• Drucken

Autor Thema: Erstes Kapitel - Das Grollen am Horizont  (Gelesen 15375 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Fiona

  • Beiträge: 1752
    • Profil anzeigen
Erstes Kapitel - Das Grollen am Horizont
« Antwort #645 am: 13.02.2020, 13:53:52 »
Fiona nickte Jofarel zu, war aber selbst schon längst von ihrem Stuhl aufgesprungen und mit flinken Füßen in Richtung des Soldaten unterwegs, der gerade hereingekommen war.

"Soldat! Wartet! Was ist denn los? Vielleicht können wir helfen..."

Kara Stendahl

  • Beiträge: 168
    • Profil anzeigen
Erstes Kapitel - Das Grollen am Horizont
« Antwort #646 am: 13.02.2020, 21:24:26 »
Gerade erst hingesetzt. Verdammt. Nun gut. Kara nahm noch zwei Bissen und leerte den Krug vor ihr. Sie rülpste, tauschte einen Blick mit Kylre und stand auf. Um einiges weniger hastig als die schöne Zauberin begab sie sich zunächst an die Theke und hieß die Schankmaid ihr - man konnte ja nie wissen -  zwei reisetaugliche Flaschen anfüllen - freilich mit dem guten Zeug. Die Kriegerin verließ die junge Frau mit einem frechen Zwinkern und einem großzügigen Trinkgeld. Da hörte man schon den Lärm von oben.

Kara trat ebenfalls nach draußen um herauszufinden, was denn los war. Sie hielt sich allerdings im Hintergrund und beobachtete das Geschehen. 

Kylre

  • Beiträge: 108
    • Profil anzeigen
Erstes Kapitel - Das Grollen am Horizont
« Antwort #647 am: 14.02.2020, 21:51:38 »
Für einen Herzschlag unglücklich drein blickend, dass er nicht mehr über einen Bierhumpen verfügte den er noch schnell leeren konnte, stapfte Kylre zur Bar und zapfte sich selbst ein frisches Bier welches er auch in wenigen Zügen stark dezimiert hatte während rund um Kara und ihn eilige Geschäftigkeit ausbrach. Wie immer war Verlaß auf die gute Frau aus seiner Heimat, den die Kriegerin war gerade damit beschäft ihre arg geschrumpften Vorräte wieder mit dem Wichtigsten aufzustocken. Ihr mit dem nahezu geleerten Humpen zuprostend, vernichtete der Valkurpriester noch gut gelaunt den Rest des Gerstensaftes.

Sich mit dem Handrücken den Bierschaum aus dem Bart wischend, griff der Seeräuberkapitän schließlich nach seinem Runenschild und stülpte es ohne groß nachzudenken über seinen linken Arm. Dann warf er seiner Kameradin einen amüsierten Blick zu und stapfte gelassen nach draußen. Egal wer gekommen war, es war sowieso an der Zeit gewesen wieder etwas Spaß zu haben. Blutrünstige Geschichten für Kinder und lautes Gehabe für Gnome mit schlechter Kunde konnten einen Ruathym nur so weit zufrieden stellen. Etwas Sport und Abwechslung würden ihnen allen gut tun!

Und so stiefelte der Hühne in die Richtung aus der der Lärm am lautesten und die Menschen am aufgebrachtesten schienen. Zweifelsohne war ein Mann wie er dort nur von Vorteil.

Blutschwinge

  • Moderator
  • Beiträge: 1656
    • Profil anzeigen
Erstes Kapitel - Das Grollen am Horizont
« Antwort #648 am: 15.02.2020, 20:05:18 »
Der Mann wurde kurz langsamer, schaute zu Fiona und den anderen hinüber rief dann. "Wir werden angegriffen, Riesen. Zu den Waffen, wenn ihr welche habt"

Allen wurde sofort klar was das bedeutete; Dreieber hatte keine Stadtmauer, die Angreifer konnten also einfach in die Siedlung hinein laufen und alles nieder trampeln. Anders als in Bryn Shandar konnte eine geordnete Verteidigung so kaum organisiert werden.

Jofarel war bereits draußen und sah einen großen Felsbrocken in ein Haus krachen. In einiger Entfernung erkannte er einen großen rot häufigen Riesen, der den Felsen vermutlich geworfen hatte. Um ihn herum konnte er kleinere Gestalten zwischen den Häusern erkennen, einige schienen zu brennen.
« Letzte Änderung: 17.02.2020, 20:06:09 von Blutschwinge »

Fiona

  • Beiträge: 1752
    • Profil anzeigen
Erstes Kapitel - Das Grollen am Horizont
« Antwort #649 am: 15.02.2020, 21:47:12 »
Fiona nickte dem Mann zu und blickte kurz zu den anderen, wohlwollend zur Kenntnis nehmend, dass sie auch dabei waren, sich auf den Angriff der Riesen vorzubereiten.

"Nicht nur das, wir haben auch Erfahrung im Kampf gegen sie. Vor Kurzem erst haben wir einen von ihnen in den Hügeln etwas weiter nördlich von hier erlegt."

Die Zauberin wirkte daraufhin einen Zauber, um sich in ein magisches Schutzgewand zu hüllen[1].

"Na, dann los!"
 1. Mage Armor

Kara Stendahl

  • Beiträge: 168
    • Profil anzeigen
Erstes Kapitel - Das Grollen am Horizont
« Antwort #650 am: 15.02.2020, 22:34:41 »
Kara folgte Fiona in Richtung des Kampfeslärmes. Unbewusst hatte sie bereits die schwere Axt in Händen und präsentierte ihre Zähne durch ein gefährliches Grinsen.

Kylre

  • Beiträge: 108
    • Profil anzeigen
Erstes Kapitel - Das Grollen am Horizont
« Antwort #651 am: 16.02.2020, 10:59:20 »
Als er den roten Riesen am Ende der Straße die aus dem Ort führte zu Gesicht bekam, erschien ein schräges, beinahe entrücktes Grinsen auf den Zügen des Ruathym. Dank Tempus! Dank dir Valkur! - für diesen glorreichen Kampf!

Enschloßen die Rechte empor reißend, knallte ein Donnerschlag durch das kleine Dreieber und eine dunkle Wolke erschien schlagartig über dem Eingang des Ortes. Ein gleißender Blitz sprang aus ihr und schlug direkt in den Riesen und seine näheste Umgebung ein.[1]

Von dem hellen Licht mächtig angetörnt, stapfte der Sturmpriester langsam in Richtung der Gegner los und sammelte bereits die Energie für den nächsten Blitz der hernieder sausen sollte.
 1. Each creature within 5 feet of that point must make a Dexterity saving throw. A creature takes 3d10 lightning damage on a failed save, or half as much damage on a successful one.  DC:15 Dex-Save, DMG: 12, oder 6

Jofarel Xorlarrin

  • Beiträge: 126
    • Profil anzeigen
Erstes Kapitel - Das Grollen am Horizont
« Antwort #652 am: 16.02.2020, 16:07:11 »
Jofarel zögerte nicht lange. Von einem Augenblick auf den anderen erschienen die Waffen in seinen Händen und er huschte von einer Deckung zur nächsten, um zu dem Feuerriesen zu gelangen, ohne sich dabei zu sehr eine Blöße zu geben. Die Kapuze behielt er auf, wer wusste schon wie die Bevölkerung hier reagieren würde, wenn sie jetzt einen Dunkelelfen sahen, auch wenn das sein sowieso schon eingeschränktes Sichtfeld noch weiter begrenzte.

