• Drucken

Autor Thema: Gemeinschaftsraum  (Gelesen 27221 mal)

Beschreibung: Hier trifft und unterhält man sich

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Cerebro

  • Moderator
  • Beiträge: 1523
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #630 am: 25.04.2018, 21:56:12 »
Yupp. Du brauchst bei Timothy übrigens (noch) kein Erschöpft abziehen. Wie zuvor geschrieben erhalten Timothy und Kim den Malus erst später, weil sie besser gewürfelt hatten. Macht im aktuellen Fall aber keinen Unterschied bei 5 Erfolgen. ^^

Kim hat by the way nur 3 Erfolge, weil du "Klein und Flink" vergessen hast. Beim Sheriff theoretisch auch, aber dadruch dass der Kojote direkt am Bein geklebt hat, ist dieser Vorteil nicht wirklich anwendbar.
« Letzte Änderung: 25.04.2018, 23:24:06 von Cerebro »

Jack the Reaper

  • Beiträge: 267
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #631 am: 25.04.2018, 22:44:06 »
Sehr schön geschrieben, Sheriff!  :wink:

Bin schon gespannt wie es weiter geht. So langsam kommt ja wieder Leben und Action in die Runde.

Jonny Silver "Bullseye"

  • Beiträge: 453
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #632 am: 26.04.2018, 06:41:19 »
kann ich relativ schnell und einfach die Waffe wechseln?
Würde die Machete ziehen wollen und dem Vieh auf meinem Rücken einen pieckser versetzten wollen

wäre das dann 5 Würfel -1 wegen Erschöpft? Oder kommen noch weitere Boni bzw Mali dazu?

Cerebro

  • Moderator
  • Beiträge: 1523
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #633 am: 26.04.2018, 07:34:24 »
Knappe Bewegungen kosten keine Aktion, komplexere Bewegungen kosten 1 Aktion. Ich denke Waffe wechseln fällt in dieser Szene unter ersteres, sofern du nicht großen Wert darauf legst, dein Gewehr sorgsam "zusammenzuklappen" und fachgerecht zu verstauen. ;)

Besondere Modifikatoren gibt es nicht und "Schnell und Flink" für den Kojoten kann hier ignoriert werden, weil das Vieh nicht mobil ist und wild herumrennt. Wären dann 4 Würfel wegen Erschöpfung.

Ich sehe in Jonnys inventar allerdings keine Machete - nur ein Messer.
« Letzte Änderung: 26.04.2018, 07:35:04 von Cerebro »

Cerebro

  • Moderator
  • Beiträge: 1523
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #634 am: 26.04.2018, 08:11:38 »
@Jack: "Klein und Flink" kann ignoriert werden, wenn der Kojote nicht frei herumrennt. Da er an deiner Wade hängt, kann er nicht großartig wegdüsen - macht also Sinn das wegzulassen.

Aber ob 1 Erfolg oder 2 macht jetzt auch keinen großen Unterschied. (Sei froh, dass es nicht 0 Erfolge sind, sonst hätte sich Jake womöglich in den Fuß geschossen. :P)
« Letzte Änderung: 26.04.2018, 08:11:57 von Cerebro »

Jack the Reaper

  • Beiträge: 267
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #635 am: 26.04.2018, 08:43:36 »
Ok, hätte mir aufgrund der dummen Lage aber sowieso eine Art Malus aufgebrummt. Mit einem M240 (1.26 lang und über 10kg schwer) hinter sich senkrecht auf den Boden schiessen ist äusserst ungünstig. Vorallem wenn man sich eben nicht ins eigene Bein schiessen will (was ich bei 0 Erfolgen auch vermutet hätte).

Habe jetzt als 2. Aktion noch versucht das Vieh zumindest loszuwerden. Ein Nahkampfangriff liegt ja vermutlich nicht mehr drin, da ich absolut keine "kleine" Waffe benutzt habe.
Aber ich dachte mir eine normale Probe zum Abschütteln (im Gegensatz zum Nahkampf halt ohne die Möglichket Schaden zu verursachen) könnte eigentlich drin liegen.

Korrigier mich, wenn ich da falsch gedacht habe (hab mal absichtlich offen gelassen wie es dann genau ausgeht).

