• Drucken

Autor Thema: Gemeinschaftsraum  (Gelesen 27641 mal)

Beschreibung: Hier trifft und unterhält man sich

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kim Lee

  • Beiträge: 395
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #390 am: 08.02.2018, 22:49:32 »
Für Kim ists natürlich interessant, wie viel man so als Widerständler vom Lande über die XCOM weiß.

Ansonsten wärs wohl gut zu wissen, wie unsere derzeitige Zelle so drauf ist.

Hab jetzt so lange an einer Schleichmission herumprobiert und alle Hacks sind immer fehlgeschlagen, dass ich einfach kamikaze-mäßig reingestürzt, den VIP geklaut und wieder rausgegangen bin. :P

Finds ein bisschen doof gemacht, dass man trotz Stealth immer zu 100% entdeckt wird. Ob man jetzt einen Menschen k.o haut oder ein Alien mit dem Schwert zersäbelt - danach weiß die ganze Map Bescheid. e-e

Timothy Wilson

  • Beiträge: 120
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #391 am: 08.02.2018, 23:03:27 »

...und jeder Alien der einen entdeckt kriegt sofort einen freien Zug um in Deckung zu gehen  :closedeyes:
"Yea, though I walk through the valley of the shadow of death I shall fear no evil: for I am the meanest bastard in the valley"

Cerebro

  • Moderator
  • Beiträge: 1545
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #392 am: 09.02.2018, 05:23:25 »
Wie viel dein Charakter über XCOM weiß, kannst du dir im realistischen Umfang selbst ausdenken. Word travels und XCOM versucht ja auch nicht (mehr), seine Existenz geheim zu halten. Nur was sie “hausintern” alles treiben, sollte unbekannt sein.

Zur Zelle: Konkrete Story-Sachen werdet ihr im Spiel “entdecken” bzw. einen Infobrocken mit den Eckdaten zum Spielstart erhalten. Mir gehts bei der Frage eher um übergeordnete Sachen zur Welt. (Ich hab hier noch die Kleinstädte bzw. das Leben der Menschen abseits der Stadtzentren auf meinem Schmierzettel - da wurde bereits nach gefragt.)
« Letzte Änderung: 09.02.2018, 05:50:39 von Cerebro »

Jonny Silver "Bullseye"

  • Beiträge: 453
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #393 am: 09.02.2018, 06:53:23 »
Mich würden die Aliens selbst noch etwas mehr interessieren. Da wurden hin und wieder mal irgend welche Rassen aufgezählt von denen ich leider absolut nicht weiß was ich mir darunter vorzustellen habe.

Dann wäre natürlich das Gebiet interessant in dem wir uns am Anfang am meisten aufhalten werden. Ich Glaube kaum das wir direkt in den Stadtzentren rum laufen werden, denn die scheinen ja extrem gut gesichert zu sein. Zumindest ließt es sich so. Von daher gehe ich mal davon aus das wir am Anfang wohl eher wo anderes tätig sein werden.

Cerebro

  • Moderator
  • Beiträge: 1545
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #394 am: 09.02.2018, 07:41:23 »
Aliens sind kein großes Ding, da will ich sowieso am WE noch ein paar nachliefern. Die brauchen zum Glück nicht arg so viel Text. Mit dem Archon habe ich in der Bibliothek ja bereits den Anfang gemacht. ;)

Aidan McIntyre

  • Beiträge: 318
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #395 am: 09.02.2018, 07:51:54 »
Aliens sind kein großes Ding, da will ich sowieso am WE noch ein paar nachliefern. Die brauchen zum Glück nicht arg so viel Text. Mit dem Archon habe ich in der Bibliothek ja bereits den Anfang gemacht. ;)

Und die anderen Alienrassen hat man notfalls auch schnell ergoogelt wenn wir auf diese treffen sollten, bevor Cerebro mit seinen Beschreibungen fertig ist.
Ich glaube, dass wenn du die Kleinstädte und die ländliche Gegend noch etwas ausführst, reicht das auf jeden Fall um erst mal ins Abenteuer einzusteigen (oder je nachdem was du mit uns geplant hast vielleicht auch nicht  :D).

Cerebro

  • Moderator
  • Beiträge: 1545
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #396 am: 09.02.2018, 12:20:06 »
Die Kleinstädte dürften heute oder morgen kommen. Ich habe bereits 2 Absätze ausformuliert. (Einführungstext + Lebensstandard) ;)

Cerebro

  • Moderator
  • Beiträge: 1545
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #397 am: 10.02.2018, 14:04:22 »
So, Kleinstädte sind online. Hoffe die Beschreibung genügt, um sich ein ausreuchendes Bild machen zu können.

