• Drucken

Autor Thema: Gefangen im Malstrom  (Gelesen 40374 mal)

Beschreibung: OoC-Thread

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Fiona

  • Beiträge: 1977
    • Profil anzeigen
Gefangen im Malstrom
« Antwort #1530 am: 23.08.2021, 19:18:45 »
Ich denke mal, sofern wir alle wieder handeln können, Kara muss sich dem Ding in den Weg stellen mit ihrem Kampfrausch und der damit einhergehenden Schadensresistenz. Ich kann ein Web zaubern, was das Viech hoffentlich einschränkt (wenn es restrained ist, hat es zumindest Disadvantage und wir kriegen Advantage, was den Disadvantage vom nicht richtig hingucken - was auf jeden Fall alle tun sollten - ausgleicht).

Und Phekda, der ja auch schon reichlich abbekomen hat, sollte Wiesel einen Heiltrank einflößen, damit ihr euch ein wenig zurückziehen könnt und vielleicht im Fernkampf etwas machen könnt.

Blutschwinge

  • Moderator
  • Beiträge: 2006
    • Profil anzeigen
Gefangen im Malstrom
« Antwort #1531 am: 24.08.2021, 09:53:31 »
Eine Anmerkung: Ich habe explizit geschrieben, dass ich auf der der Gruppe abgewandten Seite bin. Das Vieh läuft also nicht ZUR Gruppe, sondern von der Gruppe weg zu mir. Spieltechnisch wird das aber wohl keinen Unterschied machen.

Ok, ändere ich gleich. Er wollte explizit zu dir, weil du ihm am meisten weh getan hast, sorry.

Blutschwinge

  • Moderator
  • Beiträge: 2006
    • Profil anzeigen
Gefangen im Malstrom
« Antwort #1532 am: 24.08.2021, 09:54:23 »
Ist die Verwirrung bei Kara und Phekda nach einer Runde wieder weg?

Es hält immer nur für eine Runde, dann ist ein neuer Save fällig.

Phekda

  • Beiträge: 83
    • Profil anzeigen
Gefangen im Malstrom
« Antwort #1533 am: 24.08.2021, 10:55:23 »
... Und Phekda, der ja auch schon reichlich abbekomen hat, sollte Wiesel einen Heiltrank einflößen, damit ihr euch ein wenig zurückziehen könnt und vielleicht im Fernkampf etwas machen könnt.

Denke auch, dass das gut wäre. Ist dort wo das Insekt und Wiesel sind genug Platz, dass Phekda nicht in die Reichweite des Insekts kommt und Wiesel auch einen Heiltrank geben kann?

Danach, ab runde 4, kann gerne mit dem Kurzbogen angriffen.
« Letzte Änderung: 24.08.2021, 10:55:47 von Phekda »

Blutschwinge

  • Moderator
  • Beiträge: 2006
    • Profil anzeigen
Gefangen im Malstrom
« Antwort #1534 am: 24.08.2021, 22:06:35 »
Ist dort wo das Insekt und Wiesel sind genug Platz, dass Phekda nicht in die Reichweite des Insekts kommt und Wiesel auch einen Heiltrank geben kann?

Noch steht das Wesen ja bei Wiesel. Phekda kann hingehen und ihm den Heiltrank geben (das löst in der 5E so wie ich das verstehe keinen Gelegenheitsangriff mehr aus[1]), aber er ist dann in Reichweite des Wesens.
 1. Fiona, bitte korrigiere mich, wenn das falsch ist

Fiona

  • Beiträge: 1977
    • Profil anzeigen
Gefangen im Malstrom
« Antwort #1535 am: 24.08.2021, 23:00:10 »
Wenn das Monster normale 5 Fuß Reichweite hat, dann sollte Phekda doch 10 Fuß entfernt bleiben können. Dann wäre er ja dennoch benachbart zu Wiesel, der wiederum benachbart zu dem Monster liegt.

Zudem kann Phekda seine Bewegung ja aufteilen und kann danach auch wieder weggehen.