Blutschwinge

  • Moderator
  • Beiträge: 1656
    • Profil anzeigen
Erstes Kapitel - Das Grollen am Horizont
« Antwort #653 am: 17.02.2020, 20:05:41 »
Jofarel war der erste, der den zweiten Riesen erblickte, er richtete sich gerade auf, vielleicht 20 Meter neben dem anderen, in seiner Hand hielt er eine kleine Holzhütte, die er gerade zerquetschte. Dann warf er die Überreste einfach in Richtung des Dorfmitte, wo die Balken im Dach eines Hauses landeten.
Der Dunkelelf konnte nun auch anderen Kreaturen erkennen, die brennenden Männer waren humanoid und ähnelten stark den Zwergen. Aber ihre Haare schienen zu brennen. Sie liefen in Richtung der Dorfmitte, vor dem Riesen her, in den Händen schwere Hämmer. Schreiend flohen nun die Bewohner in Richtung des Dorfplatzes und von dort hörten oder sahen die Helden die Soldaten aus Tiefwasser, die sich den Angreifern entgegen warfen.

Und dann entdeckte Jofarel und Kara, die kurz hinter dem Dunkelelfen lief, eine zweite Welle. Eine Handvoll Orks und Orogs brachen gerade wenige Meter vor ihnen durch die Wand eines Hauses. Sie blickten sich um und entdeckten die Helden sofort.
« Letzte Änderung: 18.02.2020, 13:39:05 von Blutschwinge »

Blutschwinge

  • Moderator
  • Beiträge: 1656
    • Profil anzeigen
Erstes Kapitel - Das Grollen am Horizont
« Antwort #654 am: 18.02.2020, 13:42:09 »
Die Monster hatten sich schneller von der Überraschung erholt. Einer der Orogs grunzte etwas, worauf hin zwei Orogs und vier Orks auf Kara zuliefen. Er selbst und der Rest der Kreaturen rannten dagegen in eine andere Richtung.[1]

Die zwei Orogs und die ersten Orks stürmten auf Kara zu und umkreisten sie, die Äxte flogen ihr nur so um die Ohren. Aber gut gezielt waren nicht alle Hiebe.[2]

Die beiden hinten laufenden Orks entdeckten Jofarel in seinem versteck und liefen zu ihm, aber ihre Schläge trafen ihn nicht.

[3]
 1. Runge 1: Monster, danach SC
 2. Orog 1 trifft mit 18 Schaden, und Ork 2 mit 11 Schaden
 3. Jofarel und Kara sind im Nahkampf, Fiona und Kylre sind eine Bewegungsaktion entfernt
« Letzte Änderung: 18.02.2020, 19:49:11 von Blutschwinge »

Kara Stendahl

  • Beiträge: 168
    • Profil anzeigen
Erstes Kapitel - Das Grollen am Horizont
« Antwort #655 am: 19.02.2020, 19:45:15 »
Überrascht von dem Ansturm blieb Kara nur die Flucht nach vorne. Sie verließ sich auf die heiße Wut und hackte auf den nächsten Angreifer ein. Zwei Streiche[1] konnte sie anbringen, bevor sie mit weiteren Angriffen konfrontiert war.
 1. AC 18 dmg 15 und AC 24, dmg 7

Kylre

  • Beiträge: 108
    • Profil anzeigen
Erstes Kapitel - Das Grollen am Horizont
« Antwort #656 am: 19.02.2020, 20:53:38 »
Kylres Augen begannen blau zu leuchten und er ballte erneut die gehobene Faust. Den Blitz nun auf die heran nahenden Zwerge herab fahren lassend, peitschte erneut der Donner durch die Straßen von Triboar.[1]

Noch nicht ganz zufrieden mit dem Ausmaß der Zerstörung, beschrieben seine Hände nun eine weitere altbekannte Bewegung und ein geisterhafter Speer formte sich augenblicklich und stach gnadenlos auf einen weiteren Feind ein, der sich zunahe an Kylres tapfere Schar heran gewagt hatte.[2]

"Halte durch Stendahl! Der Tanz hat gerade erst begonnen!" brüllte der Kapitän seiner Kameradin zu.
 1. Standard: Schaue, dass ich mindestens 2 wenn es geht natürlich auch gerne mehr von den Zwergen erwische. Each creature within 5 feet of that point must make a Dexterity saving throw. DC:15 Dex-Save, DMG: 19, oder DMG 9
 2. Bonus: Spiritual Weapon AC: 24, DMG: 7 - falls noch jemand bei Kara steht, sonst hilft der Zauber bei Jofarel aus.

