• Drucken

Autor Thema: Im Norden braut sich etwas zusammen. - OOC  (Gelesen 16260 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Okszan

  • Beiträge: 135
    • Profil anzeigen
Im Norden braut sich etwas zusammen. - OOC
« Antwort #735 am: Heute um 09:54:47 »
Ja hört sich gut an.

Sachen ausziehen wäre genau das was sie wollen aber schwächt uns, da drinne wohl weitere Fallen vorhanden sein könnten, die wir ohne eure auslösen würden. Ich glaub es läuft so oder so darauf hin, dass wir die Falle auslösen müssen. Falls der Vertraute sie doch auslöst, ist es eben nur früher.

Meister

  • Moderator
  • Beiträge: 773
    • Profil anzeigen
Im Norden braut sich etwas zusammen. - OOC
« Antwort #736 am: Heute um 10:21:17 »
Nur um das nochmal klarzustellen, weil ich gerade das Gefühl habe, das es unklar ist:
Auch wenn sich Elynore vom "Zauber" her nicht sicher ist, Davina und Elynore sind sich ziemlich sicher, das Ihr im ätherischen Zustand den Alarm nicht auslöst, auch mit magischen Gegenständen und Zaubern. Beispiel: Jemand macht eine "Schnellreise" durch die Ebene oder irgendeiner der seltsamen Ätherebenenbewohner hier (bisher is Euch hier keiner begegnet, aber das heisst ja nix) kommt hier durch. Wenn der dann etwas entsprechendes dabei oder Zauber aktiv hat,  würde das einen Fehlalarm auslösen. Ihr glaubt eher nicht, das sich der Erschaffer von dem hier Lust hat, mit Fehlalarmen rumzuschlagen:
Zitat von: Ätherebene
Es leben gar seltsame Wesen auf der Ätherebene, Geister und Träume, von denen viele auf geheimnisvolle und schreckliche Weise Einfluss auf die reale Welt nehmen können.

Okszan

  • Beiträge: 135
    • Profil anzeigen
Im Norden braut sich etwas zusammen. - OOC
« Antwort #737 am: Heute um 10:42:36 »
Ah das war die Disskussion hierzu. Verstehe.

Na dann rein ^^,

Elynore

  • Beiträge: 1317
    • Profil anzeigen
Im Norden braut sich etwas zusammen. - OOC
« Antwort #738 am: Heute um 11:18:21 »
Ich könnte den Zauber vermutlich mit Zauberbann unterdrücken.

Das funktioniert wie ein Antimagisches Feld, betrifft aber nur gezielt bestimmte Zauber. Damit könnte ich auch die Teleportationsfalle unterdrücken, damit sie uns nicht behindert, sowie Alarm-Zauber.

Hat allerdings auch keine besonders große Reichweite, nur 10 Fuß Umkreis.

Alternative wäre wohl, den Zauber zu bannen. Ich weiß nur nicht, ob das ggfs. jemand mitbekommt.
« Letzte Änderung: Heute um 11:19:47 von Elynore »

Meister

  • Moderator
  • Beiträge: 773
    • Profil anzeigen
Im Norden braut sich etwas zusammen. - OOC
« Antwort #739 am: Heute um 11:58:30 »
Fyi Bannen/Antimagisches Feld:
http://www.d20srd.org/srd/epic/spellsIntro.htm#dispellingEpicSpellsAndAntimagicField
Erfolg mit Zauberbann ist ebenso wie beim Magie Bannen nicht garantiert.

Elynore

  • Beiträge: 1317
    • Profil anzeigen
Im Norden braut sich etwas zusammen. - OOC
« Antwort #740 am: Heute um 12:00:24 »
Ah, an Epic hatte ich da jetzt nicht gedacht. ::)

Meister

  • Moderator
  • Beiträge: 773
    • Profil anzeigen
Im Norden braut sich etwas zusammen. - OOC
« Antwort #741 am: Heute um 12:20:50 »
Sie erkennt eine überwältigende magische Aura.
Das war wortwörtlich zu sehen = Grad 10+/episch. Daher funktioniert der arkane Blick auch nur begrenzt. Deswegen kann es auch sein, das Arodens Zauberschutz gar nicht funktioniert, deswegen wollte ich mir den nochmal angucken, siehe discord. :)
« Letzte Änderung: Heute um 12:25:58 von Meister »

Elynore

  • Beiträge: 1317
    • Profil anzeigen
Im Norden braut sich etwas zusammen. - OOC
« Antwort #742 am: Heute um 12:30:27 »
Vermutlich wird Bannen schon der beste Weg sein. Zumindest bekomme ich auch ein paar Boni auf die Checks. Und man kann es ja mehrfach versuchen. Ein paar Zauberslots haben wir ja durchaus. ;-)

  • Drucken