Edit: Verlassene Großstädte (inkl. Infos über die Lost) sind nun ebenfalls in der Bibliothek.
« Letzte Änderung: 10.02.2018, 16:38:09 von Cerebro »

Jonny Silver "Bullseye"

  • Beiträge: 453
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #398 am: 11.02.2018, 09:48:04 »
so, mein Char sollte nun fertig sein.

@Cerebro
bitte nochmal final drüber schauen, ich dürfte jetzt alle deine Anmerkungen berücksichtigt haben

Jack the Reaper

  • Beiträge: 267
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #399 am: 11.02.2018, 13:48:32 »
Habe die Änderungen ebenfalls gemacht, hoffe ich habe nichts übersehen.

Cerebro

  • Moderator
  • Beiträge: 1545
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #400 am: 11.02.2018, 13:51:58 »
Yupp, ihr zwei. Werd ich mir demnächst dann ansehen. :thumbup:

@All: Da ich mir für unser RPG ein paar kreative Freiheiten herausnehmen werde, um mehr Abwechselung und Überraschungen bieten zu können, dachte ich daran, ein paar neue Gegnertypen einzubringen. Mods für XCOM 2 (z. B. Long War) bieten hier auch schöne Vorlagen, aber beim Brainstorming bin ich auch auf das hier gestoßen: https://www.youtube.com/watch?v=-QOahlrO8Yo ;)

(Mit etwas Fantasie wird da gerade eine Widerstandszelle angegriffen / plattgemacht. :P)

Jonny Silver "Bullseye"

  • Beiträge: 453
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #401 am: 11.02.2018, 14:35:31 »
Yupp, ihr zwei. Werd ich mir demnächst dann ansehen. :thumbup:

@All: Da ich mir für unser RPG ein paar kreative Freiheiten herausnehmen werde, um mehr Abwechselung und Überraschungen bieten zu können, dachte ich daran, ein paar neue Gegnertypen einzubringen. Mods für XCOM 2 (z. B. Long War) bieten hier auch schöne Vorlagen, aber beim Brainstorming bin ich auch auf das hier gestoßen: https://www.youtube.com/watch?v=-QOahlrO8Yo ;)

(Mit etwas Fantasie wird da gerade eine Widerstandszelle angegriffen / plattgemacht. :P)

cooles Video. Das waren echt krasse Teile. Da ich die originalen Aliens eh nicht kenne, kannst du mir hier eh alles auftischen und sagen das es sowas gibt.  :D
Von daher tobe dich ruhig aus.

Jack the Reaper

  • Beiträge: 267
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #402 am: 11.02.2018, 16:10:15 »
Passen bestimmt gut ins Setting.

Mir gefällt bloss nicht wie robust die Dinger zu sein scheinen. Da ballert der mit einer Art Flugabwehrkanone voll drauf - und passieren tut... nichts.  :o

Jonny Silver "Bullseye"

  • Beiträge: 453
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #403 am: 11.02.2018, 16:30:58 »
Passen bestimmt gut ins Setting.

Mir gefällt bloss nicht wie robust die Dinger zu sein scheinen. Da ballert der mit einer Art Flugabwehrkanone voll drauf - und passieren tut... nichts.  :o

stimmt, ist schon ziemlich unkaputtbar das Teil.

Cerebro

  • Moderator
  • Beiträge: 1545
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #404 am: 11.02.2018, 16:48:46 »
Nun, in dem Film (Oblivion) aus dem der Clip stammt, wurden die Dronen von einer außerirdischen KI erschaffen, die die Erde nahezu entvölkert hat und nun ihre Ressourcen abbaut. Etwas so Außerirdisches kann man in meinen Augen so verletzlich oder unkaputtbar machen wie man will, ohne dass es "komisch" erscheint. Die Dinger haben im Film allerdings konkrete Schwachstellen - zu sehen z. B. hier (spult ca. ab Minute 3:00)

https://www.youtube.com/watch?v=rEby9OkePpg

Ich halte es gut integriert für eine sinnvolle taktische Komponente, wenn man bei gewissen Gegnern gezielt Schwachstellen angreifen muss (Treffermalus) oder andernfalls auf mega-harte Rüstung stößt und sich die Zähne ausbeißt. Davon abgesehen klaue ich mir nur das allgemeine Design - die Dinger müssen ja nicht haargenau kopiert werden. ;)

(Außerdem: Hacker können ja bei Erfolg feindliche Robos ausschalten oder gar übernehmen. Und EMP Granaten und Munition gibt es ja auch noch. Es gibt also genügend Optionen gegen so ein Ding. ;))
« Letzte Änderung: 11.02.2018, 16:54:23 von Cerebro »

  • Drucken