• Drucken

Autor Thema: Die Hütte im Wald  (Gelesen 3457 mal)

Beschreibung: OOC-Thread

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Caliban

  • Moderator
  • Beiträge: 173
    • Profil anzeigen
Die Hütte im Wald
« am: 16.04.2018, 10:19:47 »
Der obligatorische OOC-Thread in dem ihr euch austauschen, diskutieren und planen könnt.  :wink:
« Letzte Änderung: 22.06.2018, 10:11:31 von Caliban »

Lu Chieng

  • Beiträge: 2150
    • Profil anzeigen
Die Hütte im Wald
« Antwort #1 am: 16.04.2018, 10:52:28 »
Das ging ja flott. Ein Hallo! ersteinmal in die Runde.  :monster:
"Furchtlosigkeit ist die Tugend der Narren. Sie entsteht nicht aus Mut, sondern aus mangelnder Vorstellungskraft. Der Weise fürchtet sich und lässt sich trotzdem nicht von seinem Weg abbringen. Er wird nur vorsichtig."

Caliban

  • Moderator
  • Beiträge: 173
    • Profil anzeigen
Die Hütte im Wald
« Antwort #2 am: 16.04.2018, 11:06:04 »
Von mir auch ein herzliches Hallo an euch alle!  :wink:

Wie bereits erwähnt, wird dies mein erster Versuch sein, den Spielleiter zu mimen.
Daher bin ich über jegliche Kritik und Tipps dankbar.

Ich möchte euch auch nicht alle Regeln und Eckpunkte vorgeben, sondern würde mich freuen, wenn wir das ganze ein wenig zusammen erarbeiten könnten.
So können wir (denke ich) für alle ein optimales Spielerlebnis sicher stellen.

Ich habe die letzten Tage schon einige Vorbereitungen getroffen und werde das ganze heute noch im Regelthread bzw. im Charakterthread posten.
Das ganze ist noch in der Schaffensphase und kann gerne noch angepasst werden.
Also schreit bitte alles heraus, was ihr euch so wünscht und wir Ihr euch das RPG so vorstellt.  :)
« Letzte Änderung: 16.04.2018, 11:25:38 von Caliban »

List

  • Beiträge: 5554
    • Profil anzeigen
Die Hütte im Wald
« Antwort #3 am: 16.04.2018, 14:32:49 »
Hallo schon einmal in die Runde!  :)
Bezüglich meiner Wünsche an das Spiel schreibe ich heute Abend oder morgen Früh ein paar Stichworte. Meine spontane Nachfrage wäre, ob Du, Caliban, ein paar Beispielfertigkeiten auflisten könntest, die sich für unser Setting anbieten würden. Zum einen, damit die Fertigkeiten nicht zu eng oder weit gewählt werden (“Walther 48“ vs. “Kämpfen“) und zum anderen, damit wir abschätzen können, was Anwendung finden könnte (z.B. was Computer u.ä. angeht). Ich würde mir außerdem ein paar zusätzliche Punkte für Hobbies und andere “unnütze Fertigkeiten“ wünschen, die den Charakter abrunden (Kochen, Musizieren, Politikwissen usw.).
« Letzte Änderung: 16.04.2018, 14:34:15 von List »
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Lu Chieng

  • Beiträge: 2150
    • Profil anzeigen
Die Hütte im Wald
« Antwort #4 am: 16.04.2018, 14:50:20 »
Ja würde mich List hinsichtlich der Fähigkeiten anschließen.

Aktuell hast du in deinen Regeln
"So wird geredet."
"So wird gedacht."
"So wird gebrüllt!"
"So wird gefunkt." stehen.

Ich persönlich bevorzuge:
"So wird geredet."
"So wird gedacht."
"So wird gebrüllt!"
So wird gefunkt. oder so ähnlich. Ich finde so kommt das Gesprochene besser rüber in Abgrenzung zu den normalen Beschreibung, dafür gibt es allgemein mehrere Metohdiekn, aber so wie es gerade ist kann man die Mitteilungsarten nicht unterscheiden.
"Furchtlosigkeit ist die Tugend der Narren. Sie entsteht nicht aus Mut, sondern aus mangelnder Vorstellungskraft. Der Weise fürchtet sich und lässt sich trotzdem nicht von seinem Weg abbringen. Er wird nur vorsichtig."

