• Drucken

Autor Thema: Erstes Kapitel - Das Grollen am Horizont  (Gelesen 16329 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Fiona

  • Beiträge: 1765
    • Profil anzeigen
Erstes Kapitel - Das Grollen am Horizont
« Antwort #570 am: 06.12.2019, 11:27:07 »
Wer Steine wirft wird Feuer ernten. So oder so ähnlich ging doch dieses Sprichwort, da war sich Fiona fast sicher. Und da der Riese mit Steinen nach ihnen warf, gab es eigentlich keinen guten Grund, nicht mit ein wenig Feuer zu antworten. Daher sprang die Halbelfin geschickt von ihrem Pferd Hurricane herunter und begann auch gleich damit, den Riesen mit Feuerstrahlen einzudecken[1], während sie den Kampfeslustigeren den Vortritt ließ, weiter in Richtung des Riesen vorzupreschen. Sie selbst fühlte sich mit einem gesunden Abstand zu dessen Hammer, der größer war als sie selbst, durchaus wohler.
 1. Action & Bonus: Firebolt AC 23 DMG 11 fire; AC 12 DMG 14 fire

Kara Stendahl

  • Beiträge: 172
    • Profil anzeigen
Erstes Kapitel - Das Grollen am Horizont
« Antwort #571 am: 06.12.2019, 13:31:21 »
Kara sprengte auf Grani nach vorne, warf aus dem Sattel ihren ersten Javelin[1] in Richtung des linken Oberschenkels ihres Feindes und dann auch ihren zweiten[2]. Der alte Hengst hielt etwa 20 Fuß vor dem Riesen.
 1. Angriff: 16 Dmg: 8
 2. Angriff: 16 Dmg: 5
« Letzte Änderung: 07.12.2019, 19:21:44 von Kara Stendahl »

Kylre

  • Beiträge: 113
    • Profil anzeigen
Erstes Kapitel - Das Grollen am Horizont
« Antwort #572 am: 06.12.2019, 13:47:35 »
Tief über den Hals seines Hengstes gebeugt sprengte Kylre hinter Kara her und versuchte an seiner Kameradin dran zu bleiben. Als der Riese vor ihnen größer und größer wurde, riss der Priester seinen Hammer senkrecht in die Luft und brüllte aus tiefster Seele: "VVVVaaaaaaalllllkkkkuuuuuuuuuurrrrr!" so dass seine Stimme über die fahl beleuchteten Ebenen schallte und weithin schaurig zu vernehmen war. Und kaum das die letzte Silbe verklungen war, entsprang dem plötzlich leuchtenden Hammer ein wilder Strudel aus Drachenbooten, Brechern von schäumenden Wellen und Stürmen, die im Kreis um den Priester herum einen zerstörerischen Reigen bildeten.[1]

Sein Pferd ungefähr bis zu 20 Fuß vor dem Gegner zu einem plötzlichen Halt zwingend, formten die gepanzerten Hände des Sturmpriesters zwei Zauber in kurzer Folge und erschufen so einen durchscheinenden Langspeer und einen Strahl aus schwarzem Licht welche sich beide gegen den gewaltigen Feind richteten.[2]

Seiner langjährigen Freundin ein glückseeliges Lachen - die Jagd war endlich vorüber und nun begann der Kampf - schenkend, fasste Kylre seinen Hammer nach und machte sich bereit aus dem Sattel zu springen Seite an Seite mit Kara gen des Riesens zu stürmen.
 1. Dies macht Kylre in der Runde vor der Initiative, während des auf den Riesen Zureitens. Caste: Spirit Guardians
 2. Move: Heran reiten.
Bonus Action: Spiritual Weapon, AC: 10, DMG: 11
Standard Action: Toll the Dead: Wisdom-Save DC: 15, sonst 14 DMG
« Letzte Änderung: 07.12.2019, 10:24:44 von Kylre »

Blutschwinge

  • Moderator
  • Beiträge: 1675
    • Profil anzeigen
Erstes Kapitel - Das Grollen am Horizont
« Antwort #573 am: 07.12.2019, 19:35:16 »
Gaston hielt sich in sicherem Abstand, der Riese war ihm eindeutig zu groß. Schon der Felsen, den er geschleudert hatte, war größer als Gaston auf seinem Pony.



