Online-RPGs D&D 5E > Forgotten Realms - Storm King's Thunder

Erstes Kapitel - Das Grollen am Horizont

<< < (3/197) > >>

Dolgrim Frostbart:
Dolgrim hatte die meiste Zeit auf dem Schiff unter Deck verbracht. Er mochte Schiffsreisen nicht, keine Berge, alles wankte und überall Wasser, das war nichts für einen Zwerg. Die Reise danach war eher nach seinem Geschmack, bei der Kälte hatte es den Plappermäulern die Sprache verschlagen.

Sein Pony litt allerdings auch ziemlich. Zwar waren sie viel in den Bergen unterwegs gewesen, aber dort war es meist nicht so kalt oder, in großer Höhe, wo es doch so kalt war, hatte er das Tier meist in der Stadt zurück gelassen und war zu Fuß unterwegs gewesen. Er selbst hatte nichts gegen die Kälte.

Dennoch war er froh, als sie Bryn Shander erreicht hatten und so freundlich begrüßt wurden. Er hatte der Zwergin freundlich zugenickt und war dann den anderen zum Feuerbrand gefolgt. Auch hier stand er zunächst herum, trank seinen Becher leer und folgte dem Wirt, um einen zweiten zu ergattern. Dann erst schaute er sich um. Bei dem Mann in der Ecke fiel ihm nichts besonderes auf[1], daher wunderte sich, dass Skip direkt dorthin marschierte. Aber klar, hier war es warm und Skips Stimme war wieder aufgetaut. Also suchte er jemand, um die Stimme wieder in Schwung zu bringen.

Dolgrim suchte nach einem freien Tisch für alle und als er einen fand, steuerte er direkt darauf zu. Er stieß Gaston leicht an, als er an ihm vorbei kam und zeigte auf den Tisch. Dann setzte er sich und wartete auf die Fischsuppe. Wenn die Riesen schon hier gewesen wäre, dann wären es nicht bloß Gerüchte gewesen, die nach Süden gekommen wären, dann wären ihnen viele Menschen auf der Flucht aus der Stadt in Richtung Hafen begegnet. Nein, sie mussten weiter suchen, hier war noch alles ruhig. Zeit also für Fischsuppe und Feuerbrand.  1. Insight 4

Fiona:
Fiona zuckte mit den Schultern und lächelte entschuldigend.

"Hey, ich bin zum ersten Mal hier, woher soll ich das denn wissen? Dann muss es für den Moment bei einem Brandy bleiben. Was sind wir euch für so einen Krug schuldig?"

"Und mal im Ernst... Hängender Schwachkopf? Wirklich?! Wer nennt denn bitte sein Gasthaus so? Das muss ja ein seltsamer Kerl sein. Nein, ich glaube allein schon des Namens wegen ist mir der Nordblick irgendwie sympathischer."

Die Halbelfin holte dann einige Goldmünzen aus ihrem Münzbeutel und legte sie auf den Tisch. "Das sollte die Kosten für den Abend decken." Es ist genug, um für das Essen und die Getränke für sie fünf zu bezahlen und noch ein wenig mehr[1]. "Wenn ich meinen Krug leer habe, schaue ich mir einmal das Gasthaus an und sehe zu, dass wir dort unterkommen können. Ich nehme an, dass ihr noch eine Weile hierbleiben werdet? Es wird ja auch noch etwas dauern, bis die Dame von der Wache eintrifft. Ich werde sicherlich wieder zurück sein, ehe ihr ans Aufbrechen denkt."
 1. Ich gehe mal von "Comfortable" aus (also 5 sp / person), dann liegen da 3 gp

Skip:
"Frisch von der Straße, so ist's", bestätigte Skip dem Fremden. "Sollte es Euch also interessieren, was in Tiefwasser vor zwei Wochen Stadtgespräch war, so wäre es mir eine Freude, Euch dies gegen alles, was Euch über die hiesigen Verhältnisse und aktuelle Lage als wissenswert erscheint, einzutauschen. Und auch beim Feuerbrand will ich gerne mit Euch mithalten, denn ich benötige keinen weiteren Tag, um die Kälte satt zu werden und mich über die Wärme im Magen zu freuen. Und das nennen sie hier Sommer? Oh weh, ich klinge ja wie ein amnscher Seemann im Hafen von Tiefwasser, was habe ich die immer ausgelacht!"

Natürlich war ihm nicht entgangen, dass der Fremde es gezielt vermieden hatte, seinen eigenen Namen zu nennen, doch tat er erst einmal so, als sei ihm dies entgangen.

"Solltet Ihr aber lieber alleine trinken, so genügt ein kusch, um mich zu verscheuchen. Lasst mich Euch nur zuvor versichern, dass ich keinesfalls vorhatte, Euch mit meinem Kummer zu langweilen, das schien mir nur als Zeile zur Gesprächseröffnung auch nicht schlechter zu sein als die üblichere Anmerkung zur Wetterlage."

Idunivor:
Der Zwerg lachte jetzt noch lauter: "Bwahahaha, ja ein ziemlicher Schwachkopf. Torben Garstig war sein Name, Möge Moradin seiner Seele gnädig sein. Ist schon seid sicher 30 Jahren tot und seine Taverne so genannt, weil er das war. 'Hängen sollte ich unten im Süden und was mach ich? Ich Schwachkopf renn hier in die Eiseskälte!'
Ein guter Mann war er, der alte Torben!" Anschließend strich der Wirt die Goldmünzen ein: "Das kommt darauf an, wie viel Brandy ihr trinken wollt. Aber fürs erste sollte das reichen, ja. Wie gesagt, der Nordblick ist in der Nähe des Nordtores. Geht über den Markplatz und dann einfach die Straße entlang. Und zieht den Kopf ein, die Winde schneiden da draußen ziemlich und wir wollen ja nicht, dass ihr euch nach eurem Bad den Tod holt, Bwahahahaha!" Mit diesen Worten ging er zurück zu seinem Tresen.


"Skip aus Tiefwasser also? Bleibt ruhig, Skip. Ich bin Baric Nylef, Karawanenwächter von Beruf, auch wenn ich gerade zwischen zwei Verträgen bin. Deshalb verbringe ich meine Zeit hier, um mich warum zu halten.  Aber um ehrlich zu sein, interessieren mich Geschichten aus Tiefwasser nicht so recht, es ist sehr lange her, dass ich so weit unten im Süden war. Interessanter wären Geschichten von der Straße. Davon solltet ihr ja auch welche haben."

Gaston:
Gaston schaute seine Gefährten fragend an. “Keine Riesen also. Heißt das jetzt: 'Auftrag erledigt'? Wahrscheinlich sollten wir noch ein wenig herumfragen, insbesondere bei Händlern und Reisenden. Aber wenn die auch nichts bemerkt haben? Ihr wollt doch nicht in der Wildnis durch den Schnee stapfen und selbst suchen, oder? Gaston schüttelte missmutig den Kopf. Dann suchte er den Blick des Wirts und machte ein paar Gesten, die ihn beim Suppe essen darstellen sollten und zeigte mit dem Finger eine '1' an.

“Fiona, jetzt mal eine theoretische Frage. Ich interessiere mich für Essen und Trinken. Was ist Euer liebstes Gewürz, Gemüse und Getränk?“

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln