• Drucken

Autor Thema: Wildwasser  (Gelesen 7985 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Blutschwinge

  • Moderator
  • Beiträge: 1362
    • Profil anzeigen
Wildwasser
« Antwort #150 am: 15.10.2019, 09:48:11 »
Irgendwann zogen sich alle in ihre Zimmer zurück und genossen die Nacht in einem richtigen Bett. Am nächsten Morgen nach dem Frühstück erfuhren sie von Karl, wo die Königliche Wache ihre Kaserne hatte, wo Jorek wohnte wusste er aber nicht.[1]

Und so machten sie sich auf, um sich ein wenig in der Stadt rund um die Kaserne umzuschauen. Nachdem der König ja nicht mehr im ehemaligen Schloss residierte, sondern in der Stadt, war auch die Wache umgezogen und nun in einem ehemaligen Handelshof untergebracht. Es gab zwar einen Hof mit Stallungen, vermutlich ehemalige Lagerhäuser, der Begriff Kaserne erschien aber eher unpassend. Durch einen großen Torbogen im vorderen Gebäude gelangte man in den Hof. Bei ihrem Besuch war das Tor offen und sie sahen nur eine eher gelangweilte Wache im Innern des Durchgangs sitzen.
In diesem Teil der Stadt waren die Straßen recht eng und viele Menschen nutzen die Straße. Daher war es am Tag relativ einfach, das Gebäude zu besuchen und vermutlich auch eine Weile zu beobachten, ohne viel Aufsehen zu erregen.
 1. Wenn ihr wollt kann er es aber für euch herausfinden

Ponzio

  • Beiträge: 350
    • Profil anzeigen
Wildwasser
« Antwort #151 am: 20.10.2019, 19:42:14 »
Beim Frühstück diskutierte die Runde, welchem der Vorfälle man nun zuerst nachgehen solle, und entschied sich zunächst einmal dafür, Jorek vorerst in Ruhe zu lassen und hoffentlich in Sicherheit zu wiegen. Der Vorfall mit der Leiter war wohl derjenige, dessen Spuren am leichtesten zu folgen war, und so wollten sie an diesem Tage erst einmal dem nachgehen. Doch damit war noch nicht geklärt, welches die erste Anlaufstelle sein sollte.
"Wir könnten versuchen, mit den Wachleuten zu sprechen, die die Untersuchung durchgeführt haben, wir könnten aber auch den einen Händler aufsuchen, der noch Sämereien verkauft. Und am Ende können wir auch noch versuchen, mit der Familie des Opfers zu sprechen. Wir sollten wohl alles davon tun, womit fangen wir an?"

Kivan

  • Beiträge: 368
    • Profil anzeigen
Wildwasser
« Antwort #152 am: 20.10.2019, 22:15:02 »
"Ich würde sagen mit der Familie", antwortete ihm Kivan. "Sie können uns sicherlich am meisten weiterhelfen - wenn sie es denn in ihrer jetzigen Situation wollen."
Der Bogenmacher formt den Bogen, der Meisterschütze formt sich selbst.

Kyras Goldhand

  • Beiträge: 142
    • Profil anzeigen
Wildwasser
« Antwort #153 am: Heute um 06:27:15 »
Kyras nickt zustimmend auf Kivan´s Vorschlag "Ja, ich Glaube auch das wir dort am Anfang wohl die meisten Informationen erhalten werden. Die Familie dürfte wohl am mitteilungsfreudigsten sein."

  • Drucken