von ihrer Seite fernhält. Als Lazulie ihre Kampfbereitschaft mehr als deutlich macht, schleicht sich ein böses Grinsen auf ihr Gesicht. Eine gute Möglichkeit, Dampf abzulassen, wenn diese Insel wenig freundliche Bewohner für sie übrig hält- und haben das Inseln nicht immer so an sich? Mit Mühe hält sie ihre Krallen vom Ausfahren ab. "Ich begleite Lazuli. Wir können nicht genug Kampfkraft vor Ort halten- und hier werden unsere neuen Verbündeten wohl alles im Griff haben." Sie spuckt das Wort "Verbündete" aus wie einen Fluch- macht sich nicht mehr die Mühe, zu verhehlen was sie von der Besatzung der Green Bay hält. "Wir sollten aber auch jemanden mitnehmen, der eventuell in.. diplomatischer Hinsicht besser geeignet ist uns zu vertreten, sollte die Bevölkerung dieser Insel sich als friedfertig erweisen. Ich will keinen Krieg vom Zaun brechen, wenn ich es nicht muss." Das ist eine Lüge. Aber das weiss zum Glück niemand. "Vermutlich wäre es das Klügste, wenn wir alle Vier gemeinsam rüberfahren. Das Schiff kann von der Mannschaft denke ich alleine in Ruheposition gehalten werden."
Wenn du ihre Zuneigung verdient hast,
wird die Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.

Reya

  • Beiträge: 783
    • Profil anzeigen
Logbuch des Kapitän
« Antwort #121 am: 11.06.2018, 20:35:13 »
Reya nickt ein paar Mal zu Rubias Worten. "Wie gesagt, ihr beiden werdet zusammen mit Meirdra und ein paar der Soldaten den Stoßtrupp bilden, um die nähere Umgebung um die Landestelle herum auszukundschaften. Begebt euch nicht zu weit vom Strand weg. Wenn ihr noch jemanden mit etwas mehr Redegewandtheit mitnehmen wollt, dann würde ich vorschlagen, dass Hayley auch mitkommt. Ich selbst bleibe mit Onnash aber an Bord. Wir suchen in der Zwischenzeit nach einem geeigneten Ankerplatz. Wenn es nötig sein sollte, kann ich mit ihm und Wallar jederzeit sofort bei euch sein, sofern ihr in meinem Blickfeld seid, oder zumindest in der Nähe, falls nicht. Hayley und ich sind mit einem mystischen Band verbunden. Sie kann mir Gefahr signalisieren. Aber ich bin mir sicher, ihr schafft das auch ohne uns."

Onnash

  • Beiträge: 114
    • Profil anzeigen
Logbuch des Kapitän
« Antwort #122 am: 12.06.2018, 00:06:22 »
Sollte jetzt nichts mehr anliegen, begibt sich Onnash zum Steuerrad und übernimmt das Ruder.
Hoffentlich weiß die Green Bay, daß sie ihnen folgen sollen. Aber wenn nicht, läßt sich das auch leicht beheben.
Er gibt das Kommando wieder Segel zu setzen und schlägt einen Kurs ein, der sie um die Insel bringt.

Lazuli

  • Beiträge: 94
    • Profil anzeigen
Logbuch des Kapitän
« Antwort #123 am: 12.06.2018, 09:25:20 »
"Aye aye, Käptn' gibt sich Lazuli mit dem Auftrag zufrieden und geht los, um sich ein paar Männer zu schnappen, die auch sogleich den Auftrag erhalten eines der Beiboote startklar zu machen. Sie achtet daraf, sich nicht die grössten Waschlappen auszusuchen, aber letztendlich wird ihre Auswahl sowieso nur sehr begrenzt sein. Ein paar Männer sollten schliesslich auch auf dem Schiff bleiben.

Sobald das kleine Boot im Wasser ist, meldet sie dies Reya und macht sich bereit zusammen mit Rubia, Meirdra, Hayle und ihrem kleinen Trupp an der Küste zu landen.
Meine Wut ist ein Sturm und ich bin der Fels in der Brandung. - Ihr werdet alle an mir zerschellen.