Caliban

  • Moderator
  • Beiträge: 173
    • Profil anzeigen
Die Hütte im Wald
« Antwort #5 am: 16.04.2018, 15:29:15 »
Also meine erste Idee ging in die Richtung, ein klassisches Zombie Survival Szenario zu spielen.
Sprich die Ressourcen sind allzeit knapp, ein funktionierendes Stromnetz ist nicht mehr vorhanden, die meisten Häuser sind geplündert und neben den "Trauernden" geht eben auch immer wieder eine große Gefahr von anderen Menschen aus. Es herscht einfach Anarchie.
Meine Idee ging auch davon aus, das Ihr keine Übermenschen spielt sondern einfach Überlebende die bisher das Glück hatten lang genug zu überleben.

Sinnvoll sind deswegen in erster Linie Fähigkeiten, die einem das Überleben in einer postapokalyptischen Welt einfacher machen. Ob da dann die Fähigkeit "Computer" sinnvoll ist müsst ihr entscheiden. Sicherlich kann es die ein oder andere Situation geben, in der Ihr einen Computer findet, der durch ein Notstromaggregat am Leben gehalten wird. Dies wird aber vermutlich eher die Ausnahme sein.

Ich poste hier nochmals meinen Beispielcharakter, der auch bereits im Regelbereich zu finden ist.
Dort findest du bereits einige beispielhafte Fähigkeiten. Ich werde dennoch unter dem Charakter noch einige Fähigkeiten posten, die mir so in den Sinn kommen.

Florian Silbereisen

Trefferpunkte:
100 / 100


Geschlecht: männlich
Alter: 36
Haarfarbe: mittelblond
Augenfarbe: grün-grau
Statur: normal
Religion: christlich katholisch
Beruf: Schlagersänger
Familienstand: liiert



Ausrüstung (Anzeigen)

Handeln: 19
Wissen: 13
Soziales: 8
Geistesblitzpunkte:
2 / 2
Geistesblitzpunkte:
1 / 1
Geistesblitzpunkte:
1 / 1
Martial Arts: 50 + 19 = 69
Mechanik: 50 + 13 = 63
Überreden: 50 + 8 = 58
Schießen: 40 + 19 = 59
Fremdsprache (Latein): 40 + 13 = 53
Betören: 30 + 8 = 38
Basteln: 40 + 19 = 59
Flora & Fauna: 40 + 13 = 53
Schleichen: 30 + 19 = 49
Verstecken: 30 + 19 = 49

Weitere Beispielsfähigkeiten:
  • Stehlen
  • Klettern
  • Kochen
  • Verschiedene Sprachfertigkeiten
  • Spurenlesen
  • Lügen
  • Begeistern
  • Einschüchtern
  • Manipulieren
  • Chemie
  • Medizin
  • Menschenkenntnis
  • Tiere zähmen
  • Schlösser knacken
  • uvm.


Gerne können wir die Maximalpunktzahl von 400 Punkten erhöhen, damit Ihr den Charakteren noch etwas mehr Tiefe geben könnt. Es wäre mir jedoch auch wichtig, dass Ihr diese dann nutzt um einfach mehrere Fähigkeiten zu wählen und nicht irgendwelche Übermenschen kreiert.
Für ein Fähigkeitswert von 75+ ist meiner Meinung nach jahrelanges Training bzw. ein abgeschlossenes Studium der Fähigkeit erforderlich.

Edit: Außerdem gibt es ja auch immer noch die Möglichkeit auf den allgemeinen Begabungswert zu würfeln, wenn man eine spezielle Fähigkeit nicht hat. Für Kochen beispielsweise auf den Handeln-Wert.
« Letzte Änderung: 16.04.2018, 15:52:54 von Caliban »

Caliban

  • Moderator
  • Beiträge: 173
    • Profil anzeigen
Die Hütte im Wald
« Antwort #6 am: 16.04.2018, 15:37:33 »
Ich persönlich bevorzuge:
"So wird geredet."
"So wird gedacht."
"So wird gebrüllt!"
So wird gefunkt. oder so ähnlich. Ich finde so kommt das Gesprochene besser rüber in Abgrenzung zu den normalen Beschreibung, dafür gibt es allgemein mehrere Metohdiekn, aber so wie es gerade ist kann man die Mitteilungsarten nicht unterscheiden.

Da ich die Regeln vorab in Word zusammengeschrieben habe, habe ich hier tatsächlich vergessen die jeweiligen Tags für verschieden Schreibweisen zu vergeben.  :oops:
Werde deinen Vorschlag gleich übernehmen, danke für den Hinweis.

Da kommen wir jedoch auch gleich zur nächsten Frage. Ist euch Präsens oder Präteritum als Schreibstil lieber?
Ich habe eigentlich jahrelange Präteritum in Forenrollenspielen bevorzugt, mich aber in den letzten Monaten durchaus auch an Präsens gewöhnt.
Da richte ich mich also gerne an eure Vorliebe.

