• Drucken

Autor Thema: Drama und Kampfgetümmel  (Gelesen 21595 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Valdas Jankauskas

  • Beiträge: 54
    • Profil anzeigen
Drama und Kampfgetümmel
« Antwort #360 am: 07.06.2024, 18:22:43 »
Ich glaube jeden Rollenspielsystem hat so seine Fehler. Wenn ich da an die erste Edition denke, da war das Würfelsystem deutlich schlechter.
Ansonsten soll es aber ja auch so sein, dass die Duellanten es mit einer Hundertschaft aufnehmen können.
Und jeder hat halt andere Prioritäten und daher Qualitäten.
Dann schauen wir mal, wie wir mit der Sache umgehen. Im Grund genommen ist ja noch nicht viel passiert, außer dass Louis eine dramatische Wunde erhalten hat und einen tiefen Kratzer in seinem Ego.  :-X

Mondragor

  • Moderator
  • Beiträge: 3301
    • Profil anzeigen
Drama und Kampfgetümmel
« Antwort #361 am: 07.06.2024, 21:37:24 »
Perfekt, so ist es für mich deutlich übersichtlicher (in Game Beiträge).
Ich bin heute in Urlaub gefahren, werde aber in den nächsten Tagen die Runde abschließen können. Heute komme ich aber nicht mehr dazu.

Mondragor

  • Moderator
  • Beiträge: 3301
    • Profil anzeigen
Drama und Kampfgetümmel
« Antwort #362 am: 09.06.2024, 23:06:18 »
Runde zwei steht an, dafür hätte ich gerne wieder eure Ansätze. Es stehen noch der Hauptmann und sechs seiner Leute, die sich in eine Gruppe vereinigt haben. Die sechs stehen bei Katharina, beim Hauptmann stehen Louis, Allegra und Valerija. Valdas steht in etwa dazwischen und Friedrich etwas abseits auf seiner Erhebung.

Denke beim Würfeln daran, dass ihr ggf einen Bonus von eurer dramatischen Wunde habt (weiß gerade nicht genau, welcher das bei der ersten ist). Und wenn ihr eine Fertigkeit zum ersten Mal in der Szene nutzt, bekommt ihr einen extra Würfel. Es wird also belohnt, wenn ihr etwas variiert.

Katharina Anna Eisfeld

  • Beiträge: 149
    • Profil anzeigen
Drama und Kampfgetümmel
« Antwort #363 am: 10.06.2024, 05:23:23 »
Ein Held mit einer oder mehr Dramatischen
Wunden erhält einen Bonuswürfel für alle Risiken.
(Yay!)
• Ein Held mit zwei oder mehr Dramatischen Wun-
den verleiht jedem Schurken, der ein Risiko gegen
ihn würfelt, zwei Bonuswürfel. (Buh!)

Katharina Anna Eisfeld

  • Beiträge: 149
    • Profil anzeigen
Drama und Kampfgetümmel
« Antwort #364 am: 10.06.2024, 05:35:34 »
Der Boni von Louis hält nur 1 Runde? Habe ich das richtig in Erinnerung?

Mondragor

  • Moderator
  • Beiträge: 3301
    • Profil anzeigen
Drama und Kampfgetümmel
« Antwort #365 am: 10.06.2024, 10:28:07 »
Ja, richtig.

Valdas Jankauskas

  • Beiträge: 54
    • Profil anzeigen
Drama und Kampfgetümmel
« Antwort #366 am: 10.06.2024, 16:32:07 »
Da mein Charakter erkennt, dass die Moral der Männer des Hauptmanns schon zu bröckeln beginnt, versucht er sich daran, sie davon zu überzeugen, dass ein weiterer Kampf für sie sinnlos ist. Der Großteil ihrer Truppe liegt schon am Boden und selbst ihr Hauptmann bettelt schon Valerija an, sich ihm anzuschließen, außerdem ist er verwundet. Dieser Konflikt wird nur einen Ausgang haben und sie haben noch die Möglichkeit, sich für die richtige Seite zu entscheiden. Außerdem will Valdas natürlich verhindern, dass Valerija sich dem Hauptmann anschließt.
« Letzte Änderung: 10.06.2024, 16:43:54 von Valdas Jankauskas »

Louis de Fromage Puant

  • Beiträge: 394
    • Profil anzeigen
Drama und Kampfgetümmel
« Antwort #367 am: 10.06.2024, 18:48:55 »
Louis wird's ähnlich angehen, aber bei dem Hauptmann. Er appelliert unter Nutzung seiner Reputation (edelmütig) an die Ehre des Mannes, dass es keine Schande ist, sich einer Übermacht geschlagen zu geben, und wird sein Wort verpfänden, dass man ihn fair und ehrenhaft behandelt, sollte er sich ergeben - wohingegen er sich wohl überlegen soll, für welch einen Ehrenmann er da sein Leben riskiert.

