Autor Thema: Briefing-Raum  (Gelesen 428 mal)

Beschreibung: Hier gibt's einen Überblick über Missionsziele inkl. dazugehörige Notizen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Cerebro

  • Moderator
  • Beiträge: 2488
    • Profil anzeigen
Briefing-Raum
« am: 13.08.2018, 18:26:59 »
Hier werden nachfolgend für alle angenommenen Aufträge und Operationen die konkreten Missionsziele aufgelistet sowie ggf. nachträglich gewonnene Erkenntnisse ergänzt. Ich möchte nach Möglichkkeit schön übersichtlich einen Post pro Mission, entsprechend ist es leider nicht möglich, dass jeder nach Belieben seine "Denkzettel" anheftet - aber ihr könnt mir gerne alles mitteilen, was ihr als passende Notiz hinzufügen wollt und ich versuche dies zeitnah einzubauen.
« Letzte Änderung: 13.08.2018, 18:27:40 von Cerebro »

Cerebro

  • Moderator
  • Beiträge: 2488
    • Profil anzeigen
Briefing-Raum
« Antwort #1 am: 13.08.2018, 18:45:04 »
Mission 1: Die Bixby-Offensive

Beteiligte Squads: Sword (Strike Team A); Star (Strike Team B)


Missionsziele von Strike Team A:
  • Möglichst unbemerkt bis Bixby vordringen und dort die Lage erkunden.
  • Den Verbleib von Joel "JB" Baker sowie Henry "Scav-Kid" Scott herausfinden.
  • Die Gesuchten (sofern lebend) aus Bixby extrahieren.
  • Zusammenkunft mit dem Rest der Widerstandszelle.


Missionsziele von Strike Team B:
  • ADVENTs provisorischen Stützpunkt in der Nähe von Bixby lokalisieren.
  • Von Strike Team A ablenken, d. h. den Feind möglichst an anderer Stelle binden.
  • ADVENTs lokale Drohnenüberwachung ausschalten.
  • Zusammenkunft mit dem Rest der Widerstandszelle.


Sonstige Hinweise für Strike Team B:
  • Funkkontakt innerhalb der Gruppe nahezu unproblematisch, sofern nicht einer ausreißt und sich komplett woanders aufhält.
  • Funkkontakt zwischen den Strike Teams oder zur Basis nur bei folgenden Ereignissen: ADVENT Basis entdeckt; Drohnenüberwachung ausgeschaltet; Rückzug; Notfall bzw. Mission als Ganzes beeinflusst / gefährdet.
  • Funkkontakt zwischen den Strike Teams oder zur Basis erfolgt verschlüsselt und unter Verwendung von Codewörtern.
  • Bei Rückzug in kleine Zweier- oder Dreierteams aufsplitten und nicht den direkten Rückweg zum Versteck nehmen, sondern Haken schlagen und nach Möglichkeit versuchen Spuren zu verwischen.
  • Sollte die Basis kompromittiert werden, existiert ein zweiter, geheimer Treffpunkt am Highway 32: Ein verlassener Rastplatz östlich von Bixby und nördlich der Basis (Squad Leader haben die Koordinaten.)
  • Sollte auch der Ausweichtreffpunkt kompromittiert werden, ist jeder auf sich alleine gestellt, aber die generelle Rückzugsroute führt schlussendlich ins Städtchen Viburnum (eine Geisterstadt in gerader Linie nördlich von Bixby.
« Letzte Änderung: 13.08.2018, 18:46:37 von Cerebro »