Runde 2

Riese
Gruppe

Blutschwinge

  • Moderator
  • Beiträge: 1675
    • Profil anzeigen
Erstes Kapitel - Das Grollen am Horizont
« Antwort #574 am: 07.12.2019, 19:47:54 »
Der Riese schien überrascht, als Kara und Kylre direkt auf ihn zukamen. Karas Speere flogen knapp an einem Bein vorbei. Dann schnappte der Riese sich seinen Hammer und machte einen Schritt auf Kara und Kylre zu. Zunächst wunderten die beiden sich darüber, dass er nicht näher kam. Dann aber holte der Riese aus und sein Arm wurde länger und länger und obwohl er über 4 Meter weit von ihnen entfernt stand, reichte der harte Kopf des Hammers bis an Kara heran.[1]
Sie spürte nur einen heftigen Schlag und dann noch einen und wusste nicht recht, wie ihr geschah.[2]
 1. 2 Treffer 20 + 28 Schaden
 2. Bitte einen Dexterity Saving Throw gegen 15
« Letzte Änderung: 07.12.2019, 19:50:53 von Blutschwinge »

Kara Stendahl

  • Beiträge: 172
    • Profil anzeigen
Erstes Kapitel - Das Grollen am Horizont
« Antwort #575 am: 07.12.2019, 20:25:04 »
Kara blickte gebannt zu ihrem Kapitän, der im Zentrum des beschworenen Meeressturmes stand und diesen mit Valkurs geliehener Kraft zu kontrollieren schien. Mit ohrenbetäubendem Lärm trieben die grimmig aussehenden Drachenboote die Wellen vor sich her, die ihrerseits brachen und wieder brachen ohne auch nur einen Tropfen des salzigen Nass an die Ebene abzugeben, auf der es gleich zum Kampf kommen würde.

Über diesem beeindruckenden Schauspiel Kylres neuer Gabe, vergaß Kara beinahe den Zorn über die verfehlten Wurfspeere...doch nur beinahe. Es war Zeit sich Seite an Seite mit ... Kara spürte den Aufprall fast mehr als den Schlag. Sie landete neben Grani im Sand, der erschrocken das Weite suchte. Desorientiert und benommen blickte sie sich nach dem Seemann um und bekam den zweiten Hammerschlag zu spüren, der ihr das letzte bisschen Luft aus der Lunge presste.

Kurz sah die Kriegerin in den Himmel, schmeckte Metall im Mund und blinzelte Blut aus dem Auge. Der kalte Schock verwandelte sich jedoch bald in die altbekannte rasende Hitze[1]. Mit der Wut einer verletzten Bärin fuhr Kara in die Höhe und zog die mächtige Axt. Das wilde Grinsen verzerrte ihr Gesicht und sie stürmte auf den Riesen zu. Mit zwei Streichen[2] revanchierte sie sich bei dem überdimensionierten Gegner, während Kylres Lichtstrudel den Riesen erreichte.
 1. rage
 2. AC: 19 Dmg: 14; AC: 18 Dmg: 9

Kylre

  • Beiträge: 113
    • Profil anzeigen
Erstes Kapitel - Das Grollen am Horizont
« Antwort #576 am: 07.12.2019, 20:33:04 »
Als ihre Beute ihnen entgegen kam, riss Kylre die Augen auf und sprang im letzten Moment aus dem Sattel um dem überraschend flotten Riesen zu entgehen. Als Kara weniger Glück hatte als er, grunzte der Sturmpriester amüsiert, da er wusste wie sehr es die Bärenkriegerin ärgern würde. "Reiß dich zusammen Stendahl!" rief er wohl wissend, dass sich die Ruathym so eine Schmach von einem Riesen nicht gefallen lassen würde.[1]

Dann machte er selbst 2 Schritte auf den Riesen zu um die bereits wieder nach vorne stürmende Kara nicht alleine zu lassen. Wie ein hungriger Hai fraß sich der mächtige Lichtzauber ohne Unterlass in das Fleisch des Gegners. Auf den mächtigen Langspeer für den Moment verzichtend, trat ein neuer Energiestrahl aus dem Hammer des Seeräubers und surrte in Richtung Gesicht ihres gestellten Gegners.[2]
 1. Bonus: Healing Word auf Level 2 für 9 Punkte
 2. für letzte Runde als er meinen Bereich (15 Fuss Radius um Kylre) betreten hat DC: 15 Wisdom-Save, DMG: 11 - halber Schaden bei bestanden, sonst Speed halved
Standard Action: Toll the Dead: Wisdom-Save DC: 15, DMG: 15 sonst kein Schaden
Aufrechter Zauber: Spirit Guardians: DC: 15 Wisdom-Save, DMG: 14 - halber Schaden bei bestanden, sonst Speed halved

Fiona

  • Beiträge: 1765
    • Profil anzeigen
Erstes Kapitel - Das Grollen am Horizont
« Antwort #577 am: 08.12.2019, 01:14:38 »
Fiona ging ein paar Schritte näher, um dem Riesen mit einem schnellen Zauber etwas Feuer unter seinen Füßen zu machen[1].

