• Drucken

Autor Thema: Irgendwo in der Wildnis  (Gelesen 1799 mal)

Beschreibung: OoC-Thread

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 16537
    • Profil anzeigen
Irgendwo in der Wildnis
« am: 28.04.2019, 18:09:26 »
Ok, hier schonmal ein OoC-Thread.

Die erste Frage, die es denke ich zu klären gäbe, wäre, welche der drei Optionen ihr nun wählen wollt, damit klar ist, wie das mit den Charakteren aussehen soll.
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

soises

  • Beiträge: 2139
    • Profil anzeigen
Irgendwo in der Wildnis
« Antwort #1 am: 28.04.2019, 20:11:12 »
dann freut es mich sehr dabei sein zu dürfen.  :)

ein "Hallo!" an alle mitspieler! wir kennen einander ja bereits. *s*


ad Idunivor>
machen wir wieder mit der point buy methode? dürfen wir die hintergründe wieder etwas freier gestalten (skills, prof., ...)?

habe ich das richtig verstanden, dass wir in der spieler-gruppe einen konsens finden sollen, aus welcher der drei im tal vertretenen gruppen wir geschlossen stammen? sprich: mischgruppe ist keine spielbare option?

Thanee

  • Beiträge: 3086
    • Profil anzeigen
Irgendwo in der Wildnis
« Antwort #2 am: 28.04.2019, 20:37:07 »
Ich denke schon, dass es so gedacht ist.

Wie schon im anderen Thema geschrieben, halte ich die 2) (also die eher durchmischte Siedlung) für die passenste, kann aber auch mit den beiden anderen gut leben (da es ja nicht so eingeschränkt ist, wie ich ursprünglich gedacht hatte, dass es rein Zwergen- bzw. Elfentrupps sind).

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 16537
    • Profil anzeigen
Irgendwo in der Wildnis
« Antwort #3 am: 28.04.2019, 20:37:36 »
ad Idunivor>
machen wir wieder mit der point buy methode? dürfen wir die hintergründe wieder etwas freier gestalten (skills, prof., ...)?

Ja genau, die Hintergründe können ruhig ein bisschen angepasst werden, wobei nach Möglichkeit nicht komplett neue gestaltet werden sollten.

Zitat
habe ich das richtig verstanden, dass wir in der spieler-gruppe einen konsens finden sollen, aus welcher der drei im tal vertretenen gruppen wir geschlossen stammen? sprich: mischgruppe ist keine spielbare option?

Ja genau, die Zuordnung zu einer der drei Siedlungen wird einen integralen Teil in der Handlung einnehmen und das funktioniert nur, wenn ihr fest zu einer der drei Interessengruppen gehört. Und dann werdet ihr auch von diesem Startpunkt aus anfangen, welcher von den dreien es auch sein mag.
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

Adrastheia

  • Beiträge: 45
    • Profil anzeigen
Irgendwo in der Wildnis
« Antwort #4 am: 28.04.2019, 20:56:21 »
Meinem Charakter kämen die Elfen natürlich recht, aber auch die Siedlung ist gut machbar. Bei den Zwergen täte ich mir schwerer. Habe natürlich nichts gegen eine Herausforderung :)

soises

  • Beiträge: 2139
    • Profil anzeigen
Irgendwo in der Wildnis
« Antwort #5 am: 28.04.2019, 21:25:31 »
Meine Reihenfolge wäre 1. Menschliche Siedlung, 2. Elfen und abgeschlagener Dritter Zwerge.

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 16537
    • Profil anzeigen
Irgendwo in der Wildnis
« Antwort #6 am: 28.04.2019, 21:27:05 »
Vielleicht nochmal ne Erklärung zu den drei Fraktionen:

1. die Elfen (und eventuell vereinzelte andere Leute) leben schon seit sehr langer Zeit hier. Sie haben schon Generationen hier verbracht und haben all ihre Probleme selbst gelöst. Sie leben mehr oder weniger in Einklang mit ihrer Umwelt und haben lange und alte Traditionen, die sie noch immer einhalten.

2. die Zwerge sind seit etwa fünf jahren in der Region und haben begonnen eine Mine wieder zu eröffnen, die für Generationen verlassen war, weil die Orks zu gefährlich waren in der Ecke und dieser Außenposten nicht mehr zu halten war. Aber ein ziemlich sturer Zwerk aus der Zitadelle Feldbarr, hat sich in den Kopf gesetzt, dass er sie jetzt wieder erschließen würde und hat eine Expedition her geführt. Da die Zwerge nicht alle so richtig auf seiner Seite waren, musste er auch einige andere Leute anheuern, damit seine Expedition genug Leute hatte, aber die Mehrzahl sind Zwerge, vielfach eher Glücksritter, aber am Ende eben doch klassische Zwerge.