Cerebro

  • Moderator
  • Beiträge: 1523
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #636 am: 26.04.2018, 08:50:46 »
Um ehrlich zu sein, hab ich darüber auch nachgedacht, als ich deinen Post gelesen habe. Ist eine dieser Grenzsituationen, wo nach Bauch entschieden wird. Ich fand's letztendlich okay, da absolut realistisch und nachvollziehbar - kann also so bleiben.

Aidan McIntyre

  • Beiträge: 318
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #637 am: 26.04.2018, 16:00:28 »
Trotz der einfachen Regeln, muss man doch an vieles denken, wenn man würfelt aber ich hoffe, dass mein Post dieses mal passt?!  :oops:

Klein und flink hab ich ignoriert, da sich der Kojote ja bereits an Jonnys Rücken festgekrallt hatte und so nicht wirklich dazu fähig ist sich schnell zu bewegen.
Den Malus wegen Dunkelheit hab ich ebenfalls ignoriert, da es sich um einen Nahkampfangriff handelt.

Das Messer zu ziehen habe ich als knappe Aktion interpretiert.
Das wegreißen von Jonny hab ich ebenfalls als 1 Aktion interpretiert. Hier war ich mir jedoch nicht sicher, ob das nicht vielleicht auch 2 Aktionen benötigt hätte, da ich ja ein paar Meter von Ihm entfernt stand und auch noch zu Ihm aufschließen musste. Aber da ich einfach unkontrolliert in den Gegner hineinrgerannt bin, hab ich mich entschieden nur 1 Aktion dafür aufzuwenden. War das okay?!

Jonny Silver "Bullseye"

  • Beiträge: 453
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #638 am: 26.04.2018, 16:58:48 »
Knappe Bewegungen kosten keine Aktion, komplexere Bewegungen kosten 1 Aktion. Ich denke Waffe wechseln fällt in dieser Szene unter ersteres, sofern du nicht großen Wert darauf legst, dein Gewehr sorgsam "zusammenzuklappen" und fachgerecht zu verstauen. ;)

Besondere Modifikatoren gibt es nicht und "Schnell und Flink" für den Kojoten kann hier ignoriert werden, weil das Vieh nicht mobil ist und wild herumrennt. Wären dann 4 Würfel wegen Erschöpfung.

Ich sehe in Jonnys inventar allerdings keine Machete - nur ein Messer.

Die MAchete ist unter "S" wie Schwert zu finden, ... also falsche Begrifflichkeit  :D

Jonny Silver "Bullseye"

  • Beiträge: 453
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #639 am: 26.04.2018, 17:04:01 »
Danke erst einmal an Aidan das er mir den Kojoten vom Hals gehalten hat.

nun bin ich jedoch gerade etwas verwirrt bezüglich des Handlungsablaufes. Ich kann in meinem Zug jetzt schon direkt darauf reagieren weil Aidan quasi schneller war wie ich?
Weiß ich denn jetzt schon ob der Kojote für Aidan noch eine Gefahr darstellt, oder ist der jetzt schon erledigt?

Und sehe ich das richtig das die zwei anderen ja immer noch da stehen, also quasi auch direkt im Nahkampf sind?

Kann ich jetzt also Schwert ziehen und einen Kojoten angreifen? Aber nicht beide angreifen?

Cerebro

  • Moderator
  • Beiträge: 1523
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #640 am: 26.04.2018, 17:12:58 »
Wie heißt es so schön: Leicht zu verstehen, schwer zu meistern. :P

Und ja, es gibt einiges zu bedenken, aber wenn man das Ganze auf den Kern reduziert, sollen die Regeln nur dafür sorgan, dass der Ablauf im Spiel Struktur hat. Es wird halt viel mit Boni und Mali gearbeitet, wenn viele besondere Umstände herrschen, aber wenn mal hier ein Würfel vergessen wird oder da einer zuviel rollt, wird hier sicher niemand sterben. Wichtig ist mir, dass das was passiert und beschrieben wird, Hand und Fuß hat.