List

  • Beiträge: 5554
    • Profil anzeigen
Die Hütte im Wald
« Antwort #7 am: 16.04.2018, 17:05:00 »
Noch zwei Fragen:
- wie sieht es mit Fertigkeiten aus wie “Ausweichen“, “Parade“ etc.? Gibt es es so etwas? Oder ist das nur als unmodifizierter Begabungswurf möglich?[1]
- wie wird die Startausrüstung festgelegt?
 1. Ich fände “gar nicht“ oder reinen Begabungswurf am besten.
« Letzte Änderung: 16.04.2018, 17:47:49 von List »
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Gelirion

  • Beiträge: 967
    • Profil anzeigen
Die Hütte im Wald
« Antwort #8 am: 16.04.2018, 17:18:45 »
Dann auch mal Hallo zusammen. Auf eine gute Runde.

Ich mag es keine Übermenschen zu spielen und auch Chars die sich erst entwickeln.
Da wir auf RPG den Fokus legen, wie wünscht du (Caliban) dir das Balancing der Fähigkeiten? Also sollten wir in allen drei Bereichen etwas können bzw. alle mindestens eine sprachliche/soziale Fähigkeit haben?

Hast du schon eine Grundidee wie die Chars aufeinander treffen? Als „Neuanfang“ hört sich nach einer kleinen Ansiedlung an. Sind wir da? Kommen wir dort an? Wie groß ist es etwa?

Meine lieben Mitspieler, habt ihr schon eine Grundidee für Eure Chars? Bei mir gehen die Gedanken gerade in alle Richtungen. Von Kämpfer über Mediziner/Apotheker bis Wissenschaftler. Davon hängt das Gruppenspiel stark ab aber das kann sich auch ergeben aus der vorherigen Frage an Caliban.

Mehr fällt mir gerade an Fragen nicht ein, aber das kann ja noch nicht kommen.

Die Hobbyfähigkeiten und einen Bonus darauf wären schön, wobei ich Kochen (also Nahrungserzeugung) schon als eine nützliche Fähigkeit sehen würde.
« Letzte Änderung: 16.04.2018, 17:18:57 von Gelirion »

Caliban

  • Moderator
  • Beiträge: 173
    • Profil anzeigen
Die Hütte im Wald
« Antwort #9 am: 16.04.2018, 17:52:01 »
Dann versuche ich mal noch kurz auf eure Fragen einzugehen, bevor ich zum Sport muss.  :wink:

Noch zwei Fragen:
- wie sieht es mit Fertigkeiten aus wie “Ausweichen“, “Parade“ etc.? Gibt es es so etwas? Oder ist das nur als unmodifizierter Begabungswurf möglich?
- wie wird die Startausrüstung festgelegt?

1. Ausweichen, Parade, etc. würde ich nicht als eigenständige Fähigkeit sehen.
Hier das Zitat aus dem Regelwerk:
Zitat
Verteidigung

Einmal pro Runde kann ein Charakter versuchen einen Angriff zu parieren. Ein Paradewurf ist ein Wurf auf Handeln. Sollte der Charakter ein Schild oder eine Waffe tragen, mit der man besonders gut oder schlecht parieren könnte, kann der Spieleiter entsprechende Boni/Mali auf den Wurf geben. Ist der Wurf ein Erfolg, wird die Attacke abgewehrt und der Charakter erleidet keinen Schaden. Kritische Angriffe können nicht pariert werden. Sollte der Charakter einen Waffenangriff mit bloßen Fäusten parieren, nimmt der Charakter die Hälfte des Schadens (gerundet).

Schusswaffen können nicht pariert werden.

Somit ist der Paradewurf lediglich ein Wurf auf den allgemeinen Handeln Wert. Aber je höher eure Kampffertigkeit ist, desto höher wird ja automatisch auch euer Begabungswert bei Handeln.

2. Über Startausrüstung braucht ihr euch keine Gedanken machen. :D Damit das Survival Feeling gut rüberkommt, werdet ihr gleich mal mit einem absoluten Minimum an Gebrauchsgegenständen starten.

Da wir auf RPG den Fokus legen, wie wünscht du (Caliban) dir das Balancing der Fähigkeiten? Also sollten wir in allen drei Bereichen etwas können bzw. alle mindestens eine sprachliche/soziale Fähigkeit haben?

Hast du schon eine Grundidee wie die Chars aufeinander treffen? Als „Neuanfang“ hört sich nach einer kleinen Ansiedlung an. Sind wir da? Kommen wir dort an? Wie groß ist es etwa?