Fiona

  • Beiträge: 1977
    • Profil anzeigen
Gefangen im Malstrom
« Antwort #1536 am: 24.08.2021, 23:01:21 »
Und, ja, Gelegenheitsangriffe gibt es in der 5E nur noch für das Verlassen der Reichweite eines Gegners.

Man kann sich z.B. auch innerhalb der Reichweite normal bewegen, solange man sie eben nicht verlässt.

Fiona

  • Beiträge: 1977
    • Profil anzeigen
Gefangen im Malstrom
« Antwort #1537 am: 24.08.2021, 23:02:45 »
Phekda hat durch die Cunning Action des Rogues auch noch ein paar zusätzliche Optionen.

Phekda

  • Beiträge: 83
    • Profil anzeigen
Gefangen im Malstrom
« Antwort #1538 am: 25.08.2021, 21:51:54 »
Mh eine Cunning Action - Hide wäre interessant zu probieren ... So zusagen möglichst unbemerkt an Wiesel ran und ihm einen Heiltrank geben.

Ich glaube das ist jetzt auch dass was am undramatischten ist, wenn ich die Regel falsch interpretiere oder der Wurf scheitert. ggf nützt es eh nichts sich versteckt an wiese ranzuschleichen, weil es das Insekt eh mitbekommt.

Blutschwinge

  • Moderator
  • Beiträge: 2006
    • Profil anzeigen
Gefangen im Malstrom
« Antwort #1539 am: 26.08.2021, 11:11:45 »
@Fiona: ich verstehe nicht ganz, wo du das Netz erschaffen willst, ohne jemanden aus der Gruppe mit einzufangen. Es ist ein 20-Fuß Kubus. Kara steht auf der einen Seite des Wesens und Wiesel und Phekda nebeneinander auf der anderen Seite. Irgendwer wird also auch vom Netz betroffen.

Phekda

  • Beiträge: 83
    • Profil anzeigen
Gefangen im Malstrom
« Antwort #1540 am: 26.08.2021, 11:49:42 »
Verdammt, ich wusste ich habe was gerstern vergessen

Fiona

  • Beiträge: 1977
    • Profil anzeigen
Gefangen im Malstrom
« Antwort #1541 am: 26.08.2021, 12:30:15 »
@Fiona: ich verstehe nicht ganz, wo du das Netz erschaffen willst, ohne jemanden aus der Gruppe mit einzufangen. Es ist ein 20-Fuß Kubus. Kara steht auf der einen Seite des Wesens und Wiesel und Phekda nebeneinander auf der anderen Seite. Irgendwer wird also auch vom Netz betroffen.

Ich weiß nicht, wer genau wo steht.

Aber wenn es so ist, kann Kara ja einfach zuerst auf die andere Seite wechseln, das sollte ja gehen.

Blutschwinge

  • Moderator
  • Beiträge: 2006
    • Profil anzeigen
Gefangen im Malstrom
« Antwort #1542 am: 26.08.2021, 13:32:10 »
Ich weiß nicht, wer genau wo steht.

Aber wenn es so ist, kann Kara ja einfach zuerst auf die andere Seite wechseln, das sollte ja gehen.

Ok, das geht sicher irgendwie. Dann ist aber das Netz zwischen den drei SCs und dem Zugang, durch den ihr gekommen seid. :wink:
« Letzte Änderung: 26.08.2021, 13:33:25 von Blutschwinge »

Fiona

  • Beiträge: 1977
    • Profil anzeigen
Gefangen im Malstrom
« Antwort #1543 am: 26.08.2021, 17:22:26 »
Da kann ich im Moment gut mit leben. :D

Wiesel

  • Beiträge: 110
    • Profil anzeigen
Gefangen im Malstrom
« Antwort #1544 am: 26.08.2021, 23:02:11 »
Das heißt, ich bin jetzt mit 7 Lebenspunkten sowohl stabilisiert als auch bei Bewusstsein? Kann ich direkt in dieser Runde noch handeln?

  • Drucken