• Drucken

Autor Thema: Schänke zum Schwarzen Raben  (Gelesen 20768 mal)

Beschreibung: OOC

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mondragor

  • Moderator
  • Beiträge: 2835
    • Profil anzeigen
Schänke zum Schwarzen Raben
« Antwort #825 am: 15.11.2021, 16:11:02 »
Immer nur her damit.

Zu ingame: Wollt ihr danach noch irgendwohin oder soll es gleich zum Turnier am nächsten Tag gehen?

Erich Janina Graustein

  • Beiträge: 428
    • Profil anzeigen
Schänke zum Schwarzen Raben
« Antwort #826 am: 15.11.2021, 16:51:16 »
Immer nur her damit.

habe ihm mal die Schnellstarter Regeln zukommen lassen. Er will es diese Woche mal anschauen und sich dann vermutlich nächste Woche melden. Aber prinzipiell scheint wohl Interesse zu bestehen


Zitat
Zu ingame: Wollt ihr danach noch irgendwohin oder soll es gleich zum Turnier am nächsten Tag gehen?

Von mir aus kannst du uns direkt weiter schieben ...

Louis de Fromage Puant

  • Beiträge: 282
    • Profil anzeigen
Schänke zum Schwarzen Raben
« Antwort #827 am: 15.11.2021, 19:14:02 »
Ich habe auch nichts gegen ein Weiterschieben. Und drücken wir mal die Daumen von wegen neuer Spieler.

Schänke zum Schwarzen Raben
« Antwort #828 am: 15.11.2021, 20:29:05 »
Joa schieb ruhig weiter.

Mondragor

  • Moderator
  • Beiträge: 2835
    • Profil anzeigen
Schänke zum Schwarzen Raben
« Antwort #829 am: 18.11.2021, 22:46:39 »
So, damit habe ich auch Erichs neuen Charakter eingeführt; während des Turniers wird er noch beide übernehmen, danach werden wir mal schauen, wie wir Erich aus der Geschichte rausschreiben können.

Ich bin ab Sonntag eine Woche lang auf Dienstreise im Ausland; ich vermute, ich werde dort nicht viel schreiben, aber ich möchte die Zeit zumindest nutzen, um mir den spielerischen Modus für die Kämpfe zu überlegen. "Normale" Kampfregeln bieten sich mMn nicht so wirklich an. Bis dahin dürft ihr aber natürlich gerne selbst was schreiben ;)

Schänke zum Schwarzen Raben
« Antwort #830 am: 23.11.2021, 10:39:49 »
Hallo zusammen,

ich bin "der Neue" :-)

Ich habe die Schnellstartregeln durch und würde das Thema gerne mal ausprobieren.
Bisher habe ich fast nur face2face gespielt (AD&D, Pathfinder, DSA), eure bisherigen Beiträge lesen sich aber wirklich sehr gut! Bin gespannt, ob ich mich da einfügen kann.

Ich les nochmal weiter bei euch, um eine Idee für eine Charakter zu bekommen und dann schauen wir mal...

Gruß,
Frank

Schänke zum Schwarzen Raben
« Antwort #831 am: 23.11.2021, 11:38:06 »
Hallo Frank,

Freut mich das du den Weg hierher gefunden hast.

Grüße Rolf

Louis de Fromage Puant

  • Beiträge: 282
    • Profil anzeigen
Schänke zum Schwarzen Raben
« Antwort #832 am: 23.11.2021, 20:05:08 »
Na dann schließe ich mich mal an und sage willkommen  :)

Schänke zum Schwarzen Raben
« Antwort #833 am: 24.11.2021, 05:04:31 »
Herzlich willkommen!

Mondragor

  • Moderator
  • Beiträge: 2835
    • Profil anzeigen
Schänke zum Schwarzen Raben
« Antwort #834 am: 24.11.2021, 07:21:52 »
Willkommen Frank!

Freut mich, dass du Interesse hast - ich hoffe einfach mal, dass du das weiterhin hast, nachdem du dich etwas eingelesen hast.