Jofarel Xorlarrin

  • Beiträge: 126
    • Profil anzeigen
Erstes Kapitel - Das Grollen am Horizont
« Antwort #657 am: 19.02.2020, 22:00:50 »
Jofarel zögerte nicht lange, sondern er warf sich seinerseits auf die Orks, um sie seine eigenen Klingen spüren zu lassen.[1] Er hatte lange nicht mehr in einem Duell mit zwei Gegner gekämpft und sein eingeschränkter Sichtbereich machte das nicht leichter. Er musste darauf achten, keinen der zwei Orks aus dem Blick zu verlieren. Denn auch wenn sie ihm wohl kaum gewachsen waren, so konnten ihre Waffen ihm doch Wunden schlagen. Und der kräftige Mann hatte Recht mit seinem Ruf: das hier war erst der Anfang.
 1. Angriff: 18, 8 SP und 10, 8 SP

Fiona

  • Beiträge: 1752
    • Profil anzeigen
Erstes Kapitel - Das Grollen am Horizont
« Antwort #658 am: 21.02.2020, 14:00:17 »
Fiona versuchte sich einen Überblick zu verschaffen, was in dem Chaos natürlich nicht leicht war. Da waren die beiden rothäutigen Riesen, sowie die Zwerge mit den Feuerhaaren. Hier würde ihre Feuermagie sicher nicht ihre volle Wirkung entfalten können, daher konzentrierte sich die Zauberin auf die Orks und Orogs, die zudem auch ein unmittelbareres Problem darstellten.

Ihr Zauber rief eine gewaltige Explosion hervor, die direkt vor ihren Mitstreitern drei der Angreifer verbrannte[1]. Es war nicht ideal, aber sie wollte auch nicht ihre eigenen Gefährten verletzen, sonst hätte sie womöglich noch ein paar mehr von ihnen erwischt.
 1. Fireball für 27 Schaden (Reflex 15 für Hälfte)
« Letzte Änderung: 21.02.2020, 14:01:13 von Fiona »

Blutschwinge

  • Moderator
  • Beiträge: 1656
    • Profil anzeigen
Erstes Kapitel - Das Grollen am Horizont
« Antwort #659 am: 23.02.2020, 17:02:58 »
Kylres Blitz schlug mit voller Kraft dort ein, wo die Feuerzwerge liefen, zwei der Wesen wurden von der Wucht zu Boden geworfen.

Kara konnte ihrem Gegnern zwei ordentliche Wunde schlagen, genau die Jofarel und auch Kylres göttliche Waffe traf ihr Ziel  - aber erst Fionas Zauber ließ einen Ork bei Jofarel und einen Orog bei Kara tot zusammen brechen, der zweite Orog wurde ebenfalls schwer betroffen, stand aber noch.

Der Orog sah erschrocken aus und brüllte etwas in der harten Sprache seine Volkes. Seinen Mut hatte er aber nicht verloren, seine Wut trieb ihn eher noch an, ebenso wie einen der Orks, der ebenfalls einen Treffer landete[1]. Die anderen beiden Orks, einer bei Kara und einer bei dem Dunkelelfen, schienen dagegen etwas verunsichert und tragen ihr Ziel nicht.
 1. 2 Treffer für Kara: (18) mit 16 Schaden, (19) mit 13 Schaden
« Letzte Änderung: 24.02.2020, 14:21:10 von Blutschwinge »

  • Drucken