3. die Menschensiedlung am Delimbiyr gibt es erst seit etwa zwei Jahren. Sie ist auch eher ein Sammelsurium von Leuten, die irgendwie Glück suchen oder vor irgendetwas fliehen. Sie hoffen, dass mit der Wiedereröffnung der Zwergenmine für sie was dabei abfällt, wenn sie die Waren die Fluss hinunter schaffen zu den Städten des Delimbiyr-Tals oder den Pass hinauf in Richtung Sundabar. Vieles befindet sich noch im Aufbau, es gibt aber schon eine kleine Befestigung auf einer Flussinsel und einige alten Gehöfte in der Umgebung wurden wieder aufgebaut.
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

Mondragor

  • Beiträge: 1368
    • Profil anzeigen
Irgendwo in der Wildnis
« Antwort #7 am: 29.04.2019, 00:14:48 »
Wie ist denn das Verhältnis zwischen den Fraktionen? Sind sie verfeindet? Neutral? Oder gibt es sogar eine Zusammenarbeit?

McBeth

  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
Irgendwo in der Wildnis
« Antwort #8 am: 29.04.2019, 07:01:54 »
Ich enthalte mich. Bei der Charakterwahl bin ich mir noch nicht ganz sicher. Entweder einen Zwergenkleriker oder einen Zwergenmagier, was eine Herausforderung wäre.

Die Antwort auf Mondragors Frage warte ich noch ab. Vielleicht passe ich die Rasse dann noch an.

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 16537
    • Profil anzeigen
Irgendwo in der Wildnis
« Antwort #9 am: 29.04.2019, 08:19:02 »
Also die Einheimischen beäugen die anderen beiden ziemlich misstrauisch und das beruht auf Gegenseitigkeit. Die Siedlung und die zwerge sind da etwas freundlicher zueinander, es gibt auch ein bisschen Handel, aber die zwerge fragen sich, was die Leute da oben wirklich wollen und die Leute aus der Siedlung sind schon recht eifersüchtig, dass die zwerge da unten schon an seltenen Metallen gefunden haben und deshalb ihr Reichtum schon wächst.
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

Mondragor

  • Beiträge: 1368
    • Profil anzeigen
Irgendwo in der Wildnis
« Antwort #10 am: 29.04.2019, 09:30:44 »
Ich denke, der Kompromiss, mit dem alle leben können, sind die Menschen.

Weitere Frage: Ich nehme an, die Charaktere kennen sich dann bereits seit längerer Zeit. Oder kann man auch einen Neuankömmling spielen?

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 16537
    • Profil anzeigen
Irgendwo in der Wildnis
« Antwort #11 am: 29.04.2019, 10:10:48 »
Weitere Frage: Ich nehme an, die Charaktere kennen sich dann bereits seit längerer Zeit. Oder kann man auch einen Neuankömmling spielen?

Ein absoluter Neuankömmling sollte es tatsächlich nicht sein. Aber gerade bei der Siedlung am Fluss können es ohne Probleme Charaktere sein, die erst seit einigen Zehntagen in der Region sind.
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

Thanee

  • Beiträge: 3086
    • Profil anzeigen
Irgendwo in der Wildnis
« Antwort #12 am: 29.04.2019, 13:44:40 »
Ich hab mal versucht, die bisherigen Konzepte und Vorlieben etwas zusammenzufassen, damit wir einen Überblick haben.

siehe hier

Ich würde mal sagen, die Tendenz geht klar in Richtung Menschen als Startpunkt.
« Letzte Änderung: 29.04.2019, 17:29:10 von Thanee »

Adrastheia

  • Beiträge: 45
    • Profil anzeigen
Irgendwo in der Wildnis
« Antwort #13 am: 29.04.2019, 14:15:53 »
Melde einen Human an und freue mich auch im Dorf anzufangen. Ist bestimmt für alle am einfachsten. Hmmm... ob ein Eichhörnchen in der Taverne wohl sehr auffällt?  :piper:

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 16537
    • Profil anzeigen
Irgendwo in der Wildnis
« Antwort #14 am: 29.04.2019, 15:09:00 »
Es klingt für mich auch so, als wäre das Dorf am Delimbiyr der am Besten geeignete Startpunkt auf den sich zudem am ehesten geeinigt werden kann, weil er insgesamt der offenste der drei ist. Das passt auch ganz gut dazu, dass meine Startidee hier schon recht weit gediehen ist für die Eröffnung.

Ich werde dann demnächst auch schon ein bisschen damit beginnen euch ein paar Details zu diesem Ort zur Verfügung zu stellen, damit ihr die irgendwie aufgreifen könnt.
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

  • Drucken