Schänke zum Schwarzen Raben
« Antwort #835 am: 24.11.2021, 10:25:51 »
ich habe Frank gestern dann auch mal das vollständige Regelwerk zur Verfügung gestellt

Mondragor

  • Moderator
  • Beiträge: 2835
    • Profil anzeigen
Schänke zum Schwarzen Raben
« Antwort #836 am: 25.11.2021, 08:45:30 »
Also, ich habe mir ein paar Gedanken dazu gemacht, wie das Turnier vonstatten gehen soll. Zunächst ein paar allgemeine Sätze dazu. Das Turnier soll möglichst unkompliziert verlaufen, ich möchte kein langes hin und her, also kommt rundenweises Würfeln bzw. normale Kampfregeln nicht in Frage; ebenso wenig, dass man Schwertkampfregeln anwendet. Im "normalen" Kampf hat jeder eine Anzahl Würfeln, und diese kann man im Prinzip für zwei Dinge aufwenden: Schaden austeilen oder verhindern. Wenn jeder darauf aus ist, den maximalen Schaden zu verhindern, zählen also im Prinzip nur die Netto-Erfolge.

Hier die Regeln, die ich mir überlegt habe:
- Erich würfelt immer mit Gewandtheit oder Muskeln + Waffen (je nachdem ob es eher elegant oder athletisch sein soll). Der Gegner mit einer (euch unbekannten) Anzahl von Würfeln.
- Die Gegner sind generell in drei Schwierigkeitsgruppen eingeteilt: Leicht, mittel, schwer. Heinrich Dray ist nochmal ein anderes Kaliber. Umso schwerer der Gegner, desto mehr Würfel hat er.
- Jeder Kampf wird in fünf Runden ausgetragen. Die Erfolge aller Runden werden zusammengezählt; wer in Summe die meisten Steigerungen hat, gewinnt den Kampf.
- Louis und Friedrich können Erich unterstützen (Heldenpunkt ausgeben, um +3 Würfel zu geben). Das ist im Turnier nur EINMAL für jeden der beiden und nur für EINE Runde des entsprechenden Kampfes möglich. Die Unterstützung sollte irgendwie plausibel beschrieben werden.
- Louis und Friedrich können die Gegner beobachten. Jeder kann dabei nur EINEN anderen Kampf beobachten. Dazu sagt ihr (in der ersten Turnierrunde) mir jeder eine Zahl zwischen 1 und 26. Ihr könnt dabei Verstand + Waffen (Louis) oder Verstand + Wahrnehmen würfeln. Erreicht ihr zwei Steigerungen, könnt ihr bei den Kombattanten einschätzen, wie stark sie sind (leicht / mittel / schwer). Erreicht ihr drei Steigerungen, findet ihr eine Schwachstelle des Gegners. Wenn Erich irgendwann gegen einen solchen Gegner kämpft, erhält er +1 Würfel für den gesamten Kampf. Die Wahrscheinlichkeit dafür steigt im Verlauf des Turniers offensichtlich an.
- Es gibt drei Waffengattungen (Schwert, Speer, Dreizack+Netz). Es wird jeweils ausgewürfelt, welche Waffe Erich und der Gegner bekommen. Hat Erich das Schwert, bekommt er pauschal +2 Würfel wegen seiner Schwertkampfausbildung. Es gibt allerdings auch andere Teilnehmer des Turniers mit einer Schwertkampfausbildung, für die das gleiche gilt.

So, ich hoffe, ich habe nichts vergessen. Ich schreibe dann noch einen Beitrag zum Start des Turniers, allerdings muss ich jetzt dringend ins Bett :)

@Frank: Bei dir melde ich mich noch.

Mondragor

  • Moderator
  • Beiträge: 2835
    • Profil anzeigen
Schänke zum Schwarzen Raben
« Antwort #837 am: 25.11.2021, 08:47:18 »
Ah, noch vergessen:

- Die Unterstützung durch Friedrich oder Louis muss VOR dem jeweiligen Kampf angesagt werden.
- Alle Würfe für die fünf Runden werden in einem Posting gemacht, damit es zügig vorangeht.

Schänke zum Schwarzen Raben
« Antwort #838 am: 25.11.2021, 09:51:30 »
Ergibt in diesem Fall vier Steigerungen.

Falls das verwendete Talent bereits Stufe 4 hätte, ergäben sich stattdessen 6 Steigerungen:
9+6 = 2 Steigerungen
9+7 = 2 Steigerungen
10+9 = 2 Steigerungen (vom Nachwurf)

Die drei wäre übrig und könnte vom Spielleiter gegen einen Heldenpunkt "gekauft" werden, der dafür einen Gefahrenpunkt erhält.