Wegen den Aktionen: Streng genommen ist die Fortbewegung 1 Aktion, das Wegreißen eine andere und der Messerangriff eine dritte - also eine zuviel. Sicher kann man das Wegreißen als kurze Aktion interpretieren, da es ne schnelle Bewegung ist, aber es ist ein Würfelwurf involviert und das ist quasi immer ein Indiz dafür, dass das was man da tut eine Aktion kostet. Den Abzug einer Waffe betätigen ist schließlich auch ne kurze Bewegung und kann nur 1x pro Zug benutzt werden. ;)

Aber wenn ich mir ansehe was da passiert, hättest du das Wegreißen auch komplett unterlassen können, nur den Angriff gewürfelt und am Ende wär quasi das gleiche Ergebnis bei rausgekommen - also schlussendlich relativ Wurst. Kann also so stehen bleiben.


@Jonny: Alles klar - absolut mein Fehler. Ich hab das Ding echt übersehen. Wegen der Frage: Wenn ihr am Zug seid, könnt ihr in beliebiger Reihenfolge agieren und der der zuletzt postet kann im Regelfall auch miteinbeziehen, was die anderen vor ihm getan haben. Sprich: Jonny bekommt mit, wie Aidan ihm hilft und nun selbst den Kojoten angreift. Ob das Vieh dadurch letztendlch ausgeschaltet wird oder nicht, wird im Zweifelsfall erst durch mich aufgelöst, aber ihr könnt nach Belieben eigene Rückschlüsse ziehen. Was die anderen beiden Kojoten angeht, die sind in unmittelbarer Nähe, aber aktiv nicht in einem direkten Gerangel, weil du sie weggetreten hast. Stell dir einfach vor, sie haben sich gerade aufgerappelt und können jede Sekunde wieder angerannt kommen.

Aidan McIntyre

  • Beiträge: 318
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #641 am: 26.04.2018, 17:22:44 »
Aber wenn ich mir ansehe was da passiert, hättest du das Wegreißen auch komplett unterlassen können, nur den Angriff gewürfelt und am Ende wär quasi das gleiche Ergebnis bei rausgekommen - also schlussendlich relativ Wurst. Kann also so stehen bleiben.

Da ich dieses mal ausnahmsweise gut gewürfelt habe, ist das wegreißen in der Tat unnötig, aber das wusste ich vorher ja nicht.  :wink:
Habe mir vor meinem Wurf gedacht, dass wenn mein Angriff schief geht, so hab ich Jonny durch meine 1. Aktion wenigstens noch etwas Zeit verschafft. Deswegen wollte ich Ihn erst wegreißen, bevor ich Ihn mit dem Messer attackiere.

Aber deine Erläuterung mit dem Würfelwurf für eine Aktion macht natürlich Sinn. Das werde ich in Zukunft im Hinterkopf behalten, wenn ich wieder mit mir hadere, was nun einen Aktionspunkt kostet und was nicht.  :wink:

@Jonny: Also Jack hat mit seinem Gewehrkolben in der letzten Runde auch nur 1 Schaden gemacht und der Kojote ist nach dem Treffer nicht mehr aufgestanden. Ich finde zwar 1 Lebenspunkt pro Kojote ziemlich wenig aber ich würde es riskieren und einen der anderen beiden Kojoten angreifen, wenn ich dich wäre. Wenn der Kojote der nun über mir steht halt mehr als 1 Lebenspunkt habe, dann habe ich ein Problem. Aber das kann dir ja in erster Linie mal egal sein.  :D

Jack the Reaper

  • Beiträge: 267
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #642 am: 26.04.2018, 17:32:49 »
Jack haut (mal von den Zahlen abgesehen) aber auch zu wie ein Dampfhammer  :P

Na gut, ich gebs zu - war selber erstaunt das der Hieb eine solche Wirkung hatte. Würde daraus aber nicht gerade schlussfolgern, dass die Viecher nur einen LP haben. Evtl. ist er nur betäubt oder bewusstlos und nicht wirklich tot.

Cerebro

  • Moderator
  • Beiträge: 1523
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #643 am: 26.04.2018, 17:43:37 »
Wollt ihr 50 Kojoten mit je einem Lebenspunkt oder einen mit 50? ;)

Timothy Wilson

  • Beiträge: 120
    • Profil anzeigen
Gemeinschaftsraum
« Antwort #644 am: 26.04.2018, 18:19:53 »
Wollt ihr 50 Kojoten mit je einem Lebenspunkt oder einen mit 50? ;)

50 mit 50 natürlich.
"Yea, though I walk through the valley of the shadow of death I shall fear no evil: for I am the meanest bastard in the valley"

  • Drucken