Katharina Anna Eisfeld

  • Beiträge: 149
    • Profil anzeigen
Drama und Kampfgetümmel
« Antwort #368 am: 11.06.2024, 05:17:49 »
Führung (Verstecken)

Gib einen Heldenpunkt aus, um eine Gruppe zum Handeln zu bewegen. Die Gruppe muss sich in Hörweite befinden. Wenn ihre Haltung dir gegenüber neutral oder positiv ist, wird sie tun, was du ihr befiehlst, solange es einigermaßen vernünftig ist – niemand wird sich auf den Befehl hin von einer Brücke in den Tod stürzen.

Könnte ich das nutzen um die Gruppe bei mir zu überzeugen das es besser wäre die Beine in die Hand zu nehmen anstelle zu bleiben und zu sterben wie ihre Freunde?

Drama und Kampfgetümmel
« Antwort #369 am: 11.06.2024, 20:36:42 »
Allegra bleibt im Duell mit dem Hauptmann. Sie hält die Hauptverteidigungslinie, damit die anderen nicht allzu viel abbekommen, falls der Hauptmann seine Drohung versucht wahrzumachen, einen nach dem anderen auszuschalten. Da hat sie definitiv etwas dagegen!

Mondragor

  • Moderator
  • Beiträge: 3301
    • Profil anzeigen
Drama und Kampfgetümmel
« Antwort #370 am: 23.06.2024, 15:13:04 »
Sorry, dass es so lange gedauert hat. Die erste Woche nach dem Urlaub war erstmal die Hölle los ...

Also @Katharina: Zunächst einmal, wenn ihr eure Gegner ausschaltet, bedeutet es nicht automatisch, dass ihr sie alle tötet; es sei denn, ihr möchtet das absichtlich tun. Es kann auch um "in die Flucht schlagen", kampfunfähig machen, etc. gehen.
Du kannst also z.B. auch Gegner ausschalten, indem du sie sie davon überzeugst, dass es besser ist wegzurennen. Allerdings funktioniert das mit den gleichen Steigerungsregeln, d.h. eine Steigerung "besiegt" einen Gegner.

Was Führung betrifft, das hat einen anderen Charakter: Es ist ja explizit beschrieben, dass die Gruppe dir gegenüber neutral oder positiv eingestellt sein muss. Das beschreibt deine Fähigkeit, als Anführer deine Leute dazu zu bringen, das zu tun, was du ihnen befiehlst.

Insofern: Führung nein, aber du kannst als Ansatz natürlich trotzdem versuchen, die Gegner zu verjagen, sei es durch Überzeugung oder durch Einschüchterung.

Mondragor

  • Moderator
  • Beiträge: 3301
    • Profil anzeigen
Drama und Kampfgetümmel
« Antwort #371 am: 23.06.2024, 15:35:50 »
Valdas: Das klingt nach Entschlossenheit und Überzeugen. Auch hier wieder +1 Würfel, da du die Fertigkeit in der Szene noch nicht angewendet hast.

Louis: Bei einem Schurken ist das Ganze natürlich schwieriger als bei den Minions. Insbesondere, wenn die anderen gleichzeitig gegen ihn kämpfen. Regeltechnisch ist das nicht so richtig abgedeckt, aber ich werde es so handhaben, dass du auch "Wunden" verursachst. In diesem Fall stehen diese dafür, dass die Zweifel des Schurken an seinem Sieg wachsen und er früher versucht ist, vielleicht doch aufzugeben oder zu fliehen.
In deinem Fall tippe ich hier eher auf Stil + Überzeugen, ebenfalls mit dem Bonus, weil du die Fertigkeit noch nicht genutzt hast, dem durch deine dramatische Wunde und auch deine Reputation kannst du einsetzen.

Allegra: Das ist erneut Gewandtheit + Waffen.


Valerija scheint rasend vor Wut und greift mit Entschlossenheit und Waffen weiter an.

Friedrich beobachtet die Lage. Wenn er merkt, dass sowohl Valdas als auch Katharina sich um die verbliebenen Schergen kümmern wollen, wird er Katharina zurufen, dass sie sich lieber um den Hauptmann kümmern soll. Mit der Armbrust in den Nahkampf zu schießen ist ihm zu gefährlich, daher würde er sich lieber zusammen mit Valdas um die verbliebenen paar Minions kümmern.
Das ganze mit Verstand und Zielen.

Katharina: Von dir bräuchte ich dann nochmal den Ansatz, nach der Information mit der Führung und dem, was Friedrich dir zuruft.

Katharina Anna Eisfeld

  • Beiträge: 149
    • Profil anzeigen
Drama und Kampfgetümmel
« Antwort #372 am: 23.06.2024, 21:48:10 »
Gegen den Hauptmann würde ich dann ähnlich wie gegen die minion vorgehen

Mondragor

  • Moderator
  • Beiträge: 3301
    • Profil anzeigen
Drama und Kampfgetümmel
« Antwort #373 am: 25.06.2024, 23:18:05 »
Das wäre dann im Grund der gleiche Ansatz wie Friedrich, also auch Stil + Überzeugen, ebenfalls mit dem Zusatzwürfel für "noch nicht benutzt" sowie für die dramatische Wunde.

  • Drucken