Autor Thema: Das Gewebe  (Gelesen 618 mal)

Beschreibung: Regeln und Hausregeln

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

List

  • Moderator
  • Beiträge: 5954
    • Profil anzeigen
Das Gewebe
« am: 29.05.2018, 16:39:15 »
Hier stelle ich bis morgen die wichtigsten Regeln mit Verlinkung einzelner Unterpunkte ein:

Charaktererstellung
Ressourcen
Fertigkeiten
Karrieren
Würfelproben
Erschöpfung, Erholung, Gesundheit
Ergänzendes zum Thema Magie (folgt -> will ich mit Euch diskutieren)
Konsequenzen
Hausregeln und Editor's Notes(was speziell diese Runde betrifft)
Editor's Notes
« Letzte Änderung: 30.05.2018, 04:43:28 von List »
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

List

  • Moderator
  • Beiträge: 5954
    • Profil anzeigen
Das Gewebe
« Antwort #1 am: 29.05.2018, 17:15:32 »
Übersicht über den Charakterbau: Wie bei jedem RPG sollte der Spieler zu Beginn eine Idee haben, welches Charakterkonzept ihm Spaß macht. Es gibt keine festen Attributswerte, stattdessen repräsentieren Ressourcen, Würfelpools, Fertigkeiten und die Fähigkeiten, was der Charakter kann. Die Karrieren (Barbar, Barde, Gildenmagier etc.) geben eine spezifische Fertigkeit vor, spiegeln aber sonst mehr das Prestige des Charakters wieder.
  • Zunächst werden 4 Punkte auf die sieben Ressourcen verteilt (Ruhm, Netzwerk, Glück, Zähigkeit, Handwerk, Wissen, Glaube). Ressourcen sind im weiteren Spiel “Achievements“, die im Spiel Möglichkeiten eröffnen und das Charakterwachstum bereichsspezifisch spiegeln (ersetzen XP).
  • Anschließend wählt der Spieler ein Konzept (Raufbold, Strolch oder Magiekundiger) als Grundausrichtung und stellt sich nach Maßgabe der Unter- und Obergrenzen des Konzepts aus 14 Würfeln je einen Aktions-, Gewandtheits- und Sozialpool zusammen (Magiekundige müssen zusätzlich in einen Magiepool investieren).
  • Dann definiert der Spieler für jeden Pool eine spezialisierte Fertigkeit (~Skills) und zwei laienhafte Fertigkeiten. Es können Fertigkeiten aus einer Liste gewählt oder auch nach Spielerwünschen festgelegt (SL behält sich Veto vor) werden. Er kann bis zu vier weitere spezialisierte Fertigkeiten festlegen, muss aber pro spezialisierter Fertigkeit auch zwei laienhafte Fertigkeiten bestimmen. Die zusätzlichen laienhaften Fertigkeiten müssen nicht im selben Pool liegen, wie die zusätzlichen spezialisierten Fertigkeiten.
  • Dann prüft der Spieler, ob sich der Charakter zu Spielbeginn für Karrierestufe 1 qualifiziert und erhält gegebenenfalls die Fähigkeit der ersten Karrierestufe und einen zusätzlichen Würfel, den er in einen beliebigen Pool investieren kann.
  • Nachdem Ressourcen und spezialisierte und Laienfertigkeiten verteilt sind, vervollständigt der Spieler seinen Charakterbogen. Beginnt der Charakter mit einer Beförderung, erhält er die jeweilige Zusatzfertigkeit. Jeder Charakter beginnt mit 30 Punkten physischer Gesundheit, 30 Punkten psychischer Gesundheit und 6 Ausdauerdurchgängen (Söldner erhalten zwei Extradurchgang durch ihre Zusatzfertigkeit).
  • Schließlich wählt der Spieler noch insgesamt vier Ausrüstungsgegenstände, mit denen er das Spiel beginnt: Nahkampfwaffen, Schilde, Rüstungen, Fernkampfwaffen (inklusive 10 Teilen Munition), Dietriche, Verbandsmaterial, Werkzeug, zwei Tagesrationen, Bärenfalle. Achtung: Zweihandwaffen und Schwere Rüstungen zählen dabei doppelt. Der Charakter erhält noch 50 GP und ist jetzt fertig.

Ein Beispiel: Arkain (Anzeigen)
« Letzte Änderung: 29.05.2018, 20:28:56 von List »
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

List

  • Moderator
  • Beiträge: 5954
    • Profil anzeigen
Das Gewebe - Ressourcen
« Antwort #2 am: 29.05.2018, 20:25:29 »
Zu den Ressourcen (Anzeigen)
« Letzte Änderung: 30.05.2018, 05:16:34 von List »
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

List

  • Moderator
  • Beiträge: 5954
    • Profil anzeigen
Das Gewebe - Fertigkeiten
« Antwort #3 am: 29.05.2018, 20:26:32 »
Zu spezialisierten Fertigkeiten und laienhaften Fertigkeiten (Anzeigen)
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

List

  • Moderator
  • Beiträge: 5954
    • Profil anzeigen
Das Gewebe - Konzepte und Karrieren
« Antwort #4 am: 29.05.2018, 20:30:29 »
Karrieren: (Anzeigen)

Fähigkeiten, die im Zuge der weiteren Charakterentwicklung erworben werden können - tbc (Anzeigen)
« Letzte Änderung: 08.06.2018, 11:40:35 von List »
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

List

  • Moderator
  • Beiträge: 5954
    • Profil anzeigen
Das Gewebe - Würfelproben
« Antwort #5 am: 29.05.2018, 20:31:08 »
Würfelproben (Anzeigen)
« Letzte Änderung: 30.05.2018, 05:30:32 von List »
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

List

  • Moderator
  • Beiträge: 5954
    • Profil anzeigen
Das Gewebe - Erschöpfung, Erholung, Gesundheit
« Antwort #6 am: 29.05.2018, 20:32:07 »
Erschöpfung und Erholung (Anzeigen)
« Letzte Änderung: 30.05.2018, 06:12:16 von List »
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

List

  • Moderator
  • Beiträge: 5954
    • Profil anzeigen
Das Gewebe - Magie
« Antwort #7 am: 29.05.2018, 20:32:42 »
Magie (Anzeigen)
« Letzte Änderung: 30.05.2018, 17:18:35 von List »
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

List

  • Moderator
  • Beiträge: 5954
    • Profil anzeigen
Das Gewebe - Konsequenzen
« Antwort #8 am: 29.05.2018, 20:33:09 »
Konsequenzen - Allgemeines (Anzeigen)

Leichte Konsequenzen (Anzeigen)

Schwere Konsequenzen (Anzeigen)



Positive Konsequenzen (Anzeigen)
« Letzte Änderung: 10.06.2018, 19:32:25 von List »
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

List

  • Moderator
  • Beiträge: 5954
    • Profil anzeigen
Das Gewebe - Gegenstände
« Antwort #9 am: 29.05.2018, 20:35:41 »
Physische Schadenswerte (Anzeigen)

Psychischer Schaden (Anzeigen)

Schilde und Rüstungen (Anzeigen)
« Letzte Änderung: 05.08.2018, 22:39:55 von List »
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

List

  • Moderator
  • Beiträge: 5954
    • Profil anzeigen
Das Gewebe - Hausregeln und Editor's Notes
« Antwort #10 am: 29.05.2018, 20:36:01 »
Hausregeln



Editor's Notes

Wie “Skills“ implementiert wurden (Anzeigen)
« Letzte Änderung: 30.05.2018, 16:12:09 von List »
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

List

  • Moderator
  • Beiträge: 5954
    • Profil anzeigen
Das Gewebe
« Antwort #11 am: 29.05.2018, 20:36:30 »
Ab jetzt Platz für Eure Fragen und für Diskussionen :)
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Armidala

  • Beiträge: 109
    • Profil anzeigen
Das Gewebe
« Antwort #12 am: 30.05.2018, 11:21:25 »
okay das mit den spezialisierten und den laienfertigkeiten habe ich gefuden, aber was genau sind denn Fertigkeiten in denen ich geübt bin?
Spezialisierte Fähigkeiten sind ja so mehr oder weniger die Fähigkeiten in denen man besonders gut ist. Die laienhaften sind dann im Gegensatzt wohl eher Fähigkeiten in denen man eher schlecht ist. ... Oder habe ich das falsch verstanden?
« Letzte Änderung: 05.06.2018, 09:39:23 von Armidala »

List

  • Moderator
  • Beiträge: 5954
    • Profil anzeigen
Das Gewebe
« Antwort #13 am: 30.05.2018, 11:35:14 »
Ganz genau. Geübte Fertigkeiten sind diejenigen, in welchen Du weder spezialisiert noch laienhaft bist. Entsprechende Auswirkungen stehen bei “Würfelproben“:

Zitat
Je nachdem, ob er in der Fertigkeit geübt, spezialisiert oder ein Laie ist, erlangt er einen Erfolg für jeden Würfel der eine 5 oder 6 bzw. eine 4, 5 oder 6 bzw. eine 6 zeigt.
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Armidala

  • Beiträge: 109
    • Profil anzeigen
Das Gewebe
« Antwort #14 am: 30.05.2018, 11:48:34 »
oh, dann sollte ich meinen ersten Charentwurf vielleicht doch noch einmal überdenken, da dort dann doch sehr viele laienhafte Fähigkeiten dabei sind die ich vielleicht doch lieber zumindest geübt können möchte. Habe das mit dem laienhaft dann doch etwas falsch interpretiert.
Also lieber etwas weniger Spezialisierungen, dann muß ich weniger laienhafte nehmen.
« Letzte Änderung: 05.06.2018, 09:39:37 von Armidala »