Das Balancing überlasse ich ganz euch. Erstellt einfach den Charakter, den Ihr gerne in einer postapokalyptischen Zombiewelt spielen möchtet. Natürlich wäre es sinnvoll, wenn ihr euch zumindest ein wenig absprecht. Es wird immer wieder Proben auf soziale, körperliche und Wissenstalente geben und ich werde versuchen das möglichst ausgeglichen aufzuziehen.

Den Anfang der Geschichte und wie ihr aufeinandertrefft habe ich bereits zum größten Teil ausgearbeitet.

Max Müller

  • Beiträge: 186
    • Profil anzeigen
Die Hütte im Wald
« Antwort #10 am: 16.04.2018, 17:56:50 »
Grüße an alle,

also zu diesem Szenario fiehl mir eigentlich gleich mal ein Typ Char ein den ich eher selten spiele.

Wollte mich mal an was grobschlächtigen ausprobieren. Mit so Fähigkeiten wie Hiebwaffen(Baseballschläger), Schießen (Schrotflinte), Waffenloser Kampf (Ultimate Fighting), Wissen Sprengsätze (vom Molly bis zur Splitter-Nagelbombe) und vielleicht noch eine Fun Wissenfähigkeit wie Bierbrauen und sozial dann nur sowas wie Einschüchtern.

Als halt einfach der Mann fürs Grobe.  :D
« Letzte Änderung: 19.04.2018, 06:52:40 von Max Müller »

List

  • Beiträge: 5554
    • Profil anzeigen
Die Hütte im Wald
« Antwort #11 am: 16.04.2018, 18:07:54 »
@Caliban: Habe ich überlesen mit der Parade. Ist in meinem Sinn. :)

@Gelirion: Bin auch noch recht offen. Könnte mir aber gut einen Schrottsammler und Bastler vorstellen, MacGyver mäßig und so.

@All: Ich finde, wir sollten absprechen, dass wir alle mindestens ein paar Punkte in Schleichen oder Tarnen o.ä. investieren. Nicht jeder Kampf muss ausgefochten werden.
« Letzte Änderung: 16.04.2018, 18:08:29 von List »
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Max Müller

  • Beiträge: 186
    • Profil anzeigen
Die Hütte im Wald
« Antwort #12 am: 16.04.2018, 18:30:39 »
@All: Ich finde, wir sollten absprechen, dass wir alle mindestens ein paar Punkte in Schleichen oder Tarnen o.ä. investieren. Nicht jeder Kampf muss ausgefochten werden.

Schleichen ist bestimmt nicht die dümmste Wahl. Wenn dann sollten wir aber wirklich alle darin geübt sein, denn wenn nur einer durchfällt ist die ganze Gruppe dran

Ist also immer schwer zu sagen wie wir das Gruppenkompatiebel hin bekommen, und vor allem was genau verstehst du unter "ein paar Punkte"  :wink:
« Letzte Änderung: 19.04.2018, 06:52:54 von Max Müller »

Untoter

  • Beiträge: 37
    • Profil anzeigen
Die Hütte im Wald
« Antwort #13 am: 16.04.2018, 19:28:15 »
@All: Ich finde, wir sollten absprechen, dass wir alle mindestens ein paar Punkte in Schleichen oder Tarnen o.ä. investieren. Nicht jeder Kampf muss ausgefochten werden.


Hm. Wenns sein muss.

Untoter

  • Beiträge: 37
    • Profil anzeigen
Die Hütte im Wald
« Antwort #14 am: 16.04.2018, 19:30:01 »

Florian Silbereisen

Trefferpunkte:
100 / 100


Geschlecht: männlich
Alter: 36
Haarfarbe: mittelblond
Augenfarbe: grün-grau
Statur: normal
Religion: christlich katholisch
Beruf: Schlagersänger
Familienstand: liiert



Ausrüstung (Anzeigen)

Handeln: 19
Wissen: 13
Soziales: 8
Geistesblitzpunkte:
2 / 2
Geistesblitzpunkte:
1 / 1
Geistesblitzpunkte:
1 / 1
Martial Arts: 50 + 19 = 69
Mechanik: 50 + 13 = 63
Überreden: 50 + 8 = 58
Schießen: 40 + 19 = 59
Fremdsprache (Latein): 40 + 13 = 53
Betören: 30 + 8 = 38
Basteln: 40 + 19 = 59
Flora & Fauna: 40 + 13 = 53
Schleichen: 30 + 19 = 49
Verstecken: 30 + 19 = 49


Kurz war ich der Ansicht, diesem Charakter würde die Gesangsfähigkeit fehlen- bis mir auffiel dass dies auch dem Original fehlt.

  • Drucken