Dazu schickte die Zauberin noch einen weiteren Flammenstrahl in seine Richtung[2].
 1. Create Bonfire: Dex Save 15 oder 3 fire Damage
 2. AC 19 DMG 18 fire

Jofarel Xorlarrin

  • Beiträge: 127
    • Profil anzeigen
Erstes Kapitel - Das Grollen am Horizont
« Antwort #578 am: 08.12.2019, 18:50:48 »
Jofarel lief weiter auf den Riesen zu und zog dabei auch das Kurzschwert aus der Scheide aus seinem Gürtel, während er dem Koloss eine weitere Beleidigung in der Sprache des Unterreiches zurief.[1]
 1. Move 30ft. in Richtung des Riesen, Vicious Mockery Wisdom Save DC 14, bei Scheitern 2 points psychic damage + disadvantage on next attack roll

Blutschwinge

  • Moderator
  • Beiträge: 1675
    • Profil anzeigen
Erstes Kapitel - Das Grollen am Horizont
« Antwort #579 am: 09.12.2019, 12:10:54 »
Runde 3

Riese
Gruppe





Der Riese musste nun einige Treffern einstecken und brüllte, mehr vor Wut als vor Schmerzen. Es sah sich um und sein Blick fiel auf Kylre, scheinbar ärgerten ihn die geister, die dort herum sausten. Und so bekam nun Kylre die beiden Schläge ab.[1]
 1.  Angriff 1: 22 mit 23 Schaden und Angriff 2: 24 mit 22 Schaden
« Letzte Änderung: 09.12.2019, 13:28:52 von Blutschwinge »

Kara Stendahl

  • Beiträge: 172
    • Profil anzeigen
Erstes Kapitel - Das Grollen am Horizont
« Antwort #580 am: 09.12.2019, 17:40:04 »
Kara verfiel nun endgültig einer gleißenden Wut, die ihre Seele anzündete und sie gleichzeitig alle erlittenen Schmerzen vergessen ließ. Mit der Macht der entfesselten Berserkerin, mit der Wut der verletzten Bärin hieb sie immer wieder mit ihrer nunmehr blutigen Streitaxt auf ihren Kontrahenten ein. Niemand durfte ihren Kapitän derart niederstrecken, wie konnte....wie ....niemals![1] Niemals![2] NIEMALS![3]
 1. AC: 11, Dmg: 11
 2. AC: 17, Dmg: 8
 3. AC:24, Dmg: 12

Jofarel Xorlarrin

  • Beiträge: 127
    • Profil anzeigen
Erstes Kapitel - Das Grollen am Horizont
« Antwort #581 am: 09.12.2019, 19:18:19 »
Jofarel sah den lauten Mann zu Boden gehen, was ihn angesichts der wuchtigen Hiebe des Riesen nur wenig überraschte. Es war ein gefährlicher Feind und er hatte irgendwie erwartet, dass diese Leute dafür, dass sie so sehr darauf aus waren, Riesen zu jagen, eine bessere Strategie mitgebracht hatten, als einfach auf ihn zuzulaufen und sich zu Brei schlagen zu lassen.
Aber jetzt galt es so oder so und mit einem Mann am Boden würde das ganze nicht leichter werden. Also änderte Jofarel jetzt seine Laufrichtung und eilte zu dem gefallenen Menschen. An seiner Seite ließ er das Kurzschwert neben ihm auf den Boden gleiten und holte eine der Phiolen von seinem Gürtel hervor, die er eilends in die Kehle des Mannes goss.[1]
Anschließend sah er noch zu der Barbarin, die mit dem so viel gewaltigeren Feind rang und rief ihr zu: "Schlagt ihm auf die Knie, dann taumelt er."[2]
 1. Move zu Kylre, 6 TP Heilung durch Healing Potion
 2. Bardic Inspiration für Kara (d8)

Fiona

  • Beiträge: 1765
    • Profil anzeigen
Erstes Kapitel - Das Grollen am Horizont
« Antwort #582 am: 09.12.2019, 19:56:25 »
Fiona sah, wie der Riese erst Kara schwer verletzte und dann mit nur zwei Hieben Kylre zu Fall brachte. Dies bestärkte sie nocheinmal in ihrer Einschätzung, dem gewaltigen Hammer des Riesen nicht zu nahe zu kommen.

