• Drucken

Autor Thema: In der Freakshow  (Gelesen 5827 mal)

Beschreibung: OOC-Thread

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Keeva

  • Beiträge: 60
    • Profil anzeigen
In der Freakshow
« Antwort #120 am: 18.06.2018, 13:06:49 »
Na, wenn wir schon so weit sind - hier ein wenig passender Sound für Teagan - und ihr Lieblingsklüngel für unterwegs:

https://www.youtube.com/watch?v=qMl7G5SQgiM

Ich persönlich bin eher dafür: https://www.youtube.com/watch?v=9ayYeLLT8bs  :cool: (Wer freut sich noch auf dieses Game?! Hype!!)
Name: Keeva O'Flanagan (auf Gälish: Caoimhe Ó Flannagáin)  /  Runner-Alias: Shrike  /  Hochauflösendes Bild

Caliban

  • Beiträge: 414
    • Profil anzeigen
In der Freakshow
« Antwort #121 am: 18.06.2018, 14:00:21 »
Wer freut sich noch auf dieses Game?! Hype!!

Na aber Hallo! Seit dem E3-Trailer kann ich es kaum noch abwarten (auch wenn mich der Trailer von The Last of us 2 nochmal etwas mehr geflasht hat)!  :wink:

Aber ich hab in diesem Thread ja eigentlich gar nichts zu suchen.. Und dann schreib ich auch noch off Topic..
Bin wieder weg.  :P

Keeva

  • Beiträge: 60
    • Profil anzeigen
In der Freakshow
« Antwort #122 am: 18.06.2018, 14:31:48 »
Ich bin zwar nicht der Moderator hier, aber mich stört (positiver) fremder Besuch nicht. ;)

Und yupp, The Last of Us 2 sieht auch unfassbar geil aus. Leider bin ich nicht so der Konsolenspieler, aber bei dem Game könnte ich wieder schwach werden. (Das letzte Mal bei The Last of Us 1 schwach geworden - mein erstes und bisher noch immer einziges PS4 game. Hab den Kasten seither nie mehr benutzt. :rofl:)


Und um mal wieder etwas zum Thema zu kommen - Ich hab mir mal unsere Gruppe angesehen und bin gedanklich zu folgender Aufgabenverteilung gekommen:

Teagan: Fernkampf-Ass / Tank / Fahrer (?) [plus vollgepackt mit allerlei hilfreicher Cyberware]
Gunther: Drohnen-Support / Aufklärer (technische Infiltration) / Techniker, Hacker
Keeva: Nahkampf-Ass / Magie-Support / Face

Ist eigentlich ne schöne Aufteilung ohne große Überschneidungen, die jedem sein Spotlight beschert und bis auf Heilung eigentlich alles wichtige abdeckt. Wie sieht der Rest das?


Und nochmal konkreter zu meinem Char: Ich bin nochmal auf die Suche nach Waffen und Kampfstilen gegangen und zu dem Schluss gekommen, dass es nicht nur normale Schwerter sein sollen (schließlich rennt auch eine Teagan sicher nicht nur mit einem Ballermann durch die Gegend, sondern hat für jede Situation unterschiedliches Werkzeug am Start. :D)

- Den Anfang machen normale kurze Klingen (Dolche etc.) in verschiedenen Variationen - davon hat sie mehrere am Start
- Solide Grundlage für ernstere Angelegenheiten sind elegante Schwerter im LotR-Elfen-Stil (Sowas wie das hier oder das hier.)
- Für die richtig harten Fälle (oder wenn's gegen Gruppen geht) werden dann die Chaosklingen ausgepackt (so ähnlich wie die Blades of Chaos aus God of War, aber eher ne Mischung aus den Peitschen von Whiplash und dem indischen Urumi.)

Das ganze Paket eingehüllt in Magie - sprich (besonders die Chaosklingen) besitzen bei Bedarf eine magische Aura oder stehen in magischen Flammen, erzeugen magische Lichtbögen etc...

Je nach Spielverlauf können einige stärkere Waffen erst im Laufe des Spiels erworben werden oder sie steigern sich einfach in ihrer Leistung durch wachsende Magie-Fähigkeit, während andere Chars dagegen bessere Waffenmodelle bzw. Technik finden. Keeva läuft zudem nicht wie ein Klingen-bestückter Nadelbaum durch die Gegend, sondern beschwört ihre (großen) Klingen bei Bedarf. Als einzige konventionelle (Not-)Schusswaffe ist eine kleine Pistole geplant - die Prio liegt aber hier auf 'versteckt tragen' anstatt auf 'große Löcher machen' - letzteres ist dann Teagans Spezialität. :P
« Letzte Änderung: 18.06.2018, 14:58:15 von Keeva »
Name: Keeva O'Flanagan (auf Gälish: Caoimhe Ó Flannagáin)  /  Runner-Alias: Shrike  /  Hochauflösendes Bild

Teagan StMichael

  • Beiträge: 43
    • Profil anzeigen
In der Freakshow
« Antwort #123 am: 18.06.2018, 16:03:13 »
Hätte da ein paar äußerst ausgefallene Messer - Interesse, sie zu sehen?

Die wären wirklich magisch... Zumindest sehen die Dinger so aus.   :D

Oh ja - verdeckte Knarre:



Glock-Lizenznachbau aus Copolymer und Industriekeramik. Kaliber 6,25mm HV, 18-schüssig. :cool:

Lieferbar in verschiedenen Farben!
« Letzte Änderung: 18.06.2018, 16:07:42 von Teagan StMichael »

Keeva

  • Beiträge: 60
    • Profil anzeigen
In der Freakshow
« Antwort #124 am: 18.06.2018, 16:16:44 »
Die Knarre ist so weiß, die leuchtet vermutlich im Dunkeln - sehr unauffällig. :D

Zitat
Hätte da ein paar äußerst ausgefallene Messer - Interesse, sie zu sehen?
Bei dem Satz denk ich (warum auch immer) an einen Typen mit Hut und langem Trenchcoat, der dich bei Dunkelheit im Park anspricht (und später wegen Exhibitionismus angezeigt wird.) ... Aber wenn's dich glücklich macht, hau die Bilder raus. :P
« Letzte Änderung: 18.06.2018, 16:19:35 von Keeva »
Name: Keeva O'Flanagan (auf Gälish: Caoimhe Ó Flannagáin)  /  Runner-Alias: Shrike  /  Hochauflösendes Bild

In der Freakshow
« Antwort #125 am: 18.06.2018, 16:36:34 »

Und um mal wieder etwas zum Thema zu kommen - Ich hab mir mal unsere Gruppe angesehen und bin gedanklich zu folgender Aufgabenverteilung gekommen:

Teagan: Fernkampf-Ass / Tank / Fahrer (?) [plus vollgepackt mit allerlei hilfreicher Cyberware]
Gunther: Drohnen-Support / Aufklärer (technische Infiltration) / Techniker, Hacker
Keeva: Nahkampf-Ass / Magie-Support / Face

also zum Thema Fahrer kann ich nur sagen das ihr das wohl eher Gunther überlassen solltet denn der ist Rigger und die bekommen im Normalfall üble viele Boni beim lenken von Fahrzeugen wenn sie sich eingeloggt haben, was bei den meisten Fahrzeugen eher das kleinere Problem ist. Gunther kann sogar mehrere Fahrzeuge gleichzeitig im Straßenverkehr steuern, Ihr könntet also alle in einem eigenen Fahrzeug sitzen das von Gunther gelenkt wird während Ihr Euch um andere Sachen kümmert.

Der Rest sollte ganz gut passen, wobei ich bei Keeva nur empfehlen kann sich doch noch irgendwie was für den Fernkampf zu besorgen.
Achja und bei Keeva dachte ich eigentlich auch daran das sie diejenige ist die das Infiltrieren übernimmt, da sie lautlos wie ein zarter Windhauch ist.

Teagan hört sich nach einer Nahkampf und Fernkamofmonster an. Und als K.I. müsste sie eigentlich auch perfekt fürs Hacking von Computersystemen geeignet sein, ob sie Zugang zur Matrix hat weiß ich jedoch nicht, das geht nicht so ganz aus dem bisher geschriebenen hervor. Gunther wird auf keinen Fall Zugang zur Matrix haben.


Zitat
- Für die richtig harten Fälle (oder wenn's gegen Gruppen geht) werden dann die Chaosklingen ausgepackt (so ähnlich wie die Blades of Chaos aus God of War, aber eher ne Mischung aus den Peitschen von Whiplash und dem indischen Urumi.)

Die letzten beiden Teile erinnern mich sehr stark an Monafilamentpeitschen, das sind sogar ganz offizielle Waffen aus Shadowrun und echt recht heftig.
Vielleicht überlegt ob dein Char auch einen magischen Bogen beschwören kann, oder Pfeile verschießen kann?

So eine billige kleine leichte Pistole ist oft echt nur sinnvoll wenn du das Ding auf den Gegner wirfst, dann machst du vielleicht wenigstens etwas Schaden.

Teagan StMichael

  • Beiträge: 43
    • Profil anzeigen
In der Freakshow
« Antwort #126 am: 18.06.2018, 16:41:20 »
Ja, die Pistole ist wirklich next-Level-weiß. Na, dann wollen wir mal:



Dolche - ich mag sie, Habe noch andere - manche größer, manche kleiner... unf dann ist da noch...



...wenn das nicht heftig ist! Das Ding musste einfach her, wei´s so Predator-mäßig aussieht!
« Letzte Änderung: 18.06.2018, 16:50:40 von Teagan StMichael »

Keeva

  • Beiträge: 60
    • Profil anzeigen
In der Freakshow
« Antwort #127 am: 18.06.2018, 17:05:24 »
@Gunther:

Das mit dem Riggen war mir nicht bewusst - dafür bin ich noch nicht tief genug in der Welt. Macht dann natürlich Sinn. Mein unwissender Gedankengang war, dass eine K.I. super gut im Fahren sein sollte, weil der 'Maschinenverstand' vermutlich schneller schaltet bzw. Daten rasendschnell abwägt, verarbeitet etc... Kann man aber auch genauso gut drehen und auf Hacking/Matrix-Gedöns justieren.

Infiltrieren für Keeva passt auch - sie ist ja körperlich ohnehin auf Schnelligkeit, Agilität und Akrobatik ausgelegt. Als ich das bei Gunther geschrieben hatte, dachte ich mehr an Spionage-Drohnen - sowas wie Maschineninsekten, die durch jede Fuge kommen. Auch hier weiß ich aber nicht, was die Shadowrun-Welt hergibt und was nicht. Lässt sich vermutlich gut kombinieren: Keeva macht den Ninja und Gunther schickt die Spy-Bots.

Wegen Fernkampf: Auch wenn es nicht mein Fokus ist (zumal ich nicht alles skillen kann) bin ich Fernkampf grundsätzlich nicht abgeneigt, möchte aber auf konventionelle 'Ballermänner' verzichten, weil das einfach nicht zum Stil des Chars passt. Magische Bögen wären ne Möglichkeit - ich hatte in erster Linie an heraufbeschworene magische Wurfklingen gedacht oder evtl. Telekinese-Attacken oder sowas wie die klassischen 'Magic Missiles'. Im Endeffekt muss ich sehen, was Vermilions Regeln an Optionen bieten und was nach Skillung meiner Prios am Ende noch hängen bleibt. Nach dem was Vermilion bisher so kommentiert hat, gehe eher davon aus, dass ich mit Magie, Charisma und Nahkampf voll ausgelutscht bin nicht mehr groß noch weitere Sachen pumpen kann. (Inwiefern die Magie dann auch effektiven Fernkampf umfasst, wird sich zeigen.)
« Letzte Änderung: 18.06.2018, 17:09:07 von Keeva »
Name: Keeva O'Flanagan (auf Gälish: Caoimhe Ó Flannagáin)  /  Runner-Alias: Shrike  /  Hochauflösendes Bild

In der Freakshow
« Antwort #128 am: 18.06.2018, 17:08:39 »
das letzte Bild ist recht cool, die anderen sehe ja dann doch eher nach normalen Standartdolchen aus

hier auch mal ein paar Ideen zum Thema Schwerter:
















Keeva

  • Beiträge: 60
    • Profil anzeigen
In der Freakshow
« Antwort #129 am: 18.06.2018, 17:10:03 »
Was mir noch sehr gut gefällt ist das da: (allerdings ohne den Hand Guard)

« Letzte Änderung: 18.06.2018, 17:11:05 von Keeva »
Name: Keeva O'Flanagan (auf Gälish: Caoimhe Ó Flannagáin)  /  Runner-Alias: Shrike  /  Hochauflösendes Bild

In der Freakshow
« Antwort #130 am: 18.06.2018, 17:14:30 »
@Gunther:

Das mit dem Riggen war mir nicht bewusst - dafür bin ich noch nicht tief genug in der Welt. Macht dann natürlich Sinn. Mein unwissender Gedankengang war, dass eine K.I. super gut im Fahren sein sollte, weil der 'Maschinenverstand' vermutlich schneller schaltet bzw. Daten rasendschnell abwägt, verarbeitet etc... Kann man aber auch genauso gut drehen und auf Hacking/Matrix-Gedöns justieren.

Infiltrieren für Keeva passt auch - sie ist ja körperlich ohnehin auf Schnelligkeit, Agilität und Akrobatik ausgelegt. Als ich das bei Gunther geschrieben hatte, dachte ich mehr an Spionage-Drohnen - sowas wie Maschineninsekten, die durch jede Fuge kommen. Auch hier weiß ich aber nicht, was die Shadowrun-Welt hergibt und was nicht. Lässt sich vermutlich gut kombinieren: Keeva macht den Ninja und Gunther schickt die Spy-Bots.

Wegen Fernkampf: Auch wenn es nicht mein Fokus ist (zumal ich nicht alles skillen kann) bin ich Fernkampf grundsätzlich nicht abgeneigt, möchte aber auf konventionelle 'Ballermänner' verzichten, weil das einfach nicht zum Stil des Chars passt. Magische Bögen wären ne Möglichkeit - ich hatte in erster Linie an heraufbeschworene magische Wurfklingen gedacht oder evtl. Telekinese-Attacken oder sowas wie die klassischen 'Magic Missiles'. Im Endeffekt muss ich sehen, was Vermilions Regeln an Optionen bieten und was nach Skillung meiner Prios am Ende noch hängen bleibt. Nach dem was Vermilion bisher so kommentiert hat, gehe eher davon aus, dass ich mit Magie, Charisma und Nahkampf voll ausgelutscht bin nicht mehr groß noch weitere Sachen pumpen kann. (Inwiefern die Magie dann auch effektiven Fernkampf umfasst, wird sich zeigen.)

Ist ja kein Thema.
Aus dem Grund habe ich es ja mal versucht etwas zu beschreiben. Ein Rigger macht im prinziep nichts anderes wie gedanklich mit Maschienen zu verschmelzen und diese dann zu kontrollieren.

Von daher passt das mit den Spionage Drohnen ja schon perfekt, die könnten Keeva dann optimal unterstützen und evtl. warnen.

Das mit dem Fernkampf ist halt nur eine Überlegung von meiner Seite her, da die meisten wohl mit Feuerwaffen auf uns losgehen werden. Da ist es halt schwer erst einmal ran zu kommen; daher dachte ich magische Pfeile oder ein kompletter magischer Bogen aus purer magischer Energie könnte zu deinem Char auch gut passen.

Klar, wir müssen jetzt alle mal abwarten was Vermillion mit seinem Regelwerk macht und wie sich dann alles umsetzten lässt was wir uns hier gerade so vorstellen  :rofl:
« Letzte Änderung: 18.06.2018, 17:17:21 von Gunther -Gunner- Bergmann »

Teagan StMichael

  • Beiträge: 43
    • Profil anzeigen
In der Freakshow
« Antwort #131 am: 18.06.2018, 17:16:11 »
Ja - die sind recht schick. Das Kettensägenteil wäre vielleicht etwas sperrig - aber sowas hier...



...könnte auch Teagan gefallen. Sie ist kein bisschen elegant und subtil - aber sie schlägt gerne Breschen. Und wenn in einer davon auch noch der Gegner drin ist - um so besser. :D

« Letzte Änderung: 18.06.2018, 17:17:38 von Teagan StMichael »

In der Freakshow
« Antwort #132 am: 18.06.2018, 17:29:48 »
@Teagan

was hast du dir eigentlich bezüglich deines Chars und dem Thema Hacking bzw Matrix vorgestellt?

Teagan StMichael

  • Beiträge: 43
    • Profil anzeigen
In der Freakshow
« Antwort #133 am: 18.06.2018, 17:35:32 »
Gute Frage... Prinzipiell ist das etwas, wovon ich keinerlei Ahnung habe.

Klar - der Körper hat Anschlüsse - sonst wäre sie wohl kaum da reingekommen.

Keeva

  • Beiträge: 60
    • Profil anzeigen
In der Freakshow
« Antwort #134 am: 18.06.2018, 17:42:19 »
Wäre denke ich ne gute und passende Ergänzung für den Char. Alles nur auf Kampf zu setzen ist ja dann doch etwas einseitig. Auskennen tu ich mich mit einer Vielzahl meiner Char-Kenntnisse auch nicht (nicht nur hier, sondern quasi in jedem RPG), aber man kann sich ja etwas belesen. Stöber einfach bissl durc hdie Shadowhelix - z. B. hier: https://shadowhelix.de/Matrix

Mal völlig von Wissen und Unwissen abgekoppelt ist (in meinen Augen) viel entscheidender, ob es der Spieler für seinen Char passend findet oder nicht bzw. ob er das spielen möchte oder nicht.
Name: Keeva O'Flanagan (auf Gälish: Caoimhe Ó Flannagáin)  /  Runner-Alias: Shrike  /  Hochauflösendes Bild

  • Drucken