Rolf1977

  • Moderator
  • Beiträge: 559
    • Profil anzeigen
Logbuch des Kapitän
« Antwort #124 am: 12.06.2018, 11:05:24 »
Das kleine Ruderboot schafft es schnell und gut in der Bucht an den Strand zu gelangen. Der Strand ist weitläufig und breit fast 100 Meter geht er ins Land hinein bis sich dann ein Wald eröffnet. Man kann also nicht weit sehen vom Stand aus.[1]

Die Segelschiffe haben eine gute Ankerposition in der Bucht erreicht. Die Bucht ist groß genug das hier bestimmt noch problemlos 2-3 weitere Schiffe ankern könnten ohne das man sich zu nahe kommt. Der Ankerplatz liegt etwas sichtgeschütz und bietet auch einen gewissen Schutz vor Wind und Wetter.
 1. Wahrnehmungsprobe für alle die sich am Stand umsehen wollen

Reya

  • Beiträge: 783
    • Profil anzeigen
Logbuch des Kapitän
« Antwort #125 am: 12.06.2018, 11:38:15 »
Während der kleine Stoßtrupp sich am Strand umsieht, ist Reya an Bord der Black Crow voll damit beschäftigt, die Crew anzuhalten, das Schiff vor Anker gehen zu lassen, die Segel einzuholen und das Schiff für einen längeren Aufenthalt vorzubereiten. Außerdem sucht sie den Schiffszimmermann und trägt ihm auf, das notwendige Material zusammenzusuchen, um einige notdürftige Unterkünfte an Land errichten zu können.

Sobald Onnash nicht mehr am Ruder gebraucht wird, erhält der Undine den Auftrag, den Strand vom Schiff aus im Blick zu behalten und eventuelle Auffälligkeiten sofort zu melden.

Rolf1977

  • Moderator
  • Beiträge: 559
    • Profil anzeigen
Logbuch des Kapitän
« Antwort #126 am: 12.06.2018, 14:13:19 »
An Bord geht alles seine Wege, so das die beiden Schiffe recht bald fertig sind und fest verankerd wurden.

Am Strand ist in der Zwischenzeit nichts zu erkennen, alles scheint friedlich zu sein und die Insel ist wohl unbewohnt.

Reya

  • Beiträge: 783
    • Profil anzeigen
Logbuch des Kapitän
« Antwort #127 am: 12.06.2018, 14:42:15 »
"Bei unserem ersten Erkundungsflug haben Onnash und ich etwas glitzern sehen im Dickicht. Aber wir haben es nicht näher untersucht. Das ist auch nicht gerade in der Nähe. Das war das Einzige, was uns aufgefallen war. Kann alles mögliche sein. Vielleicht ist jemand hier, vielleicht war mal jemand hier. Hier in der Strandgegend scheint jedenfalls niemand zu sein," meint Hayley.

Meirdra schlägt daraufhin vor: "Wir sollten uns den näheren Waldrand einmal ansehen. Vielleicht kann ich Spuren von Tieren entdecken, die hier leben. Die Insel ist recht groß, es wäre also durchaus denkbar. Ansonsten ist hier reichlich Platz, da sollten wir für's Erste unterkommen können, bis etwas Dauerhafteres gebaut wurde."

Lazuli

  • Beiträge: 94
    • Profil anzeigen
Logbuch des Kapitän
« Antwort #128 am: 13.06.2018, 12:20:44 »
Das Gefühl von Sand unter ihren Füssen geniessend, mustert Lazuli die Umgebung. Sie ist gerne auf See, aber es liegt in ihrer Natur, dass sie eine besondere Beziehung zu festem Land hegt.
"Erkunden wir erst einmal die Gegend und nähern uns dabei der Anlegestelle, die der Kapitän ansteuert. Am Strand ein Lager aufzuschlagen ist viel zu offensichtlich. Da finden wir sicher noch eine bessere Stelle."
Entschlossen legt sie ihre Hand auf den Schwertgriff und geht auf den Wald zu. Sie ist keine Expertin für solche Erkundungen, aber wenn die Insel von feindseligen Wesen bewohnt ist, sollten sie besser einen weiten Bogen um ihre Gruppe machen.
Meine Wut ist ein Sturm und ich bin der Fels in der Brandung. - Ihr werdet alle an mir zerschellen.

Rolf1977

  • Moderator
  • Beiträge: 559
    • Profil anzeigen
Logbuch des Kapitän
« Antwort #129 am: 15.06.2018, 09:29:12 »
Während sich die Mannschaft am Strand umsieht und schon der Meinung ist das diese Insel unbewohnt ist brechen plötzlich und vor allem völlig überraschend 5 Riesen aus dem Wald hervor, die über 4m großen Gestalten eröffnen sofort das Feuer mit Ihren Bögen, und decken die Mannschaft mit einem wahren Pfeilhagel ein[1][2][3][4][5]. Nicht genug das diese furchterregenden Monster plötzlich aus dem Wald stürmen, sie haben auch noch 8 Schreckenswölfe bei sich die sich mit lautem geheule auf Euch stürzen.
 1. Rubia 2 Treffer, 7 + 10 TP
 2. Lazuli 3 Treffer, 8, 11 + 9 TP
 3. Haylay 1 Treffer, 14 TP
 4. Meirdra 2 Treffer, 8 + 13 TP
 5. die Krieger werde ich in diesem Fall steuern und hier nicht weiter erwähnen ob und wie schwer sie getroffen wurden

Reya

  • Beiträge: 783
    • Profil anzeigen
Logbuch des Kapitän
« Antwort #130 am: 15.06.2018, 11:06:05 »
Meirdra wirkt schnell einen Zauber, um ihre Fähigkeiten im Umgang mit dem Bogen zu unterstützen[1], während sie ihren Bogen bereitmacht, um die Angreifer abzuwehren. Dabei beobachtet sie vor allem die Schreckenswölfe und überlegt, ob ihr an ihnen etwas ungewöhnliches auffällt, aber sie sind noch zu weit weg, um sie wirklich gut erkennen zu können[2].

Hayley flattert etwas höher, damit die Wölfe sie nicht erreichen können, während sie vor allem damit beschäftigt ist, den Geschossen auszuweichen[3]. Über ihre empathische Verbindung macht sie Reya auf die Gefahr aufmerksam. "Die mögen wohl keine Besucher..."
 1. Aspekt des Adlers
 2. Wissen (Natur) 12
 3. Volle Verteidigung

Rubia

  • Beiträge: 141
    • Profil anzeigen
Logbuch des Kapitän
« Antwort #131 am: 15.06.2018, 13:41:31 »
Mit einem leisen Fauchen quittiert Rubia den Einschlag der beiden Pfeile- fährt in der nächsten Sekunden schon die Krallen aus, streift die Schäfte achtlos weg- ehe sie sich bereit macht loszurennen."Auf diese Entfernung sind wir im Nachteil. Zu wenig Fernwaffen. Drauf und dran." Im nächsten Moment rennt sie mit einem Peitschen des Schwanzes schon los. Auf die Reihe an riesenhaften Viechern zu- durch den Hagel aus Geschossen[1], direkt in der Hölle Schlund, hoffend, dass der Rest ihr folgen würde.
 1. Rennen x4-> 36 Meter, auf C5
Wenn du ihre Zuneigung verdient hast,
wird die Katze dein Freund sein, aber niemals dein Sklave.

Lazuli

  • Beiträge: 94
    • Profil anzeigen
Logbuch des Kapitän
« Antwort #132 am: 15.06.2018, 14:24:24 »
Nette Begrüssung hier! Lazuli zögert nicht lange und rennt noch zur gleichen Zeit los, wie Rubia[1]. Mit jedem Schritt steigt dabei ihre Kampfeslust - dieses Mal lässt sie sich nicht so einfach unterkriegen![2]
 1. Volle Aktion: Rennen x4, auf G14
 2. Freie Aktion: In Kampfrausch verfallen
« Letzte Änderung: 16.06.2018, 12:08:26 von Lazuli »
Meine Wut ist ein Sturm und ich bin der Fels in der Brandung. - Ihr werdet alle an mir zerschellen.

Reya

  • Beiträge: 783
    • Profil anzeigen
Logbuch des Kapitän
« Antwort #133 am: 16.06.2018, 15:49:30 »
Reya spürt sofort, dass etwas nicht in Ordnung ist, als Hayley ihr Gefahr signalisiert. Und als sie sieht, dass ihre Leute angegriffen werden, ruft die Kapitänin in Richtung des Ruders: "Onnash, hol Wallar und komm zu mir, ich bringe uns auf die Insel!"

Sie wartet solange, bis die beiden bei ihr sind, dann wirkt sie einen Zauber, der die drei direkt auf den Strand teleportiert[1].
 1. Dimensionstür (240m Reichweite)
« Letzte Änderung: 17.06.2018, 12:19:42 von Reya »

Onnash

  • Beiträge: 114
    • Profil anzeigen
Logbuch des Kapitän
« Antwort #134 am: 16.06.2018, 23:47:45 »
Wallar hat eh schon neben Onnash am Ruder gestanden, so daß er ihn nicht groß holen mußte.
"Sind schon da.", gibt er Reya zur Antwort, als er neben sie tritt und noch kurz einen Zauber
auf Wallar spricht[1]
Auch er hat natürlich bemerkt, daß sich etwas am Strand tut und bereitet sich auf eine
Auseinandersetzung vor.
 1. magische Fänge auf Wallars Klauen
« Letzte Änderung: 16.06.2018, 23:59:41 von Onnash »

  • Drucken