Immerhin brannte das Feuer zu seinen Füßen noch weiter[1].

Aber vor allem brauchten ihre Gefährten vorne einen Moment zum Durchatmen, damit Kylre wieder auf die Beine kommen konnte und sie sich hoffentlich besser organisieren konnten, jetzt wo die Stärke ihres Gegners etwas klarer geworden war.

Sie musste ein wenig näherrücken[2], dann griff die Zauberin tief in die Quelle ihrer Macht hinein[3], wäre jemand in diesem Moment in ihrer Nähe, so würde er sehen, wie die Schatten sich um sie herum verdichteten, und erschaffte eine Dunkelheit noch schwärzer als die Nacht inmitten des Kampfgetümmels[4]. Nur sie selbst vermochte noch etwas in der Schwärze auszumachen. In diesem Moment erloschen auch die Flammen auf dem Boden.
 1. Create Bonfire: Dex Save 15 oder 9 fire Damage
 2. Move: ca. 20 Fuß weiter vor, auf etwa 40 Fuß zum Kampfgetümmel
 3. Bonus: Font of Magic (1 Sorcery Point erzeugen)
 4. Action: Darkness mit 2 Sorcery Points, so dass Kara und Kylre gerade noch drin sind (und Jofarel gerade außerhalb)

Kylre

  • Beiträge: 113
    • Profil anzeigen
Erstes Kapitel - Das Grollen am Horizont
« Antwort #583 am: 09.12.2019, 20:34:00 »
Von seiner eigenen Zaubermacht berauscht, verlor Kylre für einen Moment die Keule des Riesen aus den Augen und begann einen neuen Zauber zu wirken, da traf ihn genau diese. Zweimal.

Auf den Kopf.

Wie ein gefällter Baum stürzte der Hüne steif zu Boden und zuckte nicht einmal mehr.

Erst mit einem über ihn gebeugten Dunkelelfen wieder zu Bewusstsein kommend, drehten sich Kylres Augen von sehr weit oben, wieder auf ihre natürliche Höhe und der Blick des Seeräubers wurde klar. Mehr hustend als atmend kämpfte sich der Ruathym zurück auf die Beine und rief dabei: "Alles in Ordnung! Mir geht es gut!" Ob für seine Mitstreiter oder doch für sich selbst wurde in der nächsten Sekunde klar, als sich das Schlüsselbein des Sturmpriesters von selbst in eine etwas gesündere Position schob.[1]

Hinter seinem Schild geduckt machte sich der Kaperfahrer daran Abstand zu gewinnen und einen anderen Plan zu verwirklichen. Bei Valkur! Dieser Riese hatte bei weitem noch nicht alles von Kylre Stormseeker gesehen![2]
 1. Bonus: maxed out! *s* herkömmliches Healing Word für: 8HP
 2. Standard: Disengage
Move: Aufstehen und dann 15 Fuss nach hinten in Richtung Fiona zurück ziehen.
« Letzte Änderung: 09.12.2019, 20:34:51 von Kylre »

Blutschwinge

  • Moderator
  • Beiträge: 1675
    • Profil anzeigen
Erstes Kapitel - Das Grollen am Horizont
« Antwort #584 am: 15.12.2019, 11:28:55 »
Runde 4

Riese
Gruppe





Plötzlich stand der Riese in einer Kugel aus Dunkelheit und es wurde für einen Moment still. Gaston, der ein Stück hinter ihnen stand, bemerkte als erster, dass der Kampf offensichtlich entdeckt worden war, denn im Lager der Barbaren war plötzlich Aktivität zu sehen und zu hören.

Die Helden starrten aber wie genannt auf die dunkle Sphäre und es dauerte nicht lange, dann kam der Riese heraus gelaufen. Als er wieder sehen konnte zögerte er kurz, als müsse er sich orientieren und dann entdeckte er Fiona und Kylre. Er stampfte noch einige Schritte auf sie zu, er hatte nun wirklich sehr schlechte Laune und sein Hammer donnerte hernieder. Kylre bekam den ersten Schlag ab[1], Fiona dagegen hatte Glück, denn der Riese verfehlte sein Ziel[2].
 1. 21 Schaden
 2. Mage armor aktiv?
« Letzte Änderung: 15.12.2019, 11:29:15 von Blutschwinge »

  • Drucken