• Drucken

Autor Thema: Gemeinschaftsraum  (Gelesen 28500 mal)

Beschreibung: Hier trifft und unterhält man sich

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Aidan McIntyre

  • Beiträge: 318
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #255 am: 26.01.2018, 12:15:07 »
Sie wird wahrscheinlich 20 werden, also genau zum Start der Invasion.
Scheiss Timing.  :D

@Jonny:
Hab mir gerade dein Konzept angeschaut und ich finde eine Sache beisst sich da ein wenig.
Du hast zum einen die Fähigkeit "Schattenschleicher: Kann sich sehr leise bewegen und gut verstecken" und dann aber den Nachteil "Lahmes Bein, bewegt sich langsamer und hat Probleme bei Akrobatischen Aktionen".
Irgendwie will das in meiner Fantasie nicht so recht harmonieren und ich muss andauernd dran denken wie jemand mit Klumpfuss versuchtsich leise an einer Horde Aliens vorbeizuschleichen.
Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren, dass das doch funktioniert.  :)
 

Cerebro

  • Moderator
  • Beiträge: 1651
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #256 am: 26.01.2018, 12:25:07 »
Guter Background. :) Was aus Sahid geworden ist, bleibt offen?
« Letzte Änderung: 26.01.2018, 12:25:53 von Cerebro »

Aidan McIntyre

  • Beiträge: 318
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #257 am: 26.01.2018, 12:29:50 »
Guter Background. :) Was aus Sahid geworden ist, bleibt offen?

Liegt bei den Leichen.  :D

Edit: Oder vielleicht ist er auch spurlos verschwunden. Das überleg ich mir noch.  :)
« Letzte Änderung: 26.01.2018, 12:30:43 von Aidan McIntyre »

Timothy Wilson

  • Beiträge: 120
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #258 am: 26.01.2018, 12:39:54 »
Also von meiner Warte aus (Protest erwartet und erwünscht):

WerKennt der Sheriff woherMeinung des Sheriff über die Person
ChaseQuasi beim Aufwachsen zugesehenVäterliche Gefühle, versucht sie zu beschützen und soweit es geht zu behüten
McIntyreWurde von Chase angeschleiftRespektiert als Soldat, aber aufgrund der Drogenvergangenheit Sorge, dass sich das bei Stress wiederholt
Psycho??
Jack??


(Wer ist eigentlich Jack...?)
« Letzte Änderung: 26.01.2018, 12:40:47 von Timothy Wilson »
"Yea, though I walk through the valley of the shadow of death I shall fear no evil: for I am the meanest bastard in the valley"

Vermilion

  • Beiträge: 171
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #259 am: 26.01.2018, 13:30:45 »
Ich bin Jack  :P

Und gerade sowas von unkreativ, dass mir keine gute Story zum Charakter einfällt...
Aber das kommt schon noch - muss mich bloss noch ein wenig tiefer in das Universum denken.

Kim Lee

  • Beiträge: 395
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #260 am: 26.01.2018, 13:51:22 »
Warst einfach der Deputy von Wilson.  :D

@Wilson: Passt soweit. :)

Timothy Wilson

  • Beiträge: 120
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #261 am: 26.01.2018, 14:09:42 »
Warst einfach der Deputy von Wilson.  :D

Großer Vorteil: Bob Marley erschießt dich nicht.
"Yea, though I walk through the valley of the shadow of death I shall fear no evil: for I am the meanest bastard in the valley"

Aidan McIntyre

  • Beiträge: 318
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #262 am: 26.01.2018, 14:23:31 »
...aber aufgrund der Drogenvergangenheit Sorge, dass sich das bei Stress wiederholt

Naja, als Drogenvergangenheit würde ich das eher nicht titulieren. Eher als allgegenwärtiges Problem.  ::)

Ich habe mir nämlich überlegt, meine Drogensucht als meinen Charakternachteil auszuwählen.
Das Ganze soll sich dann durch gelegentliche körperliche Entzugserscheinungen ausdrücken und Aidan reitet sozusagen ständig auf Messers Schneide. Immer wieder trägt er einen inneren Kampf aus, ob er sich wieder in den Drogensumpf fallen lassen soll oder ob er es schafft clean zu bleiben.

Ich bin mir nur nicht so sicher, ob der Nachteil vielleicht nicht etwas zu krass ist, da er ja durchaus dafür sorgen könnte, dass mir die ganze Gruppe keinerlei Vertrauen entgegen bringt und das ganze dann vielleicht die Gruppendynamik gefährden könnte.

Kim Lee

  • Beiträge: 395
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #263 am: 26.01.2018, 14:32:42 »
Halte es vielleicht so, dass er bei Missionen halbwegs sauber bleibt. Solange er keine Kameraden gefaehrdet, kann man als Widerstand nicht allzu waehlerisch sein. ;)

Cerebro

  • Moderator
  • Beiträge: 1651
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #264 am: 26.01.2018, 14:39:07 »
Würd ich mir überlegen, denn...

Wenn High: Maluswürfel wegen Hallus.
Wenn Clean: Maluswürfel wegen Entzugserscheinungen.

:wink:

Kim Lee

  • Beiträge: 395
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #265 am: 26.01.2018, 15:54:24 »
Muss ja keine Droge sein, die Hallus auslöst. :>

Aidan McIntyre

  • Beiträge: 318
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #266 am: 26.01.2018, 16:09:46 »
Würd ich mir überlegen, denn...

Wenn High: Maluswürfel wegen Hallus.
Wenn Clean: Maluswürfel wegen Entzugserscheinungen.

:wink:

Bis zu den 70er Jahren konsumierten beispielsweise viele Fallschirmjäger der Bundeswehr Methamphetamin auf Einsätzen um die Müdigkeit zu verringern und die Leistung zu steigern. Von der massenhaften Verwendung von Methamphetamin im 2. Weltkrieg möchte ich gar nicht anfangen.
Man könnte mir also durchaus auch nen Bonuswürfel eingestehen wenn Aidan auf Crystal Meth in den Krieg gegen die Aliens zieht.  :P

Aber Spaß beiseite:
Ich würde das gerne folgendermaßen gestalten (mit deiner Zustimmung Cerebro): Seit Aidan sich wieder entschlossen hat nicht mehr vor sich hin zu vegetieren und sich der neuen Gruppe angeschlossen hat, ist er clean. Bis auf den ein oder anderen Missbrauch von Alkohol und dem Rauchen von Tabak; das würde ich Ihm weiterhin zugestehen. Allerdings hat er immer wieder mal den Drang dazu harte Drogen zu konsumieren, kann diesem aber bisher ganz gut widerstehen.
Die Entzugserscheinungen hat er nicht ständig sondern treten immer mal wieder in Form von heftigen Schweissausbrüchen, Herzrhytmusstörungen, Körperzittern, etc. auf. Diese Entzugserscheinungen sind dann natürlich prädestiniert dazu, mir bei einer bevorstehenden Probe einen Maluswürfel zu geben. Entscheiden könntest dann natürlich du als Spielleiter, wann mich die nächste Entzugsattacke trifft.

Cerebro

  • Moderator
  • Beiträge: 1651
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #267 am: 26.01.2018, 16:26:24 »
Ich hätte thematisch und von der Idee her kein Problem damit, allerdings - und das habe ich noch nicht groß erklärt, kommt aber noch - ist es so, dass ich hier nur selten (wenn überhaupt) würfle und auch vermutlich nicht super oft dazu auffordere. Das läuft primär pro-aktiv über die Spieler. Und wenn du pro-aktiv würfelst, entfällt meine Entscheidung, dir nen Malus zu verpassen. Natürlich könnte ich den nachträglich reindrücken, aber das würde den Fluß der Story gefühlt stark behindern. Es bräuchte also schon irgendwie einen konkreten "wenn-dann" Trigger abseits meiner "SL-Willkür." ;)

Aidan McIntyre

  • Beiträge: 318
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #268 am: 26.01.2018, 16:45:27 »
Puuh, ein "Wenn-Dann" Trigger für willkürlich auftretende Entzugserscheinungen ist natürlich nicht ganz so einfach zu finden.

Ich mach mir mal Gedanken, ob ich vielleicht eine Lösung dafür finde.

Jonny Silver "Bullseye"

  • Beiträge: 453
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #269 am: 26.01.2018, 16:54:59 »
Okay wenn hier gerade das Thema Nachteile auf den Tisch kommt, dann will ich mich gleich mal mit einhaken ...

ist das wirklich so unrealistisch das jemand mit einem Gehfehler nicht Schleichen kann?

Wären Nachteile wie Analphabet, Abergläubisch, Fettleibig, Kurzatmig, Allergikers (wobei man hier kurz Diskutieren müsste welcher Stoff denn sinnvoll ist)  oder Asthmatiker besser geeignet?

  • Drucken