• Drucken

Autor Thema: [IG] Szene 1: Die Pest  (Gelesen 1189 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mahlakar

  • Beiträge: 107
    • Profil anzeigen
[IG] Szene 1: Die Pest
« Antwort #60 am: 13.08.2018, 22:40:42 »
Irgendwie ging schon wieder alles so hastig von statten. Mahlakar schaute sich kurz um und stellte sich dann vor das kleine Mädchen.
Eigentlich hatte er gerade die Halborks überreden wollen, mit ihnen gegen den Untoten zu kämpfen. Aber Bärs Angriff machte die Option obsolet. Also dann selbst auf das Wesen, das ihnen nach dem Leben trachtete.
Eine kurze Inkantation verließ die Lippe des Magiers und seine Gesten endeten in einem Ruck des Armes, damit seine offene Hand auf den Leib des Untoten deutete. Zuckend lösten sich einige Blitze aus der Handfläche, die in die Kreatur einschlugen.[1]
 1. 2 Blitze für insg.  7 Schaden; wenns Luft ist, noch ein dritter für 2 Schaden

List

  • Moderator
  • Beiträge: 5736
    • Profil anzeigen
[IG] Szene 1: Die Pest
« Antwort #61 am: 16.08.2018, 13:59:40 »
Bär - nun tatsächlich in Gestalt eines großen Braunbärs - ging auf den ersten der drei Orks los, demjenigen, der der Gruppe gedroht hatte. Mit seinem gewaltigen Kiefer versuchte er, nach dem Ork zu schnappen. Dieser hob schützend den Arm und Bär biss in diesen.[1] Sofort versuchte der Ork, sich mit einem Hieb seiner Axt von dem Bären zu befreien.[2] Ein weiterer Ork kam dem vermutlichen Anführer zur Hilfe und schlug ebenfalls nach Bär.[3]

Armidala zielte auf den Untoten und traf diesen erneut in die Brust.[4] Gefolgt wurde Armidalas Angriff von einer Stahlkugel Leylanis. Diese traf den Untoten direkt am Kopf. Ein unschönes Knacken war zu hören und sie erkannten, dass der Kopf nun zur Seite neigte. Für einen normalen Menschen wäre dieser Treffer wohl tödlich gewesen. Mahlakar ließ Blitze auf den Untoten herabregnen,[5] Der Untote war schwer geschlagen, so viel war sicher.

"Nicht den Gestaltwandler! Das μäδсhεn sollt Ihr Иołεn!", schrie der Untote. Daraufhin wirkte er einen Zauber, ein Äthertunnel öffnete sich und der Untote verschwand. Der Ork, der gemeint gewesen war, stürmte vorwärts und schlug auf das kleine Mädchen Arula ein.[6].

Das Ätherportal blieb weiterhin geöffnet.
 1. Streiftreffer: 7 Schaden
 2. Angriff auf Bär mit 2 Erfolgen
 3. Angriff auf Bär mit 2 Erfolgen
 4. 11 Schaden
 5. 9 Schaden
 6. Angriff auf Arula mit 2 Erfolgen - Ihr könnt alle einmal auf Menschenkenntnis würfeln, wenn Ihr wollt!
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Aralu

  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
[IG] Szene 1: Die Pest
« Antwort #62 am: 21.08.2018, 03:00:55 »
Zur Sicherheit hatte sich Aralu sowieso schon so weit vom Kampfgeschehen entfernt, wie es ihr möglich war, ohne die Gruppe direkt zu verlassen aber das reichte anscheinend nicht. Mit klopfendem Herzen betrachtete das Mädchen die Kämpfenden - konnte ihren Blick gar nicht von dem Geschehen lösen. So konnte sie genau sehen, wie der Ork auf sie zukam. Unfähig sich effektiv zu wehren und anscheinend geschockt von der Situation, hielt sie einfach die Arme über den Kopf und schrie. "Hilfe!" Als der grobschlächtige Ork auf sie einschlug, konnte sie weitere Schreie - vor Schmerz und Angst - nicht mehr unterdrücken. "Helft mir bitte!" Ihre Stimme verwandelte sich langsam in ein weinerliches Schluchzen

Mahlakar

  • Beiträge: 107
    • Profil anzeigen
[IG] Szene 1: Die Pest
« Antwort #63 am: 27.08.2018, 05:05:26 »
Mahlakar faßte seinen Stab fester und drängte sich zwischen den Halbork und das Mädchen, um sich schützend vor sie zu stellen. Er ging in eine defensive Haltung und hoffte, daß Bär sie gleich von diesen Rüppeln befreien würde.

Armidala

  • Beiträge: 97
    • Profil anzeigen
[IG] Szene 1: Die Pest
« Antwort #64 am: 27.08.2018, 06:58:55 »
Armidala konzentriert sich einen kurzen Moment und beschwört erneut die Kraft der Erde. Diesmal lässt sie aus dem Erdreich unter dem Ork spitze Steine empor schießen um diesen auf zu spießen[1][2].
 1. 2 Erfolge
 2. 6 Punkte Schaden
« Letzte Änderung: 29.08.2018, 10:41:44 von Armidala »

Leylani

  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
[IG] Szene 1: Die Pest
« Antwort #65 am: 29.08.2018, 12:15:27 »
Gebannt blickte Leylani auf den Äthertunnel in dem der Untote gerade verschwand.
Als Armidala sich jedoch etwas abwandte um einen Zauber auf den Ork zu schleudern, fasste auch sie sich erneut ein Herz und legte eine erneute Stahlkugel nach.
Dann drehte Sie sich zu dem Ork um, visierte dessen Kopf an und schickte die Stahlkugel auf die Reise.[1][2]
 1. 4 Erfolge
 2. Schaden: 11
« Letzte Änderung: 30.08.2018, 12:08:11 von Leylani »

Bär

  • Beiträge: 323
    • Profil anzeigen
[IG] Szene 1: Die Pest
« Antwort #66 am: 29.08.2018, 18:51:09 »
Mit seinen riesigen Pranken fing Bär geschickt alle Angriffe der Orks ab[1] zwischen seinen Blocks griff er urplötzlich an und schlug nach dem Waffenarm des einen Orks[2].
 1. Verteidigen Erfolgreich
 2. Angriff 3 Erfolge
Die Sanftmut wohnt in den Tälern -
die Härte auf den Gipfeln.

List

  • Moderator
  • Beiträge: 5736
    • Profil anzeigen
[IG] Szene 1: Die Pest
« Antwort #67 am: 03.09.2018, 20:35:32 »
Doch auch Ork konnte dem Angriff von Bär in letzter Sekunde durch einen Ausfallschritt nach hinten ausweichen. Schwer keuchend stand er da und erwartete Bärs nächsten Angriff.[1]. Leylanis Kugel hingen trifft den Ork bei Mahlakar schwer. Vor Schmerzen brüllte er auf[2] und schlug blindlings auf Bär ein[3]. Der zweite Ork bei Bär schlug noch einmal nach Bär.[4]
 1. Er “kommt zu Atem“
 2. Konsequenzen: Schwarz vor Augen (-1 Würfel auf aktive Fertigkeiten), Schwindel (-1 Würfel auf passive Fertigkeiten)
 3. Angriff mit 2 Erfolgen
 4. 3 Erfolge - Streiftreffer auf Bär mit 5 Schaden
« Letzte Änderung: 26.09.2018, 20:44:53 von List »
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Mahlakar

  • Beiträge: 107
    • Profil anzeigen
[IG] Szene 1: Die Pest
« Antwort #68 am: 08.09.2018, 01:18:00 »
Mahlakar hielt weiterhin seine Verteidigung aufrecht, schielte aber auch immer mal wieder zu dem Äthertunnel.
Wer wußte schon, ob der Untote nicht wieder auftauchen würde. Und diesmal vielleicht mit Verstärkung.
Auf der anderen Seite könnten sie diesen Tunnel vielleicht auch benutzen, um von hier wegzukommen. Und dabei gleich feststellen, wer dieser Typ war und was er von dem Mädchen genau wollte.
Er riß sich von diesen Gedanken wieder los, bevor er seine Konzentration auf den Kampf verlor. Dafür waren die Halborks zu gute Gegener.[1]
 1. Defensiv kämpfen, um das Mädchen zu beschützen.
« Letzte Änderung: 26.09.2018, 20:44:04 von List »

Armidala

  • Beiträge: 97
    • Profil anzeigen
[IG] Szene 1: Die Pest
« Antwort #69 am: 14.09.2018, 06:43:25 »
Arimdala versucht sich noch einmal einen Überblick über die Situation zu verschaffen, denn irgendwie ging ihr alles zu schnell. Sie schaut nach dem Tor, beobachtet die Ork und hofft das diese einfach die Flucht ergreifen, ansonst nutzt sie den Moment um wieder etwas zu Luft zu kommen, denn die letzten Aktionen haben sie doch schon ganz schön aus der Puste gebracht.[1]
 1. "Zu Atem kommen"
« Letzte Änderung: 26.09.2018, 20:43:32 von List »

Bär

  • Beiträge: 323
    • Profil anzeigen
[IG] Szene 1: Die Pest
« Antwort #70 am: 27.09.2018, 09:55:05 »
Unverdroßen prügelt Bär weiter auf einen der Orks vor ihm ein. Rache ist süß und den Ork, der ihn verletzt hatte wird er zu Pharasma schicken; soviel ist sicher.[1]
 1. 5 Erfolge
Die Sanftmut wohnt in den Tälern -
die Härte auf den Gipfeln.

Leylani

  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
[IG] Szene 1: Die Pest
« Antwort #71 am: 27.09.2018, 12:11:40 »
Ohne allzu viel Zeit verstreichen zu lassen griff Leylani erneut in Ihren Munitionsbeutel um eine weitere Kugel daraus hervorzukramen. Sie merkte wie der Beutel langsam leerer wurde, was Ihr einige Falten auf Ihr jugendliches Gesicht zauberte.
Dennoch lies sie sich davon nicht allzu lange aufhalten und schickte erneut eine Kugel auf die Reise um den Ork bei Bär[1] mit dem Geschoss einzudecken.[2]
 1. Edit List: Der Ork, der das Mädchen bedrohte, steht nicht mehr. Ich habe den Angriff jetzt auf einen der beiden verbliebenen Orks umgelenkt.
 2. Angriff: 2 Erfolge / Edit List: Treffer mit einem Nettoerfolg
« Letzte Änderung: 06.10.2018, 10:05:14 von List »

List

  • Moderator
  • Beiträge: 5736
    • Profil anzeigen
[IG] Szene 1: Die Pest
« Antwort #72 am: 06.10.2018, 10:13:15 »
Bär schickte den verwundeten Ork mit einem schweren Hieb seiner Pranke zu Boden. Er schien sofort tot zu sein und rührte sich nicht mehr. Leylani schoß derweil eine weitere Stahlkugel ab und traf den einen der verbliebenen Orks schwer.[1] Der andere Ork wich ein Stück zurück und schien verunsichert. Die beiden tauschten einige Wortfetzen in ihrer guturalen Sprache aus. Dann hoben sie wieder ihre Deckung und machten sich zu einem gemeinsamen Angriff bereit.[2] In der Zwischenzeit bemerkten die Helden im Hintergrund eine Regung. Die Magier hatten sich zitternd im Hintergrund gehalten, doch Tanya wurde jetzt wieder aktiv. Mit monotoner Stimme sagte sie: "Ich kann Euch helfen. Ich habe einen starken Feuerzauber, den ich wirken kann." In ihrer Hand entstand eine lodernde Kugel elementarer Energie, die langsam wuchs.[3]
 1. Wahrscheinlich eine Konsequenz. Ich warte noch den Schadenswurf ab.
 2. Keine Aktion, stattdessen "zu Atem kommen"
 3. Situation zum Rundenanfang: 2 Orks bedrohen Bär. Hinter Bär stehen die übrigen Gruppenmitglieder. Tanya bereitet einen Zauber vor. Die Magier und das Mädchen machen nichts.
"Man muss auch das Allgemeinste persönlich darstellen."
- Hokusai

Bär

  • Beiträge: 323
    • Profil anzeigen
[IG] Szene 1: Die Pest
« Antwort #73 am: 08.10.2018, 13:03:01 »
Bär hatte keine Lust darauf sich seine Haare ansengen zu lassen. So machte er ein paar Schritte nach hinten und zur Seite um nicht von Tanyas Zauber getroffen zu werden. Doch vorbeikommen würden die Orks an dem Zwerg nicht.
Die Sanftmut wohnt in den Tälern -
die Härte auf den Gipfeln.

Mahlakar

  • Beiträge: 107
    • Profil anzeigen
[IG] Szene 1: Die Pest
« Antwort #74 am: 15.10.2018, 06:29:10 »
Auch Mahlakar hielt sich zurück, um Tanya Raum für ihren Zauber zu geben.
Immer noch hielt er den Stab abwehrbereit und beschützte das kleine Mädchen.
Die zwei Orks sollten ihnen eigentlich keine Probleme mehr bereiten.
"Sagt uns, was ihr von dem Mädchen wollt und wer euer Auftraggeber ist,
dann lassen wir euch vielleicht gehen."


  • Drucken