• Drucken

Autor Thema: Kapitel 2: Der Weg der Erkenntnis  (Gelesen 17931 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mephala Egadir

  • Beiträge: 763
    • Profil anzeigen
Kapitel 2: Der Weg der Erkenntnis
« Antwort #270 am: 24.08.2011, 19:34:03 »
"Lailo kann uns helfen? Warum schickst sie uns dann hierein?" Zu den anderen gewandt meinte Galian daraufhin "Was hält uns hier noch auf? Es gibt keinen Weg jetzt etwas zu ändern, wir sollten hier raus und uns auf den Weg machen."

Robin Brighthide

  • Moderator
  • Beiträge: 1037
    • Profil anzeigen
Kapitel 2: Der Weg der Erkenntnis
« Antwort #271 am: 03.09.2011, 13:37:15 »
"Nein nein! Du verstehst das Falsch." Begann Jill sofort hektisch zu erklären und fuchtelte dabei wild mit den Armen umher. "Uni meint das sie euch vielleicht helfen kann, weil sie von Magie umgeben ist. Sie hat sich in dieser Höhle einen eigenen Himmel geschaffen und da wäre es doch gut möglich das sie einen schnelleren weg kennt."

Nachdem sie dies erklärt hatte hielt sie sich eine Hand an den Kopf und Augenblicklich veränderte sich die Umgebung wieder zu dem schmucklosen Labyrinth. Sie verzog etwas ihr Gesicht, so als ob ihr der Kopf weh tat.
Die Neblige Gestalt Unis löste sich von ihr und schien von Sekunden zu Sekunde immer durchsichtiger zu werden, bis sie schließlich ganz verschwand.

Selamin

  • Beiträge: 600
    • Profil anzeigen
Kapitel 2: Der Weg der Erkenntnis
« Antwort #272 am: 03.09.2011, 14:17:29 »
"Nun wir werden sehen." antwortete Selamin sachlich nichtssagend. "Auch wenn wir den Krieg nicht aufhalten können, so gilt es Warnungen zu überbringen. Aber ich danke dir und Uni für die Einblicke die ihr uns gewährt habt. Ich kann dir nichts versprechen, aber sollten es unsere Pflichten erlauben so werden wir versuchen euch zu helfen." Verschwunden war die Entschlossenheit, das einzige was bleib war eine kühle kalkullierende Art.
"Ich denke wir sind dann fertig hier was meint ihr?" Selamins Blick wanderte fragend zu Skraching und Galian.

  • Drucken