Mal eine Verständnisfrage:

könnte man die 10 auch als einzelnen Erfolg werten und dann die 9 + die "übrige" 3 als 2. Erfolg und damit alle Würfel verweden?

in diesem Bsp war die Schwierigkeit bei 15 und nicht bei 10, daher wurden die Würfel so kombiniert bzw ist es nicht ganz richtig ausgedrückt....

Es liegt daran das oben geschrieben wurde wenn die Fertigkeit 4 Ränge hat, … dann bekommt man mit 15 Punkten je 2 Erfolge.
Normal wäre ja das man ab 10 Punkte 1 Erfolg bekommt.
« Letzte Änderung: 25.11.2021, 09:59:12 von Katharina Anna Eisfeld »

Erich Janina Graustein

  • Beiträge: 428
    • Profil anzeigen
Schänke zum Schwarzen Raben
« Antwort #839 am: 25.11.2021, 09:56:33 »
Also, ich habe mir ein paar Gedanken dazu gemacht, wie das Turnier vonstatten gehen soll. Zunächst ein paar allgemeine Sätze dazu. Das Turnier soll möglichst unkompliziert verlaufen, ich möchte kein langes hin und her, also kommt rundenweises Würfeln bzw. normale Kampfregeln nicht in Frage; ebenso wenig, dass man Schwertkampfregeln anwendet. Im "normalen" Kampf hat jeder eine Anzahl Würfeln, und diese kann man im Prinzip für zwei Dinge aufwenden: Schaden austeilen oder verhindern. Wenn jeder darauf aus ist, den maximalen Schaden zu verhindern, zählen also im Prinzip nur die Netto-Erfolge.

Hier die Regeln, die ich mir überlegt habe:
- Erich würfelt immer mit Gewandtheit oder Muskeln + Waffen (je nachdem ob es eher elegant oder athletisch sein soll). Der Gegner mit einer (euch unbekannten) Anzahl von Würfeln.
- Die Gegner sind generell in drei Schwierigkeitsgruppen eingeteilt: Leicht, mittel, schwer. Heinrich Dray ist nochmal ein anderes Kaliber. Umso schwerer der Gegner, desto mehr Würfel hat er.
- Jeder Kampf wird in fünf Runden ausgetragen. Die Erfolge aller Runden werden zusammengezählt; wer in Summe die meisten Steigerungen hat, gewinnt den Kampf.
- Louis und Friedrich können Erich unterstützen (Heldenpunkt ausgeben, um +3 Würfel zu geben). Das ist im Turnier nur EINMAL für jeden der beiden und nur für EINE Runde des entsprechenden Kampfes möglich. Die Unterstützung sollte irgendwie plausibel beschrieben werden.
- Louis und Friedrich können die Gegner beobachten. Jeder kann dabei nur EINEN anderen Kampf beobachten. Dazu sagt ihr (in der ersten Turnierrunde) mir jeder eine Zahl zwischen 1 und 26. Ihr könnt dabei Verstand + Waffen (Louis) oder Verstand + Wahrnehmen würfeln. Erreicht ihr zwei Steigerungen, könnt ihr bei den Kombattanten einschätzen, wie stark sie sind (leicht / mittel / schwer). Erreicht ihr drei Steigerungen, findet ihr eine Schwachstelle des Gegners. Wenn Erich irgendwann gegen einen solchen Gegner kämpft, erhält er +1 Würfel für den gesamten Kampf. Die Wahrscheinlichkeit dafür steigt im Verlauf des Turniers offensichtlich an.
- Es gibt drei Waffengattungen (Schwert, Speer, Dreizack+Netz). Es wird jeweils ausgewürfelt, welche Waffe Erich und der Gegner bekommen. Hat Erich das Schwert, bekommt er pauschal +2 Würfel wegen seiner Schwertkampfausbildung. Es gibt allerdings auch andere Teilnehmer des Turniers mit einer Schwertkampfausbildung, für die das gleiche gilt.

So, ich hoffe, ich habe nichts vergessen. Ich schreibe dann noch einen Beitrag zum Start des Turniers, allerdings muss ich jetzt dringend ins Bett :)

@Frank: Bei dir melde ich mich noch.

Ich Glaube ich habe es mehr oder weniger Verstanden  :wink:

Wird sich dann aber bestimmt gleich zeigen während dem Turnier  :D

Soll ich dann gleich mal meine ersten 5 Würfe machen? Oder muß im Vorfeld noch etwas geklärt